Sport-Professor warnt Bundesligisten: “Würde Tattoos verbieten”

Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln hat die Bundesligisten für ihren Umgang mit tätowierten Profis kritisiert. “Ich würde Tätowierungen verbieten. Bei den Klubs wird jede Kleinigkeit ernst genommen, da geht dieses Verhalten gar nicht” […] Laut Froböse belegen diverse Studien, dass die Profis in der ersten Zeit nach einer Tätowierung Leistungseinbußen von drei bis fünf Prozent erleiden würden. “Die Haut ist das größte Organ, das wir haben. Und wir vergiften es”

Spannend, oder? Da es heutzutage fast schon Voraussetzung für jeden Profi-Fußballer ist, sich mit Tattoos vollzuballern, darf man die Sache schon mal hinterfragen, wenn es tatsächlich die Leistung beeinflusst. Vielleicht gewinnt Christiano Ronaldo auch deshalb jedes Jahr die Champions League und Weltfußballer-Trophäe – er hat nämlich gefühlt als Einziger keine Tattoos.

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Fußball
Netzwerke

FIFA 18 ​mit FIFA Street? Gamescom-Demo offenbar mit Straßenfußball

Kehrt FIFA Street in FIFA 18 zurück? Dies lässt zumindest ein aktueller Tweet von FIFA-Spieler Phineas vermuten. Denn der veröffentlichte jüngst eine Aufnahme aus der FIFA 18 Demo, die sich gegenwärtig auf der Gamescom spielen lässt. Inzwischen wurde der Tweet wieder gelöscht – die Screenshots und ein kurzes Video befinden sich aber nach wie vor im Netz. Vermutet wird, dass Electronic Arts einen an FIFA Street angelehnten Modus in The Journey von FIFA 18 integriert.

Das wäre doch mal ein dickes neues Feature und endlich mal wieder ein wirklicher Kaufgrund für den neuen Fifa-Teil…

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Fußball, Gaming
Netzwerke

Ankündigungs-Trailer: Anno 1800

Schön, endlich mal wieder ein Anno spielen…

Kategorien
Gaming, youtube
Diskussion
1 Kommentar
Netzwerke

Englischer Pokal wird um 4.15 Uhr morgens ausgelost

Die Globalisierung des Fußballs wird immer bizarrer. Die dritte Runde des englischen Ligapokals findet mitten in der Nacht statt […] „Diese Platzierung eröffnet uns die Möglichkeit, maximale Präsenz auf dem britischen, chinesischen und südostasiatischen Markt zu erreichen. Das ist auch wichtig für unseren neuen Sponsor, der, wie wir, versucht, eine möglichst hohe Resonanz zu erzielen. Wenn in Peking alles vorbei ist, kann man die Paarungen bequem im englischen Frühstücksfernsehen sehen.“

Und wenn dann bei uns auch noch die englische Premier League als großes Vorbild in Sachen Vermarkung angegeben wird, rollen sich mir die Fußnägel hoch. Die haben schon lange ihre Seele verkauft. Und was haben die großen Mehreinnahmen durch TV-Gelder und Vermarktung der Premier League gebracht? Beherrschen sie mit ihren Teams Europa? Wann war zum letzten Mal eine englische Mannschaft im Champions League-Finale? Für mich ist die Premier League ein seelenlose Liga gespickt mit Söldner-Teams, die irgendwelchen Scheichs gehören. Und das ist alles andere als erstrebenswert!

Quelle: Welt.de

Kategorien
Fußball, Politik
Diskussion
4 Kommentare
Netzwerke

Angela Merkel eröffnet die Gamescom

Hier ein Auszug aus der offiziellen Pressemeldung:

Die gamescom 2017 ist offiziell eröffnet: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sprach heute vor rund 350 geladenen Gästen und mehr als 150 Journalisten zum Start des weltgrößten Events für Computer- und Videospiele auf dem Kölner Messegelände. In ihrer Rede würdigte sie die besondere Bedeutung digitaler Spiele und der Games-Branche für den Wirtschafts- und Digitalstandort Deutschland.

Darüber hinaus bekam Merkel am Microsoft-Stand gezeigt, wie man Spiele auch in den Schul-Unterricht einbauen könnte. Ihre Reaktion darauf war:

Wir müssen versuchen, das systematisch in die Schulen zu bringen”, sagt Merkel. Der Bund könne da keine Vorgaben machen, weil Bildung Ländersache bleiben solle, aber er könne Infrastruktur und Software zur Verfügung stellen. (Quelle)

Ja genau, als wenn. Es ist halt Wahljahr, also werden einfach mal bei jeder Gelegenheit “wilde Versprechen gemacht – so wie dieses hier:

Merkel versprach daraufhin in ihrer Rede, sich in der nächsten Legislaturperiode mit allen Beteiligten zusammensetzen zu wollen und Konzepte zu erarbeiten, um Spieleentwicklern in Deutschland die gleichen Chancen zu bieten, wie in anderen europäischen Staaten. (Quelle)

In der nächsten Legislaturperiode also – sprich nach der Wahl. Erfahrungsgemäß kann “man” sich spätestens dann nicht mehr an solche Versprechen erinnern. Die CDU/CSU sind nicht gerade dafür bekannt, Förderer im Bereich der Computerspiele zu sein…

Kategorien
Gaming, Politik
Diskussion
6 Kommentare
Netzwerke

Overwatch: “Junkertown: The Plan”

Unglaublich gute gemacht – wie immer. Junkertown ist eine neue Overwatch-Map, die auf der Gamescom vorgestellt wird…

Kategorien
Gaming, youtube
Diskussion
3 Kommentare
Netzwerke

S A L V A T I O N!

Kategorien
Aktion, Bilder
Diskussion
14 Kommentare
Netzwerke

Game of Thrones – Staffel 8: Dreh der finalen Staffel soll im Oktober beginnen

Mit dem baldigen Ende der siebten Staffel bleiben viele Game of Thrones-Fans ohne neuen Stoff zurück – und müssen sich bis zu der Erstausstrahlung der finalen achten Staffel gedulden. Nun sprach Jamie Lannister-Darsteller Nikolaj Coster-Waldeau über den Produktionsstart der neuen Staffel. Im Oktober sollen die Dreharbeiten beginnen – später als bisher angenommen.

Erst im Oktober? Das heißt dann, dass der Start der achten Staffel auf den Herbst 2018 verlegt wird? Das wird ein langes Warten…

Quelle: PCGames.de

Kategorien
Kino/TV
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke

Frau erschlägt Ehemann wegen “Game of Thrones”-Spoiler: Gericht entscheidet auf Notwehr

Das Bamberger Landgericht hat heute eine Frau vom Vorwurf des Totschlages freigesprochen. Sie hatte ihren Mann erschlagen, um ihn daran zu hindern, Inhalte aus der Erfolgsserie “Game of Thrones” zu spoilern, die sie noch nicht gesehen hatte. Das Gericht entschied auf Notwehr.

Völlig nachvollziehbar: Sowohl die Reaktion des Ehemannes, als auch die Entscheidung der Gerichts. Irgendwo hört der Spaß auch einfach mal auf!

Postillon beste!

Quelle: Der-Postillon.com

Danke an Tulpe für den Link!

Kategorien
Internet, Kino/TV
Diskussion
8 Kommentare
Netzwerke

“FC Bayern Campus” eröffnet: Bayerns Antwort auf Neymar

“Ich bin überzeugt, dass wir damit die richtige Antwort auf die Entwicklung im internationalen Fußball geben können, auf den ganzen Transferwahnsinn und die Gehaltsexplosionen”, sagte ein “stolzer und glücklicher” Uli Hoeneß bei der Eröffnungsfeier […] Vielleicht gelinge es dem FC Bayern mit seiner Akademie, so Präsident Hoeneß weiter, den Vorsprung, den andere Vereine durch Investoren aus dem Nahen Osten oder Russland hätten, “durch geschicktes Taktieren” auszugleichen […] Die neue Heimat für die kommenden Schweinsteigers, Lahms oder Müllers hat sich der deutsche Fußball-Rekordmeister 70 Millionen Euro kosten lassen – “nicht einmal ein halber Neymar”.

Ihr wisst ja, dass ich in Sachen Bayern München immer äußerst kritisch bin. Trotzdem denke ich, dass der “FC Bayern Campus” eine sehr gute Antwort auf den ganzen Transfer-Wahnsinn ist, der aktuell die internationale Fußball-Szene beherrscht – vor allem, wenn man die Preisentwicklung eben nicht mitgehen will. Auf lange Sicht wird man dort sicher viele großartige Spieler ausbilden. Man kann über Hoeneß sagen, was man will, aber der Mann hat einfach Durchblick – ohne ihn wäre der Verein nicht da, wo er heute steht. Man darf gespannt sein, wie sie sich Sache entwickelt…

Quelle: T-Online.de

Kategorien
Fußball, Nachgedacht
Diskussion
9 Kommentare
Netzwerke
Seite 1 von 1.29912345...102030...Letzte »
Collage Clean
[«]
JustNetwork | JustBlizzard.eu
Registrieren
Username Passwort