TEILEN

Der Fluch an Windows Vista 64 ist nicht, dass es nicht das fortschrittlichste und stabilste Windows ist. Ich hatte nie ein besseres Betriebssystem und bin 100% mit Vista 64 zufrieden. Das große Problem ist allerdings, dass ein Großteil der älteren Software gar nicht oder nur eingeschränkt läuft. Da ich ein fauler Sack bin und keinen Bock hatte, mein Bios per Bootdisk zu flashen, saugte ich mir einfach mal die neueste Version des Asus Online Updaters, der laut Beschreibung auch Vista-Kompatibel war. Programm installiert, neuestes Bios-Update gesaugt und los. Deleting Bios, Updating Bios… Updating Bios…Abbruch: “Updaten des Bios fehlgeschlagen, versuchen sie es erneut”. Beim nächsten Start des Programms kam die Fehlermeldung, dass kein Bios gefunden werden konnte. PANIK!

Okay, okay, für so einen Fall hat mein Asus-Board eine Notfallsicherung: CD eingelegt, neu gebootet, nichts. USB-Stick, Bios drauf, die selbe Nummer nochmal, nichts. Suizid-Gedanken! Ich also direkt bei der Asus-Hotline angerufen: “Herr Krömer, sie brauchen einen neuen Bios-Chip, schauen sie einfach mal auf www.bios-repair.de”. Auf dieser Homepage gab es ca. 600 verschiedene Chips, von denen jeder eine ca. hundertstellige Bezeichnung hatte. Völlig verzweifelt rief ich bei Bios-Repair.de an, schon in Gedanken bei einem neuen Board und dem nervigen Umbau, bzw. der kompletten Neuinstallation. Der Mitarbeiter am Telefon war nicht nur extrem nett, sondern schien meine Verzweiflung förmlich spüren zu können: “Herr Krömer, schreiben sie uns einfach eine Mail mit der Bezeichnung ihres Mainboard, dann haben sie ihren neuen Bios-Chip morgen früh” – ich möchte hinzufügen, dass es bereits 16 Uhr nachmittags war. Am nächsten morgen um 9 Uhr hatte ich meinen neuen Bios-Chip: Einfach den alten Chip rausheben, den neuen Chip reinklicken und mein Rechner läuft, als wäre nie etwas damit gewesen…

Ich möchte an dieser Stelle erneut www.bios-repair.de erwähnen: So einen schnellen und vorbildlichen Service habe ich schon verdammt lange nicht mehr erlebt. Der neue Chip hat übrigens um die 10 Euro gekostet. Hut ab!

TEILEN
Vorheriger ArtikelGuitar Queer-o
Nächster ArtikelSchultypen

52 KOMMENTARE

  1. Ja ne, Grundlagen Computer:
    [ ] verstanden
    [x] nicht verstanden

    Ein BIOS EEPROM (Electric Erasable Programmable Read only Memory) wird durch Stromladungen gelöscht und ist weg, da is nix mit Bios Batterie ziehen oder Reset Jumper.

    Stevi, das nächste mal eine Flashdisk benutzen, da passiert das nicht wenn man es richtig macht 😉
    In 16 Jahren Computerbastlerei hab ich noch nie ein Bios gekillt, nichtmal mit Ausschus äääähm Asus Boards.

  2. Ich hatte mein Asus-MB unter Vista32 geflasht und es ging auch. Ich würde aber nie eine so hardwarenahe Software unter 64bit verwenden, wenn sie nicht ausdrücklich unterstützt wird.

    Ich hatte das aber auch nur gemacht, weil ich keine Lust hatte ein Disketten-Laufwerk einzubauen oder einen USB-Stick zu suchen :D. Dieser Weg ist wohl immer noch am besten.

  3. Naja, die Dual Bios Sachen bei MSI/Gigabyte funktionieren leider auch nicht immer. Habe da selber schon einiges an negativ Erfahrung gemacht was diese Dual Geschichten angeht.

    Grundsätzlich lässt sich wie seit 25 Jahren sagen: Biosupdates sind IMMER Risikobehaftet. 100% Sicherheit gibt es leider nicht.
    Auch das Crashfree Bios von uns (ASUS) funktioniert nur in einem klar definierten Rahmen. Ist das Bios aber ausserhalb des Rahmens zerflashed hat man da auch keine möglichkeit mehr. Siehe eben Steves Beispiel.

    Wir empfehlen daher Biosupdates idR. nur wenn es Probleme hinsichtlich Hardwareerkennung & Stabilität gibt. Einfach mal so, weils nen neues gibt, sollte man es nicht durchführen. Die Performance verbessert es sogut wie garnicht.

    Just my 2 Cents – mal wieder 😉

    Gruß,
    Shumway

  4. Guter Tipp, zwar habe ich ich mal nicht ne fehlerhafte BIOS Installation gehabt, aber durch handtiern und wirklich vorsichtigem umgang im gehäuse es zustande gebaracht meinen BIOS Chip zu crashen …durch statische aufladung -_-
    Das ganze hat mich dann 60 € gekostet T__T

  5. Gigabyte hat da ein sehr nettes Feature was sich Dual Bios nennt. Selbst wenn du eins aus welchem Grund auch immer versaust hast so immer ein Backup parat.

  6. Du wirst es mir zwar nicht glauben, aber dann haben wir zusammen telefoniert als du bei uns (ASUS) angerufen hast. Find ich ja mal mehr als witzig. Ganz ehrlich, Biosupdates unter Windows sind IMMER sehr sehr Risikobehaftet. Besonders unter Vista! EZ Flash ist wirklich mit die beste Variante für ein Bios Update!! Leider können wir unseren Taiwanesischen/Chinesischen Kollegen nicht klar machen da mal richtig drauf hinzuweisen. Dann haben wir leider immer Kunden wie dich am Telefon. Sehr blöd ist es dann nur wenn der Bioschip nicht austauschbar ist. Leider bei einigen aktuellen Boards der Fall. Aber da haben wir schon agieren können. Ab sofort werden wieder gesockelte Biose verwendet.

    Bios-Fix.de (“Repair” sage ich nur weil niemand versteht wenn ich Fix sage 😉 empfehlen wir schon seit Jahren. Gerade deshalb weil wir wissen das die einen Superschnellen und günstigen Service anbieten. UND, im gegensatz zu anderen Anbietern können die eigentlich für jedes unserer Boards einen Bioschip auftreiben. Habe schon viele Kunden gehabt die woanders einen bestellen wollten und die Aussage kam “Den Bioschip den ASUS da verwendet werden Sie NIRGENDS bekommen!”. Kurz bei Bios-Fix mal angefragt und da gehts zu 99% immer.

    Freut mich auf jeden Fall das es so “Fix” geklappt hat bei dir! Das nächste mal noch nen Lob an unseren ASUS Support und wir sind alle glücklich 😉

    Gruß,
    Shumway

  7. Ich bin mit Vista nicht gnaz so zufrieden.
    Spackt gerne rum ^^

    Aber hat man nicht auf dem Board ein Jumper,mit dem man ein gespeichertes Bios, wieder aufspielt?
    Ich schon ^^
    Es gibt noch guten Service.

  8. puh nicht schlecht,10Euro ist echt ein super Preis für so eine schnelle Hilfe + Lieferung
    Aber das wusste ich auch noch nicht das man mit dem Asus Asusupdate über Vista nicht updaten kann
    Ich habe selbst auch ein Asus Board und habe aber auch die Software dafür benutzt beim letzten Bios Update (für die neuen nativen Dualcore & Quadcore Intels),allerdings hatte ich dann wohl Glück,da ich mit Win XP grade gebootet hatte(habe 2 Boot Partitionen,WinXP SP2 & Win Vista 64 Ultimate)
    Ich switche immer grade wie ich lustig bin um und boote jeh nach Laune das oder das System
    Nichts destotrotz,hauptsache deine Kiste läuft wieder 🙂

  9. ja sowas gibt es auch in Deutschland manchmal noch ^^

    So kurz vorm AoC EA würde mir aber auch so ziemlich der Stift gehen.

  10. na dann mal gratz zum 2. geburtstag deines mainboards 😉
    hab mein bios auch mal unter vista geflasht, und gott sei dank ist alles glatt gegangen….

  11. ich glaube es hätte gereicht wen du die batterie vom meinboard für 5 – 6 min entfernt hättest so hat es bei mir funktioniert als mein bios kaputt war

  12. Ich wäre schon vor panik gestorben wenn ich das hätte aber ein anruf bei einen Freund dann kurz nach hamburg da in den Pc stor vom Freund des freundes ^^ und bitte neuer Bio chip ^^ aber du hattes eindeutig verdammtes glück weil kenne nicht viele firmen die so schnell liefern ach ja AOC mal weiter zock viel spaß dir noch und guten morgen ganz vergessen

  13. echt nen super service hat auch mal probleme mit dem bios ich denke es hätte gereicht wen du den strom vom rechner genommen hättest und die batterie vom meinboard für 5 min entfernt hättest

  14. nicht schlecht! wenigstens ein paar firmen die heutzutage noch gute dienste leisten 😉 im gegensatz zu… *hust* bli…*hust*

  15. ähnliche probleme hatte ich auch mal, zum glück hat der computerhän dler meines vertrauen n gerät zum chips flashen.
    hab meine brotdose einfach dahingeschleppt, der rest hat ca 5 minuten gedauert (chip mit spezieller zange rausholen, bios download, flash, einbau) und hat mich genau 8 euro gekostet !

    immer gut wenns leute gibt die einem helfen können !!!!!
    aber echt nice von bios-repair.de das die so schnell liefern können !

  16. Moin Steve, das ganze Theater hätteste dir denke ich mal sparen können, wenn du den einfachsten Weg genommen hättest: Flashen von USB-Stick mit EZ Flash. Das ist ein Tool was eig. bei fast jedem Asus-Board im BIOS integriert ist. Einfach ins BIOS, unter Tools auswählen und los gehts. Habe selber arbeitsbedingt schon einige Boards durch die Windows-Software verrecvken sehen, durch EZ-Flash allerdings noch nicht eins. Weißt jetzt ja fürs nächste mal Bescheid. MfG Leomer

  17. Erster !! 🙂 endlich hab ichs mal geschafft…

    hast ja nochmal schwein gehabt… 😉 Ich hab schon öfters gehört, dass dieser Asus updater müll is^^ vom Bios lass ich aber sowieso prinzipiell die Finger…

    Aber es ist gut zu wissen, dass es so einen “Ersatzhändler” gibt. Mein Wissensstand war immer, dass wenn das Bios tot ist, das Mainboard ebenfalls kaputt ist…

    Danke für den Eintrag 😉 Der Blog ist klasse!

  18. Cooler Service. Früher wär da zu meist ein neues Mainboard fällig gewesen und ich finde 10 Euro ist ok, wenn man bedenkt das ein neues MoBo das 3- bis 12-fache kostet.

    Wirklich: Hut Ab bios-repair.de! (direkt mal bookmarken für den fall der Fälle ^^)

  19. Na da würd ich sagen, noch mal glück gehabt. An dem Service sollte sich blizzard mal ne scheibe abschneiden, damit mal ihr support besser wird^^.

  20. Hi,
    wow wirklich beachtlich. Sowas hört man selten und man könnte sich so einen Support echt auch mal von Seitens nahmhafte MMORPG Herstellern wünschen
    Es ist wirklich schön zu hören das in der Service wüster Deutschland noch solche Unternehmen gibt bei denen man nicht das Gefühl bekommt verarscht zu werden. Werd mir die Seite defenitiv mal notieren für den Fall das ich auch mal so ein Problem haben sollte.
    Danke für die Info und die Seite hat sich ihre Werbung bzw. deie Information hier echt verdient.

    Euer De4tHeoRy

  21. Hats ja noch einmal Glück gehabt 😉
    Also ich für meinen Teil weiss, dass ich wohl die Finger von meinem BIOS lassen werde – ich kann mir gut vorstellen, dass ich es auch zerstören würde 😀

    Never change a running system is da auch gerade nen Spruch, der mir einfällt ^^

    Ich frage mich gerade wieso man direkt nen komplett euen chip braucht – gibts sonst keine Möglichkeit diesen Chip wieder zu beschreiben? Dann lass ich erst recht die Finger davon 😀

  22. Respekt…muss man schon sagen…
    Und ich denke da du das in dem Blog sagst ist das nochmal gute werbung für die *ganzfiesgrins*

  23. Nice. so einen support sollte es doch mal in einem bekannten online rollenspiel geben.. der name ist mir leider entfallen

  24. Never change a running system! Ich steig erst auf Vista um, wenn es absolut kein drumherum mehr gibt. Vista hat einfach nur Nachteile, von daher…
    Blöd nur irgendwie, dass ich nen Athlon 64 hab – naja Performance-Gewinn von 0,1% …noneed :p

  25. ach den schnellen support kriegste nur weil die wissen das du berühmt bist ;P ne spaß beiseite echt genial so ein support. sollte immer so sein. besonders Firmen sind auf solch einen support angewiesen

  26. Ich hoffe darin ist jetzt keine Ironie und ich verstehe irgendetwas falsch, wußte garnicht das es sowas wie bios-repair gibt…..

    Aber das hat mich wieder um sachen schlauer gemacht

    bios flashen sein lassen und wenn doch dann weiß ich wo ich hilfe bekomme.

  27. First!

    Sry das wollte ich schon immer Mal sagen^^

    Auf jeden Fall hört sich das aber gut an, werde ich mir merken 😉

  28. ihr homepage sieht garnich so professionell aus =) aber guter service für wenig geld, wo gibts sowas heute schon noch, was will man mehr…

  29. First!

    @topic: nicht schlecht. Die Seite werde ich mir merken. Super Service sowas gibts heutzutage kaum noch und 10€ sind dafür ein Schnäppchen.

    P.S.: Werder wirds morgen schaffen!

  30. Sein Bios zu flashen ist riskant.
    Man sollte vorsichtig damit umgehen.
    Am besten ist immernoch sich eine Boot-CD zu brennen und das unter einer “sicheren Umgebung” auszuführen.
    Das hat weniger etwas mit Windows Vista zu tun (Win XP, Win 2000 das selbe)
    Mögliche Ursache könnte gewesen sein, dass das Programm von Asus nicht 100% kompatibel zu 64 Bit Betriebssystemen ist.

  31. sehr schöne geschichte. Aber haben neure Asus borad nich ein Dump Bios. heisst: wenn eins kaputt geht das sich dann das dump bios läd? Naja ich hoffe mir passiert das nicht irgendwann. Ist manchmal sehr ärgerlich. Aber die Page werde ich denn gleich mal in die fav. speichern und mir notieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here