TEILEN

Aus welchem Film ist dieses Zitat, na na? Für mich hat der Sommer am heutigen Tag offiziell begonnen. Warum? Weil ich heute meinen sexy BMW zur Werkstatt meines Vertrauens gebracht habe, um a) wieder die Sommerreifen aufziehen zu lassen und b) endlich den nervigen TÜV hinter mich zu bringen. Da mein BMW noch nicht viele Kilometer runter hat, wurde ihm die Plakette natürlich ohne Auflagen erteilt.

Endlich wieder meine sexy Sommerreifen mit den geilen Felgen drauf, aber was muss ich sehen? Hat mir doch tatsächlich so ein Drecksvogel nen riesen Haufen direkt auf meine Motorhaube gesetzt, und irgendwie hat mein Auto so einen blöden gelben Pollenfilm auf dem Lack – also zack in die Autowaschstraße. Findet Ihr mich krank, weil es mir ein “diebisches Vergnügen” bereitet, mit der großen “Spritzpistole” mein Auto zu waschen?

Naja, jedenfalls glänzte mein Auto danach, wie frisch geleckt. Problem an der Sache ist nur, dass das Heißwachs immer so hässliche Flecke auf dem Lack und den Fenstern hinterlässt. Ich habe mir dafür extra ein Naturledertuch gekauft. Ich rubbelte mir also fast die ganze Hand ab, habe die Flecken aber trotzdem irgendwie nicht weg gekriegt. Danach wollte ich eine schöne Autopolitur drüberrubbeln, evtl. hätte ich dafür nicht dasselbe Tuch nehmen sollen…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe zwei Stunden an meiner Kiste rum gewischt und poliert und bin mit dem Resultat überhaupt nicht zufrieden. Habt Ihr irgendwelche Tipps für mich, was die Pflege nach der Autowäsche angeht? Was für Tücher, Schwämme oder Wolle benutzt Ihr?

TEILEN
Vorheriger ArtikelDu wolle Rose kaufen?
Nächster ArtikelBen X

28 KOMMENTARE

  1. da gibbet so ein “wundertuch” das is wie mein vater immer sagte “DAS Leder” schlechthin! im grunde ist es so ein kunstlederding was man aus der werbung kennt, muss immer feucht gehalten werden deswegen gibbet da sone spezielle box wo es “gelagert” wird 50€ sind da zwar definitiv zuviel für ein “tuch” aber bei dem ding lohnt es sich! da bekommst du alles mit wech und kannst auch alles mit machen! polieren nach der motorwäsche kein thema, öl und schmiere wird nur aufgenommen bleibt aber nicht am tuch haften das man es nicht wieder ab bekommt einmal unter warmen wasser gehalten und es is wieder wie neu! quasi dieser lotuseffekt! wenne dir die soganennten “wolken” reingerubbelt hast gibbet da son sprüh politur gedingse! sehr zeitaufwendig und sau viel arbeit weil du alles was nicht poliert werden soll abkleben musst und mit abkleben mein ich als wenn das teil neu lackiert wird weil das zeug so üble flecken gibt , auf jedenfall einsprühen bis keine lackierte fläche mehr durch schimmert , so um die 10-20 minuten einwirken lassen und abwaschen! ja abwaschen , das zeug ist anfangs wie schaum und wird zu klebrigem “staub” auf jedenfall ist dein auto dann wie impregniert und du siehst schon das wasser nur so perlen! super zeug! natürlich auch nicht ganz billig aber es lohnt sich weil es eine schutzschicht bildet wo auch zerplatzte angetrocknete mücken und andere viecher einfach abgewischt werden können! das einzige problem an dem zeug ist das es umweltschädigend ist! daher müsste man eine auffangwanne oder so haben damit das abgewaschene zeug nicht einfach in die gullies fliest oder es auf diesen “ich wasch mein auto selber bezahl dafür aber das ich das hier machen darf” plätzen machen!

  2. Tipp: 1*im Monat das Auto waschen, mir wird das auch langsam zu stressig täglich mich ranzusetzen >.< mal ab und zu kurz abspritzen und dann muss auch für die nächste zeit reichen ^^
    hättest mal den Wagen meiner alten nach dem Italienurlaub sehen sollen, no comment :X

  3. @ Batsi
    Ich hab doch garnicht gesagt, dass man das zu Hause machen soll ^^ .Es gibt auch sogannte Waschboxen,wo man sein Auto von Hand waschen kann 😀 .

    Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass die Waschstraßen meist nicht den ganzen Schmutz (besonnders in Ecken und Zierleisten) wegwaschen 😉 .

  4. Schreiben bekommste übrigens prima sauber wen einen Schuss Spiritus ins Wischwasser tust 😉
    So putz ich meine fensterscheiben hier,ob das jetzt gegen wachsfelcken hift weiß ich nicht aber ,sie verdrecken weitaus weniger schnell.

  5. Mhh du hast einfach nen ziemlich groben Fehler gemacht, erst Wachs drauf und dann polieren ist mumpitz. ^^

    Mit einer Politur trägst du den Lack bzw den Klarlack etwas ab und verleihst dem Auto dadurch mehr Glanz und entfernst kleinere haarlinien Kratzer. Der Wachs dient hinterher zur Versiegelung, sprich der Lack ist nach der Politur recht ungeschützt und deswegen Wachs oder eine andere Versiegelung drauf.

    Ich schwöre auf die Produkte von http://www.petzoldts.de/ ist vielleicht etwas übertrieben für dich, weil das echt nur für ganz Kranke wie meiner einer ist und auch ne Menge Arbeit mit sich bringt (außerdem teuer). Besonders die Liquid Glass Serie hat es mir angetan.

    Hier seht ihr Bilder von meinem Auto nach einer 3 fachen Versiegelung mit Liquid Glass. Auch die Felgen behandel ich damit, so haftet der Bremsstaub kaum drauf und kann sich vorallem nicht einfressen.

    http://www.feuerwehrbrot.de/pics/1.jpg
    http://www.feuerwehrbrot.de/pics/2.jpg
    http://www.feuerwehrbrot.de/pics/3.jpg
    (leider etwas pixelig, aber ich denke man erkennt ganz gut wie sich die Umgebung im Lack spiegelt)

    @Steve: Wenn du wirklich Interesse daran hast wie du deinen Lack auf Neuwagen Niveau bekommst schreib mir einfach ne Mail, dann tipper dich mal was zusammen. Darfst dich allerdings nicht vor Arbeit scheuen ^^

  6. mal n paar kenner tipps (sorry aber mein auto wird 1 mal die woche gewaschen und 3 mal im jahr poliert)
    zur autowäsche kann ich nur raten ne anlage auszusuchen die “textil” bürsten hat und dazu noch “schaumwachs” oder “kaltwachs” benutzt.
    um deine felgen (wenn die alu und nicht lackiert sind) zu flegen bzw. zu reinigen empfehle ich “never dull” (das besste zeug was ich kenne) das ist eine in reinigungsmittel getränkte watte mit der man felgen auch auf hochglanz polieren kann. (bitte nicht auf lackstellen anwenden) einfach mit der watte die felge sauber machen bzw schön polieren, und danach mit nem tuch abwischen,
    soviel zur alltäglichen pflege.
    wenn du polieren willst:
    waschstraße ist ok aber KEIN wachs benutzen .. sonst musste erst den wachs runter polieren bevor du den lack auffrischt.
    niemals!!!!!! in der prallen sonne polieren sonst kanns passieren das sich die politur nach dem auftragen in den lack eintrocknet (sieht scheisse aus und geht schwer ab)
    ich poliere immer mit nem alten bettlaken(kleingeschnitten, frottee), einen zum auftragen und ein paar zum runterpolieren … watte find ich persönlich scheisse funzt aber auch gut.
    polier maschienen sind natürlich auch sehr geil wenn man strom hat…
    aber ansonsten kann ich nur sagen das du erstmal kleinere stellen machst und dich dann vorran arbeitest. also erstmal haube auftragen und abpolieren, dann das dacht etc.
    wenn sich der lack anfühlt wie ein baby popo dann hasste es gut gemacht …
    (was länger als 2 stunden dauert) … was für n bmw hasste denn ? und welche farbe hat er ? …

    hoffe es hat dir weiter geholfen .. viel spass !!!

  7. Also ich persönlich würde ja keine Waschanlage benutzen,per Hand ist zwar mühseliger aber du kommst in Jede Ecke und Ritze, die die Anlage nicht erreicht,(Ausgenommen,die mann auf seinen Wagen einstellen kann).Benutze immer eine Waschmittel/Poiltur von Sonax .. echt gut das Zeug. Dann mit klarem Wasser abspülen und mit dem Ledertuch nochmal abledern,dann sollte dein Flitzer erstmal wieder glänzen.
    MFG aus Osnabrück vom Katholikentag 😀 😉
    P.S. Morgen endlich 24 Stunden Nürburgring !! ^^
    P.S.S. Steve *lieb frag* was war dein besonderster Moment als Wrestling Kommentator beim DSF ?? Würde mich mal wirklich interresieren ^^ 😀 😉

  8. ich frage mich langsam, woher der gute steve die ganze zeit so nimmt… lehrer dasein, frau (um das wichtige mal zuerst zu nennen), wow-nacht, allimania, auto pollieren, wii spielen… hab sicher noch ein paar dinge vergessen. aber zeitlich und organisatorisch scheint’s ja alles zu klappen.
    aber gut. er kann ja nachts auf grund ein paar bumsender frösche eh nicht pennen.
    meine frage: steve, hast du bei dir auch einen 36 std. tag eingeführt, wie bei MIB? liegt ja nahe, bei dem aufwand und den schlaflosen nächten… 😀

  9. Also ich würde dir zu Stahlwolle und einer Drahtbürste raten, damit bekomst du alles weg !

    Nein, ernsthaft. Um die Wachsschlieren wegzubekommen, würde ich es mal mit Brennspiritus versuchen. Sehr nervig wenn die Windschutzscheibe davon so getrübt ist und die Scheibenwischer verkleben. Weiß nicht ob das bei den neuern Modellen auch noch so ist. Zur Politur ich sage nur Sonax ( ca. 10€ pro 500ml ). Sonax > all. Klare Kaufempfehlung. Zum polieren würde ich dann ein normales Frottee-Tuch nehmen. Kann man zum ein und abpolieren benutzen. Ich hoffe das hilft dir etwas weiter ;).

    MfG A-Tec-CorP

  10. Zitat is aus Karate Kid I 🙂
    mein Bruder poliert die Wasserflecken immer mit altem Zeitungspapier weg, scheint ganz gut zu klappen.

  11. man nehme Hartwachs und eine Billigpoliermaschine [schon ab 22,95 €) , dann an einem kühlen Ort, wo die Sonne nicht direkt drauf scheint, aber dennoch genug Licht vorhanden ist einma kräftig durchreiben.

    Politurbeispiel: http://www.lager7.com/lager7/product_info.php?products_id=15773
    Poliermaschine: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTE0NjA0NDMyMDQ=?direkt_aufriss_area=SHOP_B2C_CarMotorbike&~template=PCAT_AREA_S_browse&p_page_to_display=&catalogs_sub_id=sub11&aktiv=11&navi=oben_1

  12. 2 Sachen:
    Tücher, Schwämme etc.–>KEINE AHNUNG
    Dieser Text lässt eineem einbiscchen zu denken geben wenn man ihn mal so liest:
    Naja, jedenfalls glänzte mein Auto danach, wie frisch geleckt. Problem an der Sache ist nur, dass das Heißwachs immer so hässliche Flecke auf dem Lack und den Fenstern hinterlässt. Ich habe mir dafür extra ein Naturledertuch gekauft. Ich rubbelte mir also fast die ganze Hand ab, habe die Flecken aber trotzdem irgendwie nicht weg gekriegt.

  13. Also ich denke 1 2 Dinge könnte man schon machen um dein ( ich hoffe das “Du” geht in Ordnung )Ergebniss noch ein bisschen aufzuwerten^^. Nach dem waschen solltest du dein KFZ noch einmal gründlich nachspülen( ich empfehle hier die Waschboxen an Tankstellen ) mit destiliertem Wasser. Das verhindert das Kaltrückstände auf dem Lack haften bleiben.
    Die geschichte mit dem Heißwachs kann man sich eigentlich sparen. Da das Wachs, das du in der Tanke aufgetragen bekommst ned so optimal ist. Und es zwangsweise auch auf die Scheiben deines Automobils aufgetragen wird, was zurfolge hat, das die scheiben schlieren. Der Nächste Schritt zum saubren Lack fürt zum Polieren. Hierzu wäre zu sagen das man lieber n paar Euronen mehr für eine gute Politur ausgibt, da würd ich auf diverse Marken wie Sonax Lotuspolitur o.ä. Zurückgreifen. das einzige problem beim polieren ist, das es extrem viel Zeit in anspruch nimmt. Ich hab nen VW T4 und da hab ich knapp 7 Stunden gebraucht um fertig zu werden. Bis ich mir für 35 Euro ne Poliermaschine ausm Baumarkt gekauft hab. seit dem schaff ichs in 2 Stunden^^. ( wichtig beim Handauftragen kleine Kreise machen und nicht zu viel Politur verwenden). Am optimalsten ist die Politur bei leicht bewölten Wetter aufzutragen da direkte Sonneneinstrahlung das Ergebniss negativ beeinflusst. Wenn du es übertreiben willst kannst du noch eine 2te Politurschicht nen tag danach auftragen. dann Hält die ganze geschichte ca. nen Monat.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    mfg Tobi

    da du Lehrer bist seh die Rechtschreibfehler bitte nicht so Eng ich bin Legasteniker

  14. Beim polieren ist auch wichtig, dass man das nicht macht wenn die Sonne aufs Auto knallt, weil die Politur zu schnell trocknet und so Schlieren entstehen.

  15. Hi Steve,

    also für die Fenster nehme ich immer ein Ledertuch. Und zum Thema wachsen und Polieren…. Also du kannst nicht über eine Wachsschicht eine Politur geben is beides fast das selbe. Die meisten Polituren/Wachse die es so im Handel gibt werden aufgetragen und hinterlassen dann einen Film, dieser wird dann dementsprechend wieder abpoliert. Natürlich mit einem anderen Tuch, Mikrofaser is da scho ok. Oder falls du hast so eine elektrische Poliermaschine.

  16. also nen kumpel schwört auf folgendes: normale waschstrasse mit 0815 programm, dann naturleder hinterher um auch die letzten stellen trocken zu bekommen, und wenn er seinem auto was gönnen will, dann poliert er die kiste von hand, hat sich dazu so nen billig-polierer von aldi gekauft, klingt jetzt vielleicht für nen auto-freak “arm”, aber er ist zufrieden, und das auto als solches sieht auch nicht wirklich schlecht aus danach. was für nen BMW haste denn, so farbe und so, denke das kann auch ne rolle bei den auto-jungs spielen, wenn das “diese politur ist die beste” fachgesimpel los geht. mfg leomer

  17. war das nicht karate kid?
    wo er die autos waschen soll?
    und eigt dient das dann irgendwie als abwehrmove oder so? ^.^

  18. Moin Steve!

    Wir haben heute im Betrieb unsere neue Autowaschanlage in Betrieb genommen. Diese Flecken hast du oft, gerade bei HEIßwachs, wenn nicht ordentlich gespült wurde. Ich an deiner Stelle würde in eine Anlage fahren, die Kaltwachs nutzt und danach mit klarem Wasser spült – dann sollte sich dein Problem geben!

    Gruß
    Old Scoots

  19. Und als nächstes fängt Stevi-San Fliegen mit Eßstäbchen. Unsere Waschstraße macht die Wachspflege gegen einen kleinen Aufpreis selbst, danach sieht das Auto wirklich edel aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here