TEILEN

Okay, um es kurz zu machen: Ich konnte nicht widerstehen und habe mir den PPV angeschaut. Das Niveau des Events lag, allein schon wegen der Match-Stipulations, eine Klasse über Judgement Day. Höhepunkt für mich war völlig überraschend der Main-Event zwischen Edge und dem Undertaker. Hier die einzelnen Matches in der Übersicht:

Falls Count Anywhere Match
Jeff Hardy besiegt Umaga

Ganz ehrlich, irgendwie rockt Jeff Hardy zwar, trotzdem bin ich kein Fan solcher Matches. Erinnert mich irgendwie an “Schnitzeljagd”. Sich so krampfhaft durch die Arena zu prügeln, bis auf den Parkplatz, wirkt irgendwie noch gestellter, als es ohnehin schon ist. Der Finisher, von irgend nem Container aus, ins Nichts (also einen Bereich, den die Kamera nicht überblicken kann), unterstreicht diese Aussage nochmal.

No. 1 Contenders Singapore Cane Match for the ECW Championship
Big Show besiegt Tommy Dreamer, John Morrison, Chavo Guerrero und CM Punk

Wie jedes Big Show Match: Langweilig! Show kam, chokeslamte und siegte. Ich stehe auf Morrison und Punk – warum wird ihr Potential in solchen Matches verballert?

First Blood Match
John Cena besiegt John “Bradshaw” Layfield

Ich mag Cena, JBL ist in meinen Augen der uncharismatischste Heel ever. Vor allem der Ref regte mich in diesem Match auf: “NO BLOOD!”. Bestenfalls durchschnittlich…

I Quit Match
Beth Phoenix besiegt Melina

Frauenwrestling in der WWE! Vince kann sich nie so richtig entscheiden: Ernst zunehmendes Wrestling oder nur nacktes Fleisch. Ein Mischmasch von beidem funktioniert einfach nicht. Wobei es echt toll war, Melina das ganze Match über leiden zu sehen… Gähn!

Stretcher Match
Batista besiegt Shawn Michaels

Überraschend gutes Match. Aber was zur Hölle sollte Jericho darstellen? Ich rechnete mit einem Eingreifen gegen Batista, aber er redete irgendwie nur auf HBK ein. Mit dem Ende hätte ich so auch nicht gerechnet. Irgendwie eine komische Storyline, die im Nichts endet…

WWE Championship – Last Man Standing Match
Triple H (c) besiegt Randy Orton

Gutes Match… haut mich aber trotzdem nicht vom Stuhl. Irgendwie fehlt der Pepp in dieser Fehde.

WWE World Heavyweight Championship – Tables, Ladders & Chairs Match
Edge besiegt The Undertaker – TITELWECHSEL!!

Erinnert sich noch wer an der unvergessene Hell in the Cell Match zwischen dem Taker und Mankind/Foley? Vom Niveau her war dieser Main Event auf einer Stufe mit dem Match von damals. Ich hätte nicht gedacht, dass der Taker nochmal so nen Kracher aus der Hose zieht. Unglaublich viel Action und Bumps: Beide Akteure flogen durch ganze Türme von Tischen. Mitreißendes Match bis zum bitteren Ende. Höhepunkt war sicherlich der finale Bump vom Taker durch vier Tische. Die Pause bis zum Summerslam hat sich der Taker definitiv verdient.

Der nächste PPV der WWE, Night of the Champions, ist bereits in gut drei Wochen. Von daher schauen wir mal, was die Draft-Lottery bringt und ob es endlich frischen Wind in die teilweise eingeschlafenen Storylines bringt.

36 KOMMENTARE

  1. Also ich glaube wenn viki den posten nicht mehr hat dann ist der Undertaker wieder da und Edge kann keinen vorteil mehr darus ziehn da er mit ihr (verlobt) ist.
    Sie wollte das gleiche ja mit Batista abziehn sollte er gegn den Great Kalieh typen verliren is der auch aus der wwe schon übel auch wenn das alles nur show is mir gefällt es 😀

    mfg. Botti

  2. Es ist klar, dass die WWE momentan nicht auf dem Niveau wie vor ca. 7 Jahren ist, dazu fehlt, wie schon desöfteren bemerkt wurde, ein ernstzunehmender Konkurrent. Und zu TNA, es gibt ein paar gute Wrestler, aber ich bin mir nicht sicher, ob die mit den Verpflichtungen von den ganzen altgedienten Stars sich nicht selber ins Fleisch schneide. Schlussendlich war es ja auch ein grosses Problem der WCW, dass man den neuen und jungen keine Chance gab und immer nur auf die “grossen” Namen setzte.
    Zum Taker: Ich glaube auch, dass der in ein paar Monaten/Wochen wieder zurückkehrt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dem einen solchen Abgang bescheren. Ich finde es aber einerseits gar nicht so schlecht, wenn er mal für ne Weile weg ist, dann hört mal endlich dieses All gegen Undertaker auf, was sich nun schon ewig hinzieht. Am besten wäre es, wenn er dann zu Raw zurückkehrt.
    Allgemein hoffe ich auch, dass die Draft Lottery die ganzen Rooster ein bisschen aufmischt. Im Moment gibt es keine wirklich überragende Fehden. Was momentan wohl auch fehlt sind Wrestler wie Steve Austin oder The Rock, die das Publikum wirklich begeistern und mitreissen können.

  3. Das mit Orton find ich echt schade 🙁 er hat sich sehr geteigert, hat am Mic echt viel drauf und er ist sehr wichtig fürs Main Event. Sonst fand ich den PVP recht gut

  4. Lieber V-Man,

    da liegst du aber komplett falsch. Total Nonstop Wrestling (Action), kurz genannt TNA(W), ist in keinster Weise eine ernst zu nehmende Gefahr für die WWE. Das Booking dort ist z.T. sehr abstrakt, und abstrakt ist es sowieso, da kann sogar das unlogische WWE-Booking nicht mithalten.

    Außerdem hat TNA mit den Ratings zu kämpfen. Sie fahren neuerdings kaum noch 1.0er Ratings ein, und ohne die Knockouts (bei WWE auch Diven genannt) wäre das Rating noch schlechter (Bei den Knockout-Segmenten sind oft an die 1.0er Ratings drin, letztens erst 0,97, wo die Show durchschnittlich 0,87 hatte). Zum Vergleich: Die C-Show ECW, zugleich die ratingschwächste Show der WWE mit 1,2 Ratingpunkten pro Show durchschnittlich, hat deutlich mehr als die TNA-Shows.

    Die ganz berühmten Leute sind solche jungen, gepushten Kerle wie ein John Cena, Jeff Hardy, MVP, Randy Orton und auch solche Legenden wie der Undertaker, Triple H, Shawn Michaels und der Ex-Wrestler Ric Flair (Immernoch Teil der WWE), da kann es ein Sting und ein Scott Steiner nicht mit aufnehmen. Zu Kurt: Er ist sehr verletzunganfällig, TNA muss aufpassen, wie sie ihn einsetzen, da er oftmals starke Nackenschmerzen hat und seine Karriere nicht das erste Mal vor dem Aus stünde.

    In diesem Sinne,
    Neurat.

  5. Ca. 3 Monate Pause für Orton und auch der Taker ist erst mal vorübergehend in Rente (vielleicht die gewünschte neufindung des Charakters??)
    Scheint so als müsste WWE mal den Topf kräftig durchmischen!

  6. War ein extrem langweiliger PPV. Der Opener war noch ganz lustig, aber der Rest der Matches war absolut vorherzusehen und langweilig. Der Main-Event, naja kA war nichts besonderes. Weil es da Moves durch 2-4 Tische gab, ist da Match halt noch nicht gut. Mag aber auch daran liegen, dass ich Smackdown seit mehreren Jahren nichtmehr geschaut habe, da es einfach nurnoch suckt.
    Das Problem ist, wirklich spannend werden die Fehden erst am Schluß, denn man kann nicht die Titel jeden Monat wechseln lassen – würde die Champs unglaubwürdig machen.
    Es ist schon sicher, dass Umaga zu SD wechselt. Jericho könnte ich mir auch bei SD vorstellen. Und bei RAW wirds ein neues Heelstable rund um Carlito geben, mal schaun.

    btw vote 4 Trevor Murdoch PUSH!

  7. Wrestling ist schlimm geworden seit Guerrero Präsidentin ist: Edge verliert gegen Taker, rematch, edge verliert gegen taker, rematch usw ohne theodor long kommen schlimme zeiten

  8. @Eltharius: WWE wäre zimelich dumm Undertaker einfach so gehen zu lassen 😉
    Er nimmt sich nur wieder eine Auszeit und das wird story-technisch halt mit der Stipulation begründet. Wie Steve schon geschrieben hat, wird er wohl in ein paar Monaten zurück sein. Wir dürfen uns schon wieder auf schön dunkle Promos gefasst machen =)

  9. haha das umaga-jeff hardy match xD naja fand ich auch bisschen lame iwie^^ der finisher sieht cool aus aber naja… smells like fake(ja ich wiess das der rest auch fake ist -.-)

  10. Ich habe mir das Event noch nicht angeguckt ,habe aber von nem”Freund” gesagt bekommen , dass der Taker nicht mehr wrestlen darf,wegen seiner Niederlage gegen Edge.Ist da was wahres dran? Falls ja stürz ich mich mal eben die 3 Stockwerke runter ,auf denen ich Hause..
    Mfg

  11. Ich habe Wrestlingkritiker noch nie verstanden,
    ach halt doch :-/

    Du siehst Wrestling als Sport, das ist Dein Fehler 😉
    Wrestling in Form der WWE ist mehr Entertainment, kann man unter Umständen auch mit GZSZ vergleichen, hoffe der kam an.

    Zusammenfassung: Wrestling =/= Sport, Wrestling = Unterhaltung
    Und wenn man nicht mit der “Das muss alles Falsch sein”-Haltung daran geht sondern sich Unterhalten lässt kann man vielleicht auch Wrestlingfans verstehen 😉

  12. Man könnte ja meinen, dass das Schicksal der Kreativen Abteilung von WWE immer wieder hilft. Als man letztes Jahr Cena vs. Orton einfach nicht mehr sehen konnte und man nur noch darauf gewartet hat, dass Orton endlich den Titel bekommt hat Cena sich verletzt und den Schreibern die Arbeit abgenommen.
    Jetzt wieder das gleiche: Triple H vs. Orton die fünfhundertsiebzigste. Wahrscheinlich wäre es nicht einmal das letzt match gewesen, aber tatatataaaa – Orton verletzt sich.
    Aber diesesmal nutzen sie ihre Chance nicht so, wie ich gehofft hatte: Gester bei RAW hat sich leider Gottes John Cena und nicht Jeff Hardy für Night of Champions qualifiziert. (Obwohl es schon krass ist, dass Jeff Hardy so einen Push bekommt, nachdem er zum zweiten mal mit illegalen Substanzen erwischt wurde – noch einmal und er ist gefeuert)
    Die Matches an sich waren, vielleicht bis auf das erste, wo ich Steves Meinung teile, sehr unterhaltsam. Die Wrestler haben sich echt bemüht und man hat die Intensität vor allem bei den beiden Mainevents schon fast gespürt.
    Ich hoffe, dass das nächste ppv jetzt mal wieder ordentlich aufgebaut und gepusht wird, nachdem sie zwischen den letzten events nicht so viel Zeit hatten.

  13. Ich versteh nicht wie man noch die WWE gucken kann. Ich war früher ein großer Fan und bin auch heute noch up to date, aber jetzt mal ehrlich, die WWE ist so langweilig geworden, seitdem sie eindeutiger Marktführer geworden sind. Vergleicht man das heutige WWE mit dem damaligen WWF und WWE als es noch WCW gab, ist das heutige WWE eine Lachnummer. Jede Fede; jedes Match; alles endet auf eine schon 100 mal vorgekommene Art und Weise. Was mich auch sehr nervt ist, dass John Cena (WWE Lieblingskind), Triple H (Zukünftiger Mitbesitzer der WWE) und Randy Orton (Sohn einer traditionellen WWE Familie) immer ohne Ende gepusht werden… achja und der Undertaker wird auch von Jahr zu Jahr schlimmer. Erst war er PERFEKT! Der Deadman mit diesem hammer Gimmick seit dem Debut bei Survival Servies. Dann dieses Comeback als Biker … hmm… naja ok. Aber dann eine Mischung aus den beiden Gimmicks!? N.C.
    Naja wie schon gesagt, seitdem die WWE eindeutiger Marktführer geworden ist, ist alles schlimm geworden. Sie kümmern sich einfach nicht mehr um die Fans.
    Aber bald geht´s bestimmt wieder los, denn es ist eine einmalig gute Liga auf dem Weg nach oben: Die TNA! Bei den Quoten in Amerika haben sie die WWE sogar bereits übertroffen, die ganzen berühmten Leute sind dort (Kurt Angle, Sting, Kevin Nash, Scott Steiner, etc.) und die Stunts und die Storylines sind einmalig; vor allem die Matches. Kann ich nur empfehlen, TNA ist meiner Meinung nach das gute alte WCW.
    So weit von mir.
    MfG V-Man

  14. Kurze Nebenbemerkung:

    Bei dem Match Triple H vs. Randy Orton hat sich letzterer höchstwahrscheinlich das Schlüsselbein gebrochen.

    Ansonsten ein guter PPV, m.M.n der beste “B-PPV” des Jahres

  15. Ich mag Edge iwi nicht und finde daher nicht gut das er gewonnen hat. Was ich etwas mergwürdig finde ist das Undertaker früher einfach alles gewonnen hat und das er jetzt schon ein paar mal verloren hat.

    MFG

  16. Der gute alte Taker^^

    Sicherlich nicht so mitreißend wie die Sargmatches gegen Kamala, aber die waren eh unerreicht.
    Was das Frauenwrestling angeht, nunja besser so, als die ganze nacht die tollen Ratesendungen mit Titten zu begucken!^^

    Was mir fehlt heutzutage im Wrestling sind die wirklichen “Helden”, wie Hogan, Savage oder sogar der Natureboy! Der Taker ist zwar irgendwie immer noch cool, aber damals zu geuten alten WWF/WCW zeiten waren die Charaktere klarer definiert!

  17. stevo ich muss schon sagen das ich jedesmal den kopf schüttele wenn ich erfahre das erwachsene menschen mit einem studium einen faible für diesen absoluten blödsinn haben 🙂

  18. Grundsätzlich bin ich eigentlich immer deiner Meinung, jedenfalls von den Posts die du in letzter Zeit so gemacht hast. Aber hier muss ich dir eigentlich so gut wie bei jedem Match ein wenig widersprechen. Ich würde jedes Match ein bisschen besser bewerten, als wie du es darstellst.

    War ein sehr guter Event, hat sich gelohnt zu schauen.

  19. Das wars den wohl fürn Taker
    “he is Bannisht from the intired WWE”
    oder so enlich
    nach gefühlten 200 jahren Wrestling wohl verdiente Rente

  20. Stimme dir in vielen fällen zu allerdings wird es jetzt schwierig Pepp in die Fehde zwischen Triple H und Orton zu bringen.
    Edge gegen undertaker war meiner Meinung nach WM würdig und ich tipp der Taker bleibt ne weile länger Liegen zum auskurieren

  21. um mal was zum Orton vs HHH match zu sagen…
    ursprünglich sollte orton gewinnen – dieser hat sich aber während des matches die schulter gebrochen und das match wurde kurzerhand für HHH umgeschrieben – vielleicht wäre das ende dann etwas spannender gewesen?

    und die sache mit punk – er ist hinter den kulissen extrem unbeliebt (wegen dummen gründen wie seiner ganzen “straight edge” lebensweise) und hat sich vor einigen shows mit dem writer der ECW angelegt – von da an musste er nur noch verlieren

  22. Habe den Größteil des Events gesehen mir fehlen nur noch das Match von Triple H und dem Taker, die vorherigen Matches waren nun nicht soo berauschend. Das Stretcher Match war echt gut bis auf den Jericho. Ich hatte eigentlich nur gehofft das Batista ihm endlich ne dicke Powerbomb gibt!!
    Rest werde ich mir die Tage anschauen, gibt es eigentlich noch Aufzeichnungen von dir als Kommentator? Kann mich noch gut daran errinern auf DSF!

  23. WWE Championship – Last Man Standing Match
    Triple H (c) besiegt Randy Orton

    Gutes Match… haut mich aber trotzdem nicht vom Stuhl. Irgendwie fehlt der Pepp in dieser Fehde.

    ==> Orton brach sich das Schlüsselbein als er von HHH beim rko-Ansatz aus dem Ring geworfen wurde, wahrscheinlich war das nicht das geplante Finish vom Match.
    Und zu Deinem Kommentar zum Taker: Ich finde, er wird jedes Jahr besser 😀

  24. Taker > all!
    ich “liebe” ihn.*an die Wände schau, die 2 Undertaker und die 3 John Cena Poster angugg* verdammt mein Taker und mein Stone Cold T-Shirt sind in der Wäsche T_T

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here