TEILEN

Wie bereits in der WoW-Nacht erwähnt, ziehe ich im nächsten Monat nach Hamburg. Das heißt, jetzt geht’s auf große Wohnungssuche. Ich habe mich bei Gaucho und den Hamburger Jungs aus meiner Gilde genau informiert, welche Gegenden, bzw. Kleinstädte Rund um Hamburg für mich in Frage kommen. Neben den tausend Zeitungen, die es jetzt zu wälzen gilt, wollte ich an dieser Stelle meine Blog-Reichweite ein bisschen “abusen”:

Falls irgendwer da draußen “rein zufällig” selbst Wohnungen vermietet und/oder jemanden kennt (Eltern?), die Wohnungen vermieten, dann meldet Euch bei mir.

Ich suche eine schöne Wohnung/Haushälfte ab 90 m² in folgenden Orten/Kleinstädten:

Norderstedt, Barsbüttel und/oder Oststeinbek.

Bitte meldet Euch!

TEILEN
Vorheriger ArtikelFlughafen-Trauma
Nächster ArtikelTürkiye'yi kutluyorum!

70 KOMMENTARE

  1. Henstedt-Ulzburg würde vll auch noch in Frage kommen. Ist eine “kleine” große Gemeinde die momentan sehr stark am wachsen ist. Und Wilhelm-Tel gibt es hier auch 😀

    MFG Krypsis

  2. PS: Willy-Tel gibt es auch in anderen Stadtteilen als in Norderstedt….

    Am besten ist halt nicht all zu nah an der Innenstadt aber auch nicht zu weit weg. Winterhude ist auch äußerst nice.

  3. Steve zieht nach Hamburg!11 eins eins elf…

    Verdammt es gibt schon genug Werder Fans in Hamburg *hmpfg*
    Ich hätte dir ja Barmbek oder Dulsberg vorgeschlagen, in Norderstedt, Barsbüttel und/oder Oststeinbek kenn ich mich Wohnungstechnisch nicht aus :O

    Vllt sieht man sich ja mal

  4. Interessant.

    Also, Öjendorf ist empfehlenswert. Ist zwar Schleswig Holstein, aber direkt an der Grenze. In die Innenstadt braucht man von da aus ca. 25 Minuten mit dem Auto. Eine sehr ruhige Gegend wie ich finde mit hübschen Neubauhäusern. Busverbindungen gibt es auch genügend, sodass aucht nicht motorisierte Mitmenschen (sollte es solche in deinem Umfeld geben) die Möglichkeit haben wegzukommen.

    Außerdem gibts in Öjendorf die billigste Tankstelle, die immer 2-3 Cent unterm Richtpreis ist xD

    An welcher Schule wirst du denn arbeiten? Zufällig die G5 am Steinhauerdamm? ^^

  5. Nach Mümmelmannsberg bin ich letztens gefahren, weil ich in der S-Bahn eingepennt bin nachm kiez 😀

    Norderstedt ist wirklich nett, überschaubar und man ist ratzfatz in HH.
    ne gute Freundin sowie meine Tante wohnen da 😉

  6. Die 100Mbit Leitungen gibt’s inzwischen auch im Hamburger Stadtgebiet von der Tochterfirma WilliTel nur so nebenbei.

  7. Hm, lustig welches Bild von Mümmelmannsberg herrscht. Grade die Randgebiete können toll sein –> wenig Ausländeranteil, schon fast abseits des Großstadtfeelings, gute Einkaufsmöglichkeiten ….

    Naja, sonst würde ich auch was Außerhalb empfehlen und dann halt etwas reinfahren – aber warum soll es denn Hamburg sein?

  8. im süden hamburgs werden dieses jahr 4 neue grundschulen/ganztagsschulen eröffnet, falls du da arbeiten willst würd ich an die elbe/umgebung ziehen :>

  9. Ich hab bisher in Poppenbüttel und Norderstedt gewohnt… Kann beides sehr empfehlen (eher Norderstedt!)
    Norderstedt ist eine Angenehme Wohngegend, habe im Stadtteil Garstedt gewohnt, von dort hast du (egal ob zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Auto oder der U1) eine Super Anbindung nach Hamurg! Es ist (im gegensatz zu anderen Städten imo) nicht so Verkehrsintensiv und es ist Ruhiger als direkt in HH!
    Weitere Vorzüge von Norderstedt: Einkaufszentrum mit Läden für alles was das Herz begehrt ist vorhanden (das Herold Center ist doch das Beste), Schöne Gegend zum Aufwachsen für eventuelle spätere Kinder usw. usw.
    Einziger Nachteil: Die Mietpreise sind recht hoch, weiß nicht, wie es mit Eigentumswohnungen o.Ä. aussieht, aber da kann ich mir nicht vorstellen, dass das so anders ist.

  10. Steve ziehe wie die meisten sagen nach Norderstedt 😉 schöner Ort ;D Und viele Nette Leute 😉 Und die schulen sind auch ganz Ok 😉

  11. Lieber Stevinho,
    ich würde dir von allen 3 Orten Norderstedt empfehlen. Und das nicht nur wegen der schönen Lage und Nähe zu Hamburg. Norderstedt ist eine sehr saubere Stadt, mit allem was das Herz begehrt. Das riesige Einkaufszentrum “Herold Center” ist im Herzen Nordersedts und auch das größte Erlebnisbad mit schöner riesen großer Wiese nicht weit des Herold Centers. Doch das Beste bleibt wohl das Stadteigene Netzwerk “Wilhelm Tel”. Das gibt es ausschließlich in Norderstedt (wird wohl aber auch expandieren). Zu spott preisen hat man hier Glasfaserkabelnetzwerk mit 5000 kb/s für ca. 25 Euro im Monat inklusive Flatrate Telefonie (von Willhelm Tel zu Wilhelm Tel sogar umsonst) + Fernsehen. 20 000 Kb/s sollte es ab 35 Euro geben. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Man kommt zudem ruckzukc auf die Autobahn und ist in Hamburg Stadtzentrum in ca. 25-30 minuten mit dem Auto. Norderstedt hat sogar eine Ubahn Anbindung und man ist in 30 minuten in Hamburg city. Jedoch muss ich sagen, dass Norderstedt schon ziemlich groß ist (ca. 80 000 Einwohner) und ein Gang nach Hamburg oft nicht nötig ist, da man alles vor der Tür hat! Norderstedt wählt übrigens CDU 😉 hoffe das war hilfreich, Gruß

  12. Hamburg an sich ist schon ziemlich teuer was Wohnungen angeht.
    Deshalb wohnen auch extrem viele Pendler außerhalb wie z.b. in Lüneburg mit dem Auto ist der Süden und Osten Hamburg je nach Verkehr in ner guten halben Stunde zu erreichen und die Bahnverbindung ist auch 1a.

    Ansonsten kann ich Dir nur “Sam´s” am Grossneumarkt empfehlen dort kann man in guter Atmosphäre Werder schauen.

  13. Also wenn es dich nicht stört ne Stunde ca nach Hamburg zu fahren, gibt da ne kleine Stadt, die nennt sich “Buxtehude” is sehr gemütlich da, da sind eigentlich auch immer n paar Wohnungen frei und ne gute Autobahn-anbindung hats da auch.

    Alternativ hab auch ich gehört das Pinneberg da die umgebung recht gut sein soll.

  14. Hab’ in Hamburg meine Ausbildung gemacht. Gewohnt habe ich allerdings in Pinneberg. Sin 15-20 Minuten bis Hamburg (Innenstadt) und bietet viele Vorteile.

    Neben den günstigen Mieten, und “ländlicherem” Wohnen, sind auch Sachen wie Autosteuer und Co günstiger. Liegt halt offiziell in Schleswig Holstein.

    In Pinneberg kann ich Thesdorf und Kummerfeld empfehlen. Ne recht gemütliche und günstige Ecke.

    Wenn’s auf jeden Fall Hamburg direkt sein soll, sind Norderstedt wohl eine sehr gute Wahl.

  15. Hamburg ftw! Ist echt ne hübsche Stadt!
    Du könntest doch in der Hafenstraße ein Haus besetzen die sind immer so hübsch bemalt und Strom und Wasser giebts auch umsonst. Ebenso ist für die richtige Action durch regelmäßige Straßenschlachten mit der polizei gesorgt.
    Aber sonst wäre für einen Jungen Menschen wie dich Altona sicher toll. Da bist du nah am Stadtkern. Aber wenn du dir das gut überlegt hast mit Norderstedt etc. wird das wohl genau das richtige sein!

    Viel Glück bei der Suche!!

  16. Volksdorf kann ich auch nur empfehlen, wenn es etwas nobler sein soll 🙂
    Norderstedt ist auch ne schöne Gegend. Duvenstedt ist auch toll 😀
    Du wirst hier schon das Richtige finden in HH. Hier ist für jeden etwas dabei 😉

  17. Ich empfehle den Hamburger Westen, vor allem Gebiete Sülldorf und direkt an Hamburg dran Schenefeld. Hier gibt es viele Wohnungen die frei sind, die Lage ist gradezu ländlich und in 20min ist man in der City. http://immonet.abendblatt.de/ wäre der Tip meines Vertrauens. An welcher Schule wirst du denn unterrichten?

  18. Rahlstedt und Farmsen-Berne sind auch sehr ruhige und nette Gegenden. Und wenns etwas gehobener sein soll Volksdorf^^

  19. hy Steve,
    ich wohne in Norderstedt und kann es dir empfehlen. Es gibt hier wie schon erwähnt ein Einkaufszentrum u.ä. und außerdem gibt es hier Top-Internet. Bei uns gibt es halt nen Anbieter(wilhelm.tel) der bis zu 100000k Leitungen anbietet. Und das auch noch relativ günstig.

  20. Ich würde dir in der Nähe von Hamburg noch Ellerau oder Quickborn empfehlen können.
    Das sind wirklich kleine Städte und ruhig vorallem auch.
    Quickborn hat sogar seine eigene Autobahn-Ausfahrt =)
    Aber Norderstedt ist auch sehr schön…
    Und Only hat vollkommen recht, das er dir von Oststeinbek abgeraten hat, das geht echt nicht klar da O.o
    Hab n paar Freunde die da wohnen und die wollen auch weg da, weils halt echt gefährlich ist, vorallem nach dem, was man so im letzten Monat in der Zeitung gelesen hat, das immer mehr Ausländische Jugendliche nicht mal mehr vor alten und zerbrechlichen Menschen zurückschrecken und einfach zuschlagen…

    Aber sonst kann ich nur sagen, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast uns im gemütlichen Hamburg und Umgebung zu folgen und mit deiner Anwesenheit zu beglücken =D

    Ich sag nur – Hail to teh King!!1
    Greetz, Erad0r

  21. Norderstedt kann ich dir nur empfehlen.
    Mein Bruder wohnt dort, deswegen bin ich mehrmals im Jahr dort und freue mich immer wieder auf das Städchen.
    In Norderstedt gibt es übrigens auch einige Schulen (alleine mehr als 10 Grundschulen soweit ich weis) sowie Kindergärten (Man(n) muss ja auch an die Zukunft denken 😉 ) und eine gute “Grundversorgung” in Form von mehreren Supermärkten einem großen Einkaufszentrum u.s.w.

    Grüße
    Tobias alias Danuin

  22. In Nordertedt Grenze Hamburg werden derzeit viele neue Reihenhäuser gebaut. Wenn du in der Zeitung suchen willst, die Strasse nennt sich Langenhorner Chaussee…
    Gleich bei mir um die Ecke 😉

  23. Norderstedt verfügt zudem noch über einen eigenen Telekommunikations-Anbieter.
    Leitungen bis 100.000kbit/s sind da machbar.
    Weil es halt auch ein relativ kleiner Anbieter ist, ist der Service aufjedenfall top und man wird immer gut beraten. Nur so nebenbei als Anmerkung, auch wenn der i-net-Anbieter sicher kein Hauptkriterium für den Wohntort ist.
    http://www.wtnet.de/index.html

  24. “Ich fahre mit meinem Auto zur Arbeit”…Umwelt? btw, in hamburg kommst du meistens VIEL schneller mit öffentlichen verkehrsmitteln ans ziel, ka ob du lust auf stundenlanges im stau stehen hast.

  25. Ein Bekannter von mir ist Makler, ich frage ihn mal ob er was hat in Norderstedt oder Barsbüttel. In Hamburg drin zu wohnen ist aber auch sehr nett, wenn du dir ne vernünftige Gegend aussuchst. Ist halt nervig immer ne halbe Stunde bis Stunde in die Stadt reinzufahren und wenn du mit dem Auto unterwegs bist kannste auch mal im Stau stehen 😉 In Hamburg ist man oft mit U-und S-Bahn schneller unterwegs.

  26. In Oststeinbek gibts DSL, 16mbit ist da genau so unproblematisch zu kriegen wie in der City.
    Fernhalten solltest du dich von Jenfeld und Farmsen, am besten auch von der Umgebung… da ist immer irgendwelcher Lärm auf der Straße, zu jeder Uhrzeit und es ist relativ unangenehm sich da aufzuhalten als normaler Mensch.
    Oststeinbek ist denke ich eine sehr gute Wahl

  27. zieh nicht nach Oststeinbek, hab da ein Jahr gewohnt, der albtraum ein Supermarkt/Bank sind das Zentrum des Ortes 1 Zigaretten Automat (nur Münzen) und es ist da absolut nix los, ich bin selber 32 Jahre alt und kann dir nur raten das du echt woanderst hinziehen solltest, das ist da komplett auf dem Land und man kann überhauptnix machen, Ubahn Verbindung ist ok aber 30 mins in die Innenstadt … kein DSL weil zu weit weg usw .. spar dir das 😉

    Viel Spaß beim Umzug!

  28. Auf jedenfall vorher anfragen von wegen Inetmöglichkeiten. Hamburg mag zwar eine Großstadt sein aber das Netz ist teilweise nicht heutigen Standards entsprechend.
    In sehr vielen Teilen der Stadt (wie zum Beispiel bei mir) is die Grenze bei 3k oder vielleicht 6k. Also Obacht da du für zukünftige WoWNächte (dann wieder aus den eigenen 4 Wänden) ja wohl eine fette Leitung brauchst.
    Achja und Norderstedt is ne ganz schöne Gegend. Nicht zu städtisch aber man kommt überall gut hin und es gibt da soweit ich weiß auch alles (Einkaufszentrum etc.).
    Naja in diesem Sinne hoffentlich bald willkommen in Hamburg.
    Achja guter Blog btw finde es gut das du deine Blogs net mehr auf WoWSzene verfasst sondern das ganze sun bisschen getrennt hast =)

    Lg Goulgag

  29. Also je nach dem wo du arbeiten möchtest, würde ich mir an deinerstelle nochmal überlegen mit dem auto zur arbeit zu fahren. Ist echt unschön ne Stunde im Stau zu stecken … besonders wenn man zur arbeit muss … Aber Hamburg ist echt ne ziemlich schöne stadt. We love St.Pauli 😉

  30. Nice vllt läuft man steve mal übern weg ^^

    und Alfons nein man zieht nicht nach Wilhelmsburg man will da auch nicht wohnen und ich denke das die leute die da wohnen eigentlich auch weg wollen mmmmkay?

  31. “Wieso S-Bahn? Ich fahre mit meinem Auto zur Arbeit”

    war ehr darauf bezogen falls man mal feiern gehen will in der stadt oder sonst die öffentlichen benutzen will

  32. Hi steve,

    ich würde dir ganz klar Barsbüttel raten, es ist dort ruhiger und du hast einen schnellen weg zu deiner Schule. Ich wohne im angrenzenden Jenfeld und selbst bei Stau kann man sehr schön durchfahren (bis nach Wandsbek kein Prob.) In Billstedt, Wandsbek und in Jenfeld kann man super einkaufen und alles ist in der Nähe.

  33. xDD
    Ich musste schon schmuzeln als ich das gelesen hab..
    Ich wohne in Seevetal, also südlich von Hamburg. Mit dem Auto is man in 10min in Harburg. Zufälligerweise vermieten meine Großeltern eine Wohnung gegenüber. Sie liegt zum Garten hin und müsste seeeehr ruhig sein 😀
    Achja, ich hab hier sogar VDSL 25MBit, aber da deine Wunschziele nich grad im Süden Hamburgs liegen, is es vielleicht nich so ganz dein Zielgebiet.

  34. Moin,

    ich weiß zwar nicht wo deine Arbeitsstelle ist, aber von den genannten Stadtteilen kann ich dir Norderstedt sehr empfehlen. Dort stehen größtenteils Neubauten und es ist im Allgemeinen eine sehr saubere Gegend. Einkaufszentren, und alles was sonst noch braucht, ist auch vorhanden.

  35. Ist zwar jetzt nicht einer der Stadtteile die du gerne möchtest, aber in Hamburg – Oldenfelde (Relativ zentral, mitm auto ca 10-15 min. in die City je nach verkehr) werden grad sehr schöne Häuser gebaut… Ist immer ein großes Haus, das ich 4 Eckhäuser aufgeteilt ist, mit Terasse usw.

    Kann ich nur empfehlen

  36. kommt drauf an wo du später arbeiten willst steve..

    wenns mitten in der instadt ist würde ich dir eher u/s-bahn raten, grund ist einfach der verkehr in der rushhour!

    als stadtteil kann ich dir auch poppenbüttel anbieten. relativ ruhig, dicht an allem dran (größtes einkaufzentrum nord deutschland) und das schöne alstertal zum entspannen

  37. Hi,

    also es ist zwar richtig dass oststeinbek an Boberg/Mümmelmannsberg grenzt, jedoch kann ich dich ziemlich beruhigen, ich wohne selbst in Mümmel und laufe hier auch mal um 2 uhr morgens rum wenn ich aus geesthacht von bekannten komme oder so…
    und bisher ist mir hier noch nie (wohne 3 jahre hier) etwas passiert ausser dass mich einmal einer “angerappt” hat…
    und ich bin gebürtiger deutscher, also selber kein ausländer…
    also: wenn du nix gegen ausländer hast kannst auch nach oststeinbek gehen, Hauptausländeranteil ist in Mümmel…

    mfg

  38. wohne zwar in keinen der statdteile, komme aber zumindest aus hamburg und weiß wies dort aussieht. was die anbindung an öffentliche verkershmittel wie u-bahn und s-bahn angeht, würde ich dir schon norderstedt empfehlen. afaik ist es auch in der günstigen trafizone “großbereich hamburg” hier auch nochmal der hamburger fahrplan u1 fährt glaube ich zumindest am wochende auch komplett durch http://www.urbanrail.net/eu/ham/hh-big-map.htm

  39. Oststeinbek ist nicht gerade prickelnd, Reinbek ist ganz schön und vor allem eines: ruhig. Punkt 18 Uhr klappen städtischen Angestellte die Bürgersteige.
    Ebenso Wohltorf und Aumühle. Und von Reinbek aus hat man exzellente Anbindungen überallhin.

  40. Jo “Hamburg meine Perle”. Viel erfolg bei der Suche. “Hamburger Abendblatt” ist immer eine gute Adresse zum Suchen.

  41. cool, der steve zieht evtl in meine city. wohn selbst in norderstedt, is ne gemütliche kleinstadt und man is in 10min in hamburg. also optimal.

  42. yeah norderstedt!!!
    dachte erst ich hab mich verlesen, aufjedenfall perfekte Anbindung an Hamburg und Umgebung auch “relativ” schön

  43. Boah so schnell geht das ?
    War auch schon in Hamburg ist eine der geilsten und vor allem grössten Städte in Lande. Würde auch gerne dort wohnen wollen.
    Viel Spass bei der Suche!

  44. Barsbüttel? Das kleine Kuhdorf? Echt? Ich meine wenn du es wirklich schön ruhig haben willst ist es wohl ideal, aber wenn du vielleicht auch nochmal auf den Kiez willst, kannst du dich auf teure Taxifahrten gefasst machen ^^

  45. Wieso zieht Steve auf einmal um? Hab die WoW Nacht nicht mitbekommen -.-
    Gefällt dir Gronau nicht mehr oder rufen sie dich an der Schule nur noch Horst? *FG*

  46. hi steve, von oststeinbeck würd ich fast abraten wollen, es grenzt ja direkt ans Boberger Neubaugebiet, und dort ist die Ausländerrate wirklich sehr hoch. Nichts gegen Ausländer aber Abends/Nachts will man ja schließlich in frieden ohne Angst vor besoffenen Jugendlichen nach hause gehen können 😉
    Ich würd dir noch Alt-Nettelnburg empfehlen, dort werden zur zeit mehrere Einfamilienhäuser verkauft/mietet und die Gegend ist wirklich schön und ruhig.
    Einziges Manko, zumind bei uns in der Straße sind die Inet Leitungen sehr alt und lassen maximal DSL 3000 zu , das ist jedoch von Straße zu Straße unterschiedlich =)

  47. Hamburg ist als Wahl ist auf jedenfall vernünftig, ich persönlich finde , dass Hamburg eigentlich die geilste Stadt in Deutschland ist.

  48. Ne, man kann doch nicht einfach so seinen Verein verraten. Er wird Exil-Bremer und muss dann nur 2 Bodyguards engagieren, wenn er seinen Werder-Krempel nicht verstecken will/kann =)

  49. Verdammt, total witzig, dass der Lichking in meine Nähe zieht ^^
    Was mich immer noch interessieren würde: auf welcher Schule wirst du unterrichten oder weißt du es noch nicht?

  50. Für was brauchen Gnome häuser? Pack dir nen Schildkörtenpanzer passt doch.
    Wünsche viel Glück bei der Wohnungssuche, sry für den Spam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here