Stevinho Beta-Tagebuch, 24.07.08

Ich bin heute auf Lvl 71 angekommen, auch wenn es wirklich anstrengend war. Nicht wegen der Quests oder sonstigen Ingame-Gegebenheiten, nein, der Beta-Server war das Problem. Anfangs ging er ca. alle 20 min down, zur Primetime dann alle 5-10 Minuten. Anschließend blieb der Server immer so 2-3 min off, bevor er wieder on ging und man weiterspielen konnte. Trotz der Tatsache, dass noch nicht mal alle Keys verschickt wurden, kann der Server deutlich sichtbar die Last nicht stemmen (vielleicht wurden gerade deshalb auch noch nicht alle Keys verschickt). Keine Ahnung, ich will mich nicht beschweren, ich bin ja froh, dass ich überhaupt Beta zocken darf.

Die ersten Questzone ist einfach großartig! Blizzard hat so unfassbar viel gelernt, was Quests und den Spaßfaktor angeht. Weder in WoW Classic, noch in BC bauen die Quests so sinnvoll aufeinander auf und machen so viel Spaß. Teilweise muss man allerdings dazusagen, dass die Schwierigkeit und der Questaufwand etwas gesunken ist: Wo man früher fünf Geiseln befreien musst, sind es in WotLK nur noch eine. Viele Quests sind auch einfach im “Gehe zu Person XY und hole Dir 15k XP”-Muster gestrickt. Das einzige Manko, bzw. was mich bisher wirklich gestört hat, sind die Respawnzeiten der Quest-Endbosse. Ihr kennt das: “Töte Pillemann den Großen da hinten im Tempel der Lust”. Jetzt stehen so 20 Mann (alle in keiner Gruppe) um das leere Plateau herum und warten, dass der Mob respawned, um ihn zu tabben. Entweder macht man es so, dass man den Mob selbst beschwören kann, oder man setzt den Respawntimer deutlich runter. Ich stelle mir die Situation am Releasetag gerade vor… Und Ihr kennt die Leute: Tabben ohne Rücksicht auf Verluste. Und wenn man ein Gildentag einer großen deutschen Gilde über dem Kopf stehen hat, darf man sich ja eh alles rausnehmen – da können alle anderen, ob Gruppe oder nicht, ruhig noch fünf Minuten länger warten, nicht wahr Porki? (an dieser Stelle ein freundliches “Fuck you”!)

Übrigens bin ich erstaunt, wie bugfrei die Beta schon ist. Bis auf einige Kleinigkeiten läuft alles super. Daran könnten sich andere Hersteller und Betatests eine Scheibe abschneiden. Wenn ich an die AoC-Beta und die ganzen “WoW hatte zu seinem Release auch nicht weniger Bugs”-Schreier denke, muss ich schon schmunzeln. Ich bin zwar erst auf Lvl 71, rechne aber damit, dass sich die Situation bis Lvl 80 nicht ändert. Von daher kann man sich auf einen baldigen Release freuen. Allerdings weiß ich nicht, wie es in Sachen Klassen-Balancing aussieht. Der Warrior scheint recht balanced zu sein. Titan-Grip rockt zwar und macht auch gut Damage, ist aber auf keinen Fall zu stark. Ich werde in den nächsten Tag mal umspeccen und mir der Arms-Tree näher anschauen: Der Wirbelwind soll ja auch abgehen.

Ich werde versuchen, mir in nächster Zeit die ersten Instanzen anzuschauen. Da ja scheinbar die großen deutschen und europäischen Gilden mit 20x-Keys ausgestattet wurden, werde ich mal nachfragen, ob dort etwas in Sachen Inis und Raids geht. Ich hab bereits vorsichtig bei “good old” Vanion von In Harmony angeklopft, und wir wollen heute Abend oder morgen mal den Nexus angehen (ich werde natürlich mitfrapsen).

Ich würde sehr gerne noch weit mehr zocken, bin aber in anderen Bereichen einfach zu sehr eingebunden (Stichwort: Freundin, Allimania, etc). Ich gebe aber mein Möglichstes, weiterhin eine gute Beta-Coverage bieten zu können.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Tagebuch-Eintrag!

Euer Stevinho

Kategorien
Gaming
Diskussion
32 Kommentare
Netzwerke