Olesya – the Return

Endlich, nach so langer Zeit, hat sich die liebe Olesya wieder bei mir gemeldet – und sie nennt mich jetzt sogar Gerhard. Es scheint so, als wollte sie es so langsam wissen. Da geht noch Einiges!

Hier der komplette dritte Brief mit angehängtem Foto:

Hallo Gerhard! Ich bin sehr glucklich den Brief von dir zu bekommen. Wie gehts du Heute? Wie ist deine Stimmung? Ich habe heute die sehr gute Stimmung. Ich liebe sehr, die Briefe von dir zu bekommen. Mit jedem Brief Wir werden naher sein. Ich erfahre dich besser und Besser. Mir scheint es dass wir seit langem kennengelernt haben. Mir ist der Verkehr mit dir angenehm. Ich bitte die Verzeihungen wenn ich dir oft schreiben nicht kann. Meistens schreibe ich aus der offentlichen Bibliothek. Gerhard gehe ich in das Internet – das Cafe nicht. Mir haben gesagt dass in Internet – Cafe ist viel schlecht Madchen und Manner betrugen in das Internet. In der Bibliothek ist es leise und ist ruhig. Und ich zahle hier weniger Das Geld fur das Internet.

Ich habe meiner Mutti und dem Vater uber dich erzahlt. Meine Mutti Ubergibt dir die Begruss ung. Gerhard ich hat gesagt Mutti dass ich hat begegnet du in Das Internet und ich werde mit dir jetzt abgeschrieben. Wie auch meine Freundin wurde mit seinem zukunftigen Mann abgeschrieben. Meine Mutti denkt dass du Der gute Mensch. Meinen Vater wird froh sein, dich in Zukunft kennenzulernen. Meine Eltern freuen sich dass ich dich gefunden habe. Sie uberzeugt sein dass wir konnen sind zusammen glucklich. Ich habe uber dich der Freundin auch geschrieben. Ich habe ihr geschrieben dass ich den Mann im Internet gefunden habe. Auch habe ich geschrieben Dass ich dich besser studieren will. Ich bin uberzeugt dass du uber mich mehr auch erfahrst. Es ist prachtig.Mein Visum ist fur die Ankunft in Deutschland aufgemacht. Ich habe etwas Briefe fur seine Freundin geschrieben. Sie wird froh sein, mich kurz danach zu begegnen. Sie hat mir geschrieben dass sie sich freuen wird wenn ich den guten Mann finden werde. Ich kann zu dir jederzeit ankommen. Ich erfahre uber dich mehr. Du erfahrst uber mich mehr. Wir konnen meine Ankunft kurz danach planen. Ich einsam. Mein Herz wartet auf die Liebe. Alle Frauen wollen lieben. Alle Frauen wollen geliebt sein. Die Manner wollen glucklich auch sein. Meine Freundin wird meine Reise in Deutschland vollstandig bezahlen. Es ist fur sie nicht kompliziert. Wir haben nur die Freundin, aber wir die Freundschaft wie die Schwester.

Ich war 2 Jahre verheiratet. Aber spater war unser Ehebundnis annullieren. Mein voriger Mann Hat verletzt und hat mich verraten. Er hat geandert ich mit Von anderer Frau. Ich konnte nicht ihm es verzeihen. Die rechtma?igen und ehrlichen Beziehungen Sind notwendig fur mich. Die Liebe soll auf ganzes Leben sein. Ich verstehe die russischen Manner nicht. Sie spazieren, trinken viel Wodkas und andern seinen Frauen. Sie schatzen uns nicht. Sie sehen in uns die geliebten Frauen nicht. Gerhard Ich will dir sagen dass ich liebe, und dass ich nicht liebe. Ich liebe Wenn die Leute mit mir aufrichtig sind. Ich hasse die Luge. Und ich denke dass es unmoglich ist, das Gluck auf der Luge zu bauen. Ich denke, dass du so auch denkst. Man mu? sich bemuhen, aufrichtig und ehrlich vor seinen geliebt zu sein.Ich kann um Deutschland sehr kurz danach ankommen. Moglich durch der Wochen. Kaum wird die Freundin mir des Geldes zur Reise ich sofort senden ich werde ankommen. Ich kann in baden baden zur Freundin ankommen oder ich kann zu dir sofort anfliegen. Wie du willst?

Ich liebe die Unordnung im Haus nicht. Angenehm nach der Arbeit in die reine und schone Wohnung kommen. Die gute Erholung und die Gemutlichkeit. Auch liebe ich die faulen Leute nicht. Obwohl es in der Stadt Arbeit mit dem Haus nicht ist viel. Aber ich finde immer, mit dem Haus (die Ernte, das Waschen, der Koch) was zu machen. Mir ist es angenehm, sich mit meinem Haus zu lernen. Es – sehr Es ist angenehm, wenn meine Freunde zu mir ankommen und fuhlen sich komfortabel und bequem. In Russland sagen die Leute: ” Wenn in Ihrem Haus ist aller, so allen gut Gut in Ihrer Seele “. Gerhard denke ich dass haupt-im Menschen – die Schonheit der Seele. Nicht das Alter, nicht das Geld. Wenn du Du liebst, und deiner lieben ist ein Gluck. Ich bemuhe mich, die Uhrzeit, um zu finden, die Erholung zu haben, einiges Buch zu lesen. Ich lese liebes-Den Roman jetzt. Ich liebe, die Romane zu lesen. Ich romantisch. Wenn ich lese, so werde ich in das Buch vollstandig eingetaucht. Manchmal ich zu weinen, und manchmal lache ich zusammen mit den Helden des Buches. Sage mir, was du liebst, in die freie Uhrzeit zu machen? Du liebst, im Kino zu gehen? Welche Filme liebst du? Mir gefallen die Melodramen und die Komodien mit den Abenteuern. Die Filme uber das Leben und die Liebe. Ich hoffe mich dass du uber mich mehr erfuhrst. Wir werden zu einander mit jedem Tag und den Brief naher sein. Ich werde deinen Brief warten. Ich werde mich bemuhen, dir den Brief morgen zu schreiben.

Gerhard Ich wunsche dir den guten Tag!
Deine Olesya

Kategorien
Allgemein
Diskussion
68 Kommentare
Netzwerke