Leserbrief Nachtrag

Ich weiß, dass viele von Euch von der ganzen Sache gelangweilt sind, und ich möchte die Angelegenheit eigentlich auch gar nicht mehr groß kommentieren. Allerdings habe ich heute einen neutralen und sehr passenden Leserbrief zu dem Vorfall erhalten, den ich euch gerne abschließend präsentieren möchte.

Lieber Stevinho,

Ich bin heute Morgen noch leicht verschlafen über den Post von Gunslinger auf der Gamona-Webseite gestolpert. Nach Lesen seines Artikels hatte ich erwartet, auf der vom ihm verlinkten Seite “Bam! Stevinho” einen mit Lügen, Beleidigungen und Flames gespickten Beitrag zu finden. Dies hätte mich doch sehr gewundert, obwohl der Artikel von Gunslinger eigentlich keinen anderen Schluß zuließ. In Ihren bisherigen Artikeln waren durchaus unverholene Kritik und persönliche Ansichten zu finden, jedoch haben Sie sich bisher auf einem für WoW-Communityseiten untypisch hohen Niveau bewegt. Ich konnte mir zwar vorstellen, daß Sie, wie viele andere auch, auf den irreführend gleichlautenden Nickname hereingefallen sind, aber daß Sie einen Artikel verfassen, der sich auf dem vom “echten” Gunslinger beschrieben Niveau befindet, entzog sich dann doch meiner Vorstellungskraft. Und ich wurde nicht enttäuscht. Keine Flames, keine (nennenswerten) Beleidigungen, lediglich einen (relativ) kleiner Seitenhieb in Richtung des Herrn Leusch. Sich selbst (und die Community) zu fragen, warum jemand in einem Forum für AoC und WAR Werbung für WoW macht, ist sicherlich nichts, was man sich nicht gefallen lassen muß. Um so unverständlicher wurde mir die in meinen Augen völlig überzogene Reaktion von Herrn Leusch/Gunslinger.
Er selbst hingegen äußert sich genau in der Art und Weise, die er bei Ihnen selbst anprangert. Sein Artikel auf wow.gamona.de strotzt nur so vor Beleidigungen und Halbwahrheiten. Sich dann noch rechtliche Schritte gegen etwas vorzubehalten, das man selbst gerade in sehr deutlicher und unschöner Weise getan hat, zeugt nicht nur von dem so gern benannten kindlichen Verhalten sondern auch von einem gewissen Grad an Dummheit.

Bisher habe ich sowohl wow.gamona.de als auch wow-szene.de gern besucht und beide Internetseiten gleichwertig und vor allem für mich ohne persönliche Wertung betrachtet. Dies muß ich nun leider revidieren. Mit diesem Artikel hat Herr Leusch nicht nur versucht, Sie Herr Krömer gezielt in den Schmutz zu ziehen, sondern vor allem er hat es geschafft sich selbst und und die Internetseite, die er repräsentiert, im schlechtesten Licht darzustellen.

Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg mit Ihren von mir weiterhin gern gelesenen Internetseiten und hoffe, daß Sie von weiteren Anfeindungen des Herrn Leusch verschont bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Celtigar, Baelgun WoW-Server

Kategorien
Gaming
Diskussion
45 Kommentare
Netzwerke