Das Recht des Stärkeren…

Ich habe die Story mit dem Jungen auf der GC gelesen. Und ich kann es dem Jungen nachfühlen. Ich (15 und nicht sehr groß zirka 1,60) war am Samstag auch dort. Am Stand von Guitar Hero World Tour war es schon kritisch. Dort hatte ich eins der T-Shirts ergattert. Ich hatte es schon an mich geklammert da zieht mir so ein fetter Typ das aus den Armen. Auf meine Beschwerden hin nannte er mich einen “kleinen Gartenzwerg”. Ich hätte ihm wirklich gerne “ins Gesicht” geschlagen. Nu gehts aber noch weiter. Am Caseking Stand der gegenüber vom Saphirre Stand war ging gerade was ab. Dann hat Saphirre auch angefangen. Ich wollte eigentlich weggehen da werde ich von soner Tussi angerempelt und ich liege auf dem Boden. Nu waren aber so viele Leute da das ich nicht wieder aufstehen konnte. Als Krönung des ganzen trat mir so ein Lastwagen von Kerl dann auch noch voll auf mein (sowieso schon kaputtes) Knie. Ich schreie wie verückt. Aber es gab keine Entschuldigung. Der Typ sagte nur “Verpiss dich Kleiner”.
Ich finde es unverantwortlich von den Veranstaltern so etwas zuzulassen. Es waren dort sicherlich 60 Menschen auf 20 m².
Letztes Jahr war ich auch auf der Gc. Dort habe ich einen Unfall mit dem 16 Jährigen Mädchen mit erlebt. Das Mädchen stolperte und viel mit dem Gesicht nach vorne auf den Boden. So ein Kerl sieht sie nicht und tritt ihr auf den Hinterkopf. Nase gebrochen. Der Typ ist einfach weiter gegangen.

Es gibt halt solche und solche Menschen aber manche benehmen sich halt echt daneben.

Wenn ich sowas lesen, frage ich mich ernsthaft, ob nur wir Gamer solche “Asis” sind oder ob der Mensch generell immer rücksichtsloser wird?

Kategorien
Gaming
Diskussion
112 Kommentare
Netzwerke