TEILEN

Ich meine, das sind doch wirklich Fragen, die jeden Jugendlichen interessieren sollten: Knast oder Hartz IV?

125 KOMMENTARE

  1. Da hat mal wieder einer nicht verstanden was ich meine.

    Gratulation!

    Sicher sind einige Geschichten dort fake um die 100 Euro abzusahnen. Wenn man sich aber mal die Arbeitslosenzahlen anschaut oder in der näheren Umgebung mal aus dem Fenster guckt, sieht man, dass all diese Geschichten halt doch einen realen Ursprung haben.

    Ich kenne alleinerziehende Mütter die einmal alle zwei Jahre ein Kind auf die Welt bringen und nicht arbeiten. Ihre Töchter machen es ihr nach und das schon mit 16 Jahren. Dies ist ein fortwährender Kreislauf und dieser Herr Tiger da oben, sei er echt oder fake, öffnet vielen die Augen. Assipack, Schmarotzer, Huso. So nennt man ihn.

    Aber leider gewinnt diese Gruppierung in unserer Bild-Gesellschaft immer mehr an Bedeutung, was eigentlich traurig ist…

    LG Bersi

  2. Demoriel, ich weiß nicht in welchem Land Du lebst. Wahrscheinlich trollst Du nur hier rum.
    Aber wer in diesem Land für seine Kinder wirklich kein Bett bezahlen kann, findet Hilfe beim Sozialamt: “Leistungsbezieher der Grundsicherung nach dem SGB II haben einen Rechtsanspruch auf Übernahme der Kosten für die Anschaffung von Möbeln einschließlich Haushaltsgeräten nach § 23 Abs. 3 S. 1 Nr. 3 SGB II”. Das gilt natürlich nur für das allernötigste wie ein Bett. Andere Sachen, wie z. B. neue Brille werden leider nicht bezahlt.

  3. kommt mir nen bissl vor wie asi toni nur mit nem anderen thema! so leute ham doch echt noch nimma harz4 verdient! da krieg ich echt das kotzen! andere leute schreiben bewerbungen und machen und tun und bekommen nix müssen von harz 4 leben haben 2 kinder die noch nimma nen bett ham und aufm boden penn müssn und der pisser trägt leberjacke und redet das auch noch schön wie toll es doch im knast sein soll ? der hat doch keine ahnung und stellt sich das total toll vor, so leute sollten echt keine stütze bekomm und gucken wo se bleiben dann bekommt man die auch ans arbeiten

  4. Wenn das wirklich ernst gemeint ist, dann tut er mir Leid.
    Und .. die ganzen Jugendlichen, die NOCH weich in der Birne sind, sollten
    das net sehen. Die nehmen das dann ernst.
    Und, falls das dann doch n Fake ist.

    Tut er mir auch Leid. Wieso macht er sowas? Das ist grob fahrlässig.
    Die ganzen weichen Birnen – nehmen das dann TROTZDEM ernst.

    So oder so, ein Schuss in den Ofen.

  5. Also ich weiß nicht , ob das jmd schon gesagt , und wenn ich mich wiederhole , ist mir das egal :
    Als 16-jähriger Schüler kommt mir das sehr bekannt vor. In den Kursen sieht häufig genauso aus : Möglichste viele Muskeln bei möglichst wenig Gehirnmasse. Ist das vielleicht eine Krankheit??
    Den Leuten geht es nur noch um ihr Aussehen , Schule oder soziales Leben ist völlig egal , hauptsache man hat “genug zu ficken” und damit man das hat , müssen die Muskeln ran.
    Es ist einfach traurig , was heutzutage draußen auf den Straßen passiert.

  6. lustisch 😀 is geil und wie ihr abgeht is auch super^^ wie wa das mit wow spielen die Txxx sets tragen? alle arbeitslos und kein rl…so viel dazu, also kackt euch weiter ein 🙂 aja, aba recht hat er schon bissl, wa auch nin halbes jahr abreitslos, man hat echt mehr zeit für sport und co^^

  7. @alle die die meinen “die paar Euros Hartz IV” machen nicht viel aus im Vergleich zu dem was große Konzern verschleppen.

    351,- Euro ist der aktuelle Hartz IV Satz, was bei aktuell 7.5 Millionen Empfängern lockerer 2’632’500’000 sind.

    Der kleine und feine Unterschied ist dass dieses Geld MONATLICH fließt und somit fast gänzlich versackt. Die großen bößen Unternehmen die Steuergelder hinterziehen haben einen kleinen aber entscheidenden Vorteil. Sie bezahlen Löhne und Gehälter für Arbeiter die somit die monatliche Belastung durch Hartz IV nicht noch weiter nach oben treiben.

    Für solch eine News solltes man die Kommentarfunktion ausschalten können. Grauenhaft was für gefährliches Rumpfwissen hier aus dem VWL Unterricht hängen geblieben ist bei manchen Leuten. Da würde sich jeder Stammtisch freuen.

    Ob Fake oder nicht, wer tatsächlich meint eine solche Einstellung mit noch so haarstreubenden Argumenten schönreden oder unterstützen zu müssen, der sollte sich vielleicht heimatlos melden und auswandern.

  8. “Ich habe mir zwar nicht alle Kommentare durchgelesen, aber viele
    Leute reagieren meiner Meinung nach völlig über, wie manche meiner Vorredner auch schon feststellen konnten.”
    Ja, fast schon wow-europe-Foren Niveau.
    “Unter den meisten Deutschen ist diese calvinistische Ethik verbreitet.
    Also immer fleißig sein, immer schön arbeiten. Jeder der nicht arbeitet ist böse.
    Man darf sich dieser Ethik nach nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und
    erst aufhören zu arbeiten, wenn man schon alt und grau ist.”
    Ja, das finde ich nicht gut. Allerdings sollte man auch nicht komplett arbeitsfaul sein. Soviel arbeiten wie für die eigenen Ansprüche nötig und aufpassen, dass man anderen nicht zur Last fällt (was man als Hartz IV Empfänger ja tut).


    In den arabischen Ländern herrscht nun mal eine andere Denkensweise.
    Die sind da alle sehr “chillig” und deshalb passt ihnen Deutschland einfach
    perfekt, denn sie werden für das Nichts-Tun sogar noch unterstützt!
    Ich finde, dass man nicht “Scheiss Türken!” sagen darf, denn sie sind ja eigentlich die Schlaueren von uns. Wenn man seine Ansprüche sehr zurückschraubt, kann man sich mit Hartz IV ein wunderbares, ruhiges Leben machen.”
    Ich kenn genug Türken die auch ehrlich und fleißig arbeiten, aber ja, allgemein ein recht sympathisches Volk find ich, zumindest die etwas älteren von ihnen.

    “Man sollte sagen: “Scheiss System! Scheiss Politiker!”, denn sie sind diejenigen
    die noch VIEL MEHR von “unserem” Geld verschwenden, oder sich mit irgendwelchen miesen Tricks die Steuergelder in die eigene Tasche stecken.”
    Totale Zustimmung.

    “Die paar hundert Euro die uns “die bösen HARTZ IV Empfänger” wegnehmen sind
    einfach nur lächerlich im Gegensatz zu den Summen die von den Unternehmern und Politikern hinterzogen werden.”
    Trotzdem ist beides nicht gut.

    “Aber das ist sowieso alles egal. Irgendwann sterben wir sowieso alle!”
    Totale Zustimmung.

  9. Es ist halt eine Parodie, aber lustiger finde ich, wie hier manche wieder ihre moralischen fünf Minuten kriegen 🙂

    Deutschland geht unter! Die Jugend verrohrt zusehends! Alle Türken und 95 % von Berlin sind so!

    Oder auch generell dieses “90 % blabla”, irgendwelche astronomischen Prozentzahlen aus der Luft holen, um seine komischen Argumente zu belegen. So einen Scheiss sollte man Jugendlichen erst recht nicht beibringen.

    Würde gern mal wissen, wieviele Prediger sich an ihren Vorstellungen selbst messen lassen könnten…

  10. Ich habe mir zwar nicht alle Kommentare durchgelesen, aber viele
    Leute reagieren meiner Meinung nach völlig über, wie manche meiner Vorredner auch schon feststellen konnten.

    Unter den meisten Deutschen ist diese calvinistische Ethik verbreitet.
    Also immer fleißig sein, immer schön arbeiten. Jeder der nicht arbeitet ist böse.
    Man darf sich dieser Ethik nach nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und
    erst aufhören zu arbeiten, wenn man schon alt und grau ist.
    In den arabischen Ländern herrscht nun mal eine andere Denkensweise.
    Die sind da alle sehr “chillig” und deshalb passt ihnen Deutschland einfach
    perfekt, denn sie werden für das Nichts-Tun sogar noch unterstützt!
    Ich finde, dass man nicht “Scheiss Türken!” sagen darf, denn sie sind ja eigentlich die Schlaueren von uns. Wenn man seine Ansprüche sehr zurückschraubt, kann man sich mit Hartz IV ein wunderbares, ruhiges Leben machen.

    Man sollte sagen: “Scheiss System! Scheiss Politiker!”, denn sie sind diejenigen
    die noch VIEL MEHR von “unserem” Geld verschwenden, oder sich mit irgendwelchen miesen Tricks die Steuergelder in die eigene Tasche stecken.

    Die paar hundert Euro die uns “die bösen HARTZ IV Empfänger” wegnehmen sind
    einfach nur lächerlich im Gegensatz zu den Summen die von den Unternehmern und Politikern hinterzogen werden.

    Aber das ist sowieso alles egal. Irgendwann sterben wir sowieso alle!

    mfG Sartarnus

  11. Solche leute sind mit schuld wenn in Deutschland irgendwann mal wieder sowas passiert wie vor 50 jahren. Vllt nicht ganz so krass aber irgendwas wird passieren wenn sich nur genug leute finden die sich sowas nicht mehr gefallen lassen.

  12. Es ist leider KEIN FAKE!
    Den Tiger aus Kreuzberg gibt es wirklich. Er bildet sich ein was für seine “Hood” zu tun. Nur die Realität sieht anders aus.
    In einer Dokumentation auf Kabel1 hat er mal gesagt, daß er “viel zu beschäftigt” ist um selbst arbeiten zu gehen. Mag sein, daß er was tut in dem er anderen Jugendlichen aufzeigt, daß Gewalt keine Lösung ist. Ok. Das ist ein Pluspunkt. Aber kategorisches Nichtarbeiten und trotzdem Geld haben wollen…sowas hat meiner Meinung nach nichts in der Jugendarbeit zu tun. Symbolisiert aber mal wieder deutlich, wie unfähig die deutsche Integrationspolitik ist.

  13. 1. PDS gibt es nicht mehr…heißt jetzt Linkspartei
    2. is der aus Berlin Kreuzberg -> Westberlin -> kein Linksparteiwähler !
    3. ist der “Tiger” eine Kiezgröße in Berlin, der leider nur Luft in der Rübe hat
    4. mit dem Sargnagel hast du Recht…solche Leute bilden leider die Vorbilder für die Jugend…und leider gibt es von der Gesellschaft auch viel zu wenige Alternativen, an denen sich die Jugendlichen orientieren können

  14. Hiho,

    ich frage mich gerade ob ich unnormal bin wenn ich mir dieses Video mit einem Stirnrunzeln anschaue und nicht ein einziges mal auch nur den Anflug eines Lächelns verspühre. Ich will einfach nicht begreifen das unser Land wegen sowas vor die Hunde geht. Das sind genau die Sorte Leute die das Ausländerbild so prägen und uns sagen lassen “scheiß Türken”. Es sind nicht alle so aber da es immer die idioten sind die sich publizieren müssen bekommt man immer wieder ein schlechtes Bild.

    Leider ist mister “Tiger” nicht intelligent genug um die MEdienwirksamkeit von Youtube zu verstehen. Ähnlich wie mit dem Kind welches die Worte geprägt hat “ICH WILL UNREAL TOURNAMENT SPIELEN”. Nachdem dieses Video auf Youtube aufgetaucht ist, wurde es in einer ARD Reportage als Material verwendet um das Argument “Computerspielen macht abhängig” zu stützen.

    Ich reg mich schon wieder auf, ich hasse es wwenn leute nicht anchdenken… diese ganzen sozialschmarotzer…

  15. Hört sich für mich auch wie ein Fake an…
    Gibt aber leider wirlich Leute die so denken (und davon leider nicht wenige)
    Ich hab selber ein Jahr lang Hartz IV empfangen, war aber die ganze Zeit über auf der Suche nach nem Job. Das ist echt kein Leben…
    Bevor ich nochmal zur Arge gehe, werd ich lieber wieder zeitarbeiter (was hoffentlich nicht nötig ist)

    Beste Grüße

    Baloth

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here