Von Dämonen und purzelnden Pfunden

Da ich immer wieder Nachfragen erhalte, wie es denn Illidan geht, bzw. wie denn der ein oder andere Blogeintrag weitergelaufen ist, möchte ich Euch hiermit mal auf den neuesten Stand bringen:

Illidan geht es gut. Wie Ihr auf dem angehängten Screen sehen könnt, ist sein Lieblingsplatz immer noch mein Mousepad. Teilweise fiebert er bei Raids arg mit, wie man hier sehen kann. Habt Ihr schon mal versucht, nen Sunwell-Boss zu tanken, wenn eine kleine schwarze Katze am Monitor in seine Dämonenform wechselt? Ansonsten sind kleine Katze zwar extrem niedlich, aber auch ziemlich anstrengend. Illidan rast den halben Tag wie ein Wilder durchs Haus. Natürlich gehen dabei auch viele Sachen zu Bruch. Unter anderem hat der feine Herr letzte Woche meine komplette Blumen-Fensterbank abgeräumt. Aber so ist das nun mal mit jungen Tieren. Wer mit sowas nicht umgehen kann, sollte sich keine kleinen Katzen zulegen.

Gesunde Ernährung. Ich muss mich an dieser Stelle noch mal bei Euch für die vielen guten Tipps bedanken. Ich habe in den letzten 2-3 Wochen 5 Kilo abgenommen, und ich bin sehr stolz drauf. Ich habe meine Ernährung umgestellt und mich einfach an viele Eurer Ratschläge gehalten. Ich esse momentan viel Fisch und Gemüse. Zusätzlich koche ich fast jeden Tag. Da ich im Grunde nicht viel weniger esse, als vorher, und ich nicht wirklich dazu komme, viel Sport zu machen, bin ich äußerst überrascht und erfreut über den schnellen Fortschritt. Nur das “Finger-in-den-Hals” nach jeder Mahlzeit ist ein wenig widerlich – nur Spaß…

Warhammer Online. Ich habe momentan ein wenig sowas, wie einen toten Punkt erreicht. Drunken nennt die ganze Sache das “ab Mitte Lvl 20 gegen eine Wand anrennen”. Es ist einfach so, dass man ab einem gewissen Level nur noch wesentlich langsamer levelt. Hinzu kommt, dass das Questen in WAR einfach äußerst banal und langweilig ist. Bleibt also nur noch das PvP. Hierbei ist das Problem, dass man mit Lvl 22 in die Tier3-BGs muss und eigentlich nur das Opfer ist. Man muss sich also ewig lang von Lvl 30+ Spielern abschlachten lassen, um wenigstens ein bisschen XP zu grinden. Mein Enthusiasmus ist momentan ein wenig verflogen. Durch den neuen WoW-Patch habe ich auch das Gefühl, dass sehr viel weniger Leute auf den Servern sind (subjektiver Eindruck) und die BGs sich langsamer öffnen. Nachts kann man so gut wie kein PvP mehr machen und da ich tagsüber andere Pflichten habe, motiviert mich das Spiel in den letzten Tagen gleich null. Hinzu kommt, dass die pinken Gnome wieder angefangen haben zu Raiden, und das hat bei mir natürlich Vorrang gegenüber WAR.

Lange Rede, kurzer Sinn: Warhammer Online ist ein gutes Spiel, aber meine Zeit lässt nur schwer zwei MMOs zu. Ich werde, wenn ich Zeit habe, natürlich immer wieder reinschauen, aber mir drängt sich momentan arg das Gefühl auf, dass man ab einem gewissen Level ohne Gilde/Stammgruppe als Einzelspieler völlig aufgeschmissen ist.

Kategorien
Allgemein
Diskussion
50 Kommentare
Netzwerke