TEILEN

In der ägyptischen Hafenstadt Alexandria hat ein Lehrer einen elfjährigen Schüler im Klassenzimmer zu Tode geprügelt. Der kleine Islam habe seine Hausaufgaben nicht vollständig gemacht, dafür habe er ihn bestrafen wollen, sagte der 23 Jahre alte Lehrer während seiner Vernehmung durch die Polizei, berichtete Kairoer Tageszeitung “Al-Masry Al-Yom” am Dienstag. Es sei aber nicht seine Absicht gewesen, das Kind zu töten. Der Junge war durch die heftigen Schlägen des Lehrers bewusstlos geworden. Er starb kurz darauf im Krankenhaus.

Quelle: N24

TEILEN
Vorheriger ArtikelDer wahre Grund…
Nächster ArtikelTippspiel: 3.Spieltag

75 KOMMENTARE

  1. ich bin ebenfals deiner meinung ich würde sogar noch weiter gehen und mich fragen warum es in Deutschland keine Todesstrafe gibt all diese kinderschänder die ihr neu geborenes in Müllsäcke stecken und auf die nächste deponie werfen…..pervers

  2. aber aber…. hat mal wer nach dem vorsatz gefragt? er hat das doch bestimmt nicht mit absicht getan… ich bin für eine milde strafe: bis zu den hüften einbuddeln und dann mit glatten kieselsteinen bewerfen die nicht grösser sein dürfen als ein fünf markstück, damit seine menschenrechte auch fein gewahrt bleiben.

    wahrscheinlich wird er sich aber durch zahlung eines für dortige verhältnisse dicken sühnegeldes aus der affäre lavieren vorausgesezt die ältesten spielen mit.

  3. wie halt alle warscheinlich denken dass der lehrer mit dem ziel das kind zu töten auf es eingeschlagen hat.
    das war ein unfall.
    was lernt man daraus?
    prügelstrafe —–> archaisches relikt dass zu 100& verboten gehört

    wie auch gleich alle schreiben “todesstrafe”
    der lehrer gehört allerdings bestraft. aber es gibt schlimmeres als die trodesstrafe!
    und DER der den lehrer dann hinrichtitet? der der die dreckige arbeit für “euch?” verrichtet?
    was ist dann mit dem? ist dass dann auch so ein zu verachtender mensch?
    denkt mal nach,….

  4. also angeblich haben 90% aller wow spieler nachtschicht und so einen kram….ich glaube ja insgeheim es gibt ziemlich viele nachtwärter in museen.

  5. Gehts noch? Würdest du dich gerne verprügeln lassen wenn du 5 Minuten zu spät zum UNterricht kommst? Nur weil du nen Schmerzfetisch hast, müssen den noch lange nicht alle haben!!

  6. Der Mann hat einen grossen Fehler gemacht, aber es war KEIN MORD, höchstens fahrlässiger Totschlag, oder Totschlag.

    Ich glaube dass er dafür schon ein paar Jahre sitzt, aber verzeihen sollte man ihm.

  7. ich würde das nicht überbewerten. es war ein dummer unfall. die prügelstrafe hat sehr viele vorteile – sie wegen eines kleinen unfalls zu verurteilen ist jedoch falsch.

  8. Das sagst du so einfach 😛
    aber wer weis, vielleicht kann ich ja einfach nur Nachts nicht schlafen, weil ich angst vor der Dunkelheit habe o.o
    oooooder aber dass manche Menschen einfach andere Arbeitszeiten haben, als gewisse Leute, die gleich “oh gott no rl x(” schreiben.
    Das würd ich mich mal an deiner Stelle ernsthaft fragen 😉

  9. Sry für Doppelpost, aber eben is mir noch ein guter Spruch eingefallen:

    Nicht für die Schule, für das (Über)Leben lernen wir …

  10. Schrecklich sowas.
    Die anderen Kinder müssen jetzt sicher auch eine Zeit lang behandelt werden.
    Einen (unbeabsichtigen) Mord einer Person mit Vorbildfunktion mitzuerleben …
    Aber wenigstens werden sie jetzt immer ihre Hausaufgaben schreiben …

  11. Wegsperren und gut ist. Eure eigenen perversen Mordphantasien lassen mich außerdem auch an eurer geistigen Verfassung zweifeln.
    Und wer das Verhalten dieses Lehrers als Resultat einer strengen Gesellschaftsordnung oder Religion ansieht macht es sich mal wieder viel zu leicht.
    Denkt doch mal nach, Kinners.

  12. Wenn man nen Schüler bestraft ok – Ihn aber bis zu Tode verprügelt da muss man sich doch zu denken geben ob man nich in eine Psychatrie gehört^^

  13. omg ich packs nimmer. ihr redet davon wie krank der typ is, und selber wollt ihr für ihn die kränkesten strafen. Gut er hat ein Kind umgebracht aber wenn er es wirklich nicht mit absicht tat dann ist eine gerechtfertigte strafe höchstens ein paar jahre. Die wirklich kranken seid ihr. Lernt rational zu denken bevor ihr todesurteile aussperecht!!!

  14. bei solchen news wird immer aufs neue bewiesen, was es für kranke auf der welt gibt….
    den sollt man lebendig begraben, da hat der wenigstens noch zeit nachzudenken wie kriminell der ist und leidet noch n bissl :p

  15. Also, da sist echt traurig, sorry wenn ich melaconisch klinge :´(
    Ih meeine, wenn man die Scjüler dort schlagen darf (ich persönlich finde es kommpletten Schwachsinn) dann soll ers machen.
    Doch zu sagen : ich wollte ihn nicht Tot prügeln, ist in meiner Meinung schon beinah ein Scherz.
    Jeder erwachsene Mensch kann seine Keraft einschätzen.
    An seiner Stelle hätte ich doch gemerkt, das ich zu doll schlage.
    Ne, sorry mir fehlen die Worte

  16. Also was ich Krass finde ist nicht die Tatsache, dass Gewalt angewendet wurde, sondern, dass jemand ein Kind zu Tode prügelt.
    Es mag ja sein, dass in diesen Ländern die “Flache Hand” Gang und Gebe ist aber um einen Menschen mit Schlägen zu töten… Da gehört schon mehr Gewalt dazu. Das hat meiner Meinung nach auf keinen Fall ausschließlich mit Koran und Konsortien zu tun, da war einfach ein Geisteskranker zugange !
    Außerdem ist der Koran wie auch die Bibel immer Auslegungsache und ein frei denkender Mensch ob europäischer Christ oder “arabischer” Muslim sollte zwischen veralteten Methoden und anwendbaren Praktiken unterscheiden können.
    BTW: Religionen sind Doof! xD

  17. In der 6. Klasse ist ein Freund von mir der Lehrerin versehentlich auf den Fuß getreten. Sie dachte, es sei Absicht gewesen und verpasste ihm eine Ohrfeige. Aus der Geschichte wurde keine große Sache gemacht, eine Entschuldigung und alles war gut. Faustschläge hingegen richten, wie du scho andeutest, viel mehr Schaden an und sind auch keine “spontane Reaktion”, sondern mutwillige Handlungen.
    Wenn man von “Abschaffung der Prügelstrafe” spricht, sollte man sich fragen, ob Beispiele wie dieses aus Ägypten der Grund hierfür der Grund sind, oder etwas anderes, nicht ganz so offensichtliches, wie die Menschenrechte…

  18. körperliche Züchtigung hin oder her..Ich bin der Meinung das ich in meiner Kindheit mir Sachen ehr gemerkt bzw. nie wieder gemacht habe wenns von Papa nen Arsch voll gab bzw. einen lieb gemeinten klapps auf den Hinterkopf…von daher bin ich nicht dagegen.
    Nur hier wurde es eindeutig viel viel viel zu weit getrieben.
    Dieser Mann gehört am Kurzstrick aufgehängt!

  19. Wir hatten mal eine Lehrerin, die uns an den Haaren aus der Klasse gezogen hat, wenn wir Mist gebaut haben. Das machte sie schon seit Jahren mit ihren Schülern, und die Eltern haben das Jahrelang durchgehen lassen, im Glauben, sowas würde eine Grundschullehrerin nicht machen, ihr Kind würde nur übertreiben. Bis meine Eltern kamen … *lacht schäbig* Sie hat in der selben Woche schon nicht mehr untterrichtet.

  20. Du hast Recht. Mit der Welt geht es langsam vor die Hunde. Allerdings versuchen uns die Medien auch genau das zu sagen. Hier wird Panik gemacht, um die Hemmschwelle anzuheben. Mit anderen Worten: Wenn die Bild von Ufos und Kinderschändern berichtet, lesen weniger den Politikteil. Und ja, das ist Statistik 🙂

  21. Gut, dass Du unser Rechtsystem nicht bildest. Seit wann werden Ohrfeigen durch Beleidigungen gerechtfertigt? Totaler Unsinn. Jedoch spreche ich mich auch für mehr Disziplin an Schulen aus.

  22. Tja, hätte ich damals auch nur EINE Ohrfeige für “nicht” oder “nicht ganz gemachte Hausaufgabe” bekommen hätte: der/die Lehrer/in wäre wohl geflogen, dafür hätte meine Mutter schon gesorgt^^ (weil man sowas als Bestrafung für eine nicht gemachte Hausaufgabe überhaupt nicht tolerieren kann^^) Würde man den/die Lehrer/in extrem beleidigen und der/die Lehrer/in würde aus dem Affekt handeln: da muss man situationsbedingt schauen: Ohrfeige – O.K., Faustschlag – NICHT O.K.!!! Jedem rutscht mal die Hand aus, aber wer gleich die Faust ballt, macht des vorsätzlich!

  23. Ich möchte dich mal freundlich darauf hinweisen, dass ich nur auf deinen Comment reagiert habe, und gesagt habe, dass ich es nicht so sehe wie du, oder besser, deinen Post nicht für sehr angebracht fande 😉
    Das ist noch lange kein dumm von der Seite anmachen.
    Und ich würde mal fast behaupten, dass du hier der/die warst, der etwas ausfallender wurde 😉

  24. Ähm genaugenommen werden in “solchen” Ländern Kinderschänder eher mit den Opfern verheiratet, nachdem zum Beispiel im Iran das mindeste Ehealter für Mädchen von Koran-konformen 9 Jahren auf 11 heraufgesetzt wurde oder so.
    Aber man tue den Ägyptern nicht unrecht, dort wird schon noch vernünftig Recht gesprochen. Zumindest solange man nicht Arm, Christ, Atheist, Jude, Frau, homosexuell etc. ist. Aber wer ist das schon.

  25. Was an sich nicht schlecht ist, über sowas haben wir auch in Reli oder so früher diskutiert.

    Was mich interessieren würde wäre, ob der Lehrer als Anhänger der Islam-Ideologie einen neutralen Standpunkt als Moderator einer Diskussion eingenommen hat oder sich Pro oder Contra geäußert hat gegenüber solch einer Entwürdigung von Mitmenschen

  26. naja um mal Genossen Stalin zu zitieren: “Der Tod eines Menschen ist eine Tragödie, der Tod von Millionen ist Statistik”.
    Stevinho hat diese meldung wohl auch einfach aus beruflicher Nähe gepostet. Klar fühlt man sich dem Fall dann eher verbunden

  27. Hier!!! Naja was heisst Islam-Hasser. Im islamischen Kulturkreis sind nun mal Prügelstrafen nicht nur erlaubt, sondern von der Religion quasi vorgeschrieben, natürlich gemäß gewisser Regeln und “Straftatsbestände”. Kurz gesagt: der Islam befürwortet explizit die körperliche Züchtigung von Menschen, manchmal symbolisch, manchmal bis zum Tode. In diesem Fall greift das natürlich auch einfach nicht, es lag ja keine religiöse Motivation vor. Ein überforderter Lehrer ist schlicht durchgedreht. Mann verübt Totschlag im Affekt an einem Kind. Kann eigentlich überall passieren, aber mit einer etwas größerer Wahrscheinlichkeit halt in Kulturkreisen, die Kindern und auch Erwachsenen nicht eine absolute Menschenwürde garantieren.

    Aber von wegen Ägypten und Todesstrafe, auf die hier einige Hoffnungen setzen im Forum… vor einigen Monaten ist der Mörder eines koptischen Christen in Ägypten zweifelsfrei überführt und Verurteilt worden. Und zwar zu 6 Monaten auf Bewährung, wahrscheinlich mit Berufung auf die Scharia

    Anmerkung noch:
    Der künftige bayerische Inegrationsbeauftragte Georg Barfuß (FDP) hat sich im BR-2-Interview soeben für die zukünftige mögliche teilweise Einführung der Scharia in Bayern ausgesprochen, Zitat: “Wo die Scharia kompatibel ist, kann man sie anwenden.”

    Ach, man kann schon an der Welt verzweifeln…

  28. Als wär das in den östlichen ländern unnormal wenn man prügelt, die töten ihre Frauen wenn die Deutsche heiraten wollen und ihr regt euch auf wenn irgendeiner da halt mal ausversehn einen bei einer Routineaktion tötet. Dort passieren so viele Dinge von denen wir nichtmal träumen können. So what

  29. Man kann ja beschönigen, was man will, aber der Islam ist nunmal eine Religion, in der Gewalt nicht untersagt, sondern eher gefördert wird. Und sowas ist doch nur die Spitze des Eisbergs. Ägypten ist ja ein halbwegs kultiviertes Land, ich will nicht wissen was in irgendwelchen Buschdörfern in Asien und Afrika abgeht…

  30. Mich wundert, dass noch keiner was zum Alter dieses Typen gesagt hat. Hallo? Der ist gerade 23, vielleicht gerade auch fertig mit der Ausbildung/dem Studium und dann sowas? Was bin ich froh über die Probleme die Pädagogen hier in Deutschland haben wenn sie noch frisch im Job sind, welche Entscheidungen hier “nur” getroffen werden müssen.
    Stellt sich mir auch die Frage wie weit der Lehrer überfordert war, da gehört schon irgendein psychischer Knacks dazu genau in die Richtung zu gehen, oder, man wills ja kaum aussprechen, kulturelle Prägung… so long, einfach nicht möglich sich in so jemanden reinzudenken, zumindest für mich nicht

  31. macht mich blöd von der seite an nur weil ich net rumheule. Monomonkey meinste echt bei einem Titel wie “ohne worte” und ohne einen einzigen kommentar von stevinho will er das wir hier ohne ende kommentare abgeben die über 3 seiten gehen? Das ich ihm zustimme mit den worten “muss man nix mehr zu sagen” reicht denk ich auch 🙂

  32. kann ich mich nur anschliesen auch wenn ich weiß das ich jetzt geflamt werde bis zum geht nicht mehr aber die todestrafe sollte es auch hier geben .

  33. Du weißt schon wie sie einen in solchen Ländern bestrafen oder?
    Kinderschänder werden an nem Pfahl aufgespießt bis er oben wieder raus kommt…

  34. Ich bin mir fast sicher, sowas gab es immer und wird es vermutlich auch solange geben, solange wir Säugetiere – genannt Mensch – diesen Planeten bevölkern.

    Es kommt einem vermutlich nur so furchtbar viel vor, weil man heute durch die Medien (Fernsehen, Radio, Zeitung, Internet) so gut wir fast keine Verzögerung mehr hat, in der die Nachrichten um die Welt gehen.

  35. Japs, dass ist mein Wunsch.
    Ich möchte das jeder hier sagt, wie abgrundtief schrecklich das hier ist, obwohl es nichts ändern wird. aber ich meine: wenn du sowieso nix sagen willst, warum machst dus dann? o.ô

  36. ich plaper steve da nicht nach. Wenn er will das darüber geredet wird muss ich das doch nicht tun, oder? Mensch spricht, Tier gehorcht oder was? Aber ich denke mal jeden schockiert das hier und keiner befürwortet so ein ereigniss. Ich glaube so denkt JEDER hier. Willst du 10000000000 mal in den comments lesen “Unverantwortlich…hoffentlich unterrichtet der nicht mehr…der soll nicht mehr aus dem Haus dürfen”

  37. Öhm irgendwie hats bei meinem Text was weggelöscht ^^ wollte eigentlich auf N24 hinweisen das ihr euch da mal die Comments durchlest *sry 4 doppelpost* /vanish

  38. Da wird mir schlecht, besonders da wir heute in Deutsch einen Text durchgenommen haben, der genau dieses Thema hat: Prügelstrafe _> nur weil der Lehrer Muslim war -_-‘

  39. leck mich fett ist das krass…..
    kp was man dazu sagen kann ausser “gehts noch” ?
    ich könnt niemals in nem land leben wo solche sitten herrschen…

  40. Ich frage mich einfach, wie Menschen mit so verachtender Einstellung zu ihresgleichen in so einen Beruf gehen…abgesehen davon, dass sowas natürlich generell unfassbar ist.
    Einfach nur traurig..wie unnötig 🙁

  41. Meinst du wirklich, dass man dazu nichts sagen muss?
    Ich meine es ist eine Sache, von Steve das “ohne worte” hier reinzustellen.
    Aber ich denke schon, dass er möchte, dass darüber geredet wird, da so ein Vorfall doch schon sehr sehr erschreckend ist.
    Das es solche Lehrer gibt, ist schon ein ganz schön hartes Stück.
    Ich frage mich, was er sich wirklich dabei gedacht hat, dass er so hart zugeschlagen hat, dass der arme Junge dabei gestorben ist..
    Menschen gibts.. die gibts garnicht..

  42. Ich bin weder Pazifist, noch bin ich der bei jeder Gelegenheit zu schlägt, aber manchmal haben solche Personen es auch einfach auch mal verdient etwas von ihrer Medizin zu bekommen… Das ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich sage das nicht Grund bzw. eigene Erfahrungen! Man kann wirklich von Glück reden, dass es in Deutschland keine Prügelstrafe mehr gibt. Wäre ich immer mit Prügel für meine nicht gemachten Aufgaben bestraft worden, wäre ich wahrscheinlich tausend Tode gestorben^^

  43. Mir kommt es langsam so vor als würde alles aus den Fugen geraten. Die Welt ist praktisch “blank”, kleine Kinder fangen das morden an und Lehrer prügeln Kinder zu tode. Ich weiss nicht wie ihr das seht, aber ich finds echt seltsam. Ist euch das auch mal aufgefallen?

  44. Nicht ohne Grund wurde hier die Prügelstrafe abgeschafft.
    Hoffendlich entziehen sie son einem “Menschen” das Recht jemals wieder Schüler zu unterrichten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here