TEILEN

57 KOMMENTARE

  1. Ja hab auch schon versucht den Namen des Autors herauszufinden, aber auch ohne Erfolg. Vllt. gibt Steve ja die Antwort. Ich halte Steve für einen Menschen der diese Karikatur auch als tiefsinning empfindet, gerade als Politiklehrer(bin mir net sicher).
    Auch geb ich dir Recht, dass sich die Ware anpasst, doch bin ich mir gar nicht sicher ob die “Bild” z.b. überhaupt politische Karikaturen druckt(les sie nur im Urlaub). Ich denke eher selten bis gar nicht da politischeKarikaturen uninteressat für die Zielgruppe ist.

  2. Da kann ich dir eigentlich nicht wieder sprechen, weil du ja Recht hast. Aber für wen ist den diese Karikatur. Ich hatte ohne Erfolg versucht den Namen des Autors zu entziffern, um nachschauen zu können welche Zeitungen seine Werke wohl drucken.
    Die “Ware” wird immer dem Kunden angepasst.
    Und da diese Karikatur auch noch hier auf Steves Blog erscheint…
    Das ist nicht böse gemeint aber die Comunity von Steve besteht nicht wirklich im Übermaß an belesenen Leuten. Es gibt ja auch Karikaturisten die für den Axel-Springer Verlag arbeiten. Und diese werden bestimmt keine Tiefsinnigen Werke bringen können. Oder es ist wie hier : Die Bildleser können über einen flachen Witz lachen und andere sehen die (vieleicht) wahre Intention des Karikaturisten

  3. Ja extra 3 parodiert einfach gut ;D ob wohl ich dumm finde das es so viele Leute gibt die das als Realität nehmen. Der Druck, die Wahrscheinlichkeiten und vieles mehr was dahinter steht wird ausgeblendet – so wirkt die Tat oft verrückt und lächerlich… So funtzt halt Satiere oft. Aber das dann als Realität aufnehmen finde ich schade…

  4. Also ich gehe einfach mal davon aus, dass sich ein Karikaturist einfach perfekt mit der von ihm/ihr karikierten Materie auskennt. Deswegen geh ich auch davon aus, dass Karikaturen die gedrcukt werden auch tiefsinnig sind. Schließlich wurde sie von der Redaktion als “druckbar” empfunden.
    Man kann doch nicht wahrhaftig glauben, dass er oder sie denkt Banker sind Scheiße und Ausgeburten der Hölle. Es ist doch klar zu sehen, dass die Kinder ein Bild für das kindische Verhalten Vieler ist.
    Wenn du aber noch ne andere Interpretation hast…ich diskutiere gerne 😉

  5. Ich liebe Karikaturen und bewundere Menschen die es schaffen mit einem einzigen Bild eine politische Situation zu parodieren, auch diese hier ist einfach nur gut gelungen, doch leider von vielen Missverstanden. Ich bin mir relativ sicher, dass der Karikaturist alle Menschen verarscht die sich viel zu einfach durch den Axel-Springer-Verlag, etc. manipulieren lassen und nun einfach alle Banker als “gierige Börsenzocker” bezeichnen und wircklich denken die “bösen “Bänker wären Schuld.
    Wie schnell sich die Leute Feindbilder suggerieren lassen ist einfach nur zum Weinen. Sicherlich hat die Krise auch mit dem Fehlverhalten einiger Banker zu tun, doch sind das eigentliche Problem doch die Immobilien- und Staatskredite.
    Vorallem Politiker die Banker beschuldigen sind einfach peinlich, denn gerade der Staat macht doch vor wie man Billionen von Schulden anhäuft und so zu tun als ob sie nicht da wären .

  6. Tja, wir brauchen bald eh wieder das wirksamste Mittel gegen unsere abkassierenden Firmenbosse und Manager. Fackeln und Mistgabeln!

  7. Mich erinnert das an den Vorfall vor zwei Tagen.. Halloween halt wo in Amerika son 12-Jähriges Kind Trick oder Treaty gemacht hat un der der aufgemacht hat (22-Jähriger) hat den kleinen ohne skrupel erschossen..
    das macht das Ganze für mich unlustig .. =/

  8. Ich schnalls auch nicht. Momentan haben die meisten kein Vertrauen mehr in die Banken, aber dass kleine Kinde schreiend davonlaufen? Evtl. einfach nicht meine Art von Humor…
    Danke
    ~Nelo~

  9. Nein quatsch, über dinge zu Lachen die wohlmöglich Flach sein könnten oder gar jemanden beleidigen, ist doch gaaarnicht gesellschaftskonform. [:

  10. Wo ist den der Spaß?
    Ich finde der Witz ist nur einer für Leute die, die ganze Lage nicht kapieren.
    Nicht das ich auf dem Gebiet keinen Spaß verstehe aber der ist einfach flach…

  11. ^^ der is hammer, als meine ma mir den vonner firma geschickt dacht ich erst ma, weiter schicken an möglichst viele”^^ aber dass du denn innen post tust ^^ danke

  12. Hehe, das Bild zeigt auf eine lustige Art die momentane Hasstriade gegen Banker. Aber wie so oft auch bei anderen Dingen, wird oft vergessen, dass der grösste Teil der Bankangestellten a: nix für die Krise können und b: nicht (viel) mehr verdienen als andere Leute in anderen Jobs. Schlussendlich sind es praktisch nur die Kaderleute und Topmanager, die abkassieren (und das nicht nur in der Bank).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here