TEILEN

Die meisten von Euch werden Achmed, den “Dead Terorrist” sicherlich kennen: “Silence! I kill you!” – Bauchredner gibt es wie “Sand am Meer”, aber die Arbeit von Jeff Dunham ist wirklich bemerkenswert.

Diese fast schon legendäre Nummer wird scheinbar immer weiter fortgeführt, denn mir wurde gerade ein Video verlinkt, das ich so noch nicht kannte. In diesem kurzen Segment singt Achmed Weihnachtslieder. Passt ja irgendwie zur Jahreszeit. Viel Spaß damit!

TEILEN
Vorheriger ArtikelWarrior-DPS, Teil 2
Nächster ArtikelPinkcraft IV *Update*

24 KOMMENTARE

  1. Anmerkung: es gibt ein zwei Dinge, die man nicht besser überstzen kann, aber damit du ab jetzt ruhig schlafen kannst, habe ich das ganze grammatikalisch und sinngemäß so korrekt wie möglich übersetzt, und nicht wie der Youtube-Poster den Text auf ner Website eingegeben und das Ergebnis 1 zu 1 übernommen (da kriegt man ja Augenkrebs beim Lesen).
    Und außerdem: Es ist immer bequem, anderen zu sagen “Mach’s besser” um sie in Zugzwang zu bringen… zeugt aber von kleinkariertem Denken!

    Also hier eine “bereinigte” Übersetzung der Szene:

    A: Ich möchte dich um einen Gefallen bitten, Ungläubiger:
    Wenn wir hier fertig sind, würdest du Weihnachtslieder mit mir singen?
    Was denn?
    JD: Du singst Weihnachtslieder?
    A: Oh ja, ich liebe Weihnachtslieder!
    JD: Und was zum Beispiel? Was singst du so?
    A: “Bin Laden kommt in die Stadt”
    “Oh heilige Scheiße!”
    *sing*
    “Oh heilige Scheiße,
    ich glaube ich hab mir den Fuß weggeschossen…”
    Und dann mein Favorit: “STILLE! … Nacht”
    Danke. Und dann hab ich noch ein anderes Lied:
    Jingle Bombs. Willst du, dass ich Jingle Bombs singe?
    JD: Du kannst singen?
    A: Na klar.
    JD: OK, was soll’s.
    A: Ich brauche ein wenig Musik.
    JD: Musik?
    A: Ich habe einen Gitarristen.
    Gitarrist, Gitarrist, komm hierher, bitte!
    Oh, hört euch das an. Hinter der Bühne hat er Drogen genommen, da bin ich sicher!
    Hallo Gitarrist. Ich liebe deinen Rock’n’Roll!
    Ach übrigens: Danke, dass du dich für meine Show so beschissen angezogen hast!
    Das ist so deprimierend…
    Er hat keine Ahnung, er nimmt Drogen.
    OK, lass mal hören was du draufhast, Gitarrist.
    Du rassistischer Bastard! Meinst du das ist die Art von Musik, die ich mag?
    Kennst du das XBox Spiel “Guitar Hero”? Ich mach dich platt!
    OK, vielleicht bei “Halo”
    JD: OK, Achmed, du hast also dieses Lied…
    A: Ja, Jingle Bombs. OK, Gitarrist, gib mir meinen Ton… das klingt wie ein Autowrack!
    Nochmal… Seid still!
    Nochmal… hast du’s?
    JD: Ja, hab ich…

    *sing*

    “Ich renne durch den Sand,
    mit einer Bombe auf den Rücken geschnallt,
    ich habe einen gemeinen Plan
    für Weihnachten im Irak

    Ich kam durch Kontrollpunkt A,
    aber nicht durch Kontrollpunkt B,
    dort wurde mir vom US-Militär
    der Hintern weggeschossen.

    (Das ist nicht komisch!)

    Oh, Jingle Bombs, Jingle Bombs,
    die Mine ist hochgegangen, verstehst du?
    Wo sind all die Jungfrauen,
    die mir Bin Laden versprochen hat?

    Oh, Jingle Bombs, Jingle Bombs,
    US-Soldaten haben mich erschossen,
    und alles was mir geblieben ist
    ist das Handtuch auf meinem Kopf.

    Ich war einmal ein Mann,
    aber dank Uncle Sam
    fliegen mir jedes Mal
    beim Husten die Nüsse fort.

    Meine Bomber-Tage sind passé,
    ich muss Arbeit finden,
    vielleicht wäre als Nachtangestellter
    in einem Lebensmittelladen sicherer.

    Oh, Jingle Bombs, Jingle Bombs,
    ich glaube, ich wurde verarscht,
    lacht nicht über mich weil ich tot bin,
    oder ich bring euch uuuuuuuum!
    ICH BRING EUCH UM!!!”

    Danke Gitarrist, geh wieder hinter die Bühne und nimm deine Drogen! Frohe Weihnachten!

  2. während man bei uns diskutiert ob unsere soldaten überhaupt im krieg sind (in afghanistan stirbt man ja nur durch “unfälle” … ), belustigen in den usa die sich-selbst-gebombten-terroristen das publikum.

    wer über die beissende ironie (und dabei noch gut gemacht) nich lachen kann, muss es auch nicht. zum nachdenken anregen sollte es in jedem falle.

    wer halt nur die puppe mit den rollenden augen witzig findet und sonst weniger den sinn dahinter, der hatte halt auch seinen spaß daran, aber es fehlt was.

  3. dem stimme ich zu, ich fand Achmed nie richtig toll, fast alle Freunde meinen “Ey Alter Achmed ist der beste maaaaan” aber ich hab nie verstanden was daran so toll ist 😡

  4. Wundert mich dass es viele noch nicht kennen…Jeff Dunham ist wirklich LEGENDÄR, dass beste was Comedymäßig aus den Staaten in den letzten Jahren rüber kam.

    btw: Achmed>Peanut>Walter>José 😀

  5. “Ok, maybe at Halo…”

    Kannte ich schon, aber der Kerl ist köstlich.
    Auch lustig, wie er sich selbst auf die Schippe nimmt, als er Achmed ihn fragen läßt, ob er das hinkriegen würde.
    “You got it?”
    “I got it.”

    😀

  6. Guitarguy Guitarguy ^^ he doesn´t know he does drugs ^^
    kannt ich scho aber is trozdem der hammer ^^ besonders weil jingle bombs jetzt in unserer klasse die ganze zeit gesungen wird ^^

  7. Jaaaa, Das ist wirklich genial, so wie der rest von JD auch… also ist sehr empfehlenswert sich wirklich ALLES (auch mit andere Puppen) von ihm mal anzusehen.. der hat auch DvD draußen.

  8. Jeff Dunham ist wirklich genial 🙂
    Achmed the dead Terrorist war eine seiner puppen wo man nicht mehr kann und einfach lachen muss ^^ aber peanut ist auch nicht schlecht.

    btw: die übersetzung in dem video ist schrecklich -.-

  9. Ist ein cooles Video, allerdings muss ich dazu sagen, dass dieses Video schon relativ alt ist(ich GLAUBE, von letztem Jahr Weihnachten, korrigiert mich, wenn ich falsch liege). Aber danke, dass du’s noch mal postest, habs schon länger nicht mehr gesehn und kann immer wieder mal den Lacher davon gebrauchen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here