TEILEN

Ich liebe Verschwörungstheorien! Mir wurde heute per ICQ von einer ehemaliger Schülerin folgendes gelinkt –> Dollar-Trick

Der amerikanische $20 Schein zeigt, wenn richtig gefaltet, versteckte Bilder vom terroristischen Anschlag auf das Pentagon und das World Trade Center.
Unglaublich? oder einfach nur Zufall? Koinzidenz oder Verschwörung?

Die Verschwörungstheorie geht sogar noch weiter:

Die US-Eindollarnote ist in vielerlei Hinsicht eine wahre Offenbarung, doch es gibt tatsächlich Personen, die allen Ernstes behaupten, dass all dies, was man Ihnen hier klipp und klar darlege, purer Unfug sein soll. Die Existenz der Illuminaten wird von diesen Personen abgestritten oder allenfalls als lächerlicher Verein abgetan, die Erscheinungsform der US-Eindollarnote sei lediglich ein künstlerisches Phantasieprodukt und das Bestreben, eine “Neue Weltordnung” herbeizuführen, ist in deren Augen ebenfalls vollkommen an den Haaren herbeigezogen. Dass weltweit eine gewaltige Menge an handfesten Fakten existiert und der Lauf des Geschehens diese Fakten obendrein vollkommen bestätigt, interessiert diese Personen anscheinend gar nicht. Stellt sich die Frage: handelt es sich bei diesen Personen um Blöde, Unwissende, Ignoranten, Desinformierte, notorische Besserwisser oder um Wissende, die kein Interesse daran haben, dass die Menschen dahingehend informiert werden, was sich so alles in Wirklichkeit abspielt?

Also doch mal wieder die Illuminaten. Ich finde es jedenfalls immer wieder spannend, was sich die Leute einfallen lassen…

119 KOMMENTARE

  1. das tut wirklich weh! Die Theorie besagt nähmlich gar nicht, dass die Amis selbst bombartiert haben, sondern dass Rosevelt die Warnung geheim hielt um einen Grund für den Einstieg in WW3 zu bekommen und selbst das ist äuserst umstritten… Ich bitte dich wirklich keine halbwahrheiten von unseriösen Quellen (der Schwager einer Cousiene deiner Freundin…) zu verbreiten.

  2. Toller film… allerdings konnte mich ein gegenargument überzeugen: jeder scheiß kommt bei der US-regierung zu licht; niemals könnten sie sowas geheimhalten.

  3. FALSCH das mit pearl Habor ist bewiesen. Okay das mit Kuba da habe ich zu eifrich getippt gebe ich zu. Aber pearl habour haben sie selber angegriffen. Die Japaner streiten das bis heute ab, Es giebt da auch kein befehl für der schriftlich festgehalten wurde seitens japan .

  4. in welche doku hast du das denn gesehen? ^^
    ich bin zwar auch kein experte auf dem gebiet, aber ich hab auch schon viele dokus von sprengungen gesehen und ein normal einstürzendes haus, kann nicht in fallgeschwindigkeit in sich zusammenbrechen, das ist physikalisch fast unmöglich und das bei beiden türmen… schon sehr unwahrscheinlich. zumal man noch bedenken muß das da noch ein drittes gebäude “eingestürzt ist. welches weder stark beschädigt war oder sonst einen instabilen eindruck macht. da gab es andere gebäude ringsrum die weitaus stärker beschädigt waren und nicht einstürzten. ach schau dir einfach mal 9/11 mysteries an ^^ kein verschwörungsfilm aber eine genaue untersuchung der fakten…

  5. Gut satanfreze, dann kannst du sicher auch konkrete Beispiele nennen und alles mit Quellen belegen, da du dich ja so gut auskennst.

  6. “Kurzfassung: In einem Buch mit einer bestimmten Menge an Wörtern und Zahlen, läst sich, rein durch ausprobieren, eine Passage finden die auf ein beliebiges Datum, eine beliebige Person oder Ereignis gemünzt werden kann.”

    Da muss keine Absicht dahinter stehen.
    Einfach nur ein bisschen geschickt gesucht und schon findet man seine persönliche Verschwörungsidee.
    3,2,1, meins.

  7. achso sorry… es sollte heissen :

    wäre es u.U. mit ein wenig nachdenken vielleicht nicht mehr soooooo merkwürdig, wenn tragende teile zerbersten und dabei explosionsartige geräusche von sich geben, wärend ein gebäude einstürtzt.

    -M

  8. dir ist aber schon klar, dass selbst ohne ein reingedonnertes flugzeug ein jeder der türme unter extrem hohen statischen belastungen stand?

    und als sie dann einstürzten, dass es nicht evtl. die tragenden teile des towers waren, die es unter der extremen belastung letztenendlich im wahrsten sinne des wortes zerfetzt hat?

    berücksichtigt man dies, und ggf. die geschwindigkeit mit der die tower kollabiert sind,…nämlich im mittel einer konstanen geschw. ….. wäre es u.U. mit ein wenig nachdenken vielleicht nicht mehr soooooo merkwürdig, wenn tragende teile zerbersten, wären ein gebäude einstürtzt.

    -M

  9. angenommen, es gibt soviele idioten in den usa wie in deutschland……..ich hoffe du hast das dann auch in das nötige verhältnis gesetzt.

    wenn nicht,….behauptest du, dass jeder deutsche ein idiot ist wobei im gegensatz zu den amerikanern nur jeder 3,5fte ein idiot ist ( das ist jetzt nur mal so übern daumen gepeilt ohne jetzt nachzurechnen.

    und wenn ich mir so das schulsystem ansehe ist mir auch klar warum man sich anderweitig beschäftigt. und wenn man damit auch noch “glänzen” kann, wundert mich das noch weniger.

    und falls du jetzt denkst, ich will dich nur runtermachen bzw. die amis fertigmachen, dann irrst du. es gibt eine menge menschen aus amerika, die viel gutes tun ( ich pauschalisiere das thema “gutes tun” an dieser stelle einfach mal ) aber halte dich bitte mit behauptungen a la “in deutschland gibt es genau soviele idioten wie in amerika” zurück.
    es gibt auch in deutschland viele menschen, welche sich um das allgemeinwohl anderer kümmern. das problem ist einfach, dass einem das im ersten moment nicht auffällt oder besser gesagt im mittel um das 3,5 fache weniger auffällt.

    ich mein, gehts noch?! ( ich weiss, das es hier nicht um das thema des blogs geht ) in amerika hast du sogut wie kein soziales netzwerk. wer ohne arbeit ist, ist ohne arbeit und hat keine kohle. schon allein wegen der aktuellen lage, würde ich mir da grosse gedanken machen. crysler, ford und general motors brauchen ca. 34 milliarden dollar um den drohenden konkurs abzuwenden. das ist im vergleich zu deutschland ( vom stand 2005 ) ungefähr des 2,7-fache des gesamten bruttosozialproduktes! da wird einiges den bach runtergehen.

    amerika ist das land der superlative/extreme,…sprich, amerika hat die meisten waffen in verbindung mit den meisten idioten ( das ist fakt, höchstens china könnte da noch mithalten ). und wenn pro jahr ein dutzend torandos die holzhütten wegfegt ( und der staat dafür komplett aufkommen würde ) wären immer noch rund 80% des etats für waffen und allerlei übrig.
    auch wenn ich damit anderen auf den schlipps treten sollte, …amerika ist, in meinen augen, kein land. eher ein grosser bund von lemmingen, gespalten in 2 lagern, die um das recht kämpfen, wer denn nun als erster den rest in den abgrund führen darf ( ob das andere lager nun will oder nicht ).

    ich gebe zu, dass ich mich nicht wirklich um das thema verschwörungstheorien zeiten meines lebens gekümmert habe. und auch über amerika weiss ich sicher nicht viel, aber genug um meine meinung darüber zu machen.

    achso,… btw. wer auf solche verschwörungstheroie-storys steht kann sich auch ma getrost das rpg/shooter-game Deus Ex geben. meines wissens nach eines der besten spiele bisher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here