TEILEN

In den letzten Wochen und Monaten wurde mir von diversen Community-Mitgliedern ein Film namens Zeitgeist verlinkt. Da der Film fast zwei Stunden dauert, und ich mit den üblichen Verschwörungstheorien rechnete, löschte ich diese Mails immer wieder und dachte mir nichts dabei. Da ich heute Nacht nach “Riesenkleiderschrank aufbauen” und WoW-Server-Downtime einfach nur gemütlich unterhalten werden wollte, gab ich (nach der 700sten Mail mit einem Link zum Film) der Sache eine Chance. Eigentlich wollte ich nur mal “kurz reinschauen”, aber der Film faszinierte mich so sehr, dass ich ihn bis zum Ende höchst interessiert verfolgte. Ich bin kein großer Freund von Verschwörungstheorien – ich höre sie mir zwar gerne an, nehme sie aber selten ernst. Allerdings ist der Film Zeitgeist keine 0815- Verschwörungstheorie, sondern ein Werk, welches sich absolut wissenschaftlich auf Fakten stützt:

Was haben das Christentum, 911 und die Federal Reserve gemeinsam?

Ich kann nur sagen, dass mich seit Jahren kein Film mehr so “geflasht” hat. Ich habe die halbe Nacht davon geträumt und bekomme beim bloßen Gedanken daran eine Gänsehaut. Ich empfehle jedem da draußen, der nicht an Verschwörungstheorien glaubt und sich nur durch knallharte Fakten überzeugen lässt, sich unbedingt den Film anzuschauen. Vielen Dank an die vielen Community-Mitglieder, die mir den Link geschickt haben.

*Edit*

Wie ich nun schon wieder von “Du als Lehrer”- und “In Deinem Alter”-Flames überflutet werde. Manchmal denke ich, die Leute warten nur auf so eine Chance, um mal wieder richtig schön die Flame-Keule auspacken zu können. Ich muss zugeben, dass ich mir nach dem Film nicht die Mühe gemacht habe, alle Inhalte zu verifizieren, bzw. zu recherchieren. Scheinbar gibt es wohl inhaltlich einige “Fakten”, die aus der Luft gegriffen wurden, bzw. dessen Wahrheitsgehalt umstritten ist. Ich bin trotzdem davon überzeugt, dass einige Punkte durchaus der Realität entsprechen – zum Beispiel die Absurdität der US-Zentralbank (Stichwort: Federal Reserve) und die Art und Weise, wie die Hintermänner dort die Wirtschaft kontrollieren. Aber bevor ich mich wieder zu weit aus dem Fenster lehne und weitere “Du als Lehrer”-Flames ausgepackt werden, muss ich hinzufügen, dass ich weder Wirtschaft studiert habe, noch dass ich mich sonderlich gut in dem Bereich auskenne.

Daher nehme ich besonders zu dem Punkt US-Zentralbank gerne Belehrungen von Experten da draußen entgegen. Des Weiteren würde mich interessieren, welche Fakten in dem Film falsch oder verdreht dargestellt wurden. Ich lese in den Comments immer nur, wie “lächerlich” der Film wäre und wie wenig er sich auf wirklich Fakten stützen würde. Aber thematische Beispiele habe ich irgendwie noch keine gelesen. Ich bin gespannt…

252 KOMMENTARE

  1. Peter Joseph hat den Zeitgeist gut getroffen: er hat Schuldige gefunden, deren Entmachtung alles wieder gutmachen wird. Wie in der allerersten Sequenz des Films gezeigt, sind Kosmos und Natur im Grunde großartig und wunderbar, Krieg und Mythos passen da schon ästhetisch nicht rein. Daß Religion den Glauben institutionalisiert, ist nicht ihre Funktion, sondern wurde von bösen Männern so eingerichtet. Daß Geld Schulden repräsentiert, ist nicht seine Funktion, sondern wurde von bösen Männern so eingerichtet. Menschen bekämpfen und bekriegen sich nur, wenn böse Männer sie dazu aufhetzen. Menschen beuten sich nur aus, weil die bösen Männer daran verdienen wollen.

    Wenn die bösen Männer endlich weg sind, gibt es Überfluß, keiner muß mehr arbeiten und alle haben sich lieb. (Und wir müssen nicht mehr drüber nachdenken, ob die Banker das Christentum erfunden haben.)

    http://www.classless.org/2009/01/08/zeitgeist/

  2. Hir noch einmal ein Video,wo ein Student j.Kerry einigen Fragen zum Wahlbetrug 2004 stellt und zu “Skulls and Bones”.
    Er wird sofort verhaftet und mit Elektoschocks geqält.

  3. Das 2/3 der Menscheit sterben werden halte ich selber wohl für schwachsinnig,aber was den 11.September angeht.Meines erachtens gibt es mehr Beweise dafür das 911 ein inside job war als das es keiner war.
    Und wen ich Lehrer wäre würde ich wen im Unterricht sowas gelehrt werden muss würde ich den Kindern beide Alternativen vorstellen,und ich vornweg sagen Bin Laden steckt dahinter.Wohlgemerkt war Bin Laden linkshänder,auf dem von der Regierung gefälschten Video benutzt er zum Essen die rechte Hand.

    LG

  4. Naja 6000 jahre stimmt so ziemlich damit überein was so die erste hochkultur der menschlichen geschichte angeht 😀

    Aber zu denken das die schöpfungsgeschichte so gemeint sein könnte…

  5. Nur weil ihr Hardcore-Christen seid gebt ihr dem Film keine Chance …
    Verschliesst nur weiter eure Augen von der knallharten Brutalität der Realität!

  6. @ Schwarzmaler..
    Natürlich ist der Vergleich mit den Nazis kein richtiger aber das was die Kirche verbrochen hat läßt sich nicht durch durch “das dunkele Mittelalter erklären”. Grade Institutionen wie die Christliche Kirche haben ja maßstäblich zur Verdummung der menschen bei getragen, indem sie unter den Menschen angst und Aberglauben verbreitet haben. Ers dadurch das die Menschen vor solchen “künstlichen Feindbildern” wie dem Teufel etc. angst hatten fand die Kirche bei Inquisition und Hexenverbrennung so eine große Unterstützung..

  7. Diese Filme werden von Leuten gemacht die offen vom Informationskrieg sprechen. Die Sache ist nur weil jemand auf der anderen Seite steht heißt das nicht das diese Person keine Fakten verdreht um seine Meinung zu verbreiten. Unterm Strich denk ich das man einfach vorsichtig sein muss ob es nun die Bild oder halt solche *alternativen* Informationsvermittler.
    Wobei ich Zeitgeist für sehr viel glaubwürdiger halte als dutzende andere Dokumentationen die es im Internet gibt ( Stichwort: die Erde wird von reptiloiden Aliens regiert die sich von schlechten Emotionen ernähren, laut Zeugenbericht xD )
    Ps: prisonplanet.com

  8. Ihr solltet euch alle nicht zu sehr auf Part 1 des films verschießen.
    Das Jesus nicht exestiert hat is zunächst mal eine Behauptung des Films. Genauso wie Existenz Jesus eine Behauptung der Bibel ist. Was man nun glaubt bleibt jedem selbst überlassen. Wer gegen die These von Zeitgeist hetzt und sagt dass die Beweise falsch seien sollte Bedenken das die Beweise für Jesus Existenz nicht besser ausfallen.

    Part 2 und 3 kann man jedoch leicht durch google überprüfen.
    Zu 9/11 man sollte sich einfach mal die frage stellen wer davon am meisten provitiert.
    Und zum Thema “Globale Elite” man kann einfach nicht abstreiten dass die Überwachung immer mehr und mehr wird.

  9. Was ich vor allem lächerlich finde ist die Aufmachung das Ganzen.

    Falls es tatsächlich ein ernstzunehmender film wäre, wobei ich nicht behaupten will, dass alles quatsch sei, dann wäre der film auf jeden fall nicht wie die Hollywood Schocker gemacht, sondern hauptsache ohne Schnörkeileien wie minutenlang nur geballer tote kinder etc.

    Es ist möglich, nicht bewiesen, nicht beweisBAR.

    Wers glauben will, der glaubt es, wers nicht glauben will glaubt es nicht.

    Ich sage: Es ist alles möglich, wenig glaubwürdig und noch weniger bewiesen.

    So viel von mir !

  10. Ohne den Film zu hinterfragen, ist der Film echt erschreckend und irgendwie auch faszinierend. part I hat mich persönlich überzeugt, egal ob Jesus nun wirklich gelebt hat oder nicht. was ich stark bezweifle ist die Weltherrschaftstheorie, die zu langfristig ist, als dass dort einige Leute einen riesen Vorteil draus ziehen könnten (sozusagen “wozu der Stress?”), genauso wie die theorie, das alle unterhaltungsmedien nur dazu dienen, von den plänen der regierung abzulenken.

    Aber im Endeffekt sind die vielen Parallelen ziemlich beeindruckend und bringen mich zum nachdenken. Trotzdem weiß ich nicht was ich davon halten soll und was man als Einzelner dagegen vorgehen kann.
    (Wenn überhaupt auch nur ein Funke von dem wahr ist.)

    Trotzdem hat mich der Film sehr “entertaint” ^^

  11. Interressant ist es dass Leute glaube irgendwelche Geheimdienste hätten die macht heimlich 3 Gebäude zu sprengen, wenn das so wäre. hätten sie bestimmt die Macht so einen nervigen Dokufilmer verschwinden zu lassen, oder?

  12. Der freie Fall war nicht einmal gegeben, aber für die hohe Geschwindigkeit des Einsturzes gibt es tatsächlich einige Expertenmeinungen:
    http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de/forum/Verschwoerungen/9-11/7

    Diese ‘Explosionen’ sind nicht mehr als Schutt. Da stürzt ein Gebäude ein und ganze Stockwerke werden pulverisiert, natürlich entsteht da genügend Druck die Fensterscheiben zu sprengen. Das klingt für mich zumindest deutlich plausibler als an sämtlichen Spürhunden vorbeigeschmuggelt und fachmännisch angebrachter Sprengstoff (oder war der Sprengstoff-Experte des WTC eingeweiht und ließ sich freiwillig vom WTC begraben?).

    Und natürlich finden sich Leute, die aussagen es habe nach Explosionen geklungen. Wenn da ein Gebäude zusammenstürzt ist das laut. Es ist alles andere als unwahrscheinlich, dass viele Leute hier Explosionen assoziieren, diese Berichte allerdings als handfeste Beweise zu werten sehe ich als kritisch an.

    Und es wäre wohl eher ein Zufall gewesen hätten die Kampfjets rechtzeitig reagiert, weil es eben kein organisiertes Abwehrsystem gab. Niemand hat ernsthaft mit Flugzeugen als Terrorwaffe gerechnet.

    Es mag ja sein, dass es Fehler in den Berichten gibt (gewollt oder ungewollt) aber bislang ist die offizielle Version die mit Abstand schlüssigste, die ich mitbekommen hätte.
    Eine Sprengung wäre einfach Logistisch unmöglich gewesen, im WTC herrschte viel zu viel Betrieb um es heimlich mit Sprengsätzen zu versehen. So etwas ist keine Wochenend-Operation.

  13. In Deinen Quellen wird nicht Jesus erwähnt sondern Christus oder Christen. Das wäre als wäre mit Papst automatisch Ratzinger oder Woytila gemeint.

  14. Jesus ist historisch nicht belegt, lediglich Christen werden erwähnt, aber es gibt keinen einzigen Hinweis auf ihn als Person der aus nicht-religiösen Quellen stammt.

  15. Okay, ich klick mich hier durch die Comments und muss jetzt auch mal was dazu sagen:

    Dauernd wird kritisiert, das die Beweise keine seien. Wie kann man über das Medium Film überhaupt irgendetwas beweisen? Das gilt für solche Verschwörungsfilme letztlich genauso wie für die Tagesschau. Das Schweizerische Äquivalent der Bild-Zeitung hat vor einigen Jahren nachweislich Bilder manipuliert um die Bevölkerung zu schocken. Da wurden bei Bildern eines Anschlags auf Schweizer Touristen Wasserpfützen zu Blutlachen retuschiert.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/wie-die-medien-die-realitt-flschen.html

    Dagegen nimmt sich die zeitweilig zugegebenermassen reisserische Präsentation der Fakten/Theorien relativ harmlos aus.

    Ich denke, wenn der Film ein paar Leute dazu anregt sich selber Gedanken zu machen, statt alles was von den Regierungen kommt blind zu schlucken, dann war er es wert gemacht zu werden.

  16. Du scheinst nicht zu verstehen, dass sich die Wissenschaft nicht gegen die Revision ihrer eigenen Resultate wehrt, sondern diese neuen Erkenntnisse erfolgreich mit alten Theorien verbindet, bzw. gegebenenfalls auch komplett neue Ansichten und Entdeckungen erfolgreich verarbeitet und integriert ( Siehe Quantentheorie, einer der erfolgreichsten Theorien der Neuzeit). Die Wissenschäft wächst an sich selbst, basiert auf überprüfbaren Fakten und ist im ständigen Dialog bzw. ständiger Revision. Das macht die Resultate die wir heute haben “richtig” und versichert uns, dass auch zukünftige Entdeckungen nicht wie zu Galileis Zeiten als Ketzeri abgetan werden sondern “verarbeitet” werden.

    Ausserdem scheinst du die Maxwellschen Gleichungen, ihre Bedeuting und ihre Herleitung wohl nicht ganz 100%ig verstanden zu haben ( Lass mich raten, Elektrotechnik im Grundstudium? ). Zu behaupten man versuche diese Gleichungen “am Leben zu halten” wirkt schon ziemlich duselig, sorry =)

    Eine gute Portion Skepsis ist immer gut, aber wenn man skeptisch gegenüber den offiziellen Untersuchungsberichten von Wissenschaftlern des NIST ist, aber einem Film wie Zeitgeist eher glaubt und ihm nicht mindestens die gleiche Portion Skepsis entgegenbringt (sorry, bin Schweizer, mit dem Formulieren haperts 😉 ), dann ist da einfach was schief gelaufen.

  17. Der 24. bzw 25. Dezember ist selbst beim Jesus ein ziemlich willkürlich gewähltes Datum. Auch das Jahr “0” beinhaltet einen logischen Fehler. Denn zur Zeit der Urchristen (denen ebenso das genaue Geburtsjahr Jesu unbekannt war) war die “0” (Null) überhaupt nicht vorhanden (ich empfehle dazu das Buch “Die Null – Zwilling der Unendlichkeit). Also war das Jahr “1” das Jahr Christi Geburt. Tatsächlich legen Historiker nehmen an, dass Jesus, wenn dann, 7 v.Chr. bis 4 v. Chr. geboren wurde. Aber das ist vollkommen irrelevant. Bis auf einige Fundamentalisten bestreitet kein heutiger Christ, dass es einen Unterschied zwischen dem historischen und dem biblischen Jesus gibt.

    Selbst die theologische Kritik und die “unlogik” christlicher Fundamentalisten ist KEIN Beweis für eine Weltverschwörung die 2000 Jahre zurückreicht und das Ziel hat Menschen zu unterjochen und zu versklaven.

    Religions- und Kirchengeschichte ist noch nie frei von weltlichen Machtbestrebungen und Politik gewesen. Der Glaube an Gott oder an Jesus macht einen weder dumm noch unterwürfig. Die Menschheit strebt seit den Zeiten der Aufklärung in eine vollkommen andere Richtung. Für mich sind Verschwörungstheoretiker genau solche Scharlatane wie es Politiker sind, die “ihre Weltanschauung” und “ihr Machtstreben” mit Gottes Willen rechtfertigen.

    Grade die fundamentalen Werte der monotheistischen Religionen haben einen nicht unerheblichen Fortschritt und eine nie dagewesene Freiheit zumindest in der westlichen Welt ermöglicht.
    Das Judentum etablierte das erste Mal einen in weiten Zügen menschenfreundlichen Gott. Die 10 Gebote sind nicht einfach irgendwelche Gesetze, sondern sorgen (wenn befolgt) für ein friedliches Zusammenleben zwischen Menschen. Die Christen gaben Sündern und Nicht-Juden die Chance ihre Fehler wieder gut zu machen und die Moslems sicherten antike wissenschaftliche Erkenntnisse, bauten sie aus.
    Demokratie und Humanismus wären wohl ohne diese Religionen nicht so wie sie es heute sind.

  18. würdest du bitte aufhören, über religion zu flamen,
    ich für meinen teil bin gläubige christin (ja, los, flame flame) und mit mir eine ganze menge andere menschen auf der welt.

  19. Bin ich der Einzige, der den Film für Schizophren hällt?
    Er kritisiert Massenmedien, vorallem das Fernsehehn aber bedient sich selber eben genau diesem Medium und Manipuliert auf schlimmste Art und Weise.
    Glaubt dem Film indem ihr dem Film nicht glaubt.

  20. 1. Ja. Das ist nämlich rein technisch völlig absurd, an den Haaren herbeigezogen und entbehrt jeglichen Beleges.

    2.1. Bezweifle ich ernsthaft, dass du Pilot bist,

    2.2. Ging dieser Zusammenstoß Augenzeugenberichten zufolge keineswegs reibungslos vonstatten. So sei bereits vor dem Aufprall die rechte Tragfläche aufgrund eines Zusammenstoßes mit einem Generator die Tragfläche abgerissen.

    Mein persönliches 3.: Je mehr Gegenbelege man bringt, umso abstruser werden die Mutmaßungen (siehe Nihilius 1.). Meiner Meinung nach spricht das umso mehr dafür, wie weit die 9/11 Verschwörungstheorie speziell in bezug auf das Pentagon mehr dem Wunsch entspringt, eine Verschwörung zu erblicken, wo keine ist, als tatsächlicher wissenschaftlicher Recherche, da sämtliche vorhandenen Daten diese Verschwörungstheorie widerlegen. Wer immer noch nicht überzeugt ist, dem empfehle ich Spiegel Special: “11. September 2001 – Fünf Jahre danach”

  21. Hmpf,

    er hat die Formel nicht mit auf geführt.

    Also, die Formel (für die Berechnung der kinetischen Energie) von der oben die Rede ist, lautet:

    Energie = 0,5 x Masse x Geschwindigkeit^2

    Auf bald!

    Ratatoesk

  22. Hallo zusammen!

    Naja, ich beschäftige mich auch gerne mit solchen Theorien, aber sie sind doch sehr mit Vorsicht zu genießen, eben weil sie so eine faszinierende Wirkung auf die Menschen haben.

    Verschwörungstheorien können eigentlich deswegen gut punkten, weil es denjenigen, die im Zweifelsfall näher an der Wahrheit dran sind (Wissenschaftler, Politiker usw.), nicht gelingt, ihre Aussagen entsprechend zu verkaufen.

    Zum Beispiel ist die Wissenschaft immer ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, sich nach außen hin als Quell allen Wissens aufzuspielen. Dabei gibt es gerade im wissenschaftlichen Bereich viel Mumpitz, viele Fehler und falsche Annahmen. Zum Beispiel wollen Experten errechnet haben, dass die Hitze des brennenden Kerosins nicht ausgereicht hätte, um die Stahlträger zum Schmelzen zu bringen.
    Das liest sich ja erstmal ganz überzeugend…waren ja immerhin Experten.
    Wenn man aber wirklich die Wahrheit wissen will, muss man dahin gehen, wo die Wahrheit steckt. Das schließt auch mit ein, dass man in Erfahrung bringt, ob diese Experten sauber gearbeitet haben.

    Was haben die denn gemacht? Einfache physikalische Berechnungen? Nun, mit der einfachen Formel wird beispielsweise die Auftreffenergie eines Geschosses in Joule errechnet. Auf Wikipedia (jaja, ich weiß, böses Wiki) ist als Beispiel die Auftreffenergie eines Geschosses der “Dicken Berta”, eines schweren Mörsers, der im ersten Weltkrieg benutzt wurde, mit 58 MegaJoule angegeben.
    Ausgehend von einer Geschwindigkeit von 139m/s (500km/h) und einem Gewicht von ca. 150t (eher mehr) , schlug das erste Flugzeug mit einer Auftreffenergie von etwa 1450 MegaJoule in den Turm des World Trade Centers ein. Natürlich hat es das Flugzeug zerlegt, aber das macht ja nichts, die Energie geht ja, wie uns die Physik lehrt, nicht verloren. Das heißt also, das nicht nur die schiere Masse des Flugzeugs immensen Schaden angerichtet hat, sondern darüber hinaus die unheimlich große Energie des Aufpralls, wie die sich nun auch immer verteilt haben mag, keine Ahnung.

    Von welchen Fakten und Annahmen gehen eigentlich die Experten aus, wenn sie sagen, das Flugzeug alleine hätte den Turm nicht zum Einsturz bringen können? Reicht es aus, den verwendeten Stahl der Stahlträger zu nehmen und entsprechend zu erhitzen? Was ist denn mit Rahmenbedingungen? Ist vielleicht der Turm selbst durch den Aufprall des Flugzeugs ins Wanken geraten (was Wolkenkratzer ja auch gerne bei starken Winden tun) und sind dadurch vielleicht Verbindungen von Stahlstrukturen zusätzlich beansprucht worden?

    Ach, man kann auch als Laie noch auf so viele Fragen stoßen. Es reicht also nicht, wenn die seriösen Quellen sagen, etwas war so oder etwas war nicht so, wenn sie nicht auch direkt plausibel erklären, warum sie der Ansicht sind. Eine zu große Distanz zu den Menschen löst immer Argwohn und Misstrauen aus. Das ist auch normal und auch notwendig.
    Dabei sollte man sich jedoch nicht von falschen Propheten allzu leicht vereinnahmen lassen. Verschwörungstheorien können Fragen aufwerfen und dazu animieren, selbst mehr herausfinden zu wollen. Das ist dann aber auch schon alles, meiner Meinung nach.

    Auf bald!

    Ratatoesk

  23. Du KANNST einfach nicht bestreiten, dass sie für manche Sachen Bilder hatten. Stichwort “Sprengung von Zentralen Stützpfeilern”.
    Was gibt es denn bitte für einen besseren Beweis?
    Natürlich kannst du immer alles infrage stellen, aber alle Positionellen und Oppositionellen werden sich dabei ewig im Kreis drehen.

  24. Hab mir den Film noch nicht angeschaut, aber mal ernsthaft, bezüglich 9/11…..

    Was soll den das für ne Verschwörung sein, bei der am Tag danach bei einem Großteil der Westler, bei einem überwiegenden Teil der Ostler und bei fast 100% der “Amerikaskeptiker” von Links und Rechts ein common sense herrscht, selbige durchschaut zu haben?

    Da ist dann das prickelnde Gefühl, Teil eines Untergrundes zu sein, der mehr weiß als die dumme Masse, denn man selbst lässt sich nicht so leicht manipulieren, nein nein!
    Und umso schöner ist ja: ein großer Teil der Bevölkerung ist Teil der erleuchteten Community! Wir sind ne ach so tolle Elite, und auch noch riesengroß, und können uns wissend zuzwinkern!

    Wenn es eine Verschwörung gibt, dann exakt die auf die du reingefallen bist, Steve: die Verschwörung von: Links/Rechts-Nationalisten, Antisemiten, Antichristen, Antifreiheitlichen Interessengruppen, die solche Informationskampagnen startet um Amerika/westliche Welt zu diskreditieren.

    Es gibt eine “Verschwörung”, wenn man so will, und mir scheint fast fast sie ist gegen drei Dinge gerichtet:
    – Amerika/westliche Welt/westliche finanzielle und Kulturelle Dominanz
    – westliches Finanzsystem (das nunmal besser läuft, trotz aller Makel, als die alternativen)
    – Christen, Juden, Atheisten und freiheitliche Demokratie.

    Jeder fragt sich: was könnte Amerika mit solch einer Verschwörung bezwecken, und dann baut man sich das ganze plausibel zusammen.

    “wissenschaftlich” fair muss im Gegenzug die Umkehrung auch sein: gesetzt der Fall, alles stimmt (überwiegend) mit der offiziellen Darstellung überein: WER streut dann, und mit wlechen Ambitionen, diese unglaublichen Massen an Desinformation?
    Wer will Euch auf ihre Seite ziehen?

    Und wollt ihr wirklich für diese Gruppen agieren? 😉

  25. An alle die in ihren Komments schreiben das es die Person/Figur Jesus nicht gegeben hat.
    Es ist auf Historischen Quellen und ich spreche hierbei von auser Biblischen Quellen, belegt dass es die Person Jesus gegeben hat.
    Nachzulesen in:
    – Publius Cornelius Tacitus
    – Gaius Tranquillus Sueton
    – Gajus Plinius Caecilius Secundus
    – Flavius Josephus

    Zitat; Frederick F. Bruce: “Die Geschichtlichkeit Jesu ist für einen unvoreingenommenen Historiker ebenso unumstösslich wie die Historizität Julius Cäsars. Wer von einem Christus-Mythos spricht, ist kein Historiker”

    Ja ich habe Geschichte studiert aber bin gein Religionswissenschaftler. Jedoch kommt man um das Jahr 0 nicht an der Person vorbei.

    Zu den angeblichen Fakten über die Ägypter:
    Die Zeitrechnug der Ägypter wurde über die Dynastien der Pharaonen berechnet. Wie Zeitgeist immer wieder auf den 24 Dezember kommt ist daher einfach nicht belegbar und vorallem nicht haltbar.

    Aber wie ich schon mal gesaht habe und andere in ihren Komments auch. Wer nicht Blind Glauben will was Zeitgeist von sich gibt, kann sich mit leichtichkeit über das Internet informieren oder einfach in eine Bibliothek gehen.

    Selbst wenn ich jeden Punkt des Filmes hier wiederlegen würde, würde es Leute geben die daran Zweifeln. Desahlb selber nachschauen und denken anfangen.

    Schönen Tag und möge die Vernunft nicht zu kurz kommen.

  26. Also sagst du damit, dass ich alle Meinungen einer Person teilen muss, wenn dies bei einer bestimmten Meinung der Fall ist? Du profilierst dich damit lediglich durch das Fehlen einer gewissen Objektivität und versuchst mich auf amüsant kindliche Art und Weise in eine Ecke zu schieben, in die ich deinen Denkmustern zu Folge wohl hinein gehöre.
    Und ich sehe weiterhin auch keinen gegebenen Grund, sich über meine Aussage (die im konkreten Fall beinhaltet, dass meine Meinung zu diesem Thema sich mit der von Alex Jones deckt) dermaßen zu echauffieren.

  27. was du gerade geschrieben hast ist eins der bescheuertesten sachen die ich je gesehen habe..
    jeder hier ist nun dümmer, nur weil er dein kommentar gelesen hat..

  28. “Cogito ergo sum – Ich denke also bin ich”
    “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
    Meine Meinung!

    Einige in den Foren sollten mal etwas Offener sein und auch andere Ansichten akzteptieren. Meine Güte!
    Wenn das alles Falsch ist, dann haben die, die daran glauben Zeit mit Histerie vergeudet.
    Ist es Wahr, haben die, die nicht daran glaubten Zeit vergeudet….

  29. “Cogito ergo sum – Ich denke also bin ich”
    “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!”

    Genau das ist es, Denken statt nachplappern. Denken was man will ist ne schöne Idee, wenn damit aber Haltlose Anschuldigungen zu inszeniertem Massenmord aufgestellt werden dann ist das leicht verwerflich…

    “Man sollte sich auch fragen warum jemand sich soviel Aufwand macht so einen Film zu produzieren. Was für einen Nutzen/Vorteil hätte dieser jemand denn?”

    Geld verdienen, wie der rest von Truth Movement…
    Hits auf Inetseiten, Filmverkäufe auf DVD usw usw usw…
    Wieso gibts wohl nen 2ten Teil dazu…

  30. Es fängt doch damit an das die Quellenangabe von Zeitgeist selbst große Teile des Films nicht abdeckt. Jede Menge Religionsforschung und danach hörts auf.

    Es werden soooviele Behauptungen über Rotschild und die anderen aufgestellt, dazu ist in den quellen kein Artikel, kein verweis auf eine Zeitungsausgabe dieser Zeit (oh und wer jetzt sagt “gibts halt net”, komisch, für wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen der Forschung geht das auch?), hey wenn halt wenigstens ein paar dabeiwären aber GARKEINE?

    Dazu kommt, woher haben die Leute diese Informationen die sie als Wahrheit verkaufen wenn sie nicht in der Lage sind die Quellen zu präsentieren die sie angeblich benutzt haben? Woher wissen SIE was wir nicht wissen?

    Klar man baut dann Alex Jones Filme ein und so wird die Quelle des einen der Film des anderen. Unseriös ftw.

  31. Und wieder einer reingefallen.
    Geschickt gemacht. Geschickt gemacht Fakten mit Halbwahrheiten und Unwahrheiten zu verknüpfen, so dass alles letztendlich alles so aussieht, als wären es belegbare Behauptungen.

    Bauernfängerei.

  32. Und wieder ein Beispiel fuer die Rosa Brille…

    Wenn Alex Jones was sagt was einem grade reinpasst wunderbar, aber findet jemand Äusserungen die einem nicht passen /ignore.

    Wunderbar

  33. Links bitte, ich hab keine Lust mir jeen Flugzeugabsturz in Madrir (davon gabs leider ein paar mehr…

    Und imho behandelt loose change mit Masse Gebäudebrände ohne Externe Einwirkung…

  34. Soso Fakt also…
    Schoen nur das du keine “Fakten” postest sondern einfach sagst
    “IST SO, war ne Sprengung und .!”

    Wie wärs wenn du dir mal Kabel1 Dokus anschaust in denen Gebäude gesprengt werden. Und den zeitlichen Aufwand siehst.
    Ich mein, 1 Turm des WTC, Über viele viele Stockwerke muss das Zeug genau positioniert werden & verkabelt werden, schliesslich muss die Zündung ja haargenau erfolgen sonst kippt der Turm.
    Ein so großes Gebäude UNBEMERKT vorzubereiten müsste Wochen, wenn nicht Monate dauern. Und gleich 3! Gebäude.

    Ich hoffe diese 3Sat Doku hat auch eine Erklärung warum WT7 angeblich gesprengt wurde.

    Aber lest euch mal eure Argumentation durch:
    “Ner Kombination aus Secret Service und CIA/NSA whatever trau ich das durchaus zu, in dem Tempo solche Gebäude zu verminen.”
    Die koennen auch die Zeit nicht beschleunigen selbst wenn sie wollten…

    Wäre halt schön wenn ihr nicht alles glaubt was irgendwelche Dokus erzählen sondern mal beide Seite kritisch hinterfragt. Das passiert nicht.
    Regierung lügt Inet sagt die Wahrheit…

  35. ich verstehe gar nicht wieso alle leute auf dem film rumhacken

    seit lieber froh darüber das sich mal jmd hingesetzt hat und auf anschauliche art und weise jedem leicht verdaulich die wahrheit erzählt
    ob kleinere fakten schlecht recherchiert sind oder nicht ganz der wahrheit entsprechen – die message is das wichtige
    und diese besagt das ihr alle endlich mal die augen aufmachen sollt vor allem wenn ihr in die kack tv kiste glotzt!
    viel mehr versucht dieser film nicht zu vermitteln
    Wahrheit und Klarheit

    ps:
    am geilsten find ich die weltübernahme pläne mit vereinigtes asien afrika und amerika… wer aufgepasst hat dem wird nicht entgangen sein das selbst auf der börse schon die neue währung für die amis verfügbar ist der “amero”

  36. Solche Filme sind immer ganz interessant anzugucken und in all den Aussagen wird auch was Wahres sein aber an sich ist das Konzept doch sehr einfach gestrickt.
    Man wählt drei “Feindbilder” die christliche Kirche, die USA und die Zentralbanken bzw. Großbankiers, nebenbei gesagt sehr “beliebte” Feindbilder
    Eine mit Tatsachen belegt Aussage was das Christentum und seinen Ursprung angeht kann man einfach nicht machen und von daher ist es noch recht einfach diese zu zerpflücken.
    Über die Verschwörungstheorien um den 11. September gibt es auch nicht viel zu sagen, ob wir da die Wahrheit wissen wage ich zu bezweifeln ob in dem Film die Wahrheit gesagt wird auch.
    Was die Banken und das Geld angeht werden dahin gegen aber schlicht und einfach falsche Aussagen bzgl. der Aufgabe und der Kontrolle der Zentralbanken gemacht, genauso sind die Ziele der Zentralbanken nicht von privaten Bankiers gesteuert und auch Aussagen wie “man muss mehr Geld drucken und dieses verleihen damit man Geld bekommt für das Geld was man schon verliehen hat” sind falsch. Auch dass der Dollar nicht mehr auf Gold basiert ist kein Weltuntergang. Auch hier wieder: Was in der Geldmarktpolitik abläuft ist mit Sicherheit nicht alles 100%ig und die Wahrheit kennen wir auch nicht, aber auch hier hat der Film nicht recht und versucht ein Feindbild zu demontieren.

  37. Ihr müsst bei der sprengung auch folgendes beachten:
    – Gebäude geschwächt = anfälliger für Sprengstoff
    – Wer weiß was für einem Sprengstoff verwendet wurde. Vielleicht gibt es einen sehr starken sprengstoff den normale Sprengmeister / Sprengfirmen nicht benuzten / nicht benutzen dürfen ka.

    und für die Andere seite:
    – ja es dauert schon ne weile alles “vorzubereiten”

    um sicher zu gehen ob sprengung oder nicht müsste man die ganzen umstände kennen usw.

  38. Du musst unterscheiden aus welcher Position man das Flugzeug sieht.
    z.b. Dein Beispiel stimmt arbeite 10km von nem Flughaven weg und da kann man das auch ohne Probleme erkennen.

    Jedoch wenn das Flugzeug < 1Km von einem Entfernt ist wird es schwer zu erkennen wie groß das Objekt ist und was es ist.

    Jedoch wenn da ein Flugzeug reingeknallt ist müsste man das schon vorher erkannt haben. Alle streiten sich darum weil man das nicht hätte erkennen können kurz bevor dem einschlag.
    Aber das Flugzeug muss doch irgendwie dahin geflogen sein und dabei wird es auch bestimmt nicht leise gewesen würde ich mal bahaupten.

    Aber eigentlich brauch man sich nicht s große Gedanken machen da es wahrscheinlich keine Offizielle Stellungnahme geben wird die alles aufklärt was auch immer da abgleaufen is.

    mfg bass3tt

  39. Kann mich bei so Themen noch gut an die Deus Ex Reihe erinnern, da wurden Regierung und “Revolutionäre” beide von denen gesteuert die dahinter standen(in dem Fall die Illuminaten, herrlich kitschig xD), die Regierung war dazu da die “Schafe” unter Kontrolle zu haben, die Revoluzer um Unerwünschte mit kontrollierten Informationen beschäftigt zu halten damit sie nicht hinter die wirklich wichtigen Dinge kamen, durch den Konflikt zwischen beiden Verdienten die Hintermänner die natürlich auch die Waffen lieferten für beide, massig Kohle.

  40. 1. Gesetz dem Fall das die ganze Verschwörungstheorie mit der Rakete usw. der Wahrheit entspricht, glaubts du wirklich das eine Regierung / Organisation die mehr als 3000 Leute die sie eigentlich beschützen sollte in die Luft jagt, ein Problem damit hat ein paar hundert Flugzeug Passagiere + Besatzung zu eliminieren?, anschliessend ein paar Leichenteile zu preparieren und das Flugzeug in Einzelteile zu zerlegen und auf dem Feld zu verteilen?

    2. Ist es vollkommen Unmöglich ein Flugzeug dieser Grösse von oben hinunter Frontal in eine Gebäudewand zu steuern die nicht viel Höher ist als das Flugzeug selbst, dazu müsste man Flugtalente ala Han Solo besitzen, ich sag nicht das kein Flugzeug in das Gebäude geflogen ist, aber im Leben keine 747 und das kann dir jeder Pilot bestätigen.

  41. Das ist doch absoluter Blödsinn jetzt einfach zu behaupten, es ist alles unwahr alles wahr oder teilweise wahr.
    Jeder sollte einfach das für richtig halten, was er in dem Film für richtig und wahr hält.
    Jetzt hier in den Kommentaren andere irgendwie zu manipulieren und einem seine eigene Meinung bzw. eine Andere aufzudrängen, ist doch auch nicht sonderlich seriös.
    Man sollte sich auch fragen warum jemand sich soviel Aufwand macht so einen Film zu produzieren. Was für einen Nutzen/Vorteil hätte dieser jemand denn?
    Das wir Menschen mehr Rücksicht nehmen sollen aufeinander?
    Sehr gemein wirklich.
    Oder wir Menschen keine Angst haben sollen vor der Zukunft und Selbstbewusstsein aufbauen sollen?
    Ganz verdächtig. Dieser jemand will, dass wir Menschen uns nicht von jemanden kontrollieren lassen. Der muss ja ein ganz schlimmer Typ sein.
    Und dann kommen wir doch auch wieder zu einem sehr interessanten Punkt.
    Wenn alles gelogen ist oder teilweise, warum läuft auf dieser Welt denn überhaupt soviel falsch?
    Wenn alles perfekt wäre, würden wir uns doch nie danach fragen ob es einen Gott gäbe oder nicht.
    Eine Religion mit einem Gott zu installieren braucht man doch eigentlich nur wenn man andere Leute unterdrücken will.
    Hier können die ganzen Unterdrückten ihre Gefühle verarbeiten, damit sie wieder produktiv arbeiten können für die anderen.
    Ganz im Ernst. Coca Cola hat z. B. das moderne Weihnachten erfunden.
    Und die Kirche akzeptiert das. In München kommt das Christkind in Hamburg der Weihnachtsmann. Das ist doch alles lächerlich.
    Die Religion war einfach der Versuch Menschen auszubilden, damit man selber nicht irgendwelche Gleichungen lösen muss, aber trotzdem naiv und in einigen Bereichen dumm zu halten.
    In der Bibel stehen auch viele Weisheiten der Menschheit drinnen kein Zweifel.
    Aber viele Stellen der Bibel kann man nicht ernst nehmen.
    Besonders das ständige erweitern der Bibel macht für mich das Christentum unseriös.
    Wenn eine Religion ständig neue Inhalte braucht und auch noch aus einer älteren Religion, dem Judentum, hervorgeht ist das doch sehr merkwürdig.
    Und dann gibt es heute noch Leute die an das Judentum glauben.
    Für mich klingt das alles nach Manipulation.
    Aber bitte.
    Jeder kann doch das Denken und Fühlen was er will.

    Hier für den Film noch 2 wichtige Zitate aus der Zeitgeschichte:

    “Cogito ergo sum – Ich denke also bin ich”
    “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
    http://de.wikipedia.org/wiki/Immanuel_Kant

  42. Diese Machwerke als “umschritten” zu bezeichnen ist eigentlich eine Frecheit. Ein passenderes adjektiv wären “antisemitsch”. Man Ersetze “International Bankers” etc. durch “internationales Finanzjudentum” und man hat 1:1 die gleichen Verschwörungstheorieren, die schon seit Dekaden, wenn nicht Jahrhunderten erzählt werden. Man sollte wenigstens wissen, was für einem Gedankengut man da auf den Leim geht.

  43. Es ist doch immer wieder interessant wie so etwas die Menschen in 2 Lager aufteilt, die einen die sich einfach nicht vorstellen können wie es wäre wenn dieser planet von 20 uns unbekannten personen gelenkt wird und die anderen die sich durch solche theorien quasi magisch angezogen fühlen.

    Ich persönlich zähle wohle eher zu den zweiten wobei ich nicht einfach alles glaube was mir jemand in nem film oder einer internetseite so vorbetet. Sicher ist es sehr schwer sich das alles vorzustellen bzw sich durch soetwas überzeugen zu lassen aber nehmen wir doch mal das beispiel medien, es ist völlig egal ob ich RTL 2 news oder Tagesthemen anschau den im grunde geht es in beiden um den selben inhalt(besteht im prinzip wie die bild aus zitat aus einem ärzte song: “Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht”) und genau das ist es was wir sehn wollen neue terroranschläge neue psychopathen die amok laufen etc, denn von bilder von hungernden menschen in afrika bekommen wir weder angst noch mitleit und dass ist das einzige was nachrichten interessant macht, denn sind wir ehrlich es gibt einen 20 sekunden einspieler über das neue gesetz gegen den Terrror und einen 2 minuten berricht über einen anschlag im iraq.

    Um das ganze mit den worten der Generation X zu sagen “here we are now entertain us”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here