Dreist, Dreister, Post

Ihr glaubt nicht, was mir heute passiert ist: Erinnert Ihr Euch noch an das Community-Mitglied, welches mir PS3-Spiele aus Korea mitgebracht hat (und bevor wieder in den Comments geflamed wird: Ja, er hat sie verzollt)? Wie bereits berichtet, hat er mir von seiner letzten Tour nach Korea die Spiele PES 2009 und Smackdown vs. Raw 2009 mitgebracht, soweit so gut. Anfang der Woche kam er wieder zu Hause an und schickte die Spiele an mich raus. Ich war dabei etwas überrascht, weil er in der heutigen Zeit zuerst die Ware rausschicken und erst nach Erhalt das Geld von mir überwiesen haben wollte. Ich denke aufgrund der Tatsache, dass ich so ein extremer Sympathiebolzen bin, muss man mir einfach vertrauen (*wahnnsinniglach*).

Aber Spaß beiseite, heute kam das Päckchen bei mir an. Da meine Nichten übers Wochenende bei uns zu Besuch sind, kamen die neuen Spiele genau richtig (und nein, sie dürfen kein Wrestling spielen, dafür sind sie noch zu jung). Das Päckchen kam in einer durchsichtigen Schutzhülle bei mir an, was mich schon ein wenig stutzig machte. Als ich es öffnete, kamen nicht die erwünschten PS3-Spiele zum Vorschein, sondern drei Mal die neue Lafee CD Ring Frei. “Okay”, dachte ich mir, “es muss auch Menschen ohne Musikgeschmack geben”. Ich ging also davon aus, dass der gute Mann einfach die Pakete verwechselt haben wird. Als ich ihm nun gerade von der Verwechslung per Mail berichtete, antwortete er, dass er überhaupt nie irgendwelche LaFee-CDs in der Hand gehabt hätte, geschweige denn sie verschickt hat. Ich glaube er dachte, ich wolle mir mit ihm einen Spaß erlauben. Erst als ich ihm Fotos vom Paket mit seinem Absender und den CDs schickte, glaubte er mir schließlich.

Hier seine Antwort:

Ich bin jetzt auf dem Weg zu der Filiale wo ich das abgegeben habe und stelle die zur Rede. Die Verkäufer dort haben nämlich gesehen, was in das Packet kommt und sind so um die 18 Jahre. Vorher gehe ich gleich mal zur Polizei und stelle Anzeige gegen Unbekannt.

Tja, natürlich ist es nicht schlau, PS3-Spiele direkt vor den Augen junger Erwachsener einzupacken, allerdings rechnet doch auch niemand damit, dass die Leute so dreist sind. Und ich muss ehrlich sagen, dass mir nicht klar ist, warum man dann LaFee-CDs in das Paket legt? Hätte man es leer gelassen, wäre mir wenigstens nicht das Essen hochgekommen.

Ist schon ne krasse Nummer und auch für mich das erste Mal, dass sowas passiert. Anbei ein Foto von dem Paket. Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie die Sache weitergeht…

Ach übrigens: Willsu LaFee-CD kaufe? Zwanzzisch Euros!

Kategorien
Allgemein
Diskussion
163 Kommentare
Netzwerke