TEILEN

Ich komme gerade von einem ziemlich stressigen Tag nach Hause und “blättere” so durch die Online-Presse. Dabei muss ich auf T-Online.de folgendes lesen:

Von der Paradeposition zur Problemzone: Nachdem die deutsche Nationalmannschaft bei den Torhütern jahrelang das Luxusproblem übergroßer Auswahl hatte, kämpfen ausgerechnet im Jahr vor der WM die Kandidaten für die Nummer eins kollektiv mit Schwierigkeiten. René Adler schwächelt, Tim Wiese hinkt mit Werder Bremen den eigenen Ansprüchen hinterher, und Robert Enke kämpft bei Hannover 96 um den Klassenerhalt.

Sorry, aber das ist der größte Bullshit, den ich je gelesen habe. Fangen wir jetzt schon an, wenn es gerade mal keine Skandale in der Nationalmannschaft gibt, uns die Probleme selbst zu schreiben? Adler ist einer der konstantesten Torhüter, die ich je erlebt habe. Wiese muss zwar aufgrund von Werders “Hühnerhaufen-Abwehr” oft hinter sich greifen, spielt aber bisher eine überragende Saison, ohne jeden Fehler. Und Enke hat im ersten Spiel der Rückrunde gegen Schalke unglaublich gehalten. Er allein hat für Hannover mit seinen Weltklasse-Paraden den Sieg festgehalten.

Dahinter folgen Leute, wie Neuer und Rensing, die über kurz oder lang auch eine Rolle in der Nationalmannschaft spielen werden. Wenn Deutschland auf einer Position kein Problem hat, dann auf der Torlinie. Oder wie seht Ihr das?

Hier gehts zum Artikel auf T-Online.de –> Klick mich

TEILEN
Vorheriger ArtikelAlohas Tale
Nächster ArtikelTekken 6

76 KOMMENTARE

  1. Ich denk mal eher, die Noten entstehen durch Statistiken und Fakten. Der Tendez und der Sichtweise vieler, würden diese Noten ganz gut passen…

  2. Ach so! Dann dachte sich Wurst-Ulli 2006 also so was wie “hm … ich bin jetzt einfach mal Arschloch und bitte den Jürgen, doch mal Kahn zu kicken und den Lehman zu setzen, danach versuche ich den Kahn noch mal seinen Rücktritt zu überdenken”?
    Oh wait …

  3. Ach Schwachsinn.
    Das wirkt vielleicht so, weil es etwas am Benehmen mangelt.
    Aber wer kann ihnen das vorwerfen?
    Heutzutage lassen die moralischen Werte generell in der Gesellschaft zu wünschen übrig.
    Außer eventuell bei Geschäftsbeziehungen da heuchelt man sie aber auch nur noch.

  4. Ich würde sagen Rensing oder Adler.
    Wobei ich eher für Rensing wäre, weil er noch sehr jung ist, erst seit ein paar Jahren regelmäßig in der Bundesliga für Bayern spielt und nur der FC Bayern München regelmäßig mit seinem Torwart international vertreten ist anders als es bei Bayer Leverkusen der Fall ist.
    Ich glaube Adler sollte 2. Torwart werden und Enke dritter.

  5. Die Noten sind der reinste Schmutz und sagen 0,0 aus. Die Vergeben Leute die einfach keine Ahnung haben und auf der Medienwelle schwimmen. Ich kann immer nur die Spiele beurteilen die ich selber live 90 Minuten gesehen habe, aber wenn ich mir am Monatg dann die entsprecheden Noten ansehe sind die einfach witzlos.

  6. Nein, du hast natürlich vollkommen Recht, Buffon ist eindeutig Weltklasse und war nach 2006 sogar vor Kahn mit Abstand der beste Keeper. Hab ihn aus welchen Gründen auch immer vergessen und war zu faul das zu ergänzen 🙂

  7. Interessante Statistiken. Am liebsten würde ich noch die “Beste Note” und die “Schlechteste Note” sehen.
    Sicherlich sind die Zahlen da nicht 100% ausschlaggebend, wer nun der beste ist… Trotz alle dem sind sie richtungsweisend und in der Tendenz sicherlich richtig.
    Und in meinen Augen kann ich die Zahlen im groben auch nur bestätigen.

  8. Sie hatten aber dieses gewisse Extra. Sie haben ihren Mund aufgemacht und konkret ihre Meinung geäußert. Vor ihrer Leistung hatte die Nation einfach Respekt.
    So einen Charakterzug besitzt Rensing überhaupt nicht. Er wirkt teils zu arrogant. Arroganz kann ja nicht schaden. Dies hatten viele vor ihm auch schon. Doch bei ihm fehlt es an spielerischer Leistung, so dass die Arroganz nicht mal im geringsten gerechtfertig ist.
    So lange Rensing nicht mal “Eier zeigt” (wie Kahn mal so schön sagte) und seine Fehler behebt, schreibe ich ihn als erfolgreichen Torhüter ab. Kahn hat seine Vorderleute zusammengeschissen. Rensing ist leider (noch) nicht die Person für eine Leader-Rolle, die man zweifelsohne als Torhüter für seine Abwehr sein sollte.

    ps. Pepper brachte das Argument CL, wo Rensing ja in die Top 11 der Vorrunde ins Tor gewählt wurde. Es stimmt schon, dass er viele solide Leistungen gebracht hat. Doch ehrlich gesagt waren es in der CL gerade einmal 6 Spiele, in denen er nicht immer sonderlich stark gefordert wurde. Bis auf Lyon, den französischer Meister, gab es kaum einen Sturm, der Bayern ernsthaft gefährdet hat. Florenz enttäuschste in nahezu beiden Spielen. Bukarest ist ein eher zweitklassiger Verein. Rensing ist ein Wackelkandidat, der wie schon im vorherigen Post zweifelsohne Potential besitzt, aber auch viele Schwächen vorweist. Ob er besitzt, werden wir wohl vor 2-3 Jahren nicht erfahren.

  9. Weidenfeller? ist das dein ernst? Ich halte Weidenfeller nicht für einen guten Torwart. Meiner Meinung nach kann er nicht mit Adler, Enke oder Wiese mithalten. Selbts die Dortmund-Fans haben ihn nach dem Hinrundenspiel Bremen – Dortmund “Weidenfehler” getauft.
    Und ich frag mich, was die Länder wie England sagen sollen, wenn wir ein “Torwartproblem” haben… Adler und ENke zählen für mich zu den besten Torhütern der Welt.

  10. Adler und Rensing werden sehr bald unter den Vereinen ausgetauscht werden und damit gibt es wegen des “Mitbestimmungsrechts” des FC Bayern bei der National-Aufstellung sowieso eine feste Nummer eins.

  11. Falls es jemand interessiert, hier mal die Kicker-Noten:

    Enke: 2,61 (9 Spiele)
    Weidenfeller: 3,16 (17 Spiele)
    Wiese: 3,19 (16 Spiele)
    Adler: 3,03 (16 Spiele)
    Neuer: 2,85 (13 Spiele)
    Rensing: 3,5 (19 Spiele)

  12. Also ich sehe auch (noch) keinen dt. Torhüter der Weltklasse besitzt. Wie schon schon öffters erwähnt müssen unsere Talente – und die haben wir definitiv – erst noch reifen. Hier sehe ich einen Adler ganz weit vorn.

    Rensing brauch noch gut 1-2 Jahre und die muss er erstmal bekommen. Ich glaube nicht, dass Bayern ihn abserviert (da muss er sich schon sehr dämlich anstellen). Die Frage ist, ob der dem Druck bei Bayern stand hält, denn der kommt momentan von allen Seiten auf ihn eingeprasselt.

    Einen Namen habe ich beim überfliegen der Seiten noch garnicht gelesen und das ist Hildebrand. Wenn er sein Verletzungspech irgendwann mal überwunden hat und bei Hoffenheim eine Chance und auch einen Stammplatz erhält ist das noch eine sehr gute Alternative. Wäre er damals in der BL geblieben, stände er heute im Tor…

  13. siehe den jungen Kahn? wann hast du den zuletzt gesehen? als er zu Bayern kam hat der in seiner ersten Saison soviele Patzer gehabt, da hätten die nen Rensing schon längst auf die Tribüne gesetzt. Kram mal im Archiv und guck dir die ersten zwei jahre von Kahn in München an, dann siehst du, dass unsere Torwarthelden Lehmann und Kahn in jungen Jahren auch noch nicht die Klasse besessen haben.

  14. Fussball scheint jetzt auch zum Klatsch und Tratsch Schlachtfeld zu werden, aber ich würde auf die Kommentare nichts geben, blos weil unsere Torhüter nicht mehr aus Top-Vereinen kommen, schmälert das noch lange nicht ihr leistung. Köpke war damals auch nen 1a Torwart und stand in der Bundesliga nicht so gut da.

  15. Wo ist das Problem? Abstiegskampf – Enke ist doch klasse, dann nach 2012 Adler rein und gut – es sei denn Neuer/Rennsing tun noch Leistung bringen!
    Evtl. kommt auch der Titan-Kahn zurück? Sooft wie ein Van der Sar zurücktritt und wiederkommt, ha, das schafft Olli auch. dann kann er die wm nachholen, um die er betrogen wurde 😉

  16. Ich denke Adler und Enke sind mit Abstand die besten, bei Wiese hatte ich vor 2 Jahren bei Eckbällen immer so das Gefühl wie bei Iker Cassillias (Spaniens Nationaltorhüter, sorry ich weiß nicht wie man den schreibt). Auf der Linie großartig, bei Flanken/Eckbällen ein unsicherheitsfaktor. Vielleicht hast du bei Wiese etwas die Werder Brille auf, aber was unsere Torhüter angeht können wir sogar noch jeden 2. Liga Torwart reinstellen, der hält besser als alles was in den letzten 10 Jahren in zB Englands Tor stand.

    mfg Flecks

  17. “So gesehen hatte Deutschland immer ein Torwartproblem, wir hatten nämlich immer mehr als einen herausragenden Torwart und nur weil einer mal einen Fehler gemacht hat, oder der andere verletzt war bedeutet das nicht, dass sich daran etwas geändert hätte.”

    So, brich niemals im Satz ab und fange einen neuen Gedanken an…

  18. Wir haben kein Torwartproblem, hatten nie eins und werden wahrscheinlich nie eins haben. Die deutsche Torwartschule ist mit Abstand die beste, weltweit will ich mal behaupten.

    Kann mir bitte jemand einen schwachen Nationaltorwart nennen in den letzten… 50 Jahren?
    Überlegt mal, was wir für ein glück haben und hatten:
    Maier/Kleff, Schumacher/Stein, Illgner/Immel, Köpke/Kahn, Kahn/Lehmann, und nun eben Adler/Enke/Wiese. So gesehen hatte Deutschland immer ein Torwartproblem, wir hatten nämlich immer mehr als einen herausragenden Torwart und nur weil einer mal einen Fehler gemacht hat, oder der andere verletzt war.

    Und dass Enke jetzt schwach ist, weil er im Abstiegskampf hängt, lachhaft. Andy Köpke ist dauernd abgestiegen oder hat dagegen gespielt und war er schlecht?

  19. als wir noch eike immel hatten, da hatten wir wenigstens noch nen weltmeister! was haben die aktuellen torhüter denn zu bieten? nich wirklich viel, das sind nur bessere amateure!

  20. Die echte Nummer Eins ist konstant, auch in jungen Jahren (siehe den jungen Kahn)! Unser Nachwuchs ist das nicht (Rensing wird nie einer, Adler und Neuer haben ikmmer wieder Ausfälle, Wiese sowieso). Es reicht nicht, an einigen Tagen weltklasse zu halten. Das kann auch Tremmel. Enke ist der Konstanteste und daher meine nUmmer 1. Und den lädt er nicht ein… wir haben ein Trainerproblem!!!!

  21. Enke bis 2012, dann kann man zweischen Adler, neuer und Rennsing auch besser entscheiden, haben dann alle CL gespielt, mehrere Saisons durch, evtl. einen Vereinswechsel hinter sich …

    Viel wichtiger für mich ist aber: Niederlande 2010 ohne Van der Saar, erstmal an Stekelenburg gewöhnen 🙁 Edwin war neben dem Titan einer der sympatischeren Weltklasseleute (Buffon und Cassilias waren aber trotzdem sehr gute Torhüter)

  22. seh das genauso…. wenn wir kein problem haben dann im tor….. wo bitte sieht man den ein torwartproblem wenn man gegen den abstieg kämpft? ich seh da keinen zusammenhang…..wir sind mit einem abstiegstorwart europameister geworden 🙂 und nur weil adler mal ein schlechtes spiel erwischt hat es gleich als problem abzutun find ich lächerlich…. bei torhütern die aus bremen kommen (sorry steve) bin ich laaaaaange etwas skeptisch…. die müssen für mich ne menge spiele ohne fehler aufweisen *kicher* ….. und wie gesagt dann gibts noch nen neuer und nen eilhof *räusper*…. von rensing halt ich nicht viel…..der wird seit jahren völlig überschätzt, da würd ich eher butt mitnehmen 🙂

  23. “Lichtgestalten” oder “Giganten” wie Köpke und Kahn oder ganz früher Toni Schuhmacher oder Sepp Meyer haben wir im Moment zwar nicht, aber von einem Problem zu sprechen is dann doch grenzenlos übertrieben.
    Enke, Wiese, Adler und auch Weidenfeller (wobei der gelegentliche Durchhänger hat – und bevor einer mault, bin BvB Fan^^ -diese saison jedoch sehr konstant und gegen Bayern weltklasse) sind sehr gute Torhüter, da sollte man sich für die zukunft keine gedanken machen.

    @Sascha: Das liegt zum Teil auch daran, dass die Torhüter in der Nationalelf immer gesetzt waren und wir seit Bodo Illgner immer klasse Leute als Nr. 1 hatten, die eigentlich nur durch ihr Alter aus dem Tor gedrängt werden konnten. Deswegen hatten andere Torhüter es immer schwer, im Rampenlicht zu stehen.

  24. Torhüter brauchen auch zu einem deutlich erhöhten Maß Konstanz und Erfahrung! Stürmer dürfen frech und unverfroren jugendlich sein – Torhüter nicht!

  25. Ich stimme dem Artikel insofern zu als daß weder ein Enke, noch ein Adler und auch kein Wiese jemals an die Größe eines Köpke oder Kahn herankommen werden. Auf der anderen Seite übertreibt der Artikel aber auch total, weil die momentanen Torhüter der Nationalmannschaft überragend spielen (ein Fehler passiert selbst Buffon mal) und die deutschen Torhüter, die momentan nicht in der Nationalmannschaft spielen (Neuer vor allem) nur dicht hintan stehen und jederzeit einen “schwächelnden” ersetzen könnten.

    Steve, du sagst: “Wenn wir auf einer Position keine Probleme haben, dann bei Torwart.”

    Ich sage: “Wenn ein Land keine Torwartprobleme hat, dann wir!”

  26. Welche Bedeutung das hat muss jeder für sich entscheiden. Der Trainer entscheidet wen er spielen lassen will. Wenn es danach ginge, dass nur die motivierten spielen sollen dann wär sicher nicht mal der halbe Kader so belegt aber es braucht halt gute Spieler.

    Du kannst nicht immer alles verlangen, akzeptiers wie es ist und freu dich wenn ein Titel fällt.

  27. Ich weiß garnicht was ihr alle gegen wiese stänkert. im gegensatz zu enke,rensing,adler und neuer hat wiese eine sehr große internationale erfahrung und hat viele wichtige spiele für werder entschieden. an große patzer kann ich mich kaum errinern wenn wir das juve spiel mal ausklammern was vor ewigkeiten war.

    klar ist wiese kein sympathie träger, wirkt arrogant und hat desöfteren mal “eine große klappe” aber das ändert nichts an seinen qualitäten und der internationalen erfahrung die ihn von den anderen torhütern abhebt.

    und achja der “kung-fu” tritt gegen olic. klar wa nicht toll passiert halt mal. besser als dauernd jedem spieler an den hals zu springen wie ein gewisser kahn 😛

  28. Weltklasse haben wir derzeit nicht, dafür sind die Jungs leider noch etwas jung und daher auch ab und zu unkonstant bzw. unsicher. Im internationalen Vergleich bleibt aber der Frage welche Nation hat nen Weltklasse Torwart. Mir fält da spontan nur Spanien mit San Iker Casillas, Tschechien mit Czech (und auch der patzte bei der EM :p) und mit Abstrichen Holland mit van der sar ein. Der Rest hat höchstens gleichwertige Keeper 2/3 eher schlechtere. Also völlig unnötig hier irgendein Torwartproblem zu diskutieren.

  29. Wenn du was schlecht reden willst schreib woanders rein, ist ja reine Zeitverschwendung so nen Post zu lesen. Mag ja verschiedene Meinungen geben, aber das ist einfach nur dummer hohler hinverbrannter Bockmist.

  30. Und wenn am Mittwoch ggn Norwegen einer der 3 (mal schauen wer im Kasten steht) super hält dann loben die Zeitungen den Keeper wieder in den Himmel.

  31. enke und adler finde ich ok,rensing ist für mich noch viel zu unsicher,der soll erstmal bei bayern die unumstrittene nr 1 werden dann können wir weiter reden
    aber der herr weidenfeller fehlt mir sehr oft in den aufzählungen
    der spielt auch eine gute saison,unsicherheiten hat jeder torwart mal,auch kahn hatte unsicherheiten in wichtigen spielen wie im wm finale gegen brasilien
    aber was weidenfeller abliefert ist diese saison wirklich mal spitze,alleine gegen bayern hat er das 1:1 zu halbzeit mit 3 oder 4 glanzparaden festgehalten was sich in der 2ten hälfte fortgesetzt hat,wenn er seine form so halten kann ist er für mich eine starke nr 1 für die wm

  32. weltklasse Torhüter haben wir nicht, stimmt aber ! Adler, Rensing und Neuer sind noch sehr jung und jeder von den 3 kann weltklasse werden. Mit “den 3” meine ich auch Rensing und ich bin fest davon überzeugt das er spätestens 2012 bei der EM in Polen/Ukraine im Tor der National11 stehen wird, es sei denn Adler löst Van der Sar bei ManUtd ab.
    Rensing wird schlechter gemacht als er ist, klar an der Straufraumbeherrschung muss er arbeiten aber das kann man lernen im gegensatz zu Reflexen und da sehe ich Rensing vor Neuer und Adler. Rensing hat einfach das Problem dass er bei Bayern im Tor steht und jedes Tor 3 mal untersucht wird ob er nicht doch ein kleines bisschen drann schuld ist, ausserdem hey ! erste Saison. Das Bsp. wurde schon 100 mal gebracht aber nochmal: auch ein Casillas war mal ein Fliegenfänger und der Titan ist auch nicht als solcher gebohren worden.

  33. Rensing, Weidenfeller sind Torhüter, die auch mal wegen eigenen Fehlern hintersich greifen müssen. Wiese ist bei dem breiten Publikum einfach nur unbeliebt, genauso wie Kuranyi. Deswegen sieht man sie eh von vorne rein negativ, egal was sie machen.
    Beispiel: Ist Kuranyi gut? alle sagen nein! Nur hat er in den letzten 4 Jahren (nicht diese Saison) immer die meisten Tore auf Schalke geschossen. Er hat halt keinen guten Ruf =)
    Genauso bei Wiese, auch wenn er ein klasse Torhüter ist.
    Rensing ist einfach noch nicht so weit, was man an seinen Fehlern leider oft genug sieht.
    Das seltsame an der Nationalmannschaftsdiskussion finde ich allerdings, dass die Leute auf jeder Position hochgelobt werden, nur die Torhüter nicht.
    Ein Marin spielt in 3 Spielen jeweils 2 Leute aus, schon ein Kerl für Jogi!
    Ein Höwedes macht 1-2 wichtige Tore, ist seit 5 Spielen Stammspieler, ein Kerl für Jogi!
    Özil hat 10 Spiele gut gespielt, ein Kerl für Jogi
    Ein Beck, Compper spielt mit Hoffenheim ne gute Saison, ein Kerl für Jogi!
    Nur Torhüter brauchen teilweise Jahre bis man auf sie aufmerksam wird. (Siehe Wiese, Enke)
    Der beste deutsche Torhüter zur Zeit spielt in Bielefeld. Nur ihn will keiner kennen, wäre er ein Feldspieler, wäre er in allen Medien “der Kerl für Jogi”!

    gruß, icke

  34. ich stimme mit dir in fast allen punkten überein. wenn wir keinerlei probleme haben, dann auf der position des torwarts. aber der herr wiese spielt zwar eine gute, aber beileibe keine fehlerfreie saison. was der rensing in deiner aufzählung zu suchen hat verstehe wer will, aber rensing ist so weit davon entfernt ein guter keeper zu sein, wie die bild von objektiver berichterstattung.

  35. Adler, Neuer oder auch Rensing können aber solche werden meiner Meinung nach.
    Enke ist sicherlich kurzfristig gesehen die beste Lösung weil er erfahren und abgeklärt ist. Ich bin großer Leverkusen und Adler Fan aber mir würds nix ausmachen wenn 2010 Enke im Tor steht, halte ihn für einen überragenden Torwart.
    Adler sollte erstmal mehr Erfahrung sammeln, dh bald championsleague spielen wenn wir glück haben klappts in Leverkusen, wenn nicht seh ich ihn aber auch schon auf den Sprung nach England.

    Neuer und Rensing spielen (bzw haben gespielt) Championsleauge und haben auch schon sehr starke Spiele gezeigt (ja auch Rensing!), zwischen den drei Torhütern (Adler, Neuer, Rensing) entscheidet sich das Rennen dann 2014 wenn nicht schon 2012.

  36. Der Artikel ist nur entstanden, weil Löw sich für das Testspiel gegen Norwegen noch nicht auf einen Torhüter geeignit hatte. Weiterhin hat er nach dem Handbruch Enke nicht nominiert, weil er Trainingsrückstände hat.
    Klar sind solche Fakten ein gefundenes Fressen für 0815-Sportreporter.
    Aber zu der Thematik selber:
    Eine Sache ist ganz klar richtig. Das “Luxusproblem” von zu vielen Weltklassetorhütern haben wir derzeit nicht. Nach Illgner, Köpke, Kahn und Lehmann ist derzeit kein Weltklassetorhüter vorhanden. Doch nichts desto trotz haben wir mit Enke (der meiner Meinung nach schon seit 6-7 Jahren hervorragend pariert) einen sehr guten Torhüter. Darauf folgt Adler, der zwar in letzter Zeit seine Souveränität missen lässt, aber trotz alle dem in seinen jungen Jahren schon extrem gut spielt. Weiterhin ist mit Neuer in meinen Augen noch ein weiteres junges deutsches Torwarttalent vorhanden. Insofern sollte man das Thema “Torhüter” nicht dramatisieren.
    Torhüter wie Wiese sind auch gut, bloß schätze ich ihm im Verhältnis zu Weidenfeller nicht besser ein. Beide Torhüter haben ab und an ihre Fehler- können aber in einen anderen Spiel einfach nur das Spiel durch ihre Weltklasseparaden entscheiden. Doch beide sind schon etwas älter (27 und 28 Jahre) und werden in der Nationalmannschaft sicherlich nicht mehr über die Reservistenrolle hinauskommen. Rensing hierbei zu nennen, lieber Stevinho, ist in meinen Augen sehr wage. Viele sagen ihm die Zukunft voraus. Ich, bekennender Bayern-Fan, bin nicht so überzeugt von der Theorie. Ich sehe Potential, aber ich sehe auch sehr viele Fehler und menschlich ist er in meinen Augen auch kein Sympathieträger. Viele Fehler verharmlost er. Vielleicht weil er sich selber nicht runtermachen will. Aber wie erwähnt, gehört er vor 2-3 Jahren sicherlich nicht in die Nationalmannschaft. Eine zwingend erforderlich Routine ist bisher noch nicht vorhanden. Jedes Spiel, dass ich von Bayern verfolge, lässt mich schaudern, sobald ein Schuss auf Rensings Tor kommt… Ich glaube sogar Sepp Maier sagte, dass er es auch kaum mit ansehen kann.

  37. Die Frage ist doch was zeichnet einen Weltklassetorhüter aus? Sicherlich gute konstante Leistung, aber vorallem in einer Periode (am besten WM/EM oder CL) in ein paar Spielen zu glänzen. Denn im Moment gibt es für mich auf der Welt keine deutlich stärkeren Keeper als die gennanten Deutschen, denn ein Cassilas wurde auch erst über zeit zum Welklassetorwart ernannt ohne seine LEistung je drastisch gesteigert zu haben.
    Man muss nur Kahn 2002 nehmen, tortzdem passierten auch diesem Monstertorwart auch Fehler.
    Achjah wenn Rennsing mit einbezogen wird kann man Weidenfell auch mit einbeziehen; 2 Arschlöcher(aber wircklich) vor dem Herren.

  38. ich verfolge auch regelmässig t-online.de weil man im endeffekt aus politik, sport un bisschen promiklatsch nix verpasst, aber teilweise haben die artikel bildniveau..

  39. Natürlich hat die Nationalelf absolut kein Torhüterproblem, auch wenn Lehmann und Kahn meiner Meinung nach schon andere Kaliber waren.

  40. Die einzigen, die das Zeug zum Nationaltorwart haben, sind Enke und Adler, wobei ich Enke etwas weiter sehe.
    Neuer, Rensing und Weidenfeller gehören nicht in eine Nationalmannschaft mit Ansprüchen wie die Deutsche. Es sind durchschnittliche Torwärte, nicht mehr, nicht weniger.
    Wiese als dritten Torwart könnte ich mir eventuell noch vorstellen..

    Btw das Argument, Deutschland hat ein Torwartproblem, weil die Teams der Torhüter gerade Probleme haben, ist allergrößter Käse. Bei Hannover liegt es jedenfalls nicht an Robert Enke.

  41. Wiese ist doch der totale Fliegenfänger!

    Zurzeit wäre echt Enke die beste Wahl, weil der Torwart in einer Mannschafft auch eine gewisse Leitfigur ist und daher sollte echt n gestandener Mann zwischen den Pfeilern stehen.
    Ich denke, dass wir in 3-4 Jahren mit Adler und Neuer zwei sehr starke Torhüter haben werden, aber zurzeit sind sie einfach nur zu jung. Wiese kommt für mich jedoch nicht infrage, weil er zu oft patzt trotz der 28 Jahre.

  42. Dann würde mcih nur mal interessieren, welche die letzte Saison war, in der wir einen so genannten ”Weltklassetorhüter” in der BL hatten…

  43. Stimme dir vollkommen zu. Wir haben einen sehr starken Nachwuchs. Nicht nur, dass die oben aufgezählten sehr gut sind, wir haben auch noch einen Timo Hildebrandt dem ich noch was zutraue mit genug Spielpraxis bei Hoffenheim.
    Nur weil ein Adler mal einen schlechten Tag erwischt gleich alles schwarz zu sehen halte ich doch für sehr überzogen. Gleiches bei Neuer.
    Und wenn wir mal über den Tellerrand Richtung Ausland gucken, sehen wir auch, dass wir Weltweit die besten Torhüter stellen. Ausnahme wäre Casillas aus Spanien.

  44. Also da man in Deutschland wirklich verwöhnt ist auf dieser Position,ich erinnere hier mal an die WM 94 als ein Köpke und ein Kahn auf der Bank sassen…
    Dann gab es Jahre lang mit Kahn und Lehmann 2 gestandene Weltklasse Leute nun gibt es tatächlich eine kleine “Lücke” Enke und Wiese sind beide gut aber vor allem Wiese sicherlich nicht frei von jedem Tadel.Und die nachfolgende Generation is zwar sehr talentiert (allen voran Adler und Neuer + mit Abstrichen Rensing und dann kommt da noch ein Fährmann) Zu guter letzt noch ein Hildebrandt in der Hinterhand der sicherlich auch kein schlechter ist.
    Würde es also so sagen :
    Deutschland ist mal nicht mehrfach weltklasse besetzt im tor ein TORWARTPROBLEM wie es länder wie Brasilien oder England seit jahren haben haben wir sicherlich nicht 🙂
    Und das ist nicht meine subjektive Meinung sonder die Wahrheit!
    PS: an alle die Rensing nun schon abschreiben : Der Junge spielt ne Bombensaison in der CL und das ist wos wirklich zählt und wird auch in den nationalen Spielen immer souveräner (so ein ding wie gegen Hamburg passiert jedem torhüter mal)

  45. Rensing, Wiese, Neuer sind für mich ungefähr auf einer Ebene. Alle machen gute Spiele, patzen mir aber zu oft.
    Wobei ich Wiese als Bundestrainer NIE mitnehmen würde, weil er bevor er mal in die Nationalelf berufen wurde, viel Stunk in Richtung Klinsmann und Co. geschoben hat. Man braucht einfach keine Leute die immer Stress schiebn und dazu noch arrogant sind. Mit einer gewissen Klasse lässt sich das vllt. noch vereinbaren, aber die hat Wiese einfach nicht.

    Weidenfeller hatte bis jetzt ein gutes Spiel wo er, mir zumindest, besonders aufgefallen ist.

    Ganz vorne sehe ich Adler und Enke. Beide patzen fast nie und haben oft klasse Spiele. Wobei Enke halt einen Hühnerhaufen vor sich hat. Da kann er nichts für und er hat auf jeden Fall den geringsten Anteil an Hannovers Verfassung. Er hat auf jeden Fall Weltklasse und diese schon konstant seit Jahren.
    Adler ist noch etwas jung aber ihm gehört auf jeden Fall die Zukunft.

  46. Adler ist wohl der überschätzsteste Spieler aller Zeiten, hatte mal 2 gute Spiele für Loserkusen und dann wurde er zum 1. Torhüter, lachhaft!
    Wiese ist mittelmäßig und hat auch in jedem 2. Spiel ein Ball, den er sich selber reinklatscht (siehe JUVE etc). Enke hat bisher in jedem Verein versagt und hat nicht die Klasse sich in einem Top-Verein oder der NationalElf durchzusetzen.

    Und zum Rest braucht man ja nichts sagen, Rensing ist nach der Saison weg vom Fenster und wird niemehr in einem Satz mit einem 1. Liga-Club venannt werden.

    Ein neuer Lehmann ist bisher nicht in Sicht und generell sieht es abwehrtechnisch für die Zukunft extrem schlecht aus. Bis auf Lahm haben wir KEINEN einzigen Abwehrspieler der Potienzial zur Internationalen Klasse hat. Die Innenverteidigung hat 3. Liga Format! Einzig der Angriff hat Potenzial.

    Also für die WM2010 sollten wir mit dem Achtelfinale mehr als zufrieden sein, wenn überhaupt.

  47. Absoluter Schwachsinn…… wir haben Weltklasse Torhüter für die andere Nationen sich die Finger lecken würden. Wiese,Enke,Adler und ich möchte hier noch die Namen Fromlowitz und Neuer in den Raum werfen, immerhin sind beide durchaus gute Torhüter. Neuers Leistung gegen den Fc Porto ist bei mir hängen geblieben wie keine andere.
    Also bitte wenn wir auf einer Position kein Problem haben, dann auf der des Torhüters.

  48. sorry, aber rensing hier aufzuzählen ist ja wohl nur lächerlich.
    enke, OK!
    wiese, no fucking way!
    adler, OK!
    aber wie wäre es mal mit weidenfeller? der ist genauso gut/schlecht wie die anderen kanditaten. Und dass wir keinen Weltklassetorhüter mehr in der BuLi haben sollte wohl jedem neutralen Fussballfan bewusst sein

  49. Hab inner letzten zeit in die spiele von werder etc reingeschaltet und naja das was ich gesehen hab kommt der beschreibung des Artikels nicht sehr nah….

  50. Natürlich haben wir ein Tortwartproblem!
    schaut euch doch mal die frisuren an! bei kahn … das war meistens schon sehr hässlich! und der lehmann .. ich bitte euch … und jetzt enke? NEIN! wir brauchen den adler! 😀
    ne ma im ernst ohne jeden fehler stimmt nicht!
    ich erinnere mich an einen blogeintrag von dir
    Dortmund vs Bremen
    Weidenfeller vs Wiese
    da hat sich ein gewisser herr stevinho über den wiese aufgeregt , war das nichtso? 😀
    hoffe ich irre mich nicht , nachgeprüft hab ich meine dreiste behauptung nämlich nicht 🙂
    finde aber Adler und Enke auch guten ersatz. Wobei sie an einen Kahn in Form _noch_ nicht rankommen 🙂

  51. kann schon sein…
    ich mein, sie müssen halt zum thema sport/ Fußball sun un so viel schreiben… also denkt man sich da halt mal ein bisschen was aus

  52. Das gleiche problem wie im Handball: Wir haben immernoch ein “Luxusproblem” im Tor und der einzigste der darüber auch ein bisschen traurig sein darf ist der Bundestrainer, denn der muss entscheiden wer ins Tor geht. Und jeder Fußballspieler hat eine schlechte Phase mal, aber all unsere Nationaltorhüter(Enke, Adler und Wiese) wachsen sogar grade in dieser Saison an ihren Aufgaben.

  53. t-offline news = Bild online
    Interessiert doch keine sau… und ernst nimmt die auch keiner, ausser vielleicht Dschungelcampzuschauer^^

    Aber Adler und Wiese sind naja… keine Helden. Gute Torhüter? Natürlich! Aber als Nr1 will ich mir keinen der beiden vorstellen!! Da müssen gestandene Männer ins Tor!
    Enke ist da so ein Kanidat! Vollprofi und Leidenschaftlich!

  54. wir haben ein ganz anderes problem. verwöhnte jung-millionäre, die mit der bedeutung für ein land spielen zu dürfen nur noch wenig anfangen können.

  55. hatten in der tat früher überragendere leute. trotzdem ist von einem wirklich akutem problem derzeít nicht zu sprechen. letztlich gibt es nur niemanden in der auswahl, der wirklich hervorsticht, was bei mehr als 2 leuten die qualitätseinschätzung dann für die leute gerne subjektiv senkt.

  56. Kann ich dir nur zustimmen … manchmal frage ich mich ob diese reporter gezwungen sind sich solche Geschichten auszudenken, weil sie sonst Stress von oben bekommen. o_O

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here