TEILEN

Nach langer Zeit schreibe ich an dieser Stelle mal wieder eine Wrestling-News. Grund hierfür war der hervorragende PPV No Way Out 2009, der gestern Nacht stattfand. Normalerweise sind die “kleineren” WWE PPVs immer recht durchschnittlich und haben einen recht eingeschränkten Unterhaltungswert, gestern war dies aber nicht der Fall. Gleich der Opener, das Smackdown-Eliminationchamber-Match hatte es richtig in sich. Als Champion Edge bereits nach wenigen Minuten von Jeff Hardy eingerollt und gepinnt wurde, war klar, dass es einen neuen WWE-Champion geben wird. Was soll man groß dazu sagen: WrestleMania steht bevor und Triple H Ego lässt es einfach nicht zu, nicht im Main-Event zu stehen. Außerdem muss er ja die 16-Titel von Ric Flair einholen. Lange Rede, kurzer Sinn: Triple H gewinnt in einem wirklich tollen Opener und holt sich seinen 13ten Titel.

Danach folgte Orton vs. Shane McMahon. Die Orton/Legacy/McMahon-Storyline hat durchaus seine Anziehungskraft. Aber was das Match hier sollte, ist mir nicht so ganz klar. Dass Orton rockt, wissen wir nicht erst seit gestern. Ein durchaus unterhaltsames Match, was Orton erwartungsgemäß mit dem RKO gewinnen konnte.

Jack Swagger besiegt Finlay. Zum Einschlafen: Ich konnte Finlay noch nie leiden. Schon damals, als er in Bremen bei der CWA aktiv war, fand ich ihn langweilig und unsympathisch.

Shawn Michaels besiegt John “Bradshaw” Layfield via Pinfall nach einer Sweet Chin Music. Auch wenn es viel Kritik gab, fand ich die ganze Fehde zwischen den Beiden großartig. Ich für meinen Teil finde, dass man da noch wesentlich mehr hätte rausholen können: Beispielweise JBL als großen, bösen Champ aufbauen, der den armen HBK und evtl. noch andere in seinen bösen Bann zieht. Whatever, gestern wurde die Sache mit dem Sieg von HBK in einem erwartungsgemäß guten Match beendet.

Der Main-Event, das Raw-Elimination-Chamber ging mir vom Booking her tierisch auf den Sack. Man will also schnell noch Edge das Roster wechseln lassen und packt ihn einfach mal in den Raw-Main-Event? Als Edge Kofi mit dem Stuhl aus dem Main-Event beförderte war folgendes klar: Entweder er scheidet hier auch als Erster aus und kassiert die totale Demütigung, oder er gewinnt das Ding. Spätestens als Cena nach einer Reihe von Finishing-Moves gepinnt wurde, war klar, dass Edge hier mal wieder der “Lucky Loser” sein würde. Ansonsten hochklassiger und spannender Main-Event.

Wohin die Entwicklungen nun genau führen werden, kann man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Einen WrestleMania Mainevent Edge gegen Orton macht wohl wenig Sinn. Theoretisch könnte man Orton und Edge wechseln lassen, und so Triple H vs. Orton und Edge vs. Cena bringen. Da allerdings Cena vor kurzem in einem Interview von einem Main-Event Orton vs. Cena gesprochen hat, wäre es auch möglich, dass Edge den World-Titel bereits heute Nacht wieder an Cena abgeben muss. Allerdings verstehe ich den Titelwechsel dann nicht. Mich persönlich nervt die Titel-Rumschieberei in den letzten Monaten eh extrem. Besonders bei Smackdown hat man spätestens alle vier Wochen einen neuen Champ. Wen will man dann bitte noch als “wahren Champ” verkaufen?

Wie fandet Ihr den PPV? Auf welche Mainevents bei WrestleMania wird es Eurer Meinung nach hinauslaufen?

TEILEN
Vorheriger ArtikelKrank!
Nächster ArtikelShirts, Shirts, Shirts

36 KOMMENTARE

  1. Habe ich nicht meine absichtliche Übertreibung, zum verständlichmachen meines Anliegens, unmissverständlich geäußert?

    mfG
    smoover89

  2. Hallo Steve

    Ich fand das PPV nicht so gut.
    Fands nur Schade das Edge der Sacke , Kofi da attackiert hat…
    Ich denke bei WM25 wirds eine Main Event zwischen HHH und Orten geben =)

    Habe mir Heute Raw angeguckt
    und ich sage nur
    Guckt selber 😀

    Der blick von HHH ist sowas von Krass am Ende !
    Naja

    Meetz CloudDeviance =)

  3. Ich frage mich immer, was ihr erwartet. Dass so viele Leute rumheulen. Man kann nicht bei jedem ppv die gleichen Matchtypen machen, da es auf Dauer langweilig wird. Klar war früher alles besser, frühere ppv’s waren besser und das Gras ist bei meinem Nachbarn auch grüner…
    Neue Matchtypen, wie sie Mike Adamle eingeführt hat, wären bei “normalen” ppvs toll, aber No Way Out ist ein “Traditionsppv” mit dem gleichen Schema jedes Jahr.

  4. Achja,
    ich bin also Schuld am Untergang der Wirtschaft?

    HAHAHAHAAHA!!!!!!!!

    Alles was ich verdiene gebe ich auch aus. Ich habe nur Notanlagen von 1000€.

    Ich würde ja jetzt spontan sagen, dass die Banken am Untergang der Weltwirtschaft schuld sind, aber das gibt bestimmt auch wieder Flames.

  5. heißt ja nicht umsonst PayPerView 😉
    Ich gestehe, ich hab auch mal ne zeitlang Streams gesehen, aber iwann hatte ich einfach keine lust mehr auf son kleines quadrat zu sehen und lass es seitdem ganz bleiben, da ich mir die DSF Version nicht geben will und für Premiere kein Geld hab

    Kleine Anmerkung: war es nicht aber sogar mal so, das man selbst für Smackdown und Raw bei premiere bezahlen musste?
    Das letzte mal als ich WWE gesehen habe, war in Spanien im nachmittagsprogramm, eben auf spanisch xD war recht amüsant und der beweis, das nicht nur die deutschen kommentatoren sich teilweise seltsam anhören^^

  6. also ich schau mir heut bei einem freund NWO 2009 an. aber nach den ergebnissen dürfte es um welten besser als der (für mich sehr entäuschende Royal Rumble sein. Ich gebs zu ich bin ein Edgefan und seine “Titelerschleichungen” find ich gut auch wenn die WWE es momentan übertreibt mit dem Anything can happen. Meine kompletten WrestlemaniaCard die ich mir gedacht habe wurde alleine durch den Event umgekrempelt.

    Hast du Steve schon “favourite Matches” für WM25 ?

    ich vermute ja das Cena Orton HHH (evtl auch nur Orton gegen Shane´o´Mac oder einen Verbündeten – Die Hoffnung liegt ja auf Stunning Steve ^^) ein Mainevent sein werden. Ebenso jericho gegen Mickey Rourke/Ric Flair als One Night only Comeback oder zumindest The Man in Rourkes Corner. Edge wird sich sicher noch nen Guten Gegner suchen dürfen ..

    Und ich hoff auf ein Laddermatch JBL – HBK – Undertaker mti dem Darkman als gewinner .. was auch immer

    Für mich ist es momentan alles mehr als offen. Ich freu mich schon so dermassen auf WM- die WWE hat alles richtig gemacht und Ideen bis dato gut umgesetzt.

    Und ich denke es wird noch spannend werden, immerhin noch je 7 folgen um gute Storylines zu kreieren

    lg
    TOm

    PS es heisst net Bret “Hitman” Heart sondern einfach nur Hart.

  7. Einfach mal bei Wikipedia nachschauen. Ist heutzutage wirklich nicht schwer an Informationen zu kommen und besser erklärt als in einem Kommentar wird es dir auch.

  8. Hi

    Also es gibt verschiedene ligen WWE,Tna und dann noch ein paar Indy ligen wie ROH.

    WWE ist in 3 Show aufgeteilt Raw,Smackdown und ECW und die PPvs an denen jeder brand teilnimmt

    Raw kommt jeden Montag ECW Mittwochs und Smackdown Freitags obwohl ECW + Smackdown meistens dienstags oder Mittwoch bereits aufgezeichnet werden und man deswegen bereits mittwochs die ergebnisse im internet lesen kann.

    Tna ist eine kleinere Liga die nur eine TV Show hat und wie WWE fast jeden monat einen PPV macht.

    Die Kampfausgänge sind wie früher geplant und sogut wie alles ist Show während des Kampfes bekommen die wrestler oft im Ring ansagen von Referee wielange sie noch Zeit haben usw.

  9. Tja da kannst du lange warten, die WWE hat ihre einstellung “mal wieder” dahingehend geändert, das man auf die jungen (geschätzt die 6-15 jährigen) als zuschauer bauen kann also weg von den high Spots.

    TNA kann man nicht mit WWE vergleichen meiner meinung nach, schon weil es die WWE (WWWF, WWF und nun WWE(WCW und ECW mit einbegriffen)) viel länger gibt und das “Biz” geprägt hat. Ausserdem mag ich Jeff Jarret nicht^^

    Zu deinen aufgezählten Wrestlern kann man noch “The Best Wrestler in the World” Bryan Danielsson zählen(ein Schüler der Texas Wrestling Academy, welche übrigens Booker T gehört) Er wird zwar von den meisten Leuten die ihn kennen gehasst, weil er im Ring nen arrogantes Arsch ist aber Super in ring Skills.

    Ach ja, Ein teil der Motor City Machine Guns kommt jetzt im März nach Oberhausen, zum wXw 16 Carat Gold Tournament 2009 vom 6-8 März. Kann ich Jedem Empfehlen, wer auf so genantes “Independent Wrestling” steht.

  10. Ich habe früher in meiner Kindheit oft Wrestling gekuckt (ZEiten von Hogan, Undertaker, Hitman Heart, dem komsichen Clown usw).

    Wie ist das heute egentlich – sehs immer nur per zufall beim durchzappen – sind die Kämpfausgänge ausgemacht und ist alles nur Show oder gehts da schon härter zu? Und wie viele Versionen gibts da? Smachdown, WWE …
    Ist das eine Art Ligasystem?

    MfG (und sorry für die ev. dummen Fragen)

  11. Ich habe es nicht gesehen, aber was ich sehr toll finde, ist, dass Shawn Michaels, einer der ältesten mir bekannten Wrestler, immer noch so gut in Form ist.
    Ich glaube, der war schon 1994 oder so aktiv…
    Ist also richtig lange im “Dienst” der Heartbreaker.

  12. Das die Titel evl bis zum D-Day (13 April) ist denke ich ne recht intersannte idee. Zum PPV muss ich sagen das ich schon besseres gesehen habe. Abgesehen vom SD match wo ich das mass geil Fand das Edge nach knapp 2min raus war muss ich sagen das die Aktuelle Story line recht verwirrend ist. Ich meine aus der sicht von Edge klare sache “Hey ich hau dem Kofi auffe Omme und geh selber rinne und hau dann den Cena um” aber WTF super Regeln haben die da mach ich auch und geh nächste woche zu meinem Chef und lass mich feuern um dann seiene Platz einzunehmen

  13. Mag sein, dass ich jetzt übertreibe aber genau wegen solchen Menschen wie dir, Eadhor, geht unsere Wirtschaft den Bach runter. Alle wollen immer alles kostenlos haben und für nichts bezahlen. Wenn du es tust, dann tu es, aber noch großartig damit herum zu prahlen [boarhh du bist sooo cool] finde ich weder angebracht, noch sonderlich “intelligent”.
    Bei Leuten wie dir platzt mir echt fast der Kragen, und ich habe Mühe in einem halbwegs gesittetem Deutsch zu schreiben, was mir hoffentlich geglückt ist.

    Manchmal könnte ich diese Anonymität im Netz echt verfluchen. Würde dein Name und deine Adresse hier stehen, wärst du sicherlich um einiges kleinlauter. “Yeahh, ich bin illegal, aber das macht nichts, weil mich keiner kennt, und deswegen werde ich meine nichtvorhandene Coolheit mal mit nem “superkrassen” Kommentar pushen. Boarhh und die Leute antworten mir sogar, da krieg ich ja sogar noch Aufmerksamkeit gratis oben drauf (ohne zu bezahlen). KLASSE!”

    Na Eadhor, macht es dir Angst wie wildfremde Menschen in deine Gedanken gucken können?

    So das reicht jetzt aber.
    mfG
    smoover89

  14. Bis jetzt sehr gut schaus grade ^^ allerdings hät ich den Taker lieber als Champ gesehen, Tiple H nach sovielen Naghriffen immer wieder aufstehen zu lassen war komisch von den Writern

  15. Ich kann dir nur zustimmen, wobei die ganze Geschichte mit Edge langsam echt nur noch ins lächerliche abrutscht. Das beide jetzt die beiden “großen” Titel bei Smackdown sind, mag zwar für ein kleine “Spannung” (wenn man es so nennen darf) da ja auch bald das nächste drafting ansteht. Dennoch halte ich es für ein wenig überzogen.

    Mein persöhnliches Highlight Match war Orton vs. McMahon, sehr geil, vor allem für mich als kleinen Orton Fan 😉

  16. Ich will einfach richtiges Wrestling, kein “Family Entertainment”.

    RICHTIGE Gimmick Matches [nicht nur Cage/Hell in a Cell, Elimination Chamber und ab und zu mal Last Man Standing] sondern die guten alten TLC, Ladder, Inferno usw Matches.

    Ich will richtige High Spots, halsbrecherische Aktionen bei denen dir der Mund offen stehen bleibt [erinnert sich noch wer an Taker vs Mankind bei King of the Ring 98 ? ;)] oder einfach nur viel viel viel mehr High Flyer a lá Evan Bourne. 3/4 des WWE Rosters besteht aus steroidgezüchteten Heavyweights die im Ring die Unterhaltung einer steinharten Semmel haben.

    Wer einmal die Motor City Machine Guns, Lethal Consequences, AJ Styles, Chris Hero, Jerry Lynn oder Petey Williams in Aktion gesehn hat, der weiß was ich mein.

    Stimmt zwar das TNA im letzten Jahr viele Endings verbookt hat, aber dafür waren die Matches overall viel sehenswerter 😡

  17. das hat weniger mit intelligenz zu tun…mehr mit dummheit, denn intelligente menschen wissen, dass man nur etwas verlangen kann, wofür man auch bezahlt hat. aber leute wie eadhor und co werden´s nie kapieren und immer schmarotzer bleiben.

  18. Stevinho, ich glaube, dass die beiden World Titel jetzt erstmal bei Smackdown bleiben, so das es bald wieder einen “Undisputed Champion” geben wird.

    Gruß Raspody

  19. Also mir hatt der ppv auch sehr gut gefallen besonders die Smackdown Elimination Chamber (das ende Triple h vs Undertaker war der Hammer). Ich denke eine Orton vs Edge Fehde währe sehr interresant. Die Cena vs Orton sache ist doch nur aufgewärmt genauso wie Edge vs Cena und vorallem Orton vs Triple h.

  20. Fand den PPV enttäuschend. Kann daran liegen das ich finde das Edge viel zu sehr gehyped und gepusht wird. Seine Matches sind langweilig und am Mic gibts zig unterhaltsamere Typen. Dieses “Opputurnist”-Geschwafel geht mir auch gehörig auf den Sender.

    Alles in allem ne Schulnote 4 für den PPV. Einziger Lichtblick : Die HBK/JBL Fehde ist vorbei. Meine Fresse, das hatte schon GZSZ-Niveau. War mir nich sicher ob die da Wrestling oder ne billige Soap verkaufen wollen. Die sollen sich mal lieber wieder auf bessere Matches a lá TNA/RoH konzentrieren, dann würds auch wieder Spaß machen die PPVs einzuschalten 🙁

  21. Hah, geht mir genau so, nur dass ich keine Sammelkarten hatte, sondern eine riesige Menge Actionfiguren von besagten Kämpfern… und ein Yokuzuna (oder wie er hieß)-Tshirt. =)

  22. Für mich ist Wrestling mit dem Ausstieg des “People’s Champion” in die Vergangenheit gewandert.
    War zwar ganz cool anzugucken, aber irgendwie vermiss ich zu sehr den “Most electrifying man on earth”.

  23. Naja der PPV war ok, eben durch die Elimination Chamber Matches. Mit Edge und Hunter haben die richtigen den Titel in die Hände bekommen.
    Gute Entscheidung vor der Draft-Lottery nochmal das RAW-Roster aufzuwerten. Aber es wird Zeit für die Drafts, langsam sind alle Fehden gefehdet.

  24. Brad Hitman Heart, Hulk Hogan, The Undertaker

    Time changes. Die Welt hat sich weiterbewegt 🙁
    Früher immer als RTL II (?) noch Raw zeigte, dass es dann im freeTV irgendwann garnicht mehr gab (derzeit gibt es so weit ich weiß ja nur diese DSF – Smackdown – Sendung, die recht unregelmäßig läuft und werbeverseucht ist). gab auch nen’ schönen Stream aus England, der wirklich in überragender Qualität immer die us – originale halt zeigte (irgendein englischer paytv-sender). ist nun aber auch nicht mehr.

    tjo, und da es diesen sport nur im pay-TV gibt und meine “tollen Helden” alle alt wurden und ich dann spätestens als Cena kam da nix mehr wirklich toll fand und es eben nix im freetv gab, war/bin ich raus :S

  25. Jo, und “nicht intelligente” Menschen sehen es in guter Quali auf nem 100 Zoll Plasma-Fernseher und nicht in nem Mini-Stream, der meistens auch noch laggt.

    Geh doch bitte endlich Sterben, Lori.

  26. Für einen nicht-Wrestle Fan alles total verwirrend 😀

    Damals stand ich auch total drauf. Brad Hitman Heart, Hulk Hogan, The Undertaker, Tatanka – das war meine Zeit. Ich hatte glaub ich als Kind geschätzte 3 Trilliarden Sammelkarten :D. Da gabs im Grunde “WWF” und das wars.

    Evtl. gibts ja mal ein kleines Wrestling ein mal eins für alle Wrestlenoobs (welche ca. 95% dieses Blogs ausmachen) vom Steve. Leider versteh ich nur die Hälfte von diesem Eintrag – ein paar Begriffserklärungen und eine kurze Einführung in die verschiedenen Organisationen wär sehr hilfreich.

    Also, wenn du mal sehr viel Langeweile hast….. 😉

  27. Ich fand, wie im vorigen beitrag schon geschrieben, das PPV auch gut. Wobei seit Armageddon ende letzten Jahres die PPVs alle nicht schlecht waren. Armageddon selbst war spannend, der Rumble hatte gute qualitativ hochwertige Matches (nur die Sieger waren mist *g*), und No Way Out gestern war auch gut bis auf den wirklich fies schlechten ECW Mainevent. Zu Orton; Ich für meinen Teil glaube ja dass Orton bei WM im Zuge der McMahon Story mit Triple H ein nettes treffen um dessen Titel hat. DIe JBL – Michaels Story fand ich für meinen teil nicht sehr berauschen da zu anfang Michaels die Sache einfach schlecht verkauft hat. Mal sehen wie die beiden jetzt nach WM kommen. Zu den Mainevents: Die Smackdown Chamber hat mir speziell besser gefallen, weil ich einfach die besetzung für ein Chambermatch passender fand. Dass Edge bei der Raw Chamber Kofi Kingston (den ich extrem aufregend finde, wenn er in fahrt ist) umgehauen hat, war auch ein beweis für meine Vermutung, dass er einfach nochnicht die Erfahrung für ein solches Mainevent hat. Mike Knox hat sich nicht doof angestellt, ging aber zwischen Jericho und ReyRey doch manchmal noch unter, genau wie Kozlov in seiner Chamber. Aber trotzdem ein sehr gutes PPV mit einem Opportunistischem Edge!

  28. Mal als Frage: Wo kann man die Events, wie No Way Out, Wrestlemania etc. in Deutschland sehen?
    Seit Anfang des Jahres bringen DSF und Eurosport ja vermehrt Wrestling (Dsf neben Smackdown auch RAW(in Form von Bottomline) und Eurosport ind Form einer wöchentlichen Zusammenstellung. Leider sind die iwi gekürzt und bringen halt wenig über die großen Events. Freue mich auf ne schnelle Meldung dazu^^.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here