TEILEN

Mir ist Fußball wichtig. Er ist mein Hobby. Ich habe Jahre lang selbst gespielt und freue mich die ganze Woche darauf, am Wochenende das Werder-Spiel genießen zu dürfen. Für mich ist es quasi der “Hobby-Höhepunkt” der Woche. Ich würde jedes Werder-Spiel einem WoW-Raid vorziehen. Umso unerträglich ist die aktuelle Situation als Werder-Fan. Dass Fußball nicht gerecht ist, wissen wir nicht erst seit gestern. Aber trotz der Tatsache, dass Werder nach dem 1:1 nur noch auf das Cottbuser Tor rannte, und sich Energie darauf beschränkte, die Bälle hinten rauszuhauen, und dafür auch noch am Ende in Form eines Heimsieges belohnt wurde, ändert es nichts daran, dass die heutige Werder-Mannschaft ein völlig anderes Gesicht zeigte, als am Mittwoch. Diego ist das beste Beispiel: Wenn er sich in  einem großen Spiel für die italienisches Vereine empfehlen kann, zaubert er und zeigt eine Weltklasse-Leistung. Heute im Spiel gegen Cottbus, “fuhr” er im “zweiten Gang”, ließ sich ein paar Mal fallen und spielte völlig lustlos.

Werder hat ein Stürmerproblem. Pizarro versäumte das Abschlusstraining, schwächte dadurch seine Mannschaft, und ich musste mir wieder das blindeste Werder-Sturmduo der letzten zwanzig Jahre antun. Was mit Rosenberg passiert ist, der zu Beginn der Saison aus jeder Chance ein Tor gemacht hat, kann ich einfach nicht begreifen. Und auch wenn Almeida heute das 1:0 für Werder gemacht hat: Für mich kann der Kerl nur hart schießen und hat meiner Ansicht nach bestenfalls oberes Zweitliga-Niveau. Es ist schon ärgerlich, wenn man in jedem Spiel die bessere Mannschaft ist und trotzdem am Ende mit leeren Händen dasteht. Nach dem 1:1 kam Cottbus noch ein einziges Mal über die Mittellinie und das war in der 89. Minute, als sie den Siegtreffer markierten – ähnlich wie Gladbach am letzten Samstag. Werder vergab mal wieder tonnenweise beste Torchancen und scheiterte oft an einem guten Cottbuser Keeper Tremmel.

Für Werder heißt es in dieser Saison jetzt nur noch, Schadensbegrenzung zu betreiben. Die einzige Möglichkeit, die Saison noch zu retten, ist, über den DFB-Pokal in den internationalen Wettbewerb einzuziehen. Auch wenn wir im UEFA-Cup noch eine kleine Chance haben, sehe ich im Pokal eine realistischere Chance. Nächste Woche geht es im Weserstadion gegen den amtierenden deutschen Meister Bayern München – wohlgemerkt Meister gegen Vizemeister. Allerdings steht dieses Spiel eher im Zeichen zweier Mannschaften, die den Rückrundenstart völlig verkackt haben (beide Mannschaften schon drei Niederlagen).

Ansonsten scheint das Rennen um die deutsche Meisterschaft völlig offen zu sein. Die ersten fünf Mannschaften der Tabelle schwächeln irgendwie alle, bzw. keine spielt richtig konstant. Der HSV kann sich morgen mit einem Sieg in Leverkusen an die Spitze der Tabelle setzen, was ich aber ehrlich gesagt nicht für wahrscheinlich halte, da Leverkusen letzte Woche in Hoffenheim wirklich überragend gespielt hat. Aber in dieser Liga ist wohl momentan alles möglich, von daher sollte man lieber keine Voraussagen treffen.

Hier alle Ergebnisse vom 21.Spieltag:

Schalke – Dortmund 1:1
Cottbus – Werder 2:1
M’gladbach – Hannover 3:2
Karlsruhe – Frankfurt 0:1
Wolfsburg – Hertha 2:1
Bielefeld – Bochum 1:1
Stuttgart – Hoffenheim 3:3
Bayern – Köln 1:2

TEILEN
Vorheriger ArtikelWhat is the Matrix?
Nächster ArtikelLeserbrief WoW-Sucht

38 KOMMENTARE

  1. Als Fan von Werder is ma momentan echt arm dran, aber auch bei anderen Manschaften siehts nicht besser aus. Als Dortmundfan bin ich mittlerweile schon leidgeprüft und weiß mittlerweile allzugut wie es ist Mittelmaß zu sein.

  2. die schuh-wegwerf-aktion von lehmann war das mit abstand lustigste was ich je in der sportschau gesehen habe XD
    wie fertig muss man sein 😀

  3. Ich hab auch kein Problem damit offen zuzugeben das Bayern schon ab und zu mal n Tor gegeben wurde, das vielleicht nicht hätte zählen dürfen. Ist sicher von Spiel von Spiel anders. Aber die Spiele der Rückrunde des FCB wurden bisher stark von Fehlentscheidungen der Schiedsrichter geprägt. Egal ob für den FCB oder den Gegner, aber die schiere Masse an katastrophalen Entscheidungen ist erschreckend. Vielleicht sind sie noch im Winterschlaf, ich weiß es nicht…aber eins steht fest : Du kannst so oft das Tor treffen wie du willst, wenn der Schiri es nich anerkennt, dann verlierst du nunmal 😉

  4. tja nun sieht die dicken zeiten vorbei, nach der saison geht pizarro und diego und dann spielt ihr nächste saison um den abstieg. tough luck würd ich mal sagen. wer gegen cottbus verliert und gegen gladbach unentschieden spielt, hat nichtmal einen hauch einer chance unter die top10 zu kommen.
    ab besten gibst dir die kugel oder wirst dortmund fan!

  5. Des Problem ist halt das man die Dominanz nicht in Tore ummünzen kann (Hätte man in der Winterpause vllt doch ein bisschen Geld in die Hand nehmen sollen). Ist eigt. sehr traurig, das Werder so im Mittelmaß rumgurkt. Was so ein Typisches Werderphänomen ist, das sie gegen die Spitzenmannschaften früher (in letzter Zeit nicht mehr so oft aber auch gegen Bayern /Inter in der Vorrunde) immer gut gespielt haben und auch oft gewonnen haben. Aber dann nächste Woche gegen Bielefeld 0:2 verlieren…

    Das ist aus meiner Sicht genauso beim KSC spielt man noch gut gegen den HSV und gewinnt mit Glück und dann muss man nächste Woche hoffen das sie bei Cottbus nicht 5:0 abgeschossen werden…Naja ich hoff das es bei beiden Vereinen wieder aufgeht^^

  6. Tut mir leid aber das ist doch nicht richtig was du da schreibst. Seit dieser Hetze in den Medien gegen Bommel und Toni pfeift doch jeder Schiri gegen die 2, da sie ja beide die übelsten Verbrecher/Schläger und Schwalbenkönige sind und das Ribery wirklich oft gefoult wird kannst du ja jetzt wirklich nicht bestreiten. Immer dieses “der Schiri pfeift für die, der Schiri pfeift für den” ist doch Schwachsinn, es gibt einfach teilweise Schiris die keinen Peil haben und wenn einem in 4 Spielen 2 Tore und 1 Elfmeter nicht gegeben werden die beide Spielentscheidend sind ist es doch klar dass man sauer ist.
    Übrigens: Schiris pfeifen wenn dann gegen Bayern, sonst heißts wieder “Bayern wird von den Schiris immer bevorzugt” usw…

  7. wenn man fan von einer weniger erfolgsverwöhnten mannschaft ist, d.h. die ansprüche nicht allzu hoch sind, und man die fahrstuhlerei “gewohnt” ist, hat man dann noch mehr weniger lust am fussball?

    ich weiß es nicht, aber mit dem KSC bin ich da halt echt geschlagen 😉 ich kann nur sagen, das mich persönlich der fussball in den letzten jahren immer unzufriedender gemacht hat, und dabei geht es nicht allein um endergebnis, sondern um LEISTUNG.

    trotten da die hampelnasen-1-jahres-abzock-haargel-schwuchteln über rasen und meinen mit schweiß stünde die frisur fürs interview nicht so gut, dann geht einem doch das messer im sack auf. und ehrlich, welcher verein (wenns nicht mittlerweile die übermasse ist) kennt solche penner in den eigenen reihen nicht? ich merk mir schon keine spielernamen mehr, weil in 2 jahren eh wieder andere pfeifen anheuern und ihren söldner lohn mit grasnarbenreißen abdarben.

    was mich auch sehr stört, gerade bei spitzenmannschaften, auch etwas was steve hier beschreibt, diese absolute fokussierung auf ZWEI spiele (hin/rück) von spitenmannschaft x mit … bayern, vor allem im medialen bereich. das saugt doch mittlerweile eh jeder auf, fans, umfeld, spieler. was hab ich denn als fan davon, wenn mein club 5x hintereinander daherspielt als würde alles fluchen net reichen um die welt zum untergehen zu bringen, nein, nein, gegen bayern, DAS spiel des *hust* lebens hinlegen usw usw… mich widerts grad an, so muss ich mich darüber aufregen.

    fussball ist schon lange nichts mehr gutes.

  8. Ich will mich ja nicht über Fussball streiten, da das eine endlose Geschichte ohne Lösung ist, aber wenn ein Bayern Fan sich über Benachteiligung durch den Schiedrichter aufregt (auch wenn es auf dieses Spiel bezogen richtig ist), kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

  9. völlig richtig!

    hab nur die hoffnung, dass wenn sie national schon so beschissen spielen den schalter für die cl umlegen können. dort haben sie meiner meinung nach die besten saisonleistungen gezeigt.

  10. Naja…da jetzt wieder Rensing die Schuld zu geben, hab das 1. Tor grad nich mehr so im Kopf..aber beim 2. wenn die Abwehr die Kölner völlig unterschätzt und einfach laufen lässt und zum Abschluss den Ball aus 5~ Metern aufs Tor knallt is da nich mehr viel zu halten, stell dich einfach ma selbst ins Tor und lass jemanden aus 5 Metern schießen :).

    Zu Klose… ich muss sagen, so richtig gefallen tut er mir eigentlich auch nicht, als er neu bei Bayern war hat er sich richtig ins Zeug gelegt und gut gespielt, dann ist er immer schlechter geworden, ähnlich wie bei Bremen. Trotzdem ist auch er immer für ein Tor gut und ein Stürmer den ich als “Kämpfer” bezeichnen würde, da er auch ab und zu mal aus unmöglichen Situation was schafft. Direkt von Verkaufen zu sprechen wenn die Gesamtleistung der Mannschaft so schlecht ist,halte ich für ziemlich schwachsinnig – und wenn Donovan und Poldi am Ende der Saison gehen haben wir bald garkeine Stürmer mehr ;D

  11. das ist doch blödsinn….natürlich kann man gewinnen wenn man scheisse spielt…italien ist so weltmeister geworden obwohl theoretisch im achtelfnale schluss hätte sein müssen, genauso formel 1… ein olivie panis (kennt den überhaupt noch wer?) hat monaco gewonnen nur weil 20 autos wegen teilweise unverschuldet ausgeschieden sind…. im übrigen ist deutschland auch mal weltmeister geworden obwohl sie eindeutig nicht die beste mannschaft waren……. zum spiel in cottbus nicht viel sagen….aber in meinen augen sind sie in den meisten fällen nicht die bessere mannschaft…. die haben nur meist die richtige einstellung und reissen sich den a…. auf

    p.s. der nächste dfb pokalgegner ist im übrigen wolfsburg….und da sie zuhaus spielen nicht umbedingt die leichteste aufgabe

  12. Aha die Bayern bekommen also immer die schlechten Schiedsrichter, sehe ich ehrlich gesagt nicht so die meisten Schiedsrichter Pfeifen doch bei den Gegenern von Bayern schon wenn Ribery mal von nem Windstoß getroffen wird und schau dir den Demicelis und van Bommel das sind Metzger vor dem Herrn aber bestraft werden sie nicht dafür aber andere Spieler bekommen beim kleinsten Foul schon gelbe oder Rote Karten. Die Bayern haben die meiste Zeit noch Glück mit den Schiedsrichtern, aber das is nur meine Meinung.

  13. Ein katastrophaler Spieltag. Als Bayern-Fan konnt ich mir heute nur die Haare raufen. Allerdings nicht nur wegen der schwachen Leistung der Mannschaft, nein. Sondern wegen der absoluten Inkompetenz der Schiedsrichter mal wieder. Ich weiß nicht ob sie die Schiris für die Bayern-Spiele aus irgendner Anstalt für Blinde holen, aber das war heute mal wieder ein optimaler Beweis das das Spiel durch Schiedsrichter entschieden werden KANN. 1 reguläres Tor nicht gegeben [das wie vielte war das diese Saison? Ich glaub das 7te oder 8te] und danach 1 Elfer nicht gegeben. Damit hätte es nicht 1:2 sondern 3:2 gestanden. Aber nein. Irgendso ein bekiffter Schiedsrichter sieht lieber rosa Elefanten. Das macht mich richtig sauer.

    Mir gehts ähnlich wie dir. Die ganze Woche freu ich mich auf diese 2 Stunden…und wenn man dann so einen Müll vorgesetzt bekommt, dann ist das ganze Wochenende im Arsch irgendwie. Weil auf SOWAS freut man sich sicher nicht die ganze Woche lang…

    Hoffen wir mal das der nächste Spieltag besser und unterhaltsamer wird.

  14. Ich bin eigentlich kein Fan einer bestimmten Mannschaft, aber ich freu mich eigentlich immer, wenn die “Kleinen” den “Großen” mal einen reinwürgen.
    ABER: Cottbus is meiner Meinung nach die unsympatischste Mannschaft in den ersten 3 Ligen (Nix gegen Cottbus an sich!). Spielen immer ultra-defensiv, sind die absoluten Spiel-Verhinderer und das einzige was sie können ist Kämpfen. Ansich nichts schlechtes, allerdings definieren die Kämpfen deutlich zu hart. Es gibt Spiele, da haben die Herren mehr Kontakt zu gegner. Spielern als zum Ball… und häufig sind die Kontakte äußerst unschön.

    Wird Zeit, dass die endlich mal absteigen 😛
    Wenn das passiert, darf meinetwegen sogar Bayern Meister werden!

  15. Also ich muss leider zu Rensing sagen, dass er doch öfter mal Fehler macht.
    Er ist zwar in einigen Situationen schon überdurchschnittlich gut, aber er schafft es einfach nicht sich mit seiner Abwehr abzustimmen.
    Beide Tore dieses Spieltages gingen eindeutig auf seine Kappe.
    Das Zweite mehr als das Erste.
    Wenn ein Torwart rausgeht muss er den Spieler umhauen oder den Ball wegschlagen.
    Er bleibt einfach auf halber Höhe stehen.
    Das kann ja nichts werden.
    Bayern braucht einen neuen Torwart und einen neuen Stürmer.
    Am besten sie verkaufen Klose und holen sich nen Hoffenheimstürmer.
    Allerdings wird Hoffenheim wohl keinen freigeben.
    Außerdem sollte man Schweinsteiger eine Pause geben. Der spielt momentan sehr schlecht, wie auch Demichelis.

  16. Ich mag diese Phrase “die klar bessere Mannschaft, aber…” nicht. Ich meine, wenn dem so wäre, hätte Bremen gewonnen. Das war aber nicht der Fall, also kann Bremen nicht besser gespielt haben.
    Sonst könnte man bei Formel1 Rennen auch sagen: “Klar war Heidfeld der beste Fahrer im Feld, aber andere waren komischerweise schneller unterwegs.”, oder gleich zugeben, dass Fußball ein Glücksspiel ist.
    In meinen Augen ist das subjektive Unfairness gegenüber einer Mannschaft wie Cottbus, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten gespielt hat und dank der besseren (!) Chancenauswertung gewonnen hat.
    Insofern find ich es auch nicht fair, von Gerechtigkeit im Hinblick auf das Ergebnis zu sprechen, um mal die Kurve zu deinem Blogeintrag zu bekommen. 😉

    Sollte Bremen gegen Milan wieder so auflaufen, wie am Mittwoch, bin ich aber fürs erste zuversichtlich, was den UEFA Cup angeht.
    Wer ist der kommende Pokal-Gegner?

  17. Kann DIch gut verstehen, beobachte Werder in letzter Zeit auch mit Argwohn. Ist schon komisch, was die da im Moment spielen!
    Auch “meine” Mannschaft Hannover 96 macht im Moment keinen Spass, so wie die spielen haben sie den Abstieg echt verdient.

    Hoffentlich wird das alles wieder. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

  18. Also was Bayern da in letzer Zeit abzieht ist echt grauenhaft. Ich halte ja nichts von Trainer-Raus Rufen aber könnten wir nich wenigstens nen Co-Trainer mit ein wenig Taktischem Verständnis holen? Das Klinsmann noch nie son Taktikgenie war ist ja bekannt aber dass Bayern seit 6Spielen am Anfang immer hinten liegt kann so nicht sein. Löw Nr.2 irgendwo ? Mit so vielen Gegentoren kann man vielleicht national was reissen, da alle anderen Manschaften einfach noch schlechter sind, aber international bekommt man da schnell mal eins eingeschenkt und dann wars das.
    Nennt mich Erfolgsfan, verwöhnt oder arrogant, aber nationale Titel interessieren mich schon lang nicht mehr, dafür gibts einfach zu wenig Konkurenz in der Bl, selbst jetzt wenn Bayern mal richtig scheisse spielt schaffen es die anderen Vereine nicht aus der Schwächephase ihren Nutzen zu ziehen und einen Vorsprung herzustellen.

  19. Bayern verliert gegen Köln am Karnevalssamstag!!!
    Die Stadt platzt jetzt noch mehr 🙂
    Eine gute Sache hat es das keiner konstant gut spielt – es ist oben noch alles offen.

  20. Ich muss sagen das Spiel VFB:Hoffenheim war der Hammer. Ich als VFB Fan muss sagen das beide Mandschaften ein Riesen Spiel gezeigt haben. Leider hatt es nicht für 3 Punkte gerreicht aber was soll man machen^^

  21. Köln! Christoph, wir lieben dich!
    Willst du wenn Jogi aufhört eines Tages nicht doch noch Bundestrainer werden? =)
    Und Gladbach hat auch mal wieder was geholt – toller Spieltag 😀

    und bremen … da fällt mir nichts mehr zu ein :S

  22. Jaja, Cottbus als Aufbaugegner. Hab ich mir vor zwei Wochen auch gedacht nach dem Motto, gegen wen soll Hannover auswärts gewinnen, wenn nicht gegen die schwächste Heimmannschaft. Soviel dazu…
    Heute wieder 0 zu 2 in Rückstand geraten, auf 2 zu 2 ausgeglichen und dennoch ohne was Zählbares nach Hause gefahren. Mit nem Punkt wär ich ja zufrieden gewesen. Ich sollte aufhören auf Auswärtssiege von 96 zu tippen.

  23. Ich hab so das Gefühl das die Zeit von Thomas Schaf in Bremen langsam ausläuft. Ein Team mit so einer Qualität muss einfach ihre Chancen nutzen. Vielleicht gewinnen sie ja gegen die Bayern, zumindest hoffe ich es!

  24. Christorph Daum, der Messiahs von Köln
    Christorph Daum, der Messiahs von Köln
    Christorph Daum, der Messiahs von Köln

    Morgen HSV Tabellenführung ganz klar 8D
    mal sehn was im UEFA Cup und DFB Pokal für den HSV rausspringt.
    Ein Finale HSV gegen SVW kann es ja nich geben da Bremen niemals meinen Lieblingsverein nach dem HSV, A.C Milan im San Siero besiegt 😛

    Ich bin aufjedenfall froh das die Tabellenspitze schön spannend bleibt 🙂

  25. also der sieg gegen schalke in der hinrunde war schon hammer geil, aber der sieg heute gegen bayern – geiler gehts nich mehr
    1 punkt vor werder!! xD

    ERSTER FUSSBALLCLUB KÖÖÖLN

    heut abend barca – espanyol. wird bestimmt auch nen klasse spiel

  26. Zur Zeit hat man es als Fan von Bremen bzw Bayern nicht leicht. Ich persönlich war der Meinung, dass Bayern und Bremen ihre Gegner “wegpusten” – aber nichts war es! Bin daher gespannt auf das Duell der beiden.
    Ich als Bayern Fan leide zur Zeit auch. Klar, gegen den Hsv oder Hertha kann man immer mal verlieren – aber zu Hause gegen Köln. Das ist echt ein Witz.
    Naja Kopf hoch Steve, auf irgendwann wird auch Werder wieder mit “alter Stärke” auftrumpfen (ebenso wie Bayern hoffe ich).

  27. hm man ist ja schon n bischen schadenfroh wenn die anderen “topvereine” verlieren, aber du tust mir richtig leid wenn man dich hier so verzweifelt sieht 😉
    ich hab 3:0 bremen getippt und gedacht sie schaffen cottbus als aufbaugegner zu “benutzen”.

    als bvb-fan istes momentan genau andersrum , scheiß fußball aber man rettet sich noch ab und an n punkt oO
    naja ich werde jetzt mal hoffenheim gegen stuttgart in der sportschau gucken , war beim zuhören schon n geiles spiel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here