Pornos im Finger…

Man kann es auch übertreiben. Der folgende Artikel, den mir heute Community-Mitglied Eric verlinkte, löste bei mir ein ungläubiges Kopfschütteln aus. Lest selbst warum…

Der finnische Computerexperte Jerry Javala hat den Verlust seines linken Ringfingers bei einem Motorradunfall konsequent für berufliche Zwecke genutzt. Wie Javala in seinem Blog mitteilte, ist auf seiner Hand jetzt eine Prothese mit eingebautem USB-Memorystick montiert: “Ich stecke meinen Finger einfach in den Slot eines Rechners und zieh den Rest raus, wenn Bedarf ist. Anschließend kommt der Finger wieder auf die Hand.”

Javala war im Mai letzten Jahres auf seinem eine Woche zuvor neu gekauften Motorrad mit Rotwild zusammengestoßen. Erst als er anschließend fluchend aufgestanden sei und sich eine Zigarette anzünden wollte, habe er bemerkt, dass die obere Hälfte seines linken Ringfingers fehlte.

Was das an Möglichkeiten für Penis-Prothesen bietet – ich wittere eine Martklücke!

Hier gibt es den kompletten Artikel zu lesen –> Onlinekosten.de

Kategorien
Allgemein
Diskussion
18 Kommentare
Netzwerke