TEILEN

Da mein kleines Edur-Zitat von gestern mal wieder hohe Wellen geschlagen hat, schlug mir heute unser Community-Mitglied Nova per Mail einen WoW-Vote vor. Wer spielt überhaupt noch WoW? Wer gibt dem Spiel noch bis Patch 3.1 eine Chance?

Bitte nehmt nur am Vote teil, wenn Ihr wirklich mal WoW gespielt habt und/oder das noch tut. Ich bin gespannt auf das Ergebnis!

Wie lang soll der Podcast in Zukunft sein?

View Results

Loading ... Loading ...
TEILEN
Vorheriger Artikel25.Spieltag: BvB – Werder 1:0
Nächster ArtikelAsskicker!

104 KOMMENTARE

  1. Naja, ich kenn viele Spieler die den aktuellen Content clear haben und dazu muss man kein Suchti sein. Das schafft man inzwischen auch als Casual, wenn man 2 Abende pro Woche in einer Stammgruppe raidet à 3 Stunden pro Abend, da schafft vielleicht nicht jede Stamm Sartharion 3 Adds, aber alle Raids an sich clear zu kriegen ist in der Zeit durchaus realistisch.
    Was ich damit sagen will ist, dass man kein Suchti sein muss um den Content “jetzt” schon clear zu haben.

    Wenn Blizzard jetzt den – wie viele meinen zu leichten – Hardmode so flexibel oder einfach in mehreren Schwierigkeits-Stufen hinbekommt, dass es auch wirkliche ProGamer anspricht, dann sollten sie den Balance-Akt zwischen: “Jeder kann die Raid-Inze clear bekommen, aber Hardmode ist nur was für Pro’s” auch hinbekommen.

  2. ich hab tatsächlich momentan noch viel spaß.
    immer noch nicht einen char auf lvl 80, seit ein paar tagen aber fleißig am lvln. und questend durch die gegend ziehen hat mir schon immer spaß gemacht. am wochenende hab ich dann hoffentlich die letzten drei lvl geschafft, um mir in ein paar raids das equip für den patch zu besorgen.

  3. “… und sie sind NUR noch darauf aus gelegenheitsspieler anzusprechen und ich vermute dass das auf dauer nicht wirklich einträglich bleiben wird”

    kannst du diese behauptung begründen?
    da gelegenheitsspiele nur 1 bis 2 stunden am tag zocken, brauchen sie um EINIGES länger um den contet zu clearen, also sind sie länger mit dem spiel beschäftig und zahlen länger gebühren
    die neue “casual”-schiene die blizzard seit wotlk fährt, ist also viel einträglicher und da können sie die paar “suchtis” am arsch lecken, weil diese nur eine kleine gruppe der abbonenten bilden ( by the way: kennt jemand den aktuellen prozentsatz der “pro-gamer” an den gesamtspielerzahlen? )

  4. auch wenn das vermutlich schon stundenlang diskutiert wurde möcht ich nur noch einmal als 101. comment sagen: wow hat seine besten zeiten hinter sich, blizzard ist irgendwie von seiner spur abgekommen und sie sind NUR noch darauf aus gelegenheitsspieler anzusprechen und ich vermute dass das auf dauer nicht wirklich einträglich bleiben wird

    wow ich hab vor 6 monaten mit dir aufgehört und vermisse dich kein bisschen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here