TEILEN

Als Nordlicht konnte man sich überhaupt noch nie erklären, warum in Bayern irgendwer die CSU wählt. Ich denke, auf viele CSU-Politiker trifft die Bezeichnung “konservativ” schon nicht mehr zu, vielmehr müsste es “weltfremd” heißen. Heute erreichte mich über unser Community-Mitglied Jojo ein Golem-Artikel, der alles Bisherige in den Schatten stellt:

Stigmatisierung der Spielebranche seitens CSU-Politikern nimmt an Schärfe zu

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in einer Pressemitteilung die Spielebranche auf eine Stufe mit Kinderschändern und Drogendealern gestellt […]

Für Herrmann gilt es als wissenschaftlich klar erwiesen, “dass der andauernde Konsum derartiger Spiele, in denen Gewalt und Brutalität anders als bei Filmen aktiv ausgeübt und gesteuert wird, die Gewaltbereitschaft fördert und die Fähigkeit, Mitleid zu empfinden, verkümmern lässt.” Folglich sieht er in den gewalthaltigen Spielen eine der Ursachen für “die erschreckende Jugendgewalt und auch für Amokläufe, in den Szenen aus Killerspielen in die Realität übertragen werden.” Konkrete Beispiele fehlen.

Mit großer Sorge sieht CSU-Politiker Herrmann auch die Suchtgefahr, die von “derartigen Spielen” ausgeht. Immer mehr Kinder und Jugendliche würden täglich stundenlang in “dieser virtuellen Gewaltwelt” versinken. Für Schule und Ausbildung hätten die Betroffenen keine Zeit mehr und könnten so für die Gesellschaft verloren gehen. “Leider haben viele Eltern überhaupt keine Vorstellungen davon, welchen dauerhaften Schaden ihre Kinder hier nehmen”, so Herrmann.

“Killerspiele widersprechen dem Wertekonsens unserer auf einem friedlichen Miteinander beruhenden Gesellschaft und gehören geächtet. In ihren schädlichen Auswirkungen stehen sie auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, deren Verbot zurecht niemand infrage stellt”, so Herrmann, der damit nicht nur Bayerns Forderungen nach Verboten von gewalthaltigen Spielen erneuert, sondern auch die Produkte der Spielebranche und diese selbst auf eine Ebene mit Kinderpornos und Drogen stellt.

Mal schauen, wann sie in Bayern anfangen, die ersten Computer zu verbrennen, bzw. Computerspielern gelbe Sterne auf die Jacken zu nähen. Ich weiß, dass dieser Vergleich geschmacklos ist, aber wer sich auf so ein Niveau begibt, wie Joachim Hermann es hier tut, hat wahrlich nichts anderes verdient.

Quelle: Golem.de

*Update*

Folgende Ergänzung zu der ganzen Sache erreicht mich gerade:

Bayerns Staatsminister des Inneren, Joachim Herrmann, tritt mit dem heutigen Tage von seinen Ämtern als Minister und Landtagsabgeordneter zurück, berichtet Der Tag. Herrmann zieht daraus die Konsequenz aus seinen stark kritisierten Äußerungen über Computerspieler.

Quelle: Kopfzeilen.de

92 KOMMENTARE

  1. In ihren schädlichen Auswirkungen stehen sie auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, deren Verbot zurecht niemand infrage stellt”,
    Ich stelle das Verbot von Drogen in Frage…. zu Recht.

  2. Der Typ hat doch echt nen knall^^
    erinnert mich an diesen Dr. wie hieß er noch gleich? Pfeifer?
    Naja auch egal, ich finds einfach fresch Computerspiele mit Drogenhandel etc. zu vergleichen. Damit sagt er ja sozusagen aus: Ein großer Teil der Weltbevölkerung ist kriminell, und das wär auch mal wiederum ein Vorwurf an die gesammte Justiz 😛

  3. Die Ergänzung zum Rücktritt Hermannss’s scheint mir nicht der Realität zu entsprechen. Zumindest finde ich diese Meldung durch keine seriöse Quelle wie z.B. dpa bestätigt.

  4. Nun, jetzt hat es endlich einer ausgesprochen.
    Diese Narren von der CDU ( ClubDerUnterentwickelten) haben es also begonnen.
    Wenn die weiter so vorgehen, werden wir eine Deutschlandweite Demonstration gegen die CSU und ihre Methoden vorgehen, auf sich aufmerksam zu machen.
    Es entspricht weder der Wahrheit was dieser inkompetente und vollkommen lächerliche Politiker da von sich gibt, noch hat dieser “Mensch” eine Ahnung von was er spricht.

    Spätestens wenn Spiele wie CounterStrike oder ähnlichem verboten werden,
    gehe ich auf die Straße. Und auch wenn ich der Einzige bin.

    Gruß,
    Rhadee

    ps: Weg mit der CSU und ihren Politiker der Inkompetenz.
    Weg mit allen Leuten die genauso denken.
    Und wenn das in einem Bürgerkrieg endet.

  5. An diesem Beispiel kann man mal wieder erkennen, dass es auch “Nach hinten losgehen” kann! Während der äußerst nette Joachim Herrmann erzählt, wie schlimm doch all diese Spiele und ihre Konsumenten sind, vergisst er, dass wir nicht irgend eine Seuche, sondern ganz normale Menschen sind, die auch eine Meinung haben – am Ende wurde es ihm schließlich zum Verhängnis.

    Self Owned.

  6. Ich warte eigentlich nur darauf, dass irgendein Politiker den Angry Video Game Nerd spitz kriegt und ihn als beispiel für die unglaubliche aggresion beim Spielen heranzieht und dann Zitiert “This game sucks monkey balls”. Wünschen wir uns das Beste

  7. Wenigstens sieht man in der Sache schon einen Fortschritt und die Politiker merken, dass es doch ziemlich viele spielende Wähler gibt.

  8. Jaja…Sowas macht wirklich agressiv…
    Dann heißt es in ein zwei Jahren:

    Counter Strike gespielt! Lebenslänglich!
    jugendliche auf dem Rückweg von der Disco vergewaltigt! 5 Jahre auf Bewährung.

    Sowas meschuggenes….

  9. jaja die Politiker haben halt nix besseres zu tun als sich um die kleinen, Dinge der Gesellschaft zu kümmern, dafür sind sie ja da !^^
    Respekt, dass er so schnell den schwanz eingezogen hat und sich von acker macht bevor wir mit dolchen hinter ihm stehen (Achtung Scherz!)

  10. berti
    ich habe ihn gezeigt was medien sagen ihm das spiel vorgeführt und die unterschiede erklärt warum wir bösen kleinen deutschen nur spar versionen bekommen an spielen zb CSS wo kann ich da bitte ne leiche zerfetzen ohne eine Mod zu downloaden usw…

  11. ehm sry, drei sachen wollte ich loswerden:

    1)CSU=Bayern, ganz klar!

    2)freistaat Bayern…ehm HALLO????
    mag ja sein, dass irgendein bayrischer Fürst oder sonst wer das mal so formuliert hat, aber dass ist einfach ein Running-Gag. Teilweise hat man das Gefühl, bayern bleibt nur Teil der BRD, damit man noch schön Kohle kassieren kann

    3)Bayern kassiert NOCH HEUTE Geld dafür, dass es mal ein Grenzstaat zur DDR war. HALLO=?
    DDR putt? ich mein, is schon klar, die Gefahr eines DDR angriffes auf die BRD mit ihren NATO verbündeten war schon gefawaltig
    zumal der Kalte Krieg ja auch so derbe durch Soldaten entschieden worden wäre (also wen es zum Kampf gekommen wäre)
    eigentlich bezahlt man bei Bayern für nichts
    und da sich die CSu ja so wahnsinnig darüber aufregt, dass sie nicht von der EU akzeptiert wird (wegen zu wenig Wählern für’s parlament) dann tut mir das wirklich wahnsinnig leid…sollen sie sich halt wieder mit der CDU zusammentun, wo ist das problem?
    ah nein, dann verliert man ja seinen Elite-Status

  12. oben hat es bereits jemand erklärt
    das ächten von Computerspielen (und dadurch auch von gamern) bedeutet so viel wie Reichsausschluss…ergo gelten wir als verbannt, oder auch Vogelfrei
    finde ich ehrlich gesagt nicht so pralle, dass jeder, der bock dazu hat, mich abstechen darf….hast du vllt. Lust drauf?
    und der Vergleich trifft es durchaus, wen man betrachtet, was Gamer und Computerspiele in den augen der CSU darstellen

  13. Naja wenigstens hat er zum Teil bekommen was er bei so einem Vergleich verdient.
    Aber ich muss h4wk zustimmen – soetwas ist Rufmord. Ein Politiker sagte sogar, dass Jugendliche gefälligst mit “echten” Waffen schießen sollten, damit ihnen der Ernst der Lage offenbart wird … und nebenbei noch mehr Jugendliche dadurch mit Waffen ausrüstet? Werden Video und Computerspiele bald wirklich verboten? … Nein das wäre wirklich … dumm … … moment unsere Politiker sind leider nicht die hellsten …

  14. du hast ja recht die ganze csu ist ein sauhaufen und realitätsfremd….
    aber da hast du mich missverstanden mir ging es darum das die aussage nur von einem geroffen wurde über den rest der csu meinungen brauchen wir gar nich rede:D

    ansonsten thumbs up für die diplomatische lösung mit den gelben sternen:)

  15. Wurd nicht schonmal jemand wegen dem gleichen Spruch wegen Volksverhetzung verklagt? Gönnen würd ichs ihm auf alle Fälle.

  16. Beim LEsen des nachgeschobenen Teils unten musste ich laut lachen, wer hätte gedacht, dass es beim verteufeln der Gaming-Szene doch noch Grenzen gibt. Und ob das ständige Suchen nach Sündenböcken zu einem friedlichen miteinander beiträgt ist auch eher fragwürdig, aber gerade christlich-konservative haben auf Grund ihrer Geschichte und dem von Ihnen selbst nach außen transportierten BIld sowieso können es sich ja erlauben von einem friedlichen miteinander zu reden… Aber was solls wahrscheinlich hat der gute Mann im Keller nur ein wenig gespäßelt beim Verfassen dieses Rede, als er gerade seinen braunen Anzug an hatte. Ich nehme mir auch einfach mal das recht raus verallgemeinert Leute zu beschuldigen, macht ziemlich viel spaß, ich glaube ich werde Politiker die kriegen auch nich Geld für diese späße und das auch noch von den Leuten die sie zu Sündenböcken machen.

  17. Weder auf der offiziellen Seite des Innenministeriums Bayerns, noch sonstwo steht irgendetwas über den Rücktritt. Also: April, April!
    Schade…

  18. War in Bayern nicht das Oktoberfest wo selbst Politiker der CSU hingehen?
    War Alkohol nicht ne Droge? ._.
    WoW=Kinderpornos=Alkohol=Oktoberfest

    -> Alle inhaftieren

  19. Begrenzter Intellekt.

    Wenn er älter wird ist er vielleicht einer derjenigen, der die dann regierenden Parteien bei ähnlichen Aussagen gegen neue Jugendbewegungen unterstützt ohne sich mit der Materie auszukennen 🙂

    Wenn du wegen jeder seltsamen Aussage in Internet-Foren sauer wirst, gestaltet sich dein Leben nicht grade gut.

  20. Qualifizierter Kommentar.

    Wenn sich dein Vater von jemandem für ein heilkes Thema sensibilisieren lässt, der solche Aussagen tätigt würde ich ihn nicht wählen.

  21. Natürlich immernoch Killerspiele.

    Wenn ein Amokläufer durch seine Verrohung und Abstumpfung gegenüber Gewalt durch Killerspiele einen Hass auf Politiker schürt, die diesem einen Riegel vorschieben wollen, sorgt er eben dafür, dass keine solchen gefunden werden obwohl er sie regelmäßig konsumierte.

    Unterschätz nicht die Macht der Politik und insbesondere die der Massenmedien fürs dumme Volk.

  22. Sehr schön.

    Auch wenn du es wahrscheinlich nicht wahr haben willst – Kommentare wie deiner bestärken diese weltfremden Politiker und alle die ihren zutiefst diskriminierenden Aussagen Glauben schenken in ihrer Weltsicht.

    Danke.

  23. “friedlichen” Miteinander beruhenden Gesellschaft

    Das ist sowieso ein grosser Wiederspruch In was für einer kleinen Welt lebt diese Person? Wir leben in einer Gesellschaft, in der militärisch starke Länder, ganz legal über eher hilflose Länder herfallen dürfen. Sowas ist in meinen Augen alles andere als “friedlich”.

  24. Wenn es ja nur der eine wäre…
    Aber zu anderen Themen kommen die haarsträubensten (“christlichsten”) Äußerungen aus der CSU. Herr Stoiber hat auch schon den einen oder anderen Kracher geleistet.

    Und CSU = Bayern… daher wird das vermutlich viel schneller auf ein Bundesland projeziert, als wenn es ein Politiker der CDU oder SPD sagt, denn die sind im ganzen Land vertreten.
    Bayern ist nunmal das Bundesland, was die meiste Eigenständigkeit ausstrahlt, nicht umsonst wurde vom RICK KAVANIAN (Bullyparade) in seinem Programm gesagt: “… Er kommt aus der Bundesrepublik Bayern…”

    Dein Patriotismus in Ehren, aber der Sarkasmus der an dieser Stelle von Stevenhio gestreut wird ist klar stärker!
    Daher fordere ich Gelbe Sterne auf allen Killerspielen in ALLEN BUNDESLÄNDERN!

  25. Bayrischer Innenminister Joachim Herrmann (CSU) verharmlost nun Kindesmissbrauch!

    Es kann doch nicht sein, das man realen Kindesmissbrauch, nun mit einem “Computerspiel” gleichsetzt!

  26. Der Link zum Beitrag über den Rücktritt scheint ungültig. Ich find auch im Netz auf der Seite des bayrischen Innenministeriums oder auf Herrmanns Seite keine Infos… jedenfalls zur Zeit nicht.

    Hat wer was aktuelles zum Lesen? Oder ist Hermann vom Rücktritt zurückgetreten? ^^Oder hat doch der 1.4. wieder seine Hand im spiel gehabt?

  27. Also das ist ein Fortschritt! Wenn einer schon “fliegt” weil er solche Epic-fails hat, dann ist das der richtige Weg. Da würde ich mal *thumbs up* @CSU sagen!

  28. Auch wenn ich sagen muss, dass die CSU nicht gerade die beste Partei für eine Regierung stellt, muss ich auch sagen, dass der von dir verwendete Begriff “CSU-Nazis” in keinster Weise zutrifft.
    Die Nationalsozialisten waren weitaus schlimmer als die CSU- Krieg, 6.000.000 Juden getötet…. Wenn du diesen Vergleich noch einmal ziehen solltest, werde ich euch sauer.
    Warum kann man nicht mal in reiner Sachlichkeit bleiben und die Polemik ablegen?

  29. ganz erlich wie soll man bitte mit Computerspielen gewalt trenieren???
    daran erkennt man das diese Leute höchst warscheinlich schon in der Schule in Pong so schlecht waren und von ihren Mitschülern deshalb gemobt wurden das sie sich geschworen haben ihr leben damit zu verbringen Videospiele zu Kritisieren und ihre eigene Inkompetens dadurch zu händeln das sie Videospiele zu Amokläufen führen oder das man mit ihnen Gewalt oder das Zielen mit einer waffen üben kann.
    Ganz ehrlich so etwas bescheuertes habe ich noch nie gehört.

  30. “Bayerns Staatsminister des Inneren, Joachim Herrmann, tritt mit dem heutigen Tage von seinen Ämtern als Minister und Landtagsabgeordneter zurück, berichtet Der Tag. Herrmann zieht daraus die Konsequenz aus seinen stark kritisierten Äußerungen über Computerspieler.”

    MUHAHAHAHA
    Erst denken dann reden Herr Herrmann.

  31. Jaja…die CSU mal wieder….
    Im Freistaat Bayern erlaubt sich wohl jeder was er will…Und dass der Bastard jetzt zurück getreten ist ist für mich keine Entschuldigung! Sowas wie DER gehört geächtet! Es ist immer das gleiche! Nicht ein einziger dieser “verbietet Videospiele!” Schreier hat auch nur ein einziges mal in seinem Leben ein Videospiel angefasst und gespielt schon garnicht. Wenns hoch kommt wissen diese Leute gerade mal Wie so ein Spiel heißt, wenn sie gut nachforschen, können sie sogar die Verpackung beschreiben, aber MEHR nicht…Solche Menschen wissen nicht mal, was der Inhalt eines Videospiels ist, wollen diese aber verbieten. Gibt ja echt Leute (sogar Politiker) die glauben, dass WoW im zweiten Weltkrieg spielen würde…
    Wir Gamer werden einfach auf eine Stufe mit Pedophilen, Drogenabhängigen und Hitler gestellt, ohne dass auch nur nur im geringsten einer dieser “verbietet Videospiele” Schreier eine Ahnung hat, worüber sie da eigentlich reden! Ich bin auch dafür, dass man mal eine Sammelklage macht! Aber dann richtig! Eine Sammelklage gegen ausnahmslos ALLE, die öffentlich ohne unanfechtbare Beweise für ihre Behauptungen wagen, Videospiele und Gamer schlecht zu machen! Es ist Rufmord UND Freiheitseinschränkung was Kritiker, Politiker und Medien mit uns machen! Wir haben das Recht zu spielen WAS wir wollen, WANN wir wollen und WO wir wollen! Und wir haben auch das Recht auf unsere ESL! Es ist kein Wunder dass Gamer aggressiv werden, wenn man sie öffentlich schon als Kriminelle auf einer Stufe mit Nazis, Pedophilen und Mördern darstellt! Also wenn ICH nen Amoklauf machen würde, würd ich auch nicht in die Schule gehen! Ich würd gezielt Politiker, Kritiker und Medienangestellte abknallen! Eben alle, die öffentlich ohne Beweise behaupten, dass Videospiele und Gamer die Verkörperung allen Übels sind!

  32. @ Biotonne
    Immerhin wurde ja der Computerspielepreis dieses Jahr das erste mal verliehen ABER großartige “Killerspiele” wie Crysis, GTA IV oder auch Fallout 3 waren nicht zugelassen und werden es wohl auch niemals werden, der zuständige Kultusstaastminister sagte zu dem Thema frei zitiert:
    “Ja diese abscheulichen Dinge, die auch immer so behandelt werden müssen, haben hier nichts zu suchen.”

  33. hehe was für ne hintertupfingen partei die csu ist sieht man allein darin, das die zwei grössten städte von der spd regiert werden 🙂
    frage mciht warum die stoiber nicht verboten haben…. einer der wenigen leute die mich wirklich aggressiv gemacht haben nur wenn sie den mund aufgemacht haben….
    ja wie man sieht wird auch kaum noch über schützenvereine geprochen….ist ja schliesslich der dritt grösste sportbund deutschlands…. na ich bin mal gespannt wenn denen auffällt das die Game industrie 2008 erstmals die musikbranche überholt…. ach ja….sind ja millionen potzenzieller killer die da geld ausgeben….sperrt sie in ein ghetto 🙁

  34. Erschreckend, das kann man schon Verblendet nennen. Das Computerspiele auf einer Stufe mit Kinderpornografie stehen ist ein Beleidigung aller Computerspieler, die man sich eigentlich nicht gefallen lassen darf. Weiterhin gibt es keine Studie die belegt das Computerspiele einen solchen Amoklauf auslösen, mittlerweile sind Studien erschienen die den Einfluß von Filmen stärker einschätzen als den von Computerspielen. Ich kann nur hoffen das sich diese Aussage als Bumerang erweisen wird. Da bin ich wirklich sprachlos.

    Glücklicherweise sterben aber diese Generationen langsam aus die sich nicht differenziert mit diesen Medien auseinandersetzen können. Ein oder zwei Jahrzehnte noch, dann hat es sich mit solchen Hasstiraden. Die Frage ist dann nur welchen Schaden solche Schwachköpfe von Politikern dann schon angerichtet haben.

    Gehen wir mal davon aus es kommt ein rigoroses Verbot. Was machen die dann wenn der nächste Amoklauf passiert? Sind dann erst Filme dran? Danach vielleicht Bücher? Und wann werden sie dann endlich verstehen das damit immer noch nicht die Probleme gelöst sind die einen solchen Amoklauf auslösen? Das Internet kann man sicher auch noch überwachen, würde der Schäuble sich bestimmt freuen.

    Ich will noch nicht einmal die Vergleiche bemühen die Steve bemüht hat, ich denke die Hexenverfolgung im Mittelalter trifft es vielleicht sogar noch besser. Da hat auch der dumme Pöbel in den Chor eingestimmt, den ein paar Wenige angestimmt haben.

  35. Für was zum Teufel soll man noch was für Schule und Ausbildung machen?
    Werfen die Politiker auch meinen Blick in die weite Welt? Geschweige denn mal nach Deutschland?
    Es geht gerade alles zu grunde, Firmen machen von heute auf morgen zu und so ein Vollhonk von Politiker der die Kohle in Arsch geblasen bekommt, macht einen auf dicken Lenz bei nem Thema, wovon er keine Ahnung hat.

  36. Sehe ich genauso. Rufmord.
    Ich hatte mich den ganzen Tag aufgeregt hätte ich nicht den D3 Aprilscherz gesehen.
    Dennoch das ist definitiv Rufmord.

  37. CSU = Christlich Soziale Untote

    Ich hab nur auf einen drartigen Vergleich gewartet und Oh WUNDER! Oh Wunder! aus den Reihen der CSU, na wer hätte das gedacht………..

  38. achja noch eins:
    Ich wusste es schon immer:

    Weißwurst kann garnicht gesund sein!

    Missbräuchlicher Verzehr von Weißwurst fürt zur erweichung der Hirnmasse, Symptome sind Scheißelabern, “Früher war alles besser”-Mentalität und den Verlust sich nicht Weißwurstessern klar und deutlich mitzuteilen, Beweis:

  39. ich toleriere weder die haltung des politikers noch hab ich etwas für die csu übrig aber was hier teilweise geschrieben wird treibt mir die galle hoch zitate wie:
    “baut die mauer wieder auf nur um bayern”
    oder:
    “Mal schauen, wann sie in Bayern anfangen, die ersten Computer zu verbrennen, bzw. Computerspielern gelbe Sterne auf die Jacken zu nähen.”

    sind doch einfach nur unüberlegt.

    ich für meinen teil bin bayer, wohne seit ich denken kann hier in diesem schönem bundesland und ich weis nich was sich manche hier denken aber die einstellung eines politikers aufs volk zu projezieren zeigt mir doch wie unüberlegt die leute posten

    nur weil ein !!! in zahlen 1!!!! ***** mal sowas losgelassen hat ist doch nich gleich unser ganzen land fürn arsch…

    lasst und mal baden würtenberg dichtmachen da is schäuble geboren oder nein noch besser die ganze pfalz da kommt peter marx her

    bayrische grüße crest

  40. Ich seh sowas ganz locker. Diese ganzen Hetzkapaden stammen doch eh nur von irgendwelchen verkalkten dahinvegetieren Subjekten die noch etwas Aufmerksamkeit ergaunern wollen.
    Die sterben eh balt aus bzw landen im Altenheim, mit ein bisschen Glück bekommen die nen Gamer als Arzt, der die nicht leiden kann und trägt in das Krankheitsbild irgend nen Stadium von Demenz ein, spätestens ab da schenkt ihnen auch niemand mehr Beachtung.
    Es ist also ein Problem das sich selbst löst.

    1. Semester, erster Tag Führung durch das Unigelände durch die Fachschafft kamm der Spruch: “Achja und fals sich im Studium mal ein Problem ergibt, nicht in Panik geraten, einfach abwarten das löst sich irgendwann von selbst” das lässt sich wunderbar in alle Lebensbereiche übertragen.

    *zurücklehn und genüsslich dabei zuseh wie sich CSU-Politiker lächerlich machen*

  41. Ganz ehrlich verstehe ich es nicht wieso da so ein Theater drum gemacht wird. Ich sage im Vorraus schonma ich spiele Diese Spiele selber und hab damals mit 10 angefangen CS zu spielen. Die Idee an sich an einem Bildschirm Menschen abzuknallen oder Gliedmaßen abzutrennen ist doch schon irgendwie sehr.. naja…? Muss sowas sein? Es macht wirklich Spaß aber ganz ehrlich ich finde das eigentlich wirklich nicht in Ordnung. Das Problem ist nur dass es keine alternativen gibt. Natürlich gibt es Spiele wie Fifa oder NFs o.Ä. Aber im größten Anteil aller Computrerspiele gehts doch dadrum sich gegenseitig umzubringen, bzw. man KANN nur weiter kommen in dem man irgendwen umbringt.
    Man müsste neue Konzepte finden die solche SPiele ablösen aber die wird es vermutlich nie geben. 🙂

  42. Wenn ich das schon wieder lese…ist ja immer das gleche die pösen Killerspiele machen Aggresiv und fördern gewalttaten -.-
    Ein langjähriger Freund ist der perfekte Beweis, dass es nicht so ist!
    Seit ewigkeiten spielt er CS und ist einer der liebsten Menschen die ich kenne, er tut keiner Fliege etwas zu leide!

    Aggressionen bauen sich nicht bei jedem auf, bei manchen mag es ja durchaus so sein – trifft jedoch lange nicht auf die Allgemeinheit zu! Es kommt immer auf den Spieler an, nicht unbedingt auf die Spiele

  43. Die Aussage : “Als Nordlicht konnte man sich überhaupt noch nie erklären, warum in Bayern irgendwer die CSU wählt.” kann ich gut nachvollziehen.

    Ich wohne in Bayern noch bei meinen Eltern, und nachdem die CSU letztes Jahr diese üble “Wahlniederlage” erlitten hatte, hat mein Vater am selben Abend eine Flasche Champagner für 20€ aufgemacht. Ich hab meinen Vater noch nie in meinem Leben so glücklich gesehen. Er wählt seit er 18 immer SPD und hält vorallem die Bildungspolitik der CSU für absoluten Mist (er ist Grundschullehrer). Er hat an dem Abend wirklich gefeiert.

    Dummerweise gibts in Bayern immernoch genügend die CSU wählen.

    Ich denke zu dem Zitat braucht man nichts mehr sagen, ausser das die CSU weit, ganz weit weg von konservativ ist. “Weltfremd” finde ich da noch untertrieben.

    mfg Flecks

  44. Naja die CSU macht das doch strategisch ganz gut. Menschen die jünger sind und viel am Computer sitzen sind doch oftmals liberaler und wählen die CSU sowieso net, bei ihrer Wählergruppe die sie ansprechen wollen, z.B. bei denen die die freien Wählern gewählt haben, kommen sie mit dieser Art von Populismus ganz gut an.

  45. Da muss man sich fast schämen Bayer zu sein. Zumindest regiert die CSU Bayern nun nicht mehr alleine. Die FDP ist zwar nicht gerade bereichernd, stellt aber trotzdem endlich mal eine gewisse Opposition, obwohl sie ja selbst Regierungspartei ist.
    Wie schön es doch wäre in Bayern mal eine linke Regierung zu haben, dann wären wir Bayern endlich nicht mehr die typischen Querulanten, die nur auf Traditionsbewusstsein pochen und damit jeglichen Fortschritt lahmlegen.
    Verdammte CSU-Nazis!

  46. Stimme dir absolut zu, Steve.
    Aber dank dieses Blogs sehe ich ja, das zumindest ein kleiner Teil der Bevölkerung ein Hirn im Kopf hat und es auch zu nutzen weiß.

  47. ich als Bayer versteh das net ma warum diese Deppen gewählt werden….jeder Affe wäre kompetenter als die CSU-Politiker…

  48. also ich oute mich als bayer … aber die csu is wirklich sehr komisch…..
    aber weilö jemand meinte die werden wegen solchen auissagen noch weniger wähler bekommen? das is absoluter nonsens denn viele die über diese aussage den kopfschütteln noch nicht einmal wahl berrechtigt sind. die breite masse der wähler wird diese aussagen glauben weil sie selbst keine ahnung von der materie haben und glauben was der nette herr politiker erzählt und weil sie so wie so der meinung sind das ihre kinder zu viel vor ihrem pc sitzen. so viel dazu
    hf mit weiteren aussagen auf diesem niveau…..
    es wird nicht aufhören bis zum ende der wahlen
    lg

  49. “Für Herrmann gilt es als wissenschaftlich klar erwiesen, “dass der andauernde Konsum derartiger Spiele, in denen Gewalt und Brutalität anders als bei Filmen aktiv ausgeübt und gesteuert wird, die Gewaltbereitschaft fördert und die Fähigkeit, Mitleid zu empfinden, verkümmern lässt.”
    Ok Blödsinn. Er soll Quellen nennen.

    “Mit großer Sorge sieht CSU-Politiker Herrmann auch die Suchtgefahr, die von “derartigen Spielen” ausgeht. Immer mehr Kinder und Jugendliche würden täglich stundenlang in “dieser virtuellen Gewaltwelt” versinken. Für Schule und Ausbildung hätten die Betroffenen keine Zeit mehr und könnten so für die Gesellschaft verloren gehen.”

    Für die Gesellschaft? Natürlich also geht es um einen zunehmenden Idealismus, der zum Ziel hat, den Menschen zum Ochsen des Staates zu machen

    “Leider haben viele Eltern überhaupt keine Vorstellungen davon, welchen dauerhaften Schaden ihre Kinder hier nehmen”, so Herrmann.”

    Ja weil sie keinen nehmen >.>

    “Killerspiele widersprechen dem Wertekonsens unserer auf einem friedlichen Miteinander beruhenden Gesellschaft und gehören geächtet.”

    GEÄCHTET? Ok ganz böses Wort. Ich zitiere aus Wikipedia: ‘Ächtung (auch: Friedloserklärung), die Verhängung der „Acht“ (im Speziellen der Reichsacht) ist eine schwere Strafe […]. Sie verlangt die Ausstoßung des Geächteten aus der menschlichen Gemeinschaft, das Verbot, ihm beizustehen, und ermächtigt jedermann, ihn straflos zu töten. […]’
    bei einer Ächtung ist der Konsument, etwa von indizierten Büchern auch als geächtet zu erklären.

    “In ihren schädlichen Auswirkungen stehen sie auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, deren Verbot zurecht niemand infrage stellt”

    Moment mal! Die Auswirkungen von Drogen sind klar und die von ‘Kinderpornos’ sind natürlich nicht zufördern, doch nehmen wir einmal die Betäubungsmittel heraus.
    m Jahr 2003 in Deutschland 1.477, im gleichen Zeitraum und Gebiet gab es 40.000 Todesfälle als Folge von Alkoholmissbrauch und 110.000 als Folge des Tabakrauchens. Natürlich! Also auch wenn es bewiesen währe, dass “Solche Spiele” schuld an Amoklaufen sind, dann gehen die Opferzahlen doch recht 1/1000, oder?

  50. Abgesehen davon, dass das Verbot von Drogen durchaus in Frage gestellt wird (Kriminalisierung schafft halt Kriminalität), wurde der Vergleich von “Killerspielen” und Kinderpornografie doch schonmal gezogen. Von der CSU natürlich.

    Ach, früher war Elvis’ Hüftschwung Schuld an der Verrohung der Jugend, heute sind es Computerspiele, in dreißig Jahren jammern wir möglicherweise darüber, dass die Jugendlichen sich alle lebende Nashornkäfer ins Gesicht kleben, weil’s Hip ist.
    Generationskonflikte, in denen die Alten die Jungen nicht verstehen und vor sich selbst beschützen wollen gab es immer, und wird es immer geben. Leider.

  51. Ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, wie sich irgendwelche 60 Jährigen CSU Politiker über Spiele auslassen und selbst wahrscheinlich nicht mal wissen wie man einen PC einschaltet.

    Naja, wenn’s so weitergeht gibt’s in Bayern bald wieder Hexenverbrennungen, als Franke muss man da Angst haben-

  52. 1.Landsleute Brüdder Gamer und Zockerweibchen
    Solangsam sehe ich mich als Gamer Politsch verfolgt in welchen Land kann ich Politisches asyl bekommen als gamer ?

    2. Nicht alle Politiker sind Spiel feindlich eingestellt zb habe ich meinen Vater für diese thema sensibilisert der ist B90G hier in SH.

    3. Wir reden von Bayern der teil von deutschland wo ich sage BAUT DIE MAUER WIEDER AUF NUR ETWAS VERSETZ SO UM BAYERN !

    4. CSU = Cyberfilmdienst — Cybermobbing

  53. ich hab mir schon immer folgendes Szenario überlegt:
    Ich (Schüler(15), recht gut in der Schule, gutes soziales Umfeld, (natürlich) Gamer, vorrangig WC3) laufe Amok
    Polizisten betreten mein Zimmer und überprüfen meinen Rechner
    Später dann lesen CDU/CSU’ler und Mr.Kompetent aka. Dr. Pfeiffer den Bericht
    gierig schauen sie auf die Liste installierter Programme, und suchen gleich nach den games mit C…doch fehlanzeige. Außer ”Wer wird Millionär” und Kittys Bauernhof sind keine Spiele installiert.
    Auch lassen sich keine Pornobilder finden.
    doch eine Auffälligkeit gibt es:
    Mein Rechner ist vollgestopft mit Studien von Dr.Pfeiffer und Reden der CDU/CSU. Mein hintergrundbild ist ebenfalls Dr.Pfeiffer
    laut meinem log habe ich diese Dateien über Jahre hinweg geöffnet
    wer ist dann schuld?

  54. Den sollte man doch verklagen auf alles was Er hat und noch viel mehr. Auch Politiker dürfen es sich nicht leisten Rangruppen zu deskriminieren!

    Naja wenn Ich Amok laufen würde, würde Ich Politiker erschiessen und keine Schüler.

  55. Der Vergleich ist absolut passend .. wobei ich der CSU keinen Antisemitismus unterstellen möchte.
    Aber an solchen aussagen sieht man mal wieder, dass diese Partei keinen Bezug mehr zu Realtität hat und in ihrer Zeit stehen geblieben ist. Was man nicht versteht bzw. aus gewohnheit nicht tolerieren will, dass wird öffentlich an der Pranger gestellt. Selbstverständlich muss nicht jeder CSU Politiker oder Anhänger hinter der Meinung Herrmanns stehen, nur keider kommen ja “neuerdings” alle Attacken aus der konservativen Ecke der CSU.

  56. Würde mal jemand bitte ne Unterschriften Aktion in die Wege leiten, wer alles bereit wäre bei einer Sammelklage gegen diese Witzfigur von Narr eines Politikers teilzunehmen.
    Es gab zwar mal eine Einzelklage, bei der die Aussage des Politikers aber nicht eindeutig genug war. Hier besteht ja wohl kein Zweifel an der Gleichsetzung mit Phedophilen.
    Fällt mir schwer hier nicht “Standrechtlich …” zu schreiben.

  57. Tzz… was soll man von einer Partei erwarten, die sich in Zeiten einer Wirtschaftskrise über Brezelbacken unterhält?
    Das ist kein Scherz. Habe letzten etwas rumgezappt und dann kam auf Phoenix irgendeine CSU-Sitzung. War schon lustig was ich da sah.
    Die EU wollte doch Produkte, die einen gewissen Salzanteil haben als ungesund makieren lassen.
    Und dann steht da ein CSU-Politiker und brüllt in die Runde: “Ich sage unsere bayrischen Bäcker wissen selbst gut genug wieviel Salz in eine Brezel muss!”

    Das ist Kompetenz! Das ist eine Partei die sich der wichtigen Dinge annimmt!
    Naja… die CSU wird ja auch in Bayern immer weniger gewählt. Die 50er Jahre Generation wird ja langsam immer dünner 😉

  58. tjaja die bayern…..und dann wundert sich die csu, dass sie bei den wahlen immer mehr abkacken *g*

    nein, aber mal ehrlich, spätestens seit klein beckstein ist doch klar, wie lächerlich diese ganze diskussion ist……wartet mal 2-3 monate, dann is da eh wieder ruhe…wobei, ne, sind ja wahlen im herbst…..naja, spätestens im november is also ruhe

  59. Das ist absoluter Quatsch. Und natürlich ein weiterer Hinweis darauf, dass die CSU in Zukunft noch mehr Stimmen verlieren wird (bei der letzten Landtagswahl Verlust einer absoluten Mehrheit, die über 40 Jahre Bestand hatte). Langsam kommt eine Generation an die Wahlurnen, die bei solchen Äußerungen eines Mitglieds der Regierung (!!) nur noch den Kopf schüttelt.

    Gruß Snarl

  60. Problem ist aber nicht dieser Bauer von Politiker aus Hintertupfingen, sondern das er mit seinem wirren Geschwafel auch noch etliche Anhänger in den breiten Bevölkerungsmassen findet. DAS ist das wirklich besorgnis erregende…poor germany

  61. Unfassbar, da fallen mir ehrlich gesagt noch ganz andere viel geschmacklosere Vergleiche ein…

    Aber bringt auch nichts sich dessen zu sehr anzunehmen, wählt die nicht und gut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here