Projekt Horst, Tagebuch 18.04.

Leute, mich erreichte gerade eine Mail von einem Community-Mitglied, welches gut französisch spricht und aus dem französischen Forum der Boter und Cheater berichtet. Dort wird in einem Thread unsere Presseerklärung verlinkt. Die Antwort der Franzosen bringt mich ehrlich gesagt so richtig auf die Palme. Dort heißt es, das wäre typisch deutsch und ziemlich dämlich, weil ja jeder wüsste, dass ihre Bots überhaupt keine Cheats wären und nur schlau die Spielmechanik ausnutzen würden. Außerdem hätten wir nicht mal einen eigenen Bot programmiert, sondern einfach ihren Bot gestohlen und für unsere Zwecke missbraucht. Ist gerade noch jemand genauso aggro wie ich?

Leute, wir müssen denen in den Hintern treten und zwar hart. Wir haben jetzt noch zwei Tage und die Bot-Aktivität ist stark zurückgegangen, in manchen Stunden wird der Bot überhaupt nicht mehr gelevelt. Bitte gebt bis Dienstag nochmal richtig Gas!

Eine Reaktion seitens der Entwickler bleibt natürlich weiterhin aus. Botten ist ja auch eigentlich kein Cheaten, es sei denn ein Char levelt zu schnell, dann muss er resettet werden – vor allem wenn er ein “Germany wins” im Clannamen hat…

Abschließend noch eine kleine Anekdote: Dank meiner News und Euren “Geburtstagsgeschenken” an meine Frau, ist ihr Char über Nacht Level 22 geworden. Sie nimmt nun heute zum ersten Mal am Turnier teil und ist sogar noch dabei. Nun schaut Euch bitte folgenden Turnierkampf von Ihr an —> Klick mich

Stellt Euch nun vor, der Typ sei ich und sein Schwert meine Brieftasche! Deja vu 😉

Kategorien
Gaming
Diskussion
72 Kommentare
Netzwerke