Jetzt auch Nürnberg: ESL-Event verboten!

Das für den 29. Mai angesetzte Intel Friday Night Game in Nürnberg wird nicht stattfinden. Als Veranstaltungsort war die Meistersingerhalle vorgesehen, die von der Stadt selbst betrieben wird. Gegenüber readmore.de bestätigte ein Sprecher der Halle, dass das IFNG aufgrund von politischen Gründen nicht stattfinden dürfe. Damit wird nach Stuttgart das zweite IFNG von der Kommune selbst gestrichen. Als möglicher Ausweichort ist Hannover im Gespräch.

Aus dem Veranstaltungskalender der Meistersingerhalle ging bereits seit einigen Tagen hervor, dass am 29. Mai kein IFNG mehr vorgesehen ist. Auf eine Anfrage hin verwies ein Sprecher direkt auf die Gräueltaten von Winnenden vor einigen Monaten. Aufgrund dieser Ereignisse, bei denen auch vermehrt Computer-Spiele als angeblicher Auslöser in den Mittelpunkt rückten, sei ein solches Event in Nürnberg derzeit nicht denkbar. Die Entscheidung dazu sei direkt im Bürgermeisteramt gefallen, dem seit 2002 der Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) vorsteht. readmore.de wartet derzeit noch auf eine Stellungnahme. Die ESL selbst war noch zu keiner Äußerung bereit, will sich jedoch im Laufe des Tages zu den Geschehnissen zu Wort melden.

Zweifelhaft scheint dieses harte Vorgehen vor allem im Hinblick auf die Tatsache, dass vom 14. bis 17. März die Internationale Waffenmesse trotz des Amoklaufs zugelassen wurde. Nürnberg reiht sich mit dieser Entscheidung jedenfalls hinter Stuttgart ein: Dort entschied sich die Stadt ebenfalls gegen die Veranstaltung, die am 27. März hätte stattfinden sollen. Damals begründete Stuttgart die Absage mit der zu großen zeitlichen Nähe zu den Ereignissen von Winnenden vom 11. März. Man könne eine derartige Veranstaltung derzeit nicht akzeptieren, hieß es damals.

Was soll man dazu noch groß sagen? Wir haben ja gestern Abend auch im Gaming-Talk darüber diskutiert (Link zum Mitschnitt). Mal schauen, wann die ersten Computer- und Elektronik-Märkte alle Computerspiele aus ihren Sortimenten nehmen und Schilder wie “wir verkaufen nicht an Gamer” in den Fenstern stehen. Der gelbe Stern kommt…

Quelle: Readmore.de

Kategorien
Gaming
Diskussion
66 Kommentare
Netzwerke