TEILEN

Ich habe meiner Freundin zum Geburtstag Karten für das Silbermond-Konzert in Bremen geschenkt. Der Nachteil an einem solchen Geschenk ist immer, dass man seinem Partner zwei Karten schenken muss – ich meine, wer eine Karte verschenkt, wird entweder als “Geizhalz” und/oder “Arschloch” tituliert, weil es nicht nur aussagt, dass man zu geizig ist, sondern auch “geh Du da mal alleine hin”. Wenn man nun, so wie ich, zwei Karten verschenkt, trägt man immer den Fluch mit sich, den Partner auch zu dem jeweiligen Event begleiten zu müssen. Auch wenn ich die Tage vorher immer unauffällig versuchte, meiner Freundin unterzuschieben, dass sie doch auch ohne Probleme ihre beste Freundin oder ihre Schwester mitnehmen könne, fruchteten diese Bemühungen leider wenig. Auch einige vorgetäuschte Erstickungsanfälle und Magenkrämpfe gestern vor dem Konzert in Bremen, brachten meine Freundin nicht dazu, Gnade walten zu lassen.

Also stampfte ich, in mich hinein fluchend, gegen 19 Uhr zusammen mit meiner Freundin ins bremische Pier 2. Dadurch, dass wir relativ früh in der Halle waren, bekamen wir auch noch einen absoluten Top-Sitzplatz. Die Vorband war der Hammer: “Kleinstadthelden” hießen die Jungs (aus der Nähe von Bremen), die einige Tage zuvor einen großen Bandwettbewerb gewonnen und sich dadurch für den Auftritt qualifiziert hatte. Schon krass, wenn eine Vorband die Halle so zum Kochen bringt. Schaut mal auf youtube, da gibt es schon eine Menge Videos von den Jungs, die rocken “den Shit” (ich habe unten mal ein Video angehängt).

Als Silbermond endlich, so um 21 Uhr, auf die Bühne kam, rastete die Halle völlig aus. Ich denke, ich war der Einzige, der etwas gelangweilt auf seinem Platz sitzenblieb. Aber irgendwie änderte sich diese Haltung von Lied zu Lied. Silbermond live ist einfach großartig. Ich habe in meinem gesamten Leben NOCH NIE eine so gute Liveband gesehen. Teilweise hören sie sich live noch besser an, als in ihren Studio-Versionen.

Silbermond spielt im Laufe des Abends eine Mischung aus neuen und alten Liedern. Der Höhepunkt des Abends war, als Leadsängerin Steffi den Silbermond-Klassiker Symphony performte. Die ganze Halle stand und sang mit – Gänsehaut pur. Ich sags Euch: Die Frau kann wirklich singen! In einer ihrer Zugaben sangen Silbermond zusammen mit den Fans das Werderlied, was natürlich in Bremen ebenfalls, gerade aufgrund des gewonnenen UEFA-Cup-Halbfinals, äußerst gut ankam.

Ich für meinen Teil, als ursprünglicher Nicht-Silbermond-Fan, der sich gestern Abend hat “konvertieren” lassen, kann Euch die Band für die restliche Tour nur wärmstens ans Herz legen. Da das Konzert in Bremen erst das zweite der “Nichts passiert”-Tour war, stehen noch viele weitere Locations an. Eine Übersicht aller Konzerte findet Ihr auf der offiziellen Homepage von Silbermond –> Klick mich

79 KOMMENTARE

  1. hab von den ganzen bands noch nie was gehört, und irgendwas sagt mir, dass ich da nicht viel verpasse

    hab oben schon geschrieben, bin jetzt auch nicht so der Silbermond-Fan, aber es gibt deutlich schlimmeres
    (besonders die Rap-szene….in einem Lied fünzig-mal “fuck”, “ficken” und “bitch” sagen kann ich auch…

  2. Gute Vorbands hat man echt selten. Meine Schwester hat mich ebenfalls zu dem selben Konzert getragen,und ich muss echt sagen,obwohl ich eher der Metal-Typ bin,fand ich die Jungs echt super.
    SIlbermond war vorher überhaupt nicht mein Fall,doch ich bin ebenfalls positiv überrascht,es war auf jedenfall keine verschwendete Zeit. ^^

  3. Jop, war gestern auch auf dem SilversteiN Konzert in Köln
    Aber die Größte Schande ist es, auf einem Konzert einen Sitzplatz zu kaufen…

  4. Kann ich nur bestätigen. Unsere Schule hat mal bei nem Contest von N-Joy (Radiosender) ein Silbermond-Konzert ‘gewonnen’ und die gehen live echt richtig ab!

  5. naja es gibt halt so 3 große vorreiter dieser mädchen-mit-band-gruppen. und vom textlichen wie auch musikalischen anspruch hat die ein blogger mal ganz passend eingeordnet:
    wir sind helden ist so die studentenband für die twentysomethings
    juli ist abiturientenrock – manchmal sogar ganz feine texte, trotzdem natürlich zu poppig um cool zu sein
    silbermond ist dann die realschulvariante. simpelste, geradezu plumpe texte, langweilige 3-4 akkord riffs, und in befindlichkeiten ertrinkende gefühlsduselei.

  6. Schlimm an Silbermond ist eigentlich nichts, oder sehr wenig. Sie waren halt die ersten der “neuen neuen deutschen Welle” wie man so schön sagt. Schlimm find ich diese anderen deutschen “wir sind 1 Mädchen und 4 Jungs Schülerband und machen nun auch so tolle Herzschmerzschmalz Musik” das ist so ätzend. Keine Ahnung wie die Gruppe heißt aber das Lied heißt 1000km bis zum Meer um ein Beispiel zu nennen was ich mit den PlagiatBands meine.

  7. naja ich werde dieses ja zum erstenmal auf ein open air festival gehen und das wird wacken sein also da ist meine vorfreude noch größer weil da ausgerechnet noch mein bday rein fällt also wenn das nicht ein zeichen ist xD

  8. Krass was für ein “Glaubenskrieg” hier halt ausbricht ^^
    Klar, dass der Musikgeschmack bei jedem anders ist. Ich selbst finde Silbermond auch nicht sooo toll, aber der “Live-Effekt” könnte da vielleicht tatsächlich was reißen.
    Und um mich mal an der Diskussion “Beste Liveband” zu beteileigen:
    Die Ärzte sind wirklich eine Liveband die international ihresgleichen Sucht. Die liefern halt echt Entertainment (Stichwort “Laolas”), geile Musik und viel Liebe fürs Publikum. Natürlich sagen jetzt wieder viele “Die Ärzte find ich Scheiße, ich mag die Musik nicht” aber ich rede eigentlich hauptsächlich von ihrer Performance. Und sie spielen 3 Stunden (!!).
    Sehr geil sind auch die Beatsteaks live, auch wenn mir die Musik nicht so total gefällt, war die Show bei Rock im Park vor 2 Jahren doch auch extrem funny.

  9. hey NiN sind ne feste größe und live wirklich gut. auf platte kann ich mir sie auch nicht dauernd anhören, aber sie machen ne gute show und die musik ist ok. schlimmer als silbermond? ich bitte dich 😀
    und KoL finde ich kein stück grenzwertig, die sind zwar schon bissl mainstreamiger geworden, aber ich finde es ist noch im bereich des erträglichen. nicht so schlimm wie green day zB 😉

    “ich schäme mich für leute die in sachen musik so denken wie du
    erzähl mir doch jetzt noch deine vorurteile gegenüber hiphop bitte (:”

    ich habe gar keine vorurteile gegen hiphop, ich liebe rapmusik! dendemann, flowin immo, fünf sterne deluxe, beginner usw (und natürlich KIZ !!!!). das ist guter deutscher hiphop, find ich jut obwohl es nicht meine musikrichtugn ist 🙂

    “ach und erkläre doch bitte noch, was daran schlimm ist wenn man “och eigentlich alles” hört?”

    weil eigentlich alles halt kein geschmack ist. geschmack zeichnet sich ja dadurch aus, dass man bestimmte dinge anderen gegenüber bevorzugt, weil sie qualitativer sind. wenn man alles gerne mag, dann kann man offenbar nicht zwischen guter und schlechter musik differenzieren.

  10. Steve eine Frage. Wenn das die beste Liveband war die du je gehört hast, was hast du bis jetzt so gesehen? NUr aus reiner Neugier! Was du so zum Vergleich hast.

  11. Die BESTE live band ist immer noch 4lyn.

    Und Kleinstadthelden sind nicht die unbekanntesten, laufen z.b oft genug auf #musik.extreme !
    Und JA sie sind gut, auch wenn sie aus der nähe von Bremen kommen 🙂 !

  12. Silbermond finde ich wirklich nicht schlecht, morgen spielen sie
    ja hier bei mir in Dortmund, wirklich schade das ich dafür keine
    Karten mehr bekommen habe, die hätte ich mir Live auch mal
    gerne angeschaut.

    Wen ich euch auch noch wärmstens empfehlen kann ist
    Katie Melua, das ist derzeit meine absolute Lieblingskünstlerin,
    sie hat einfach eine so atemberaubende Stimme…. einen
    so tollen Charakter…. und Ihre Live-Performance ist meiner
    Meinung nach einfach der hammer…. ich kenne kaum eine
    Künstlerin welche LIVE so klasse ist – schaut sie euch doch
    einfach mal an!

    MFG Frogger86

  13. Kann auch nur die Ärzte empfehlen. Die gehen schön aufs Publikum ein, das gibt klasse Unterhaltung (z.B. Sitzlaola oder Elektroalt statt Elektrobier in Düsseldorf).
    Dazu bieten die Herren 3:15 für um die 30 Ocken. Nachteil: Die über 3 Stunden kommen einen vor wie 5 Minuten, weil es so abgeht.

  14. er soll zum hurricane 2008 gehen und sich beatsteaks anhörn? ^^; Wenn du die Zeitmaschine erfunden hast Steve, sag mir Bescheid. °_°

    vor allem dacht ich erst du hättst vernünftigen Musikgeschmack… und dann NINE INCH NAILS? WAT? SHUUN! eindeutig schlimmer als silbermond. Und was Kings of Leon mittlerweile abliefert ist auch grenzwertig.

  15. Rise Against ist Live auch einfach Porno. Ich erinner mich noch gerne ans Hurricane 2008, wo sie neben den Foo Fighters und Kettcar einfach den geilsten Auftritt hatten. <3

    Ich fand Silbermond zu Anfang ihrer Karriere ganz nett. Mir fehlt nur irgendwie die musikalische Weiterentwicklung bei ihnen.

  16. Ich durfte Silbermond und Die Happy live “genießen” wie gesagt. Und verdammt war das Langweilig. Wie man auf solche flache Musik “abgehen” kann ist mir ein Rätsel und Silbermond als bestes Konzert zu bezeichnen, ist ich will nicht sagen arm aber es gibt Millionen Bands die es schaffen mehr Intensivität und Herzblut in einen Liveauftritt zu stecken.

    Das reicht von Metal (Heaven Shall Burn, Slayer) über Hardcore (Terror, Death Before Dishonor) bis zum Hip Hop (KIZ, Feinkost Paranoia) und selbst Poprock (Wir Sind Helden).

  17. subway to sally is live einfach mal übergeil (war vor knapp zwei wochen im huxleys). und im juli geh ich zu schandmaul im columbia club.

    is doch aber meistens so, dass man, wenn man auf nem konzert ist, sich einfach von der stimmung mitreißen lässt und selbst dann total mitrockt, wenn man die musikrichtung eigentlich kaum mag 😀

  18. Also ich bleib bei den Hosen und Konsorten.Silbermond ist zwar nicht langweilig,aber es trifft nicht meinen Geschmack.

  19. Zu dem Thema “Silbermond” muss ich ganz ehrlich eingestehen – beschimpft mich ruhig dafür – dass ich schon lange ein Silbermond-Fan bin. Eigentlich höre ich durchgehend Metal und Hardrock, aber der Deutschrock hat es mir echt angetan.

    Vielleicht kennt jemand von Euch “Wink”, die Ex-Band von Thomas Godoj – es ist mal wieder typisch, dass sobald einer bei DsDs gewinnt, jeglicher Respekt verloren geht.

    Hört Euch die Lieder von der Band auf Youtube an, sie werden Euch gefallen. Irgendwie bin ich ein wenig neidisch auf Steve, dass er den Silbermond-Gig mitverfolgen durfte. Übrigens gefällt mir die Vorband ziemlich gut!

  20. dachte auch an sowas. dachte es geht darum, dass steve jetzt horde speilt und zum ersten mal silbernond gesehen hat und wie geil er die stadt findet… das hätte ich ziemlich cool gefunden. also würd mich dennoch mal inttirisieren wie du silbermond findest. also die stadt..

    von der band hab ich noch nie was gehört. sind die sehr bekannt?

  21. Mit 16 Jahren war ich zum ersten Mal auf einem großen Festival ( Rock am Ring 2006) und ich muss sagen, dass mich danach trotzdem noch Bands vom Hocker hauen konnten.

    Vor einigen Wochen habe ich einen Solo-Künstler in der Nachbarstadt gesehen, wie er Songs coverte und sie alleine mit Gitarre und seiner Stimme performte.

    Während des Konzertes musste ich feststellen, dass es nicht oft auf die Härte ankommt, sondern auch auf das Gefühl der Musiker – da ich selbst Rock höre und auch Schlagzeuger in einer Metalband bin weiß ich, wie schwer es ist, sich in seine eigenen Songs zu versetzen.

  22. ich kann diesen Konzertbericht absolut unterschreiben, ich war bevor ich Silbermond das erste Mal live gehört habe auf einem Festival eher mäßig begeistert von ihren Liedern. Aber live ist Silbermond einfach der Hammer, die (und natürlcih das Publikum) gehen da richtig ab, lohnt sich wirklich!

  23. “ich mich schäme, dass es in deutschland menschen gibt die so eine musik tatsächlich kaufen”

    ich schäme mich für leute die in sachen musik so denken wie du
    erzähl mir doch jetzt noch deine vorurteile gegenüber hiphop bitte (:

    ach und erkläre doch bitte noch, was daran schlimm ist wenn man “och eigentlich alles” hört? 🙂

  24. Stimm ich zu! Toten Hosen da geht nichts drüber.
    Aber Hegenberg? Ist bestimmt Live richtig geil, aber seine nervigen JAAA Gaaaamer sind sooo tooll Lieder. Nee echt geht nicht.

  25. Zu gewissen Teilen muss ich zustimmen.

    Musikalisch ist Silbermond gar nicht mal schlecht aber diese absolut nichtssagenden und unglaublich flachen Texte sind einfach nur peinlich. Ich meine, okay, vllt. steht nicht jeder auf etwas anspruchsvollere Musik aber man muss nicht so weit sinken.
    Das Silbermond das Publikum live mitreißt ist auch vollkommen klar und sicher auch ein tolles Erlebnis für jemanden der in seinem Leben noch nicht allzuviel Livemusik gehört hat.

    Der Beweis das deutscher Pop auch gut sein kann ist btw ‘Wir sind Helden’. Die haben es auch nicht mehr nötig in irgendwelchen low-budget-rtl-chartshows aufzutreten.

  26. Gott wie die ganzen Fans jetzt kommen mit Subway to Sally ist doch viel besser oder JBO oder oder oder…
    Meine Güte, das hängt alles vom Geschmack ab und wenn man die andere Musikart nicht gefällt, redet man sie schlecht.
    Verstehe das nicht, jedem wie es ihm gefällt.

    Aber andere Sachen schlecht zu reden ist arm. Silbermond ist bestimmt nicht schlecht, ich höre sie selber auch ganz gerne. Aber deswegen sie als fast schlechteste band deutschlands abzustempeln, hallo?

    Und ich hasse Leute, die begründen, dass sie gegen den Mainstream sind. Gott ist es nicht fuck egal, ob es mainstream ist oder nicht? Und wenn ihr gegen den Mainstream seid, seid ihr dann nicht selber mainstream, weil das in ist dagegen zu sein? Meine Güte, Musik ist einfach Geschmackssache und wenn einer mit Mainstream ankommt hat eh keine Ahnung…

    Achso England hat nen guten Musikgeschmack? Ich erinnere mich daran, dass Crazyfrog (Jaha…) monatelang auf Platz 1 war in England. Meinst du immer noch dass sie Geschmack haben?
    Verallgemeinerungen sind halt doof 😛

    So genug von mir, ich finds schön, wenn sich wer für was neues begeistert bzw dem eine Chance gibt. Wollte mir auch mal ein SIlbermondkonzert anschauen und werde es auch bestimmt tun.

  27. “NOCH NIE eine so gute Liveband gesehen” WTF? Auf was für Konzerten warst du überhaupt bisher mal, wenn Silbermond der Höhepunkt sein kann? ^^

    Ich bleib da lieber bei den Toten Hosen, In Flames, Motörhead, etc da geht es live wenigstens richtig zur Sache. Gerade “Nur zu Besuch” bei den Hosen live ist auch totales Gänsehaut Feeling.
    Bei mir muss ein gelungenes Konzert auf jeden Fall richtig abrocken, und das geht bei Silbermond ja mal überhaupt nicht. Obwohl ich gerne auch mal Jack Johnson Live sehen würde, den seine Musik gefällt mir auch ^^

  28. Also Silbermond ist wie Stevie sagt Live der hammer, hatte sieh vor zwei Jahre mit Die Happy gesehen. Stimmung Pur.
    Hab aber muss ich sagen in den Letzten zwei Jahren Roch am Ring ein paar gute Live Bands gesehen.
    Ärzte, Papa Roach, Linkin Park, Bulled for my Valtine
    Was ich aber sagen muss was meines Erachten schrott Live ist. Achtung Metallica, Wesshalb ganz einfach, Wer 10 Tonnen (Leicht Übertrieben) Schwarzpulver in die Luft jagd werend eines Konzertes, kann man kaum gute Musik Spielen.
    Was auch ein nettes Live Bild ist Toten Hosen: Campino macht schon verrückte Dinge also bei RaR 08.

  29. NICHTS aber auch wirklich gar nichts ist besser als Slayer live.
    Schenk ihr Karten für ein Slayerkonzert! 🙂

  30. Hi Steve,
    also ich kenne die Jungs von Kleinstadthelden bzw. den Lead-Sänger nun schon seit guten 10 Jahren, da wir zusammen zur Schule gingen.
    Und ich muss auch sagen, die Jungs haben Ihren Weg echt gemacht, udn es ist sehr schön mit anzusehen wir Erfolgreich sie mittlerweile sind.

  31. Ich habe Silbermond vor einiger Zeit in dzisburg bei mr gesehen.
    Und muss sagen obwohl ich die band eigentlich mag, (ich bin eingefleischter metal hörer), gefällt mir Silbermond Live nicht annähernd so gut wie SUbway to Sally, beatsteaks oder Stone Sour. Silbermond macht zwar doch einiges mit dem Publikum aber meinung nach fehlt das gewisse etwas. Vieleicht liegt es aber auch daran das die bei dem Konzert hier fast nur Ihre gefühlsduseligen LKieder gespielt haben, obwohl ich leider Gottes zugeben muss das mir “Das beste” ausgesprochen gut gefällt… Zu Freundin Schiel -_-

  32. also ich würd ja ma sagen das die toten hosen dei geilste liveband is! was campino da auf der bühen veranstaltet is echt große klasse

  33. Wer auf gute live Bands steht, denen kann ich empfehlen:
    J.B.O., Subway to Sally (wobei die Kreuzfeuer Tour nicht so gut ist wie die Vorherigen), ASP (spielen ATM leider nur auf Festtivals)
    Ich weiß, es gibt noch haufen weise andere geile Bands, aber das ist so meine Top3 😉

  34. Meine Schwester nervt mich schon die ganze Zeit, dass sie in Köln Silbermond sehen wird. Ich mag Silbermond, so ist es nicht, aber ich kaufe mir da lieber Karten für Subway to Sally, auf die das “besser beim live singen” absolut zutrifft.

    Symphony mochte ich nie so gerne, zumindest nicht die CD-Version, weil sich ihre Stimme da so dünn anhört… aber vielleicht hat sie sich ja inzwischen stimmlich weiterentwickelt :), ist immerhin schon einige Zeit her.

  35. TOKIO HOTEL !!!111 *roflmao*
    ist doch alles geschmackssache dadrüber kann man jetzt ewig diskutieren.
    <.<

  36. Hmm Steve … dass du Silbermond nun doch “gut” findest zeigt eigentlich, dass du eigentlich auch sonst genau sone Musik hörst. Nen Metaler könnte 30 Konzerte von Silbermond sehen und würde sie immernoch schlecht finden.
    Damit will ich jetzt nicht sagen, dass Silbermond schlecht sind … ist schließlich absolut subjektiv, aber bei einem Musikgeschmack wie deinem, hatte ich schon erwartet, dass du sie gut finden würdest. 😉

  37. Ich hab aufgegeben gegen diesen Mainstream schrott an”zukämpfen”. Ich meine Musikgeschmack ist wirklich sehr verschieden. Aber Silbermond…

  38. rofl steve also du bist ja echt n netter kerl und machst ne top seite und so, aber dein musikgeschmack ist wirklich…unterirdisch bzw. nicht vorhanden 😀
    ich weiß noch wie du diesen dsds spasti hochgelobt hast und jetzt silbermond? ich meine SILBERmond? die schlechteste band deutschlands ist natürlich mit abstand revolverheld, aber silbermond folgen mit ihrem schlechten, nichtssagendem, sterbenslangweiligen, gefühlsduseligen, einfach von oben bis unten uncoolen pop-rock auf einem würdigen 2ten platz.
    digga du wohnst nicht mehr so weit weg von bremen, geh mal dieses jahr zum hurricane. schau dir mal beatsteaks an, kings of leon, nine inch nails, pixies usw. an, dann siehst du mal was gute live musik ist. ich meine silbermond…ich weine immer so ein bisschen weil ich mich schäme, dass es in deutschland menschen gibt die so eine musik tatsächlich kaufen, und dann kommst du mit so einer news 🙁

    PS: ich schäme mich deshalb, weil: ich grad aus england wiederkomme wo ich n erasmus jahr gemacht haben und im vergleich zu hier haben die menschen dort alle einen musikgeschmack! sie kochen scheiss essen, aber bei gott, sie haben musikgeschmack und zwar alle. alle interessieren sich für musik, sei es nun indie rock, minimal electro oder metal, aber niemand hört dort “och eigentlich alles” oder noch schlimmer “was im radio so läuft”. wobei “was im radio so läuft” in deutschland ein synonym für unglaubliche scheisse ist, während in england das radio wirklich hörbar ist.
    naja ich hoffe unser liebes deutschland lernt in den nächsten jahren noch ein bisschen dazu was musik angeht, bisher sind wir nämlich im international vergleich echt echt behindert. ( obwohl deutscher minmal und electro grad weltweit übelst abgeht. boys noize, extrawelt, paul kalkbrenner, geht gut ab auf der insel und in den staaten )

  39. Ich musste mir Silbermond auch schon Live anschauen und ich hab mich in meinem Leben selten so gelangweilt.

  40. Naja ich finde, dass live immer besser kommt, außer vlt. bei Schlager die sind meist eh schon grausam besonders diese Technoschalger(-.-)
    Aber naja Schandmaul Live inc. ^^

  41. Eine der wenigen bands, die Live auch gut klingen. In der heutigen Zeit wird leider im Studio vieeeeel zu viel abgemischt meiner Meinung nach. Ich persönlich mag diese “neue” deutsche Popkultur ja auch ganz gerne mal hören, allerdings geht bei mir nix über die Ärzte, was Liveauftritte angeht. Die Jungs machen einfach Spaß, sei es selbst bei Pannenpausen. Ich erinne mich da an ein gewisses Unpluggedkonzert.^^

    Aber ich bin eh in der falschen zeit geboren, ich mag nämlich diese ganzen alten Rockschinken ala AC/DC, Iron Maiden, The Who etc. Denn egal ob auf Platte oder Live, die klingen auf beidem super. Naja, zumindest damals, wo sie noch altersgemäß bünentauglich waren.(^|^)°
    Wobei da so Stars wie Avril Lavigne Live doch eher eine…mäßige Performance abliefern.

  42. silbermond is einfach kuschelrock.. rocktechnisch is immernoch rise against und ignite ganz oben dabei, wobei das einfach bissl härtere sachen sind.

  43. Hey steve, ich stehe vor dem selben “Problem” wie du. Ich hatte meiner Freundin zwei Karten für das Silbermond-Konzert in Münster geschenkt, wo wir auch so in einer halben Stunde so langsam hinfahren…. bin echt mal gespannt wie es läuft und ich hoffe, dass wir da auch noch einen netten Sitzplatz bekommen werden, denn große Lust da den ganzen Abend zu stehen habe ich ehrlich gesagt nicht.

    Ich werde dann bei Zeiten auch mal kurz hier reinschreiben, wie ich es empfunden habe.

  44. Ich habe Silbermond noch nicht Live gesehen, höre sie aber doch hin und wieder ganz gerne, weil sowohl die Musik wie auch die Texte Top sind.

    Aber Steve, was mir auffällt, so alt bist du doch noch gar nicht, das du bei einem Konzert sitzen musst… Oder hattest du keine Lust zwischen den Kiddies zu stehen?

  45. lol ich hab mich erst gewundert warum das so seltsam klingt, bis ich bemerkt habe, dass ich Korn im Hintergrund noch am laufen hatte. Warum ist auf den letzten Liedern von deren Alben immer so ne dämliche Pause?^^

  46. genau dieses Feeling bringt auch die Band Linkin Park rüber. Ein Mix aus neuen und alten liedern und immer was zum mitsingen. Finde auch das Silbermond zu den Besten Live Band gehören. Nach Linkin Park natürlich 🙂

  47. Danke Steve, hab mir gerade mal auch mal 2 Tickets für übernächste Woche bestellt, als ich das gelesen habe. =)

  48. Die warn 2006 bei uns, gab nen Doppelkonzert mit DieHappy. Das war echt der Hammer, zumal man mal eben zwischendurch getauscht hat. Martha singt Symphonie, dann gabs nen Duett. Gute Show auf kleiner Bühne. =)

  49. Wenn du Hegenberg und Subway to Sally gut findest, solltest du auchmal Schandmaul und InExtremo anhören, haben ähnlichen Stil wie Subway to Sally. Vor allem die Lieder Walpurgisnacht, Das Tuch, Das Duell, Die Flucht, Der Hofnarr und Die drei Prüfungen von Schandmaul sind tolle lieder.
    Hier mal ein paar Links dazu:

    http://www.youtube.com/watch?v=ZnvyuGFFUEQ&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=HIm943jXqkI

    http://www.youtube.com/watch?v=X0KgYM3X4GE&feature=related

    Einfach mal reinhören^^

  50. Ich denke mal um Silbermond in irgendeiner Weise “gut” zu finden, muss man schon eine Frau sein…
    Bei Dir (Steve) war es wohl eine art “Zwangsmögen”. Wenn jemand Leber ganz lange total eckelhaft findet, aber es dann immer und immer wieder essen muss, schmeckt es einen irgendwann =)
    Ich persönlich würde wohl wenn ich im Weserstadion ein Bundesligaspiel gegen XY hätten, auch anfeuern, obwohl ich sonst privat für einen ganz anderen Verein bin 🙂

  51. Also ich muss Balnazza recht geben an Subway to Sally kommt live echt nichts ran. Hab Silbermond auch schon live geshen, find sie auch sehr gut, eine Band die ihre Fans richtig mitreisen kann.

  52. Für Silbermond-mögen muss man sich in meinen Augen kein bisschen schämen. Die Band ist gut, jung und dynamisch. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten ;).

  53. Öhm … Silbemond is nich so mein Ding, man verläuft sich ständig alles ieht gleich aus und an jeder Ecke ein Briefkasten …

    Ich mag sie auch gerne höen, zusammen mit meiner Freundin, aleine, wenn mir keiner ausser ihr Gesellschaft leistet…

    Ärzte … life einfach besser als wie auf Platte^^
    (Ja ich weiß, Grammatikalisch nich ganz so richtig, aber 1 zu 1 zitiert^^)

  54. Wie ich wette, das etwa 50% (genau wie ich) beim Lesen des Titels dachten, irgendwer hat die Blutelfenhauptstadt nachgebaut^^

  55. “ihh pufi, steve acht schon wieder für ne menge asche werbung, ihhhh”
    /ironie off

    find Silbermond auch net soooo schlecht, allerdings bleiben für mich die besten Interpreten immernoch Subway to Sally und natürlich JAN HEGENERBG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here