TEILEN

Manche werden die Sache als die übliche “Weltverschwörungstheorie-Panikmache” betiteln, Andere werden die Kampagne als sinnvoll und nötig umschreiben. Da ich heute SEHR viele Mails mit dem Hinweis und Link dazu erhalten habe, nehme ich die Sache mal auf und überlasse Euch die Entscheidung, wie Ihr dazu steht:

Hier der Link zur Website –> dubistterrorist.de

TEILEN
Vorheriger ArtikelStraßenfußball
Nächster ArtikelIRC-Zitat der Woche

73 KOMMENTARE

  1. Sorry, aber hast du verstanden, dass Basso nur ein paar Beispiele geben wollte?
    ‘Man hat nichts zu befürchten, wenn man ein ehrlicher Mensch ist.’ So? Ich persönlich möchte nicht, dass meine privaten Nachrichten gespeichert werden. Ich kenn übrigens zufällig jemanden, der mal überwacht wurde, wegen eines ungerechtfertigten Verdachts.
    Auch hat eine Argentur mich selbst durchleuchtet und mir einen bösen Brief geschrieben, da sie ein Konto auf meinen Namen fanden, von dem ich selbst nichts wusste, weshalb ich es nciht angegeben hatte. Es war ein lächerlicher Betrag, den meine Großmutter scheinbar einst für mich angelegt hatte, worüber ich allerdings nicht informiert war. Trotzdem musste ich nun eine große Summe zurückzahlen, weil ich falsche Angaben gemacht habe. Wo ist noch das Bankgeheimnis?
    Wenn du meinst, es würde bei dem Naseputzen bleiben, täuschst du dich. Denn da wird noch eine Menge hineininterpretiert. Vielleicht hast du eine ansteckende Krankheit und stellst eine Gefahr für die Umgebung dar. Vielleicht bist du spychisch labil und musstest weinen. Vielleicht darfst du dann nicht mehr Auto fahren, weil du so mitgenommen von der Trennung mit der Freundin sein könntest, dass du unachtsam fährst.
    Und wenn ein Verbrecher jemanden entführt und umbringen will…. meinst du nicht, dass der dann klug genug ist, sich an das System anzupassen und es umgehen wird? Einem intelligenten Kriminellen ist es nicht scheißegal, ob du nen Chip hast (siehe dein Beispiel), aber entweder er entfernt ihn, verhindert, dass er Empfang hat oder stört die Übertragung auf andere Weise.
    Es geht ganz klar um die Privatshäre eines jeden von uns. Nehmen wir mal das Beispiel Sexualität. Möchtest du, dass deine privaten und sehr persönlichen Mails, Chatgespräche, Telfonate u.ä. zum Beispiel mit deiner Freundin gespeichert werden? Möchtest du, dass dir beim Telefonsex jemand zuhört? Dass jeder weiß, dass du zu einer Prostituierten gehst?
    Nun kannst du sagen, selbst Schuld, wenn man so etwas macht. Aber es st schließlich kein Verbrechen, sich Pornos anzusehen oder sich mit Cyber Sex die Zeit zu vertreiben. Ebensowenig, wie eine Prostituierte aufzusuchen, die sich freiwillig zu ihrem Beruf entschieden hat und volljährig ist. Ist es vielleicht besser, wenn ein Mann so lange keine Frau hat, bis er gefrustet und möglicher Weise voller Hass auf Frauen ist, die in nicht ranlassen? Ist es besser, wenn sich dieser Mann dann nicht mehr beherrschen kann und eine Frau vergewaltigt?
    Nein, diese Überwachung schränkt doch viel zu sehr das private Leben ein. Ich finde es zudem in höchstem Maße entwürdigend, wie ein schwerverbrecher überwacht zu werden, nur weil ich dreimal an dem Haus vorbeigekommen bin, in dem jemand wohnt, der Kontakt zu jemandem hat, der angeblich nach Meinung eines weiteren sich gegen den Staat ausspricht. Und ist nicht die Würde eines Menschen unantastbar? So steht es im GG.
    Und zuletzt… wenn du meinst, dass jeder alles von dir wissen darf (und meinst du, es würde nicht das ganze Dorf erfahren, wenn du deine Frau betrügst und der Mann einer Freundin von ihr oder sonstwer bekanntest arbeitet für die Regierung und weiß davon?), warum verwendest du einen Nickname? Warum sagst du der Welt nicht ‘Ich, Hanns Müller, 46 Jahre alt, 1,83 m, braun-grüne Augen, mittelbraunes, kurzgeschnittenes Haar, ……. bin für die Überwachung über den Staat’? Stattdessen lesen wir hier nur von ‘Hsea’, der sagt, dass wir alle paranoid sind….

  2. ich freue mich sehr dass ihr für das Volk einsetzt den wir brauen solche Menschen wie euch.
    Es ist doch so klar es liegt doch auf der Hand was hier abgeht, das Problem ist doch das wir jetzt unterdrückt werden von den ganzen verbrechen von USA Regierungen.
    Der ganze Überwachungswahn von CDU/CSU… Regierungen Schäuble STASI 2.0 nimmt immer mehr zu ,
    es geht so das wir noch alle unsere Rechte verlieren.
    Wir müssen uns dagegen strömen und endlich die Regierungsterroristen bekämmpfen!

    Ihr macht das absolute richtige!!! Weiter so

  3. Es geht gerade das Gerücht, daß der Autor dieses Beitrags abgemahnt werden soll.

    Ypsilonminus sagt dem Autor dieses Films 100 Euro Geldspende zu, wenn die Abmahnung vor Gericht geht, oder Ausfallshaftung in derselben Höhe, wenn der Autor gegen die Abmahner eine negative Feststellungsklage einreichen sollte. Ebenso besteht das Angebot, die Kontendaten eines Rechtsanwalts-Anderkontos auf diesem Blog weiter zu verteilen.

    http://ypsilonminus.wordpress.com/2009/05/23/die-aktuelle-videobotschaft-das-ist-alles-nur-zu-unserem-besten/

  4. Ja weil du sonst nicht mehr in alle länder kommen würdest … das hat sich nicht deutschland ausgedacht 🙁

  5. Der Unterschied liegt darin, dass man auf den von dir genannten Plattformen seine Daten freiwillig zur Verfügung stellt. Auch die Begrüßung bei Amazon wäre mit etwas anderen Einstellungen des Browsers Vergangenheit.
    An meine Privatsachen kommt niemand so leicht und das würde ich gerne weiterhin so halten.

    Und wenn der Staat dann trotz meines Wissens nach rückläufigen Zahlen in den möglicherweise verhinderbaren Verbrechen (die vermutlich nicht wirklich verhindert würden, wohl aber zumindest leichter aufgeklärt) also einen Überwachungsstaat anstrebt, dann beunruhigt mich das.

    Nicht einmal, weil ich der Regierung misstrauen würde. Es sind sicherlich viiele Politiker im Amt, die sich nicht an alle Spielregeln der Moral halten, aber es sind auch keine Schwerkriminellen. Fehler machen sie aber nun einmal zur genüge.
    Und jetzt stell dir einmal vor jemandem gelingt es Kompetenzen vorzutäuschen und an diversen Stellen Akteneinsicht zu erlangen, obwohl er mit der Regierung nicht das geringste zu tun hat.

    Unrealistisch? Leider nicht. http://www.guardian.co.uk/world/2009/may/11/somali-pirates-london-intelligence/print
    Die Seite beschreibt, wie die somalischen Piraten sich über Mittelsmänner die Koordinaten von zu überfallenden Schiffen besorgen konnten.
    Ich würde solchen Leuten ungern noch mehr Informationen zuwerfen.

    Oder stell dir vor in 30 Jahren kommt eine fragwürdigere Partei an die Macht, die sich von Chinas wirtschaftlichen Erfolgen inspiriert sieht. Ist natürlich toll, wenn die Gesetze und Möglichkeiten zur Totalüberwachung und Zensur schon alle da sind.
    Damit bliebe dann auch der (ungemein wichtige) Aufschrei der Empörung aus, wenn herauskäme, dass sie derartiges heimlich betreiben.

    Ich lebe lieber mit dem verschwindend geringem Risiko Opfer eines Verbrechens zu werden ohne dass die Täter bestraft werden (verhindern könnte man es vermutlich ohnehin nicht), als der 100%igen Gewissheit, dass eine vollständige Überwachung meiner Person jederzeit möglich wäre.
    Das ist immer eine Frage der Verhältnismäßigkeit.

  6. toll, jetzt wo die vorratsdatenspeicherung etc. durch sind kommt der sturm im wasserglas 😉
    es ist doch **** egal, was die “internetgemeinde” so sagt (siehe petition letztens, als big dieter sich äußerte).
    außerdem sieht niemand solche videos, der nicht eh schon mehr oder weniger durch internet bescheid weiß …

  7. Ob schon Krimenellere da waren oder nicht wäre traurig, ändert aber nichts daran das dieser Mann da nichts verloren hat. Und die damalige Spendenaffäre nur als Moralisch verwerflich zu bezeichnen ist schon tragisch. Wenn ein sogenannter Rechtsstaat sowas geschehen läßt, dann kann hier etwas nicht stimmen. Gerade der Innenminister muß ein absolut integerer Mensch sein. Da dem aber nicht so ist, und wie du schon sagst, auch in der Vergangenheit nicht immer so war, spricht das nicht gerade für unseren Rechtsstaat/Demokratie.

    Was uns in Zukunft noch erwarten wird wissen wir nicht. Aber jeder Bürger in diesem Land ist gut beraten hellhörig zu sein. Und alles zu tun das weder die Demokratie, noch in der Verfassung zugesicherte Grundrechte eingeschränkt werden.

  8. Zum einen sagst du jmd der Angst davor hat entführt zu werden wäre paranoid. Aber selber schreibst du hier einen Text der vor Paranoidität nur strotzt. 2. Hitler ? Totale Kontrolle? Ich mein klar werden gewisse Freiheiten eingeschränkt in Deutschland. Das aber nur minimal. Nehmen wir das Beispiel Amerika , wo bestimmte Grundrechte nicht mehr gelten. Das Land der Freiheit verwandelt sich in einen Überwachungsstaat? I dont think so.
    Und wenn ihr alle meckert dann wählt doch bitte die FDP , die die Freiheit an erster Stelle sieht und nich irgendwelche Piratenparteien ,die eh nichts bewegen

  9. Dumm nur das ich weder rote, schwärze, gelbe oder grüne Schnürsenkel habe. Ich halte mich schon lange von den großen Parteien fern, wahrscheinlich habe ich deshalb eine Distanz die du scheinbar nicht hast. Grundsätzlich gebe ich dir doch Recht das man mit Auswerungen bestimmter Daten Vebrecher schnappen kann/soll. Aber da muß der Datenschutz klipp und klar sagen was geht, und was nicht. Und das wird mehr und mehr ausgehöhlt.

  10. Ich habe kein Problem damit meine Fingerabdrücke abzugeben. Ich habe ja nichts zu verbergen ,was mit meinen Fingern zu tun hat 🙂
    Tut mir leid aber diese ganze “wwaaaah der Staat überwacht uns” ist doch im Endeffekt Verfolgungswahn.

  11. Was mich an der ganzen Sache stört:

    Ich will weiß Gott nicht ein Staat, der den “gläsernen” Bürger hat – das hatten wir schonmal und es ging – Gott sei Dank – schief und ist zurecht auf dem Schrotthaufen der Geschichte gelandet.
    ABER:

    Wenn der Staat – seien es jetzt sinnvolle oder wenigersinnvolle – Maßnahmen ergreifen will um im digitalen Zeitalter irgendwie mitzuhalten schreit jeder: “Internet darf nicht zensiert werden, persönliche Daten nicht gespeichert usw. usw.”

    Gleichzeitig jedoch besitzen viele Profile in irgendwelchen youtube, mySpace etc. Plattformen und geben dort fast ihr gesamtes Leben Preis. – Wenn aber der Staat digitale Fingerabdrücke will schreit jeder Überwachungsstaat.

    Wenn ich bei Amazon was schauen will kommt komischerweise mein gesamter Name als Willkommenstext obwohl ich nur einmal was gekauft hab. – Aber wenn der Staat versucht Nazis oder Kinderficker zu verfolgen schreit jeder Überwachungsstaat.

    Wenn ich in nem Laden ne CD klaue werde ich von Kameras überwacht oder die CD ist elektronisch am Ausgang gesicht und ich muss mich bei der Anzeige ausweisen. – Wenn aber der Staat versucht das Eigentumsrecht im Internet durchzusetzen schreit jeder Überwachungsstaat.

    Wir sind uns einig das viele Vorschläge unausgegoren oder schlicht und ergreifen sinnlos sind (Beispiel: Stoppschild) aber dennoch kann kein Rechtsstaat einen rechtsfreien Raum (wie es das Internet teilweise noch ist) zulassen.

    Das ist nichts weiter als ein gesellschaftliche Diskussion die es immer gab, jetzt gibt und immer geben wird. Und seien wir ehrlich:
    Bisher haben wir in 60 Jahren Nachkriegsgeschichte eigentlich immer einen guten Mittelweg gefunden :). Weder sind nach der Wiederbewaffung der BRD bombardierend durch die Welt gezogen oder haben den 3 Weltkrieg ausgelöst (wie es damals vorhergesagt wurde), nóch sind wir alle Mutanten geworden nachdem Deutschland beschloss in die Atomenergie einstieg und erst recht werden wir kein Stasi-Spitzelstaat wo Wolfgang Schäuble weiß wieviel Gramm ich gerade geschissen hab.

    Denn das beste was unsere Verfassungsväter in das GG eingesetzt haben waren unsere 3 Säule.
    Die Legaslative beschließt, die Executive führt aus und die Juristition überprüft alles.

  12. Dieser Clip dient ja eher dazu aufzurütteln und nicht wirklich die Realität darzustellen, er soll zur Diskussion anregen und zeigen wo unsere Politiker atm hindenken/lenken.

  13. epic!
    Da fällt mir ein IRC zitat ein:

    A:”Was denkst du, wieviele Überwachungskameras gibts auf nem durchschnittlichen Bahnhof?”
    B:”uf kA…12?”
    C:”Drölfzig?”
    A:”OVER NINETHOUSAND!!!”

    Ja… ^^

  14. Mehr davon ! Das ging ja schon richtung Sartire und in dieser steckt meist ein Körnchen Wahrheit. Ok in dem gennanten steckt wohl eher ne Menge Wahrheit, auch wenns überspizt dargestellt ist.
    Es ist an der Zeit unter der wollig warmen Decke die Staat und Medien über uns ausbreiten hervor zu schauen und sich seine eigene Meinung zu allem zu gönnen.
    Man macht es den “Großen” zu einfach wenn jede Kritik als lächerliche Verschwörungstheorie abgetan wird. Es ist eines jeden verdammte Pflicht sich als Bürger für seinen Staat zu intressieren und kritische Fragen zu stellen.
    Dafür gibts zB hier ein gutes und seriöses Beispiel wie gesteuert wir manchmal im ganz ganz großen Stil verarscht werden:

    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dasfeature/918250/
    download als mp3: http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2009/05/12/dlf_20090512_1915_16fa58f5.mp3
    (Recherchen zur “Sauerlandzelle”)
    Oder besser gesagt, wie unsere Grundrechte nach Plan abgebaut werden und wie Medien, Staat und sogar Geheimdienste zusammen auf dieses Ziel hin arbeiten. (plz erst die Recherche hören bevor ich sinnlos als Verschwörer geflamed werde, thx 😉
    Hoffe das vom Deutschlandfunk “ein Käfig voller Enten” hören sich viele an.

  15. Jepp, und Microsoft mit hotmail. Wollen ja mal nix unterschlagen 😉

    Und irgendwie hab ich nicht das Gefühl, daß sich irgendjemand aufregt, daß Google via StreetView irgendwann alle Straßen – und überall sonst wo sie ne Kamera aufstellen dürfen – live beobachtbar machen wollen. Das geben sie offen zu. Wirklich hindern tun sie bisher nur die Griechen.

    Da bekomm ich ehrlich gesagt eher Panik 🙁

  16. Achso, und du bist der Meinung, dass wenn sie dich beobachten und ein Verdacht schöpfen deine Post in RUhe lassen?

    Willkommen im heutigen Zeitalter….

  17. ist eben das internet, handy oder whatever. damit haben die ganzen überalteten politiker nix am hut. equivalent wäre es, das briefgeheimnis aufzuheben. das wird aber nicht passieren, weil die rentner, die an der macht sind, eben dieses medium benutzen und kennen.
    briefgeheimnis steht im grundgesetz, aufgrund des dritten reiches…den rest kann sich jeder selbst denken

  18. Ja armes Deutschland uns geht es allen schlecht und das Hartz IV Geld ist auch zu wenig. Gibt doch genug Menschen mit Geld im Land. Es Lebe die Freiheit, wir sind gegen alles und protestieren gegen Regeln und Unterdrückung. Alle Macht dem Volke auch wenn es RTL2-News schaut. Es Lebe die Arbeiterklasse.

  19. Ja schnur deine roten Schnürsenkel und geh demonstrieren. Der junge ist in deinen Augen vielleicht amüsant hat aber im Grunde recht. Das Video ist nichts weiter als autonome Scheisse mit Freiheitsparanoia. Jeder schaut deine Bilder jeder macht dies und jenes. Selbst wenn das möglich wäre, bräuchte man hunderttausende Mitarbeiter um jeden einzelnen in der Qualität zu überwachen. Und selbst wenn, ich hab mir nix vorzuwerfen, schaut ruhig in meine Daten und schnappt die Penner die sich ausdrücklich im “groben Maße” an unserem Rechtsstaat vergehen. Bitte keine Diskussion wo da die Schwelle ist. Sowas führt zu nichts. Aber eine Überwachung von auffälligen Personen beschneidet die Mehrheit der Deutschen in keinster Weise in Ihren Rechten.

    MfG

  20. Das mit diesem stopp ist ja auch so ne sache.. ich denke jeder klar denkende mensch ist gegen kinderpornos.. das problem an der ganzen sache ist das ja bereits jetzt nicht nur solche seiten gesperrt werden, sondern auch seiten die gegen vorratsdatenspeicherung sind und die sich gegenüber der regierung kritisch äussern werden mitlerweile gesperrt.

    Und der höherpunkt an der sache ist, es ist verboten zu prüfen welche inhalte betreffende seiten haben, sprich die regierung könnte (nur als beispiel) stevs blog sperren ohne das er sich dazu äussern dürfte.
    Die bloße behauptung! von der verbreitung von kinderpornos reicht aus um eine seite sperren zu lassen, sie müssen es nicht beweisen. Das ist der springende punkt.

    Das neue gesetzt ist ein freifahrtschein für die uneingeschränkte zensur des internets. Und wer was dagegen sagt hat bald besuch vom bka. Deutschland kritisiert china für die internetzensur, aber selbst sindse auf dem besten weg es genauso zu machen.

    Demokratie herrscht in der deutschen politik doch schon lange nicht mehr.. was da zurzeit abgeht ist ne modernere form einer diktatur.

    Schäuble und wiefelspütz sind eh so nen schönes paar.. fast wie hitler und göbbels.

  21. da ich mich in der IT-Branche gut auskenne muss ich leider sagen das all diese überwachung theoretisch möglich wäre, es aber rein technisch nicht realisbar ist den kompletten datentraffic einer person bzw den jeder person in deutschland aufzuzeichnen und zu verfolgen.
    Man kann einfach nicht jedes Datenpaket analysieren und jede email durchlesen, das würde mindestens die selbe menge an sachbearbeitern brauchen wie es internet-user gibt. die aufwändige server struktur und die terrabytes an speicher die für so eine überwachung nötig wären übersteigen auch das kontingent des staates. ausser die steuern werden drastisch erhöht.
    macht euch deswegen mal keine großen sorgen. selbst die internet sperren lassen sich über einen anderen DNS eintrag einfach umgehen.

  22. agiert ja – in anderen ländern gabs von der raf 2 oder 3 vorfälle – aber es geht darum, dass wir bisher keinem terroranschlag zum opfer wurden der nicht in deutschland geplant wurde. wir haben uns bisher nur selber in diesem gebiet was angetan.

  23. Hsea genau wenn ich sowas lese wird mir schlecht…. Wegen so nen glaubwürdigen Leuten wie dir bekommen wir sowas alles. Ganz ehrlich.

    Alles positiv reden damit man total überwacht wird…. sehr schön.

  24. Das Video verbreitet leider einige Un- oder Halbwahrheiten, das es zwischen aktueller Realität und möglichem Zukunftsszenario nicht differenziert. So werden im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung (bisher) nur Verbindungsdaten, jedoch keine E-Mail-Inhalte gespeichert, wie es das Video suggeriert. Auch der Zugriff auf sämtliche deutschen Rechnerinhalte ist (noch) keine Realität. Diese Kritik soll den fortschreitenden Kontrollwahn allerorts nicht verharmlosen, doch die Frage muss erlaubt sein:
    Kann ein solcher Clip die Diskussion befruchten? Oder macht er sich nicht genau die gleiche Polemik zu Eigen, die man von anderen Seiten so sehr ablehnt?

  25. Ohne scheiß, ich find das voll geil !
    Ich meine ich wollte schon immer ein terrorist sein, nur habe ich es in cs nie soweit gebracht – WEH TEH EF ! ich kann nicht mehr !

  26. grade wir deutschen haben doch 2 klasse beispiele wieso n überwachungsstaat doof ist 😉

    durch eine so extreme überwachung können oppositionelle kräfte relativ leicht ausgeschalten und die demokratie beseitigt werden. außerdem wird durch die immer bessere technik auch die bildung von einer “untergrund-opposition” erschwert, was zu einer sicherung der macht der diktatur führt. Und ich persönlich schätze meine persönliche freiheit und die demokratie wichtiger ein als meine sicherheit… Wie es einst Benjamin Franklin sagte: “Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.” 😉

  27. was hat bitte seine moralische verfärflichkeit mit seiner fähigkeit innenminister zu sein zu tun ? Es sind schon deutlich kriminellere/ moralisch fragwürdigere menschen minister geworden … und selbst ikonen wie schmidt haben teilweise rechtswiedrig gehandelt. was das über unsere demokratie aussagt ist ne andere geschichte … außerdem hat schäuble auch nicht persönlich davon profitiert, was man von leuten wie schröder nicht behaupten kann, die ne politik verfolgten mit der sie dann nach beendigung ihres politiker daseins kräftig abkassieren …

  28. Im bereits beschlossenen elektronischen Personalausweis, werden Fingerabdrücke gespeichert, jedoch auf optionaler Basis. Pflicht sind sie jedoch schon heute im aktuellen Reisepass. D.h. wer es ablehnt, seine Fingerabdrücke wie ein Verbrecher abzugeben zu müssen, dem ist es nicht mehr erlaubt auszureisen bzw. nur noch innerhalb des Schengener Abkommens. Fast schon so, wie in good old DDR und dem Ostblock.

  29. Natrlich nimmt man das viedo schon beginn mit ner Portion zynismus ,82 mio Terrorist ..lol wtf ? denkt man und merkt es will aufrütteln. Nartürlich übertreibt das Viedo .Bin auch ned so der verschwörrungs theretiker aber man sollte drüber nachdenken was in unserm land passiert derzeit. Es ist auffällig wieviel überwachung wir schon haben und was kommen soll. Es kommt einem vor das sie G. Orwells 1984 umsetzen wollen. Vieles ist heute 1: 1 realität geworden.

  30. Hat doch alles seine Richtigkeit…
    siehe Grundgesetz Artikel 1 Absatz 1:
    “Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu wahren und zu schützen ist Aufgabe aller staatlichen Zensur” … oder irgendwie sowas gab es doch da, oder etwa nicht?

  31. ähm ja, die bösen bösen Menschen die mich dann entführt haben (wovor ich ja pausenlos Angst hab) sind auch zu doof mal eben den GPS-Chip rauszuschneiden?

    Aber genug von sowas, es geht um die Überwachung ansich, wenn es dich nicht stört überwacht zu werden, dann bist du doch sicherlich damit einverstanden dass man deine gesammte Wohnung mit Kameras und Mikros ausstatt so dass jeder Winkel deiner Wohnung gefilm und jeder noch so kleine Ton aufgezeichnet werden kann. Ich mein hey es dient ja deiner Sicherheit, es könnte ja jeden Augenblich jemand einbrechen um dich z.b. entführen zu wollen. Oder wäre dir das schon zu viel Überwachung? Wo ziehst du die Grenze?

    Ich finde das die Grenze heute schon in einigen Aspekten überschritten wird. Jeder hat da seine eigene Ansicht 😉

    Mit dem Video wird doch im grunde ausgesagt, dass jeder Bundesbürger ein potenzieller Terrorist ist, zumindest wird jeder so behandelt (wahrscheinlich jeder ausser den Politikern die sie sowas ausdenken, die haben sicher irgendwo ne versteckte Immunität eingebaut weil sie ihre Privatsphäre nicht verletzt haben wollen ~~). Und das hat leider einige Gefahren, z.B. was wäre wenn irgendwelche bösen Hacker mal den Server (/die Server) hacken der die Daten über uns speichert und die an große Firmen verkauft, öffentlich stellt oder sonnst was, verhindern kann man sowas mit Sicherheit nicht, nix ist 100% sicher – ausser dem Tot.
    Oder das Horrorszenario schlecht hin: Totale Kontrolle. Mal weg von diesen ganzen Verschwörungstheorien. Wenn es irgendwann mal so weit ist, dass es wirklich Informationen über jeden und alles gibt, dann ist der Weg doch schon geebnet für ein Hitler II, egal wann er kommen mag, sei es Morgen oder in 100 Jahren. Wie einfach ist es dann Querdenker aus dem Weg zu räumen? Wie einfach ist es dann einzuschüchtern und die Bevölkerung zu unterdrücken und zu manipulieren?
    Mit dem Grundgesetz das wir haben, war es nach dem 2ten Weltkrieg gedacht eine Struktur zu implementieren, mit dem dem Volk Werkzeuge in die Hand gedrückt werden um sowas wie das 3te Reich verhindern zu können und genau das sehe ich nunmal durch einige Änderungen gefährdet, den diese erleichtern einen Polizeistaat ungemein. Ich weiß nicht wie ihr das seht, ich fühl mich nicht verantwortlich für das was im 3ten Reich gesehen ist – wie denn auch, es war lange vor meiner Zeit – aber ich sehe es als die Pflicht des deutschen Volkes dafür sorge zu tragen dass sich soetwas nie mals mehr wiederhollt.

  32. also wenn du es schlimm findest, das jemand mitbekommt, das du dir die nase putzt, dann bist du wahrscheinlich paranoid. wahrscheinlich verlässt du dann nichtmal dein haus und hast alle fenster vernagelt, weil es könnte ja jemand mitbekommen das du dir die nase putzt.
    was is daran schlimm wenn jemand das mitbekommt? bestraft werden nur die verbrecher. wer ein ehrlicher mensch is hat garnix zu befürchten. also schaut alle nich soviele horrorfilme und bleibt einfach auf dem teppich.

  33. Alles klar, nun leider weiß jeder das man diesen GPS chip hat, also schneidet man ihn kurzerhand aus deinem Körper. Wenn du ein GPS chip brauchst, dann implantier ihn dir doch freiwillig. Aber wieso darf ich in einem freien Land nicht selber entscheiden?

  34. Du findest es also ok das der Staat weiß wie oft du dir am Tag die Nase putzt und du sobald du mal nen falschen Kommentar vielleicht sogar nen Scherz machst das BKA dich in U-Haft nimmt ?

  35. Allah uakhbar

    Ich speicher jetzt ganz viele Bilder und Ordner auf meine PC auf denen steht “BKA zieh Leine sonst kommt ich mit der Bratpfanne und hau euch auf’n Kopf”

  36. Ich finde es erschreckend wie einige Leute damit umgehen Tag für Tag ausspioniert zu werden.Wer von euch kann den bitte überprüfen ob ein Fachmann,sich nicht grade an euren Daten vergnügt?
    Der PC(als Speichermedium) ist bestandteil fast jeder Wohnung,ist ja fast so als würden sie in unseren Wohnung/Häusern Kamaras anbringen damit wir bloß nichts falches oder verdächtiges tun!Oder sollen wir jetzt bevor wir unseren Kindern/Freunden/Verwanden ein Fotoalbum zeigen,dieses ersteinmal kopieren und zum Amt bringen damit sie einsicht auf unser PRIVATleben haben?
    Ich finde es unverschämt und anmaßent solch Forderungen zu stellen.
    Zum Thema Stopp!(Kinderpornografie):
    Wo ist denn das Problem die anbieter einfach zu sprerren egal in welchem Land diese Daten liegen?Ich bin zwar kein absoluter Fachmann aber ich denke nicht das es so schwer sein sollte ein solches Verfahren einzuleiten.

    Armes Deutschland,wirklich…..!
    Mal gucken wann es endlich soweit ist und der Mobb sich seinen Weg bahnt,wir sind ja sowieso schon potenzielle Terroristen.

    So Far,….

  37. Die momentane Entwicklung sollte jeder Bürger mit grosser Sorge betrachten. Übrigens, Deutschland ist gar nicht weit weg von einem Überwachunsstaat, ebenso wie die anderen Industrienationen. Aufgrund des tech. Standards ist doch jetzt schon möglich fast alles nachzuvollziehen was mir machen,getan haben. Es wird also wichtig sein diese Daten zu schützen, was momentan in Deutschland schon versucht wird aufzuweichen, vor allem durch Schäuble, aber zu einem Teil noch geschützt wird. Und wenn die Bürger nicht protestieren,dann gehe ich jede Wette ein das in den nächsten Jahren der Datenschutz immer mehr verwässert werden wird, bis er kaum mehr existiert. Alles natürlich unter dem Deckmantel Deutschland vor einer Bedrohung zu schützen.

    @ Zerberus
    Schäuble als fähigen Mann zu bezeichnen ist schon amüsant. Das so jemand, nach der Spendenaffäre, überhaupt noch Innenminster werden kann ist ein absoluter Witz. Spricht nicht gerade für unseren Rechtsstaat.

  38. Das was die Politiker treiben geht Richtung gläserner Bürger, du willst doch auch nicht das sie jedesmal sofort bescheid wissen wenn du mal furzen musst.
    Sobald du dann irgendwo nen falschen Kommentar ablässt ob Scherz oder net steht das BKA vor deiner Tür.

    Geht ja hier net wirklich darum, das sie im Notfall wissen wo du bist, sondern darum des die wissen wie oft du dir am Tag die Nase putzt ob nun eine Gefahr besteht oder nicht.

    Das Video gibt auf jedenfalls ordentlich zu denken…..

  39. mit fremdwörtern um sich werfen, aber nicht richtig zuhören… ne ne ne 😛

    es war die sprache von: “international geplanten terroranschlag”

  40. Es ist auf jeden Fall richtig und nötig gegen sowas zu protestieren und auf sowas aufmerksam zu machen – auch wenns (hoffentlich) nicht so krass geplant ist.

  41. man leute irgendwie haben die deutschen (ja bin auch einer) doch nen hang zu übertreiben bzw. zu extremen … früher extremes sicherheitsbedürfnis heute extremes freiheitsbedürfnis … man muss aber irgendwo nen sinnvollen konsens finden … reine freiheit ist genauso gefährlich wie gar keine … und keine sicherheit genauso wie nen polizeistaat. In dem video werden fakten mit zukunftstheorien vermischt (hat benni ja auch schon geschrieben) und alle gesetze werden auf terrorismus bezogen. die vorratsdatenspeicherung ist zumindest nach aussagen des innenministeriums nicht zur terrorismus prävention, sondern um unregelmäßigkeiten herauszufiltern um den providern zu ermöglichen ihre systeme besser zu schützen und um trickbetrüger die eure konten leeren ding fest zu machen … natürlich kann man sagen wer auf die rein dällt ist selber schuld aber … man sollte sich trotzdem fragen ob man nicht versuchen sollte diese zu schnappen.
    ich kann ja verstehen, dass einige leute hier angst vor ner neuerlichen diktatur haben, aber dennoch muss man nicht nen mann der durchaus fähig ist dauernd unterstellen, dass er durchgeknallt ist und die stasi 2.0 errichten will. beim internet fehlen nunmal aufgrund seines alters einige nötige sicherheitsfunktionen und die einführung dieser hat nicht gleich das ende des rechtsstaat zu bedeuten oder soll alle in den verdacht des terrorismus rücken. wenn man bedenkt, dass wir immer abhängiger vom internet werden und heckerangriffswellen zum teil schon ganze staaten lahmgelegt haben (estland, lettland oder so weiß ich nicht mehr ganz genau) sollten wir doch ein wenig mehr verständnis für herrn schäubles pläne haben, die anders als vom familienministerium wenigstens vernünftig ausgearbeitet sind. es ist nunmal der job des innenministers sich genau um diese probleme zu kümmern … das problem an sicherheitspolitik ist nunmal, dass erfolge meist nicht nachzuweisen sind, ob es nun an gesetzesänderungen lag, dass kein anschlag statt fand oder er ohnehin nicht gekommen/ vereitelt worden wäre …

  42. Genau dieses “noch” macht mir Sorgen. Schönes Video das schon nachdenklich macht, in welche Richtung sich Deutschland bewegt. Ka, hab immer den Eindruck, wir Deutsche lassen alles mit uns machen und vertrauen auf unsere Politiker, dass die schon alles richtig machen. Woher sonst kommt diese Müdigkeit für seine Rechte zu protestieren und als Bürger auf die Straße zu gehen um zu zeigen, dass man mit der Politik nicht einverstanden ist?

  43. Ich habe mir die ersten 40 sek. angeschaut und dann musste ich ausmachen, weil mir schlecht geworden ist.
    Ein Freund in meiner Klasse hat das gleiche Problem mit dem bösen Staat, der ja alles überwachen muss und so. Dabei ist diesen paranoiden Sicherheitsfanatikern gar nicht klar, wo sie heute allein schon ihre “Spuren” verlieren.

  44. Warum verschwörungstheorie? Es ist doch der Fall, alle Provider sind zur Voratsdatenspeicherung verpflichtet, und ihr glaubt doch selbst nicht das das BKA die Onlinedurchsuchungen nur für die “Terrorrismusbekämpfung?” einsetzt

  45. auch fingerabdrücke werden im Perso nicht gespeichert! Ich habe vorgestern erst einen neuen beantragt, weil mein bisheriger abgelaufen ist! Ich musste keine Abdrücke machen lassen – oder haben die die schon? 😉

  46. naja bis zum kreistag kannst du mit leuten reden die noch wissen und verstehn was realismus ist alles darüber geb ich dir recht also ab land und budestag die schon das hirn abgegeben haben

  47. Bin mal gespannt ab wann man auf der Seite ein fettes STOPP-Schild sehen kann, da dort ja mit Sicherheit KiPo angeboten wird…

  48. Polemische Aufarbeitung des Themas, trotzdem ganz interessant.
    Ahja… und ich weiß ja nicht welche Idiot sicher überlegt hat, dass es noch keine Terroranschläge in Deutschland gab…
    RAF? Olympia München? … …

  49. Nettes Video.
    Das mit dem “Wir speichern dir neue Sachen aufn PC um dich beschuldigen zu können” ist zwar ein wenig überzogen (das trau ich nur diversen US Einrichtungen zu), aber ansonsten zeigt es ganz gut, was sich so manche deutschen Politiker wohl an Überwachung und Datenspeicherung wünschen, bzw was noch auf uns zukommen könnte.
    Man sieht ja, in Frankreich wollen se den Leuten ja schon das Internet abdrehen weil die mal ne illegale mp3 downladen.

    Big Scheuble äääh Brother is watching you.

    PS:
    Nettes Zitat zum Thema von Thomas Jefferson (Grundungsvater der USA)

    “Wer seine Freiheit zu gunsten seiner Sicherheit opfert, der hat beides nicht verdient.”

  50. Dann sollte man trotzdem meiner Meinung nach versuchen besser zu sein als die. Wie soll jemals etwas vernünftiges rauskommen, wenn jeder nur genau so falsch an die Sache herangeht wie die Konkurrenz nur um der Einfachheit willen?

  51. ich versteh nicht wo da das problem ist und das immer alle das schlimm finden wenn der staat die leute beschützen kann. stellt euch nur mal vor, das ihr entführt werdet. so und wenn ihr dann einen gps-chip implantiert bekommen habt, dann findet man euch und kann euch retten. ansonsten werdet ihr ermordet.
    sonst schreien immer alle mimimi hilf mir, aber wenn es dann endlich mal eine gute sache gibt, wo der staat alle beschützen kann, dann wills wieder keiner.
    kommt halt einfach mal klar

  52. Leider vermischt das Video, Fakten mit Zukunftsszenarien.
    (z.B. werden noch(!) keine eMail inhalte gespeichert)

    Nett gemacht, aber leider in einer sachlichen Diskussion kontraproduktiv.

  53. Es ist absolut Notwendig das Menschen darber aufgeklärt werden was passiert und passieren wird.

    ICH BIN EIN TERRORIST, weil ich ein Internet finden will, das zu mir passt.

  54. Ich finde das sehr gut, der Staat würde doch wirklich auf so selten dämliche Ideen kommen.
    Schon jetzt wird ja viel zu viel überwacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here