TEILEN

Folgende Pressemeldung zum neuen Fifa erreicht mich gerade von EA-Sports:

Köln, 3. Juni 2009 – EA SPORTS enthüllt die ersten Features des neusten Teils der prämierten Fußball-Reihe FIFA. Auf der Grundlage des Feedbacks aus über 275 Millionen Onlinepartien setzt die Fußballsimulation FIFA 10 neue Maßstäbe in Sachen Authentizität, Gameplay und Innovation.

Die entscheidenden Gameplay-Elemente wurden weiter optimiert, so dass FIFA 10 den realen Fußball nahezu perfekt widerspiegelt, mit verbesserter Ballkontrolle und mehr physischer Interaktion zwischen den Spielern. Bewegung, Verhalten und Positionsspiel der Spieler wurden zudem noch realistischer gestaltet. Im Angriff analysieren die Spieler ihre Position im Raum effektiver, achten darauf, nicht ins Abseits zu laufen, bieten sich intelligent für Pässe an und sorgen durch eigenen Zug zum Tor für zusätzliche Optionen. In der Abwehr ermöglichen neue Konzepte wie die Positionspriorität den Verteidigern das Multitasking – wenn Mitspieler ihre Position verlassen und so gefährliche Lücken entstehen, füllen andere Spieler geschickt diese Lücken. Auch in Bezug auf die Torhüterintelligenz gibt es eine Vielzahl von Optimierungen, die für wirkungsvolles Herauslaufen und ultrarealistische Paraden sorgen.

„Um FIFA 10 nach den Wünschen unserer Fans zu gestalten, haben wir uns an den 275 Millionen online gespielten Partien orientiert”, kommentierte Andrew Wilson, Vice President & Executive Producer der FIFA-Reihe. „Wir haben das Feedback der Fans angehört und verstanden, die Steuerung, die Reaktionsschnelligkeit und die Intelligenz verbessert, und so das unserer Meinung nach authentischste Fußball-Videospiel erstellt.”

EA SPORTS strebt danach, die FIFA-Reihe Jahr für Jahr weiter zu optimieren – und eines der wichtigsten Elemente dieser Strategie ist es, das Feedback der Spieler einfließen zu lassen und auch frustrierende Erlebnisse der Spieler zu berücksichtigen. Bessere Kontrolle bei hohen Steilpässen, verbesserte Torhüterintelligenz, realistischere Schussmechanik, weniger Pfostenschüsse, eine Trainingsarena zum Perfektionieren der eigenen Fähigkeiten sowie ein noch intensiveres Fußballerlebnis mit größerem Spielfluss und schnellen Freistößen sind nur einige der Punkte, die von Fans angesprochen und in FIFA 10 gezielt optimiert wurden.

Darüber hinaus gibt es drei Innovationen, die die Steuerung von FIFA 10 entscheidend verändern werden. Das erste echte 360 Grad-Dribbling-System gibt den Spielern vollständige Ballkontrolle – so können sie beispielsweise Lücken in der Verteidigung nutzen. Dank einer brandneuen Animationstechnologie können geschickte Dribbler zudem unmittelbar vor dem Verteidiger ein blitzschnelles Dribbling zur Seite einsetzen, um ihn zu überwinden. Auch beim physischen Spiel kommt ein neues Konzept zum Einsatz, das zum einen den Spielern die Freiheit gibt, beim Dribbling den Ball weniger eng zu führen, und zum anderen mit einer neuen Kollisionsabfrage abwechslungsreiche, überraschende und körperbetonte Positionskämpfe zwischen Dribbler und Verteidiger erlaubt.

FIFA 10 wartet zudem mit einer erweiterten Variante des beliebten Manager-Modus auf – mit über 50 Verbesserungen wie neuem Spielrealismus, verbesserten Spielertransfers, sowie Spieler-Entwicklungskurven.

FIFA 10 wird im Herbst 2009 für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, PlayStation 2, Nintendo DS, Sony PSP und Mobiltelefone veröffentlicht. Weitere Infos gibt es ab 5. Juni auf www.fifa.easports.com. Screenshots zu FIFA 10 sind verfügbar unter http://info.ea.com.

Der Herbst ist zwar noch ein bisschen hin, aber wie jedes Jahr stellt sich einem nun die Frage: Lohnt es sich, das neue Fifa zu kaufen, wenn man Vorjahresversion bereits hat?

43 KOMMENTARE

  1. also ich war seit pes1, immer absoluter pes-spieler, hab auch fifa total gehasst, aber seit fifa08 bin ich übergesprungen, weil sich pes seit dem 5ten teil nicht mehr so stark weiterentwickelt hat, und ea mittlerweile mit fifa mindestens aufgeschlossen hat, wenns nich schon an pes vorbeigezogen ist…fifa hat sich beim gameplay (sogar bei der steuerung) einiges abgeguckt und ist auch wesentlich realistischer geworden, hinzu kommt die bessere grafik und was mir auch sehr wichtig ist, originale namen, trikots, fangesänge, viel mehr vereinsauswahl etc…

  2. Es ist sinnfrei, dass jetzt schon manche behaupten, dass das nächste FIFA bzw. das nächste PES sowieso besser sein wird und zwar aus dem einfachen Grund, dass beide noch nicht erschienen sind.
    Ich mochte eigentlich immer beide Titel. Mal fand ich PES besser, mal FIFA.
    Wenn es soweit ist, werde ich mir beide Titel genau anschauen und dann denjenigen kaufen, der mir mehr zusagt. In den letzten beiden Jahren war das jeweils die FIFA-Reihe, aber mal schauen.
    Zum Thema, ob es sich lohnt jedes Jahr die neuste Ausgabe zu kaufen: Für mich schon, zumindest wenn es FIFA betrifft. Mir sind Aktualisierungen sehr wichtig (wer bei welchem Verein spielt, welche Vereine in der 1. oder 2. Liga sind, etc.) und deshalb kaufe ich mir jedes Jahr den neusten Titel, wenn meine Entscheidung auf FIFA fallen sollte.
    PES kommt ja meist nicht wirklich an die Lizenzen von FIFA ran, deshalb könnte ich hier auch mal einen Titel ausfallen lassen.
    Wem die Aktualität nicht so wichtig ist, kann auch mal darauf verzichten jedes Jahr das Game zu kaufen, denn die technischen und grafischen Fortschritte sind selten wirklich “bahnbrechend.”

  3. Steve, don’t!

    Fifa ist zwar schön fürs allein Spielen, aber wenn man zB einen Spieleabend wöchendlich mit Kumpels macht lohnt es sich nicht weil das Liga System dermaßen zerrissen wurde.

    Jeder Spieler kann so nur eine Mannschaft spielen. Spielt die eigene Mannschaft nun gegen eine die ein Mitspieler nicht hat, spielt man gegen den Computer und keiner kann Einsteigen.

    Fifa über 2002? Finger Weg!

  4. Also die Leute die behaupten, dass PES realistisch sei (oder auch nur realistischer als FIFA) haben überhaupt keine Ahnung von Fussball.
    Fifa hat in Sachen Steuerung und Handling mindestens gleichgezogen und dann bleibt da noch die Sache mit den Lizenzen und den wesentlich besseren Solospielermöglichkeiten die eindeutig für Fifa sprechen.

    Es ist ebend nicht realistisch 30 chancen in einem Spiel zu haben wie bei PES und es ist ganz und gar nicht realistisch, dass ein Star im Vergleich zu einem Durchschnittsspieler einfach alles besser kann und vor allem fast 2x so schnell läuft.

    PES hat einfach den “cooleren” Ruf aber mittlerweile spricht einfach so viel mehr für Fifa das es der Ruf und die Coolness alleine einfach nicht mehr bringen.

  5. PES in schwarz weiß und VC20 Grafik würde noch ein besseres und vor allen Dingen realistischeres Gameplay bieten als jede, auf noch so schönen Hochglanz polierte FIFA Version.

  6. Das übliche Geschnacken von EA:
    FIFA 10 neue Maßstäbe in Sachen Authentizität, Gameplay und Innovation.
    blablabla
    Es kommt einfach ne neuere Grafik 1-2 neue Features die keiner Versteht. Ein Dribblingsystem, welches nur irgendwelche hardcorespieler können und frustirerende KI.
    Kurz: Ein fast gleiches Spiel wie im Vorjahr, bei dem Sieg und Niederlage zu 70% durch Zufall entschieden wird.

  7. FIFA 09 hat nicht überholt,sondern nur aufgeschlossen nach etlichen Jahren. Dieses Jahr wird es zu 100% wieder stocken. PES ist seither wesentlich realistischer als FIFA (Erinnerung FIFA 09: der übergroße Ball..). Ich mochte z.B. FIFA überhaupt nicht,nachdem ich damals PES 4 gespielt habe – das war einfach was TOTAL anderes. PES spielt sich immer noch schöner und geschmeidiger und man erkennt jedenfalls die Spieler :>

  8. Also ich habe auch früher nur Fifa gespielt und dann vor 3 Jahren auf PES umgestiegen. Weil das einzige was sie bei Fifa geändert haben waren die Jahreszahlen.
    Was ich allerdings finde, obwohl PES eig. ein Konsolenspiel ist, dass Fifa auf XBox oder PS viel viel besser ist als auf dem PC. Wenn man Gameplay Videos miteinander vergleicht, dann sieht man schon so nen deutlichen unterschied.

    Ich könnte mir aber wirklich vorstellen, dass dieses Jahr Fifa richtig gut wird.
    PES?? Naja abwarten.

    Sonst wieder nen Jahr ohne vernünftiges Fussballspiel. Leider….

  9. Es gibt einen “be a pro” Modus, dürfte in etwa dasselbe sein oder? Man kann sich halt nen eigenen Spieler erstellen, Stats verteilen (nicht unendlich viele, ist klar) und dann einen Verein auswählen. Pro Spiel bekommt man 3 Aufgaben gestellt (wie schiesse XY Tore, schiess XYZ mal aufs Tor, gewinne das Spiel usw.) und durch gute Spielwertungen bekommt man Punkte, um sich weiter zu verbessern.

  10. Ich spiel weiterhin PES 08, FIFA 09 fand ich vom Gameplay schlimmer als PES09. Auf der Konsole ist FIFA ja vllt ganz ok, aber aufm PC ist es ein Witz.

  11. Hmm hab früher mit Fifa angefangen und bin dann zu PES gewechselt. Ich glaube dieses jahr werder ich mir beide kaufen bzw beide bei freunden ausgibig testen und dann zuschlagen. Weiss wer ob es bei Fifa einen äquivalenten modus zu Bal (become a legend) von pes gibt?

    Liebe Grüße aus der Stadt des Deutschen Pokalsiegers Bremen 😀

    Liebe Grüße auch nach Hamburg, wie war das gleich : Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen !

  12. bei Fifa versteh ich nur nicht, warum die teilweise gute Sachen nicht übernehmen. Ich denke da vor allem an Fifa 98 (damit hats bei mir angefangen), in dem man sowohl in der Halle spielen als auch direkt Elfmeterschiessen als Modus auswählen konnte.
    Habe mir Fifa 09 zugelegt, als es noch 30€ gekostet hat und so werd ichs beim 10er wohl auch machen, außer es wird viel innovativer, mal sehn

    die sollten NHL mal lieber verbessern..

  13. Natürlich auch von mir 100% PES, aber selbst wenn man Fifatrottel ist, sollte die neueste Version immer Pflicht sein. Auch wenn die mal schlechter sein sollte muss man da einfach durch. Vergleich es mit deiner Frau die verlässt du ja auch nich gleich nur weilsie mal ne kack Frisur hat.

    MfG NoWa

  14. EA hört auf das Feedback seiner Kunden? Wo und seid wann? Es wird sich wieder ein bisschen an der Grafik ändern und ein bisschen an der Physik natürlich die neuen Lizenzen und das wars. Für mich kein kaufgrund!

  15. hört sich nach nem pseudo-relaunch aka “ein bisschen pr-wirbel um nichts (oder doch 2 neue möglichkeiten nen pass zu spielen?)” an. um dem ganzen den ultimativen nachdruck zu verleihen, nennt es sich *trommelwirbel* fifa10! ihr habt richtig gehört.. nicht 2010, sondern 10!!! mal schauen, ob ea damit pes kunden abgraben kann.

  16. Na, da hast ja das dicke Geld wenn du es dir leisten kannst, Spiele nach 1-2 Stunden wieder von deiner Platte zu hauen. Und im Übrigen ist die derzeitge PES-Version schlechter als das Fifa-Pendant.

  17. Werde mir wie immer PES zulegen. Fifa ist garantiert kein schlechtes Spiel, aber im direkten Vergleich zieht es bei mir jedes Jahr aufs neue den kürzeren. Der einzige Nachteil bei PES ist, dass man auf der PS3 sowie auf den PC erstmal ein bissl warten muss bis die Community Patches kommen. Dann kommt man auch bei PES in Genuss mit Originaldaten. Namen, Trikots, Gesichter und Fangesänge. Alles was man halt braucht.

  18. fifa ist jedes jahr das selbe, greif lieber zu pes. das ist viel realitätsnäher und bietet (auch online) viel mehr spaß, bei fifa gibt es vielleicht 3 100%ige torchancen, die man immer abzieht. pes bietet viel mehr handlungsfreiheit und wege, ein tor zu erzielen.

  19. Für Mobiltelefone… äusserst interessant ob sie es schaffen die großartigen versprechen für fifa 10 auf meinem nokia einzuhalten 😀

  20. Naja aufm PC brauch ich keine Fußballspiele. Fifa zock ich auch nur auf der PS3, wenn ich mit Kumpels nen Fifa Abend mache. Immer 4/5 Leute, Pizza, Cola und Bier, dann kann der Abend losgehn.

  21. Tut mir leid lor! Aber ich habe PES 2008 aktiv in der ESL gespielt und war bis zu diesem Spiel auch ein begeisterter PES Fan, bis dann PES 2009 rauskam… EA hat es letztes Jahr mit FIFA 09 geschafft PES in Sachen Fussballrealistik zu überholen, das bestätigen auch viele Tests in Zeitrschrifften und im Internet.

    Gruß

  22. sorry,
    aber was da beschrieben wird ist alles extrem schwammig. einfach größer, besser, weiter. sie verändern was an der KI und ballphysik? schön, dass geht auch mit nem patch. fifa 10 wird niemals sein geld wert sein

  23. hm hab seit 4 Jahren kein Fußball Game mehr gekauft, neige aber sonst eher zu FIFA, weil ich finde, dass das Spiel mit richtigen Spielernamen mehr Atmosphäre bietet:-)

  24. Ich hab früher Pes und Fifa gespielt und muss sagen Pes spielt sich besser ab da ich nur so ab und an mal kicken will spiel ich lieber Fifa da einfach mehr Lizenzen usw

  25. Das sagen nur Leute, die noch nie PES gespielt haben. PES ist IMMER besser als FIFA. Man muss es natürlich aufm PC spielen, damit man PES leichter Patchen kann um Bundesliga etc Original zu haben.
    Ich lad mir FIFA jedes Jahr um es mit PES zu vergleichen und jedes mal fliegt es nach 1-2 Stunden wieder von der Platte, weil es einfach totaler Schrott ist.

  26. Da steht nicht, dass sie alle durchgeguckt haben, sondern sich nur daran orientiert haben, das bedeutet sie haben einen Teil angeschaut bzw. die Reaktionen von Leuten gelesen.

  27. Es wird von dem Feedback der Fans gesprochen… Nicht von dem, was EA selber erarbeitet hat. D.h. es wurden 275.000.000 Onlinepartien gespielt und die Fans haben ihre Erfahrung an EA weitergeleitet. Aber das nur nebenbei…

    Ich mach den kauf von dem Anspielen abhängig… Bei FIFA 09 sind immer noch so ein paar Sachen, die mich stören und wenn sie die ausmerzen, dann werd ichs mir auf jedenfall zulegen ;]

  28. Also seit es die PS3 gibt wurde Fifa für diese Konsole auf jeden Fall jedes Jahr ein Stück besser. Und ich denke dieses Jahr wird es sich sicherlich Lohnen wenn die Punkte wirklich so umgesetzt wurden bzw werden 😛

  29. Du hast anscheinend keinerlei Ahnung von Analysen. Das heißt nicht, dass sie alle Spiele angeguckt haben. Es gibt auch Computeranalysen, wodurch man eine Menge Zeit spart…

    Fifa war in meinen Augen es nicht immer wert gekauft zu werden, PES dagegen schon eher. Trotz alle dem ist der 09er Titel sicher weit vorangekommen und man gespannt sein, ob das oben gesagte auch umgesetzt wird…

  30. is klar. 275000000 onlinepartien wollen sie analysiert haben. nehmen wir mal an, die hätten 100 mitarbeiter mit der auswertung betreut und jeder mitarbeiter, würde sich nur 1 sekunde mit einer partie beschäftigen. dann würde es immer noch 764 stunden dauern, alle 275000000 partien “auszuwerten”.

    Fazit: EA war, ist und wird auf ewig der größte Laberverein bleiben!

  31. Also ich kaufe mir nur jedes 2. Fifa. Jedes lohnt sich in meinen Augen nicht. Hab das 2009er, also wird als nächstes das 2011er gekauft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here