Alles Quark bei Raab?

Habt Ihr Euch auch schon oft gefragt, ob bei Stefan Raabs genialer Show “Schlag den Raab” alles mit rechten Dingen zugeht? Community-Mitglied Thorben verlinkte mir heute per Mail einen Artikel auf SZ-Online, in dem sich ein Kandidat/Bewerber von SdR zu dieser Frage äußert. Dabei beschreibt er seinen Casting-Weg und wundert sich, am Ende niemanden aus dem Casting in der eigentlichen Show gesehen zu haben:

Entspannt und mit einem guten Gefühl, bisher im Casting alle geschlagen zu haben, berichtete ich von meiner Vielseitigkeit und über Gründe für meine Teilnahme. Danach war der zweite Casting-Tag zu Ende. Man teilte uns noch mit, dass wir nach rund anderthalb Wochen informiert werden, ob wir zu den Kandidaten für die Sendung am 23. Mai 2009 zählen – oder nicht.

Neun Tage nach dem Casting erhielt ich dann eine Standardabsage von Mediabolo. Man bedauere, dass ich leider nicht zu den Kandidaten zähle, ich mich aber freuen könne, überhaupt so weit gekommen zu sein. Überrascht und enttäuscht nahm ich die Absage hin und grübelte, woran es so kurz vor dem Ziel gelegen haben könne: Wieso hatte mich das Produktionsteam von Schlag den Raab nicht ausgewählt?

Matthias Opdenhövel, der Moderator der Sendung, hatte schwer zu tragen, als er mit drei Millionen Euro die Treppe unter tosendem Beifall der Studiozuschauer hinunterkam. Gespannt erwartete ich die Vorstellung der fünf Kandidaten, die es in die Sendung geschafft hatten. Doch entweder bin ich blind oder die Kandidaten stammten allesamt nicht aus dem Casting zur Sendung. Rein rechnerisch hätte ich doch wenigstens zwei Kandidaten wiedererkennen müssen. Die acht Kandidaten aus meinem ersten Casting kannte ich, acht neue Gesichter sah ich beim zweiten Casting, macht 16 von 32. Komisch.

Mein erster Gedanke zu dieser Ausführung war: Vielleicht wurden bereits die Kandidaten für die nächste Sendung gecastet, bzw. man macht einfach so viele Castings, dass nicht aus jedem Auswahlverfahren ein Kandidat in die eigentliche Sendung eingeladen wird? Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass es ein abgekartetes Spiel bei SdR ist. Es war aber trotzdem ziemlich interessant, diesen Bericht zu lesen und so mal in die Sache reinzuschnuppern. Wie seht Ihr die Sache?

Hier der komplette Artikel –> Süddeutsche Online

Kategorien
Kino/TV
Diskussion
78 Kommentare
Netzwerke