TEILEN

Gerade von Pepper verlinkt bekommen:

An Italian woman who arrived late for the Air France plane flight that crashed in the Atlantic last week has been killed in a car accident. Johanna Ganthaler, a pensioner from Bolzano-Bozen province, had been on holiday in Brazil with her husband Kurt and missed Air France Flight 447 after turning up late at Rio de Janeiro airport on May 31. All 228 people aboard lost their lives after the plane crashed into the Atlantic four hours into its flight to Paris. The ANSA news agency reported that the couple had managed to pick up a flight from Rio the following day. It said that Ms Ganthaler died when their car veered across a road in Kufstein, Austria, and swerved into an oncoming truck. Her husband was seriously injured.

–> Times Online

Hat noch jemand gerade ein “Final Destination”-Deja-vu? Ich sags Euch Leute: Den Tod kann man nicht verarschen, wenn unsere Zeit abgelaufen ist, ist unsere Zeit abgelaufen…

60 KOMMENTARE

  1. jo und um das nochmal zu bestätigen.

    viele medien haben die geschichte falsch hochgespielt. das rentnerpaar wollte nie in den air france todesflug einsteigen und in paris landen.
    sie hatten ihren flug nach münchen gebucht, weil dort auch ihr auto steht, mit dem sie dann richtung italien fuhren und verunglückten.

  2. Es passieren viele Zufälle, deren Chance geringer ist, die aber weniger fatal sind. Da aber nur die krassen Sachen publik gemacht werden, kommt einem das ziemlich mysteriös vor.
    Ergo: Zufall

  3. Okay stimmt ich bin doof hab an den Zweiten Teil net mehr gedacht (hab alle drei auf DVD im Regal stehen) stimmt ja sone Autobahn hat was mit Autos zutun

  4. Der Tod ist ein stark umstrittenes Thema. Dass er einen eigenen Willen hat, mag zweifelhaft sein, aber er kommt leider oft in Situationen, wo man ihn nicht gerne hätte!

  5. Ich weiß gar nicht inwieweit er unfreiwillig komisch war. Ich glaube die skurilen Todesarten sollten nicht gruselig sein sondern in irgendeiner weise unterhalten. Und das haben sie auch getan genau so wie die absurde Theorie in den ganzen Filmen. Vielleicht steckt auch eine ganz neue form der Comedy dahinter. Im dritten teil fand ich zum beispiel den Tod in dem Fitnessstudio sehr schick durchdacht vor allem weil so etwas niemals passieren kann.

  6. Hey, ich beneide jeden den das schicksal holt, wenn ich drann denke noch 50-60 jahre auf diesem gottverfluchten planeten zu leben voller missgunst, hass, krieg etc. Wenn ich an die Kriesen der Zukunft denke, prost mahlzeit – giev schicksalsschlag. Und wie steve schon sagte, wenns passiert… passierts^^

  7. Hmm, da fällt mir ein der Schwager vom Arbeitskollegen meines Bruders hatte ne Tante, die in im Senagal wohnt. Und die hat erzählt, dass am Abend vor dem Flug ein Schwarm Möwen auf der Müllkippe am Rande der Stadt in der die Schwester ihrer Haushälterin lebt, sich so komisch verhalten hat. Darauf hin ist sie einfach ins Bett gegangen und am anderen Tag hatte sie Kopfschmerzen.
    Komisch nicht wahr?

    Diese Meldung hat genauso viel Mumpitz zum Inhalt wie die Meldung ganz oben.
    Glaubt doch nicht alles was irgendwelche Medien verbreiten. Denen es ja garnicht mehr darum geht zu informieren, sondern nur noch darum geht die sogenannten Information zu verkaufen.

  8. Soweit ich weiß ist im ersten Teil doch auch eine von nem Schulbus umgefahren worden, oder etwa nicht? Das war eher so ne Nebenszene.
    Kam unerwartet, wurde aber auch nicht großartig im Film behandelt.

  9. Was hastn du bitte für kranke Vorstellungen?
    Super reiche ,die glauben das ewige Leben finden zu können und währendessen die Erde von allen “sterblichen” säubern wollen?
    Alter komm mal klar mit deinem Leben und red nich son Stuss

  10. Ich muss an die Frau denken, die von einem Holzklotz beim Autofahren getötet wurde. Jene Frau hatte den Krebs überlebt und kurze Zeit drauf, kommt irgendein beknackter Mensch auf die Idee, einen Holzklotz nachts von einer Brücke zu werfen.

    Ich glaube schon daran, das jedem Menschen sein Todeszeitpunkt vorbestimmt ist.
    Bringen tut es mir aber nichts. ^^

  11. hmm erinnert mich auch irgendwie an den film, aber glauben tu ich an sowas eher weniger, das universum is blind und willkürlich, is wie die blinde frau die heute in berlin von ner bahn platt gemacht wurde weil sie zwischenraum und einstieg verwechselt hat und auf die gleise fiel. die war glaube ich 28 und kannte die strecke usw. (also das was nen blinder da so wissen muss um sich zurecht zu finden) heute hat sie vermutlich aus eile nen flüchtigkeitsfehler gemacht der tödlich endete.

    wie ging das noch? in soner situation wirft irgendwo irgendwer ne münze: kopf du lebst, zahl du stirbst. thats all the magic behind.

  12. ach das ist garnicht so schwer ^^ aber nachmachen würd ich es nicht nochmal obwohl die krankenschwester in der nachtschicht war nett 😉
    es war nicht die hand eher ein Finger aber wenn man 11 ist der shock war toll aber der schmerz danach war die höhle und 2 mal bei angefahren werden tja wer nicht aufpasst den bestraft die stoßstange aber immerhin mal war ich nicht selber schuld immerhin 1 mal obwohl ich bis heute nicht weiß wie ich die 5 meter luftline von meinen rad was unter dem auto bis zum stromkasten gekommen bin

  13. mhh.. naja, aber dna is da ja ncoh die szene, wo se mit dme krankenwagn in see fährt und danach wiederbelebt wird, weil se dachtn das is gemeint mit “neues leben, das ncih hätte sein dürfen” (oder irgendwie so)

  14. Haha ich hoffe mein tod wird nie mit final destynation verglichen, der film war einfach nur unfreiwillig komisch.

    Ich konnte nicht mehr als in einem teil die blondine vom bus überfahren wurde.

  15. öhm….du bist aber schon irgendwie ein pechvogel oder? ich mein 1 mal angefahren werden ok das passier mal….aber 3 mal und sich dann noch mit ner brotschneidemaschine die halbe hand abschneiden…dass muss man erstmal schaffen^^

  16. ehm..das war die vision von der frau und weil se nich losgefahren ist, hat sie alle, die bei dem unfall gestorben währen gerettet..

  17. Vieleicht ist der Erfinder der Filmreihe ja der personifizierte Sensenmann…

    Vieleicht will er, dass wir seinen Plan kennen
    Tony Todd, der in den ersten beiden Teilen den Bestatter spielte, sprach im 3. Teil den teufel… Merkste Watt!?

  18. Klingt wie Final Destination,dass der tod also einen willen besitzt. Aber wenn ich der Tod wäre,würd ich den typen von Final Destination umbringen,weil er meine Methodik verrät.

  19. Ich finds ja ein bissel morbide dat da jetzt mit Final Destination zu vergleichen. Aber mich hats auch zueerst daran erinnert. Tut mir allerdings sau leid für den Mann soweit der dass überhaupt überlebt.

  20. Final Destination!
    wenn unsere welt auf dem prinzip laufen würde naja noch mal im zimmer umguck das könnte echt übel aus gehn
    aber ich denke eher es ist zufall sonst würde der tot an meiner tür schlange stehn naja
    3 mal angefahren und vergessen wir nicht den fall mit der Elektrischen Brotschneide maschine das tat wirklich weh 1 min später als ich realisierte was da an meiner hand runter hing….. die storys könnte ich weiterführen aber genug schauer märchen von
    Gute nacht ^^

  21. Du hast noch nicht den zweiten Teil gesehen oder? Um dir einen kleinen Ausschnitt zu zeigen:

    Fällt für mich persönlich unter die Kategorie “Autounfall”.

  22. Nunja, einer hat im Auto einen Motor ins Gesicht bekommen. Das werte ich schon als Tod im Auto. Dann bedenke man die ganze Sache auf der Autobahn im 3. (?) Teil.

  23. Es sterben so viele Leute bei Autounfälle, dass es eigentlich schon unwahrscheinlich wäre, wenn so etwas nicht passieren würde.

  24. o0 Ich kann mir den Tod gerade wieder gut als Sensenmann vorstellen, der einem solange hinterher läuft bis man tot ist…

  25. hmm … viel pech?
    ich finde sie haben nicht mehr pech gehabt als jeder andere der in nem autounfall umkommt…
    sie hatten nur vorher ne menge glueck 🙂

  26. Ach, man sollte überhaupt nicht so das Denken anfangen.
    Irgendwann muss jeder sterben. Nur einige Superreiche haben die Vorstellung, dass sie gerettet werden können und ewig weiter leben können.
    Und deswegen muss schonmal langsam die Welt von den restlichen Menschen gesäubert werden, den die wollen das womöglich ja auch.
    Das geht aber natürlich nicht, da unsere Welt viel zu klein ist.
    Wie gesagt es kann alles Zufall sein, aber wenn es kein Zufall ist dann stecken Menschen dahinter.
    Final Destination ist kompletter Blödsinn.

  27. Bei mir aus dem Landkreis, genauer der Gemeinde Barßel, ist jemand zu früh am Flughafen gewesen und hat deshalb einen Platz in einer Maschine früher bekommen, der wäre sonst in der Unglücksmaschine gewesen.

    Der lebt aber noch, soweit ich weiß zumindest 😀

  28. unverhofft? :>

    Ich glaube auch nicht, dass Steve dran glaubt, aber irgendwie was “faszinierendes” hat das Ganze schon 🙂

  29. Warum habe ich mich jetzt gerade in meinem Zimmer umgeschaut?? Hm,das gibt einem dann schon zu denken wenn das echt stimmt…*Destiny?*

  30. Wenn jetzt noch der Deutsche der einen Flug früher genommen hat , obwohl er auf diesem besagten Flug gebucht war , das zeitliche segnet dann glaube ich dran ansonsten nur blabla 🙂

  31. und viel wichtiger, was haben die illuminati damit zu tun?

    ne ernsthaft ich glaube nicht an irgendwelchen hokuspokus und von daher: Zufall unverhofft kommts oft

  32. Hmm….harte Aussage 😉
    Ist jetzt schon schlimm für den anwalt aus nordrein-westfalen oder so , der auch beinahe diesen Flug genommen hätte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here