TEILEN

Auf Drunkens Blog ist seit zwei Wochen folgendes zu lesen:

In den nächsten Tagen wird der Blog ein Redesign durchlaufen und mit dem Neustart wirds hier auch wieder mehr Content geben. Behaltet also in den nächsten Tagen den Blog im Auge.

Da ich generell mindestens alle 2-3 Tage mal bei ihm vorbeischaue, habe ich mal nachgefragt, wann dann endlich das neue Design kommt. Darauf antwortete er mir gerade wie folgt per Mail:

Das Redesign meines Blogs sollte eigentlich schon fertig sein, allerdings ist mir der Webdesigner abgesprungen. Nun sitz ich da und hab nix, kein Bildmaterial, keine Website, kein nix. Kennst du nicht jemanden an den ich mich wenden kann?

Aber natürlich kenne ich wen, an den er sich wenden kann *umschau*. Mal ehrlich Leute, wollen wir wirklich auf Drunkens hervorragende Beiträge verzichten? Könnt Ihr das mit Euch vereinbaren, ihm nicht mit seinem Blogdesign geholfen zu haben? Denkt immer daran: Du bist Drunken!

Falls Ihr Drunken helfen wollt, dann schreibt ihm eine Mail –> b.theege@web.de

Hier geht es zu seinem Blog –> Das war’s im Groben!

13 KOMMENTARE

  1. Natürlich, zufrieden. Warum auch nicht. Aber warum sollte ich, als jemand der jetzt vielleicht nicht unbedingt das ganze hier verfolgt, auf so einem Blog bleiben? Der erste Eindruck zählt, und der macht zu bestimmt 70% das Design aus. Und Drunkens design war n standart Design das tausend andere Blogs auch haben.

    Mal davon abgesehen das mMn die Motivation zu posten durch n schönes Design auch beim Verfasser stark steigt.

  2. Habe good old Drunken mal ne E-Mail geschickt. Danke fuer den Post, Steve. Wollte ihm ohnehin mal wieder schreiben und hab seine E-Mail-Adresse verlegt :). Wenns ihm recht ist und ichs zeitlich schaffe, werd ich ihm den Blog basteln.

  3. Aus eigener Erfahrung kann ich mitlerweile sagen: Blogspotblogs lassen sich durchaus an die eigenen Wünsche anpassen, man muss nur deutlich mehr Zeit reinstecken. Sich eine Domain mieten und ein einsteigerfreundliches CMS wie WordPress bringt einen weder finanziell um noch kostet es allzuviel Einarbeitungszeit

  4. ich glaube eigene Designs gehen da auch. FTP Zugang gibts meines wissens nicht. Uploads halten sich bei solchen Hostern allerdings meist in Grenzen.

  5. Du guckst dir auch keine Filme mit Pappmännchen an, nur weil die Story stimmt. Heutzutage reicht “nur” guter Inhalt nicht mehr aus. Dafür sind wir alle viel zu verwöhnt.

  6. Ich denke bei einem Blog der bei Blogspot gehostet ist fehlen Designtechnisch die großen Möglichkeite oder habe ich da Zugriff auf die gesammten Daten, meine WIssens kann man da einfach nur Images einbinden.

  7. also ich hab den blog verfolgt zwar nicht regelmäßig aber hin und wieder gern
    das design hat mir allerdings noch nie gefallen und würd mich über ein redesign freuen

  8. keine ahnung was das für eine art von blog ist aber für die ganz populären systeme gibts doch mit sicherheit fertige/kostenlose templates bzw. stylesheets zum runterladen.
    außerdem: inhalt > chic de paris design

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here