TEILEN

Community-Mitglied Xumbu schrieb mir gerade folgende Mail, die ich eigentlich komplett ungekürzt hier veröffentlichen möchte:

StudiVZ/Holtzbrinck zeigt einmal mehr Flagge nicht nur in Bezug auf ihre geopolitische Richtung: Nun hat man auch die größte 9/11-Gruppe ohne Vorwarnung gelöscht. Sie hatte 1500 Mitglieder und enthielt mehrere hundert offene Diskussionsstränge, zehntausende Links zu Reportagen, Websites und Dokumenten; eine wahre Fundgrube an Informationen! Jeden Tag kamen zunehmend immer mehr neue Mitglieder hinzu.

Tage und Wochen zuvor wurden bereits systematisch Bilderberg- und Zeitgeistgruppen, sowie Infokrieg-Gruppen mit jeweils >3000 Mitgliedern gelöscht; Begründung: Die Informationen darin zählen nicht mehr zur freien Meinungsäußerung, sondern sind strukturell antisemitisch – zur sehr großen Verwunderung der qualifizierten Mehrheit, welche fernab von solchen substanzlosen Hintergedanken sind.

Hier die Mail von studiVZ an den Betreiber der gelöschten 9/11-Gruppe:

studiVZ Support
06.07.2009 um 18:17 Uhr
[#47117600#] Nachricht vom Support

Hallo,

wir haben Deine Gruppe „9.11 was an inside job“ gelöscht. Sogenannte Zeitgeist-Gruppen werden im VZ nicht länger akzeptiert, darunter fallen auch Gruppen die sich mit 9/11 als Verschwörungskomplex im Geiste von “NWO” beschäftigen. Allerdings möchten wir auch darlegen, weshalb wir uns zu diesem Schritt entschieden haben.
Es ist nicht unsere Absicht alternative Meinungen und Nachrichten zu behindern oder zu unterbinden, aber wir beobachten seit einige Zeit mit großer Sorge die Entwicklung der Theorien, die z.B. durch die Zeitgeist-Filme angestoßen wurden.
Die Ideen von grauen Eminenzen, Eliten oder Geheimbünden, die im Hintergrund die Fäden ziehen, ist nicht neu. Die Zeitgeist-Filme weiten diese Idee auch auf das Wirtschaftswesen aus. Und da schließt sich ein Kreis innerhalb der Geschichte der Verschwörungstheorien: Latenter Antisemitismus, der immer wieder in vielen der formulierten Theorien durchscheint.
Zum Beispiel in der Idee vom bösen, raffenden Kapital, welches ja letztlich für die Wirtschaftskrise verantwortlich ist und über Mäzenatentum und ähnliche Mittel der Einflussnahme auf die Weltpolitik einwirken, um diese nach ihrem Interesse zu lenken.
Wir sehen davon ab den Antisemitismus zu erklären oder zu diskutieren, weil wir von unseren Gruppengründen erwarten, dass sie sich mit den Problemfeldern ihrer Gruppenthemen auseinandergesetzt haben.
Weiter bitten wir Dich keine weiteren Gruppen zu diesen Themen zu gründen, da dies ansonsten zu einer Sperrung oder Löschung Deines Profils führen kann.

Danke für Dein Verständnis,
Das VZ Team

Wovor hat man denn bei Holzbrinck Angst? Hier ein paar Hintegrundinfos zu unseren Zensoren von Holzbrinck: http://i8t.de/rpg2x7cb

Weil wir davon ausgehen, dass studiVZ/Holtzbrinck auch diese Gruppe löschen wird, sobald sie ~1000 Mitglieder hat, bitten wir euch darum, beizutreten und soviele Freunde wie möglich LAUFFEUERARTIG einzuladen, und darüber aufzuklären, dass nicht nur unser Staat (Wolfgang Schäuble und Von der Leyen) unsere Meinungs-, Informations-, und Kommunikationsfreiheit mittlerweile erheblich einschränken, sondern auch Medienkonzerne wie Holzbrinck freie Meinungsäußerung systematisch zu unterdrücken versuchen!”

Natürlich ist das alles ein bisschen sehr drastisch dargestellt – und so ganz unrecht haben die Leute von Studi-VZ sicherlich auch nicht, schließlich wird in dieser ganzen Infokrieg-/Zeitgeist-Nummer der “böse Jude” als Drahtzieher hinter vielen Verschwörungstheorien dargestellt. Ich tue mich zwar momentan sehr schwer mit diesen ganzen “Revolution um jeden Preis”-Bewegungen, stimme aber grundsätzlich mit den Jungs überein. Solche Gruppen komplett zu löschen, ist sicherlich keine Lösung. Und der Zeitpunkt ist auch ein wenig unglücklich gewählt. Kommt so ein bisschen so rüber, als wolle man sagen: “Hey, es gibt doch jetzt dieses neuen Zensur-Gesetz, also haben wir auch das Recht politisch unbequeme Gruppen/Beiträge zu löschen”.

Ich persönlich hoffe, dass sich daraus nicht auf lange Sicht ein Trend im Netz entwickelt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNokia N97?
Nächster ArtikelÄrger mit ePlus

117 KOMMENTARE

  1. Ich finde es zutiefst erschütternd, wie hier einige mit Halbwahrheiten um sich werfen. Zeitgeist – Der Film soll Infokrieg Propaganda sein ? Wie bitte ? Das einzige was Infokrieg mit der Zeitgeistbewegung zu tun hat, ist die Synchro des ersten Films. Das war’s dann auch schon. Und wo Zeitgeist 1 schlecht recherchiert sein soll, ist mir auch ein Rätsel. Es wurde nie behauptet, dass die Schlussfolgerungen die Wahrheit sind. Es wurde nur auf “Zufälle” eingegangen und daraus wurden, wie gesagt, _Schlussfolgerungen_ gezogen. Inwieweit da nun irgendwelche Juden die “Drahtzieher” sein sollen ist mir ebenfalls schleierhaft. Was Zeitgeist mit “Esoterik Müll” zutun hat, verstehe ich leider auch nicht. Aber hey, Infokrieg ist schon eine recht tolle Sache. Alex Jones predigt immer vom “Freien Markt” und hat scheinbar einfach nicht realisiert, dass dieser Blödsinn offensichtlich nicht funktioniert. Nun ja, vermutlich hat er es kapiert, aber was soll es ihn stören ? Er verdient mit diesem Unsinn eine Menge Geld. Infokrieg prangert Probleme an und liefert als Lösung das jetzige System, tolle Idee. Das Zeitgeistmovement prangert Probleme an, hat aber eine realistische Lösung. Also ja, Zeitgeist und Infokrieg sollten nicht einmal im gleichen Satz genannt werden.

    Abgesehen davon würde mich interessieren wieso hier als Überbegriff immer Zeitgeist verwendet wird ? Es gibt einfach einen Punkt, an dem es nicht mehr sonderlich witzig ist, wenn Leute tapfer Themen diskutieren, von welchen sie keine Ahnung haben. Also einfach mal informieren, oder eben das Mäulchen halten. Danke 🙂

  2. Zensur im studiVZ?…

    Gerne mach ich mal wieder auf ein Thema aufmerksam, auf welches in gewöhnlichen Medien ungern oder gar nicht eingegangen wird.
    Von StudiVZ hat sicherlich jeder schon mal gehört und ich behaupte auch einfach mal, dass ein Großteil der Leser auch dort……

  3. Hallo Leserschaft der bamstevinho,

    zufällig wurde ich auf diese Seite über gulli.com aufmerksam und möchte noch ein paar Worte loswerden in Richtung einiger Kommentare hier:

    Sicherlich, “wir” werden leicht in die “Verschwörungstheortiker”-Ecke gesteckt, weil wir uns mit Themen befassen, die nicht dem entsprechen, was man sich als “Hobby” (manche meinen wirklich das wäre eines) vorstellt.
    Das Beschäftigen bspw. mit der Thematik “Was treiben eigentlich die Mächtigen mit den Volksvertretern” führte z. Bsp. einst zur Entlarvung der Bilderberg Treffen. Seit den 50’igern trafen und treffen sich jährlich Milliardärs-Bonzen mit “unseren” Entsandten hinter verschlossenen Türen. Sicher, man kann jemanden, der da Ungemach wittert für paranoid oder sonstwie betiteln, aber was schadet es schon, wenn man mal über mehrere Jahre die Sache beobachtet wie es bspw. der in die Jahre gekommene Jim Tucker tat. Observieren der Gäste; wer kehrt ein und aus? Was geschieht in den darauffolgenden Monaten und Jahren politisch? Kann man Leute für sich gewinnen, die einem Gästelisten zukommen lassen oder sogar weitere Informationen geleakt bekommen? Und so kommt diese Sisyphus-Arbeit Stück für Stück voran und erschließt sich heute nur geduldigen Rechercheuren in der vollen historischen Bandbreite, vorausgesetzt man ist gewillt alles um die beteiligten Macht-Protagonisten abzuklopfen.

    Lediglich, weil diese Eigenschaft grundsätzlich misstrauisch gegenüber den Machthabern und Mächtigen zu sein einen Touch von “Geisterjäger” in sich birgt, heißt es noch lange nicht, dass diese Informationsgewinnung unseriös wäre oder gar “parteiisch”.

    Das Thema 11. September wurde durch die Massenmedien unkritisch von Bush übernommen, was viele immer noch nicht bewegt kritischer zu werden, was mich umso kritischer gegenüber der Wirkung von Massenmedien macht. Manch Medienlemming lässt sich auf Teufel komm raus nicht davon überzeugen, dass es weitaus mehr und ehrlicheres gibt als stets von oben verordnete, zwangsparteiische Konzernmedien. Da hilft es auch nicht kundzutun, dass Konzernmedien bei den Bilderberger Treffen teilnehmen und ihr Stillschweigen versprochen haben (siehe des einflussreichen David Rockefellers Dankeszeilen an große Verleger). Auf welcher Seite die Konzernmedien stehen wird von einer wichtigen Nachricht zur nächsten immer deutlicher: Nanothermit wurde in Deutschland in den Massenmedien nicht aufgetischt. Ebensowenig wie Hillary Clintons Aussage vor dem CFR (NGO) von wem sie in Dingen der Aussenpolitik vorgedacht bekommt, geschweige denn man hätte vom Think Tank PNAC berichtet, was einen Anschlag erforderlich macht, damit man den US-Einfluss auf die Welt und die Stellung als Hegemonialmacht aufrechterhalten kann. Es gibt noch so vieles über das der Systemling keinen Schimmer hat, aber groß reden kann er, der törichte, naive Systemling – ja, das klingt überheblich, doch passt angesichts mancher spöttischen Aussagen sehr gut.

    Ebensowenig interessiert sich der 0815-Lemming für die Hintergründe von Anschlägen allgemein. In der jüngsten Geschichte sprudelt es nur so von offengelegten Inside-Jobs, aber es interessiert schlichtweg keinen, denn es wird nicht in den Massenmedien gebracht und wiederholt wie bspw. die Werbung für Haribo, Mercedes oder wer auch immer gerade der Hype ist (achja, da ist ja der Obama .. haha, großes Fest für Systemlinge, doch ganz und garnicht für die “Informierten”). Umso ärgerlicher ist es dann als “Kenner” in diesen Themen, wenn ein dahergelaufener Systemling ankommt und meint alles durch den Dreck ziehen zu können, denn dabei liegt (noch) alles im Internet offen für alle zugänglich – die größte Wissensbibliothek in der Menschheitsgeschichte, aber nein, es gibt Wichtigeres und Schöneres, womit man seine Zeit durch den Wolf jagen kann.

    Deshalb warne ich diese Themen als Verschwörungstheoretikeroutput auf’s Abstellgleis zu stellen.

    Gruss
    GamlGandalf

  4. Im Text sich zeichnendes Szenario ist eine gute Veranschaulichung des Umstandes, daß man ab einer gewissen Stelle mit Kommunikation nicht mehr weiter kommt und quasi zur Gewaltanwendung gezwungen wird, um seine Freiheiten zu wahren.

  5. “schließlich wird in dieser ganzen Infokrieg-/Zeitgeist-Nummer der “böse Jude” als Drahtzieher hinter vielen Verschwörungstheorien dargestellt.”

    Das stimmt ganz einfach nicht. Wer’s nicht glaubt schaue einfach selbst nach.

  6. Um mal eins klarzustellen: Infokrieg.tv ist absolut NICHT antisemitisch, ganz im Gegenteil. Diese Zensur vom StasiVZ ist ja wohl absolut inakzeptabel. Oder auch, dass Anti-Obama-Gruppen zensiert werden. Ja sind wir hier in der Diktatur oder was? Genormte Meinungen sind OK, Abweichler werden zensiert? Ich bin ziemlich bestürzt über diese Entwicklung. Deutschland rutscht mal wieder in die Diktatur ab. Mittlerweile zum vierten Mal (Kaiser, Nazis, DDR…).

    Nicht zu fassen.

  7. Nein es ist tasächlich kein neues Phänomen.
    Seid der Geburt der Netzwerke wurden demokratische tendenzen des Volkes un der Masse als EINZELFÄLLE in Foren & Brettern erklärt. Jeder hat gefälligst SEIN Problem seperat zu sehen! Egal ob Hartz4, ob Niedriglöhner oder Zeitarbeiter, keiner darf -gefälligst- “ja” keine Vergleiche ziehen. Oder gar Gemeinsamkeiten erkennen…

    Ich sehe Vergleichsweise in deinem Text ja auch “überhaupt keine” antidemkratische Grundhaltung…

  8. Abgesehen von deinen Bullshit Komentaren…
    Ist freie Meinungsäusserung bei Dir ja wohl *bescheuert* kein bestandteil von Demokratie.

    Solche Typen wie Du, bestehlen den wahren Arbeiter nicht nur mit Demokratie, sondern meist auch noch mit ganz Sachen
    Verschwinde…

  9. JA: So sieht es überall aus in Deutschland.
    Beispiel Arbeitsmarkt:
    Da überbieten sich die inflationären Arbeitsleistungen der Arbeitnehmer
    so das die Quali steil den Berg runter geht.

    Halt so wie in China…
    vor 20 Jahren: Wir müssen werden wie die JAPANER !!!
    Jetzt: Wir müssen werden wie die Chinesen !!!

  10. Horst, wo ist denn dein Hirn ?
    Wo bleibt denn dein Blick über den Tellerand ?
    Fragt man Andere: Wo fängt der Tellerand den GENAU an?
    So bekommt man nur Unterschiedliche Definitionen des Weitblickes.
    Fakt ist, das irgendwo einen Tellerand geben muss.

    Verstehst Du was ich meine `?
    Wenn man die Abschaffung der Demokratie in Milimeterstücken angibt,
    so ist kein Einziger Milimeter selbst verantwortlich.
    Aber dennoch sind 1000 Milimeter = 1 ganzer Meter.

    Deine kurzsichtige Blindheit, ist auch nicht gerade mit Hirn beschlagen.
    Solche Typen wie du sind es wohl, die noch Rheinzeitung lesen.
    Sorry

  11. Zitat:Also wenn sie Zeitgeistgruppen mit dieser Begründung löschen ist das eine Sache, aber warum löschen sie dann 9/11 Gruppen? Nur weil sie es sich nicht vorstellen können das die Gebäude gesprengt wurden, ist es nicht wahr oder wie?
    lächerlich sowas! ich vermute ja fast das da noch mehr dahintersteckt, aber das wäre jetzt zu viel orakelhaft

    Antwort:
    Getroffene Hunde Bellen nun mal laut. Oder Löschen :-)))

  12. Hallo,das dieser Mist wie du ihn nennst dein Leben vielleicht mit beeinflußt ist dir noch nicht im Sinne gekommen? Vielleicht bemerkst aber auch du irgendwann man das diese Leute mit vielen gar nicht im Unrecht liegen.

    Zum Thema.
    Ich möchte sagen ich selber bin Deutsch Jude. Was ist Antisemitismus ? Ich glaube nicht das die “wahrheitsbewegung” im Kern Antisemitisch veranlagt sind sondern nur ein Bruchteil von denen.

    Was sind denn Realitäten? Realitäten sind das die Finanzmärkte (Banken ) von “Juden” (ich würde sie nicht mal als richtige Juden bezeichnen können denn es geht ihnen nur ums Geld) beherrscht werden, diese Leute nutzen die Antisemitismus-Keule um Ihre Ziele durchsetzen zu können ohne das jemand dazwischen Funkt.
    Wenn man dieses nun ankreidet dann würde ich nicht sagen das es Antisemtismus ist.

    Antisemitismus fängt da an wo man jedem Juden auf diesen Erdball die Schuld dafür gibt und das sehe ich bei dem Großteil der Wahrheitsbewegung nicht als gegeben an.

  13. “ps: Die Seite hat von ihrem Recht gebrauch gemacht, da sie selbst für diese Inhalte verantwortlich sind und dafür auch strafrechtlich verfolgt werden _können_(sofern da wirklich antisemitismus hintersteckt, was aber in der regel nicht der fall ist)
    Aber mir kann keiner erzählen, dass ihn solche Verschwörungstheoretiker irgendwann mal WIRKLICH gestört oder sogar in “seiner freiheit beeinträchtig” haben…”

    Nichts anderes habe ich gesagt, und im Endeffekt stört es mich auch nicht wirklich, dass diese Gruppen geschlossen wurde(n)…und ich würde schon gar nicht von Zensur reden.
    mir störte nur, dass er was davon gefaselt hat, dass ihn diese Gruppen “in seiner freiheit beeinträchtigen”

  14. im übrigen gehört DAS KOMPLETTE DEUTSCHLANDLIED zur Nationalhymnde…nur wird, laut _gesetzt_ bei offiziellen anlässen aussschließlich die 3.Strophe gespielt (die mir btw auch am besten gefällt)
    ebenso sind alle drei Strophen per Gesetzt davor geschützt, verunglimpft zu werden, da sie als Teil Deutschlands gewertet werden und damit ein Angriff auf die Bundesrepublik Deutschland getätigt werden würde

  15. StudiVZ ist halt doch “Deutschland” – fehlt hier die Möglichkeit, noch so bescheuerte meinungen zu äußern, ist das automatisch ein Demokratiedefizit des Staates.. *lol* Sorry, Bullshit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here