Filesharing ohne Profit ist in Spanien legal

Nachdem die Rechteinhaber in Spanien mit dem Versuch scheiterten, eine Three-Strikes-Regelung wie in Frankreich einzuführen, wollten sie gerichtlich gegen rund 200 Seiten vorgehen, die Torrent-Dateien oder eDonkey-Links anbieten.

Allerdings hatte man auch damit keinen Erfolg, wie am Beispiel der Internetseite ‘Elrincondejesus.com’ festgestellt wurde. Demnach wollte die Medienindustrie die Betreiber gerichtlich dazu zwingen, den Betrieb einzustellen. Allerdings lehnte dies der zuständige Richter in Barcelona ab […]

Er begründete dies damit, dass das reine Kopieren keinen Profit bringt und auch keine öffentliche Darbietung ist. Zudem ist es nur sehr schwer zu beweisen, dass die Dateien öffentlich angeboten werden, schließlich könnte der Dateiaustausch auch nur mit einer einzelnen Person stattgefunden haben. Die noch offenen Fragen sollen nun in einem Prozess geklärt werden, der im Laufe des Jahres aufgenommen werden soll.

Sie spielen den schöneren Fußball (sind Europameister und Champions-League-Sieger), das Wetter dort ist viel schöner als bei uns und nun auch noch das! Ich will nach Spanien!

Danke an Nightwing für den Link!

Hier gehts zum kompletten Artikel –> Winfuture.de

Kategorien
Allgemein, Politik
Diskussion
24 Kommentare
Netzwerke