TEILEN

Folgender Leserbrief von Shurtugal erreichte mich gestern, der mich als echten Southpark-Fan ziemlich schockiert:

Wie ich deinem Blog entnehmen konnte, bist du auch ein Fan von Southpark. Nun ist es so, dass man seit einigen Tag (oder Wochen) aus Deutschland die englische Southpark Seite (southparkstudios.com) nicht mehr erreichen kann, sondern auf die deutsche Seite (Southpark.de) umgeleitet wird. Dort kann man sich dann die (schlechte) deutsche Übersetzung angucken…

Das an sich stellt ja noch kein Problem da, aber es wird einem der komplette Zugang auf Southparkstudios.com verweigert, ohne Proxy ist diese Seite aus Deutschland nicht mehr zu erreichen! Ich und viele andere Southpark Fans wahrscheinlich auch sehen das als eine schlechte Entwicklung. Ich weiß nicht, inwieweit man etwas erreichen kann, da der “Befehl” anscheinend von ganz weit oben kommt, aber wenn sich nur genug Leute beschweren, könnte es ja passieren, dass man aus Deutschland wieder auf beide Seiten zugreifen kann.

Ich habe es getestet, man kommt wirklich nicht mehr auf die Originalseite. Ich sehe das ehrlich gesagt auch als ziemliche Katastrophe, da man so als Deutscher nur noch schwer an die Originalfolgen kommt, wenn gerade eine neuen Staffel in den USA anläuft. Hinzu kommt, dass ich für meinen Teil Southpark lieber in englisch sehe.

Was können wir da tun?

133 KOMMENTARE

  1. man kann auf der deutschen seite die folgen auch auf englisch gucken, ihr müsst nur wenn ihr die folge geöffnet habt auf “Watch in English” klicken.
    der button befindet neben der staffelauswahl

  2. Hab mich auch richtig geärgert als ich’s vor ein paar Tagen versucht hab… Ich nutz jetzt auch einen Proxy für die Seite, das blöde ist, oftmals sind die total lahm oder gar nicht verfügbar und diese Proxy-Seiten, die einem sofort die Seite laden, ohne vorher was zu konfigurieren, sind auch seeeehr langsam. Naja, wie du schon sagtest, was kann/soll man da (anderes) tun? :/

  3. Man könnte eine Firma gründen, welche Root-Server in den USA betreibt und aus einem deutschen Staatsbürger einen amerikanischen Human erstellt.

    😉

  4. benutzt modify headers wie schon beschrieben.
    damit kommt man denk ich am einfachsten wieder auf die originalseite

  5. Ich gehe davon aus, dass der Vertreiber hierzulande exklusivrechte hat, und durch die englischen folgen Zuschauereinbußen verzeichnet.

  6. Mit Norwegen haben sie scheinbar auch keine Copyright-Probleme! 🙂
    Wobei, hier ist es eher spannender, auf allsp.de zu kommen (was auch geht), da SP eh im O-Ton ausgestrahlt wird.
    Für Deutsche bleiben ja total schnelle proxys! :/

  7. Offenbar geht nich nur uns so. Als ich nen angebliche US-Proxys getestet habe sind Umleitungen für Franzosen und Kanadier gekommen.

  8. micht hat das schon immer gewundert…na ja es gibt ja nun auch genug andere quellen wo man die serien dann kurz nach austrahlung saugen kann, von daher störts mich jetzt nicht so wirklich..

  9. Das war doch schon mal so. Dann haben die eine neue Seite aufgemacht und man konnte sich die Serie wieder auf englisch anschauen.
    Wird sicher nach der deutschen Ausstrahlung wieder ohne Probleme moeglich sein, die Folgen auf englisch zu schaun.

  10. Also ich finde die deutschen Folgen von South Park sehr gut übersetzt. Ich habe die deutschen und die englischen gesehen und finde die Stimmen der deutschen Folgen sogar noch besser. Die Amichars klingen mir zu quieckig.

  11. ist schade… kann man nichts dran machen… ist das selbe, wie mi hulu!
    ist leider amerikanisches recht, da koennen die south park macher auch nichts fuer. ich bin froh, wenn ich wieder drueben bin… 🙂

  12. Also in Österreich geht’s noch mit der Originalseite ^^ obwohl sie ja meinten außerhalb der USA solls netmehr gehn..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here