TEILEN

Wer scheiße spielt, der verliert! So isses nun mal im Fußball. Frankfurt nutzt katastrophale Abwehrfehler der Bremer Abwehrspieler zu drei Toren – wobei das erste Tor wohl Abseits war. Werder bestimmt das Spiel über 90 min, macht die Tore nicht, und Frankfurt schlägt eiskalt zu. Hinzu kommt das typische Werder-Pech mit zwei Pfostenschüssen – im Prinzip also alles, wie in der letzten Saison…

Vor der Saison hieß es, Werder bräuchte dringend einen Ersatz für Diego. Ich sage, wir brauchen a) einen qualitativ breiteren Kader und b) Alternativen im defensiven Bereich. Im Laufe des letzten Bundesliga-Saison hörte man ständig von Allofs und co, es würde ein Umbruch stattfinden – wo ist dieser Umbruch geblieben? Wenn mal wieder, so wie heute, ein etablierter Spieler wie Naldo ausfällt, muss ich immer noch die selben Versager in der Mannschaft sehen, die im Grunde maximal Zweitliga-Niveau haben. Prödl pennt beim zweiten Tor, bleibt einfach stehen und merkt nicht, dass alle seine Kollegen ca. 10 m vor ihm stehen und hebt so das Abseits auf.

Ich habe die Schnauze so voll, mich jedes Jahr über die katastrophale Abwehr von Werder zu ärgern. Wenn ich noch mal einen Offiziellen von Werder sagen höre, es sei kein Geld da, laufe ich Amok. Der HSV kauft sich für 20 Millionen neue Spieler, und ich muss Leute wie Prödl, Pasanen, Tosic und Vranjes ertragen. Werder spielte fünf Jahre Champions-League, war im UEFA-Cup Finale  und hat für Diego 25 Millionen eingenommen – wo ist das Geld hin?

Werder hat ein gutes Mittelfeld, der Rest ist in der Breite einer Spitzenmannschaft nicht würdig – zumindest, wenn ein “Glied der Kette” ausfällt. Wir brauchen einen Stürmer auf Pizarro-Niveau, einen ordentlichen Innenverteidiger und DRINGEND Leute für außen in der Viererkette.

Und wenn Allofs und co nicht bald reagieren, droht eine weitere Saison im Mittelmaß. Die einzigen Lichtblicke heute waren übrigens Özil, Sanogo (wer hätte das gedacht) und natürlich Tim Wiese. Der Rest war durchweg durchschnittlich bis schlecht!

Nächste Woche gehts nach München, da haben wir natürlich einen wesentlich leichteren Gegner, als Eintracht Frankfurt – es riecht also mal wieder nach einem klassischen Bundesliga Fehlstart für Werder.

Ich schaue jetzt Hoffenheim gegen Bayern und hoffe ein gutes Spiel!

42 KOMMENTARE

  1. Da Amanatidis beim ersten Tor HINTER dem Ball war als der Querpass kam, ist es kein Abseits sondern ein normales, absolut reguläres Tor.

  2. “Wer scheiße spielt, der verliert! So isses nun mal im Fußball.”
    Falsch, der FC Bayern scheint da eine Ausnahme zu sein ……..

  3. Das erste Tor war definitiv kein Abseits, auf der anderen Seite war der Elfmeter auch berechtigt. Jeweils richtig entschieden vom Schiri.
    Bei Bremen hat der Wille nach dem 2:2, das Siegtor noch zu schießen, irgendwie gefehlt. Lichtblick war Özil, klarer Antreiber im Spiel nach vorne mit guten Szenen aber ein bisschen Pech. Die Schattenseite ist hinten zu finden und schimpft sich Abwehr. Ein wilder Hühnerhaufen vor einem gestern wieder gut spielendem Torwart. Erinnert mich irgendwie an meine 96er (leider).
    Kurz zum Thema Hannover: Bessere von 2 schwachen Mannschaften mit zwingenderen Chancen aber 0:1 verloren-.- Cherundolo und Hanke nicht bundesligawürdig!
    Mfg Spike

  4. das erste tor war kein abseits, der passgeber war mind auf gleicher höhe wenn nich sogar noch minimal vor dem torschützen. und wo hat bremen bitte das spiel dominiert? bleib mal objektiv steve.

  5. Mich als Eintrachtfan freut das Ergebnis, aber war gute Partie mit Fehlern von beiden Teams. Bremens Abwehr war echt schlecht, da braucht man glaub ich nicht drüber diskutieren.
    Beim 1:0 ist Amanatidis klar hinterm Ball, also kein Abseits, aber Teber darf da niemals so frei Flanken.
    Den Elfer zum 1:1 kann man geben, darf sich aber keiner beschweren, wenn der Schiri das nicht pfeift.
    Beim 2:1 pennt Prödl sowie Borowski. Warum winkt er da mit der Hand und lässt Amanatidis einschieben? Er kann danach auch noch protestieren….
    Das 2:2 geht klar auf Nikolov, welcher unterm Ball durchsegelt und Ochs ist vollkommen überrascht das der Ball auf seinem Fuss liegt. Gute Reaktion von Sanogo auf jeden Fall!
    Und beim 3:2 für uns kommt der Ball trotz der Riesen in der Bremer Abwehr von Teber zu Fenin, denke das war mehr Glück als Verstand 🙂

  6. pfff, das vom bvb war doch schwach.
    kölle ist sowieso nicht der derbe gegner, dann auch noch nova, poldi und geromel nicht dabei, maniche noch nicht in form … toll, dass ihr da echt gewinnen konntet 😉 *clap*

  7. Wir haben 28 Millionen ausgegeben, hier nix unterschlagen !
    Achja und der so gute Sanogo… ist doch normal, ersten Spiele Top dann ist Ende 😀

  8. Mensch Steve, du musst doch im TV sicher auch gesehen haben, dass das erste Tor kein Abseits war, der Torschütze stand ja nicht im Abseits, also passiv. Daher geht das Tor absolut klar. Ansonsten gebe ich dir aber Recht, Werders Problem ist nicht das Mittelfeld sondern die Abwehr, wenn ich mich da an ein Spiel der letzten Saison erinnere, 5:4 Sieg gegen 1899… Nach vorne top, hinten flop.

  9. naja Werder hat verloren und schon im ersten Absatz steht schon wieder eine Rechtfertigung.

    Zum Glück hat der BVB gewonnen 😛

  10. wann wird denn das hoppenheim – bayern spiel das erste mal im free-tv übertragen ? SportStudio ?

    btw BVB ftw : ) !100 Jahre echte Liebe! 😀

  11. Hast Du den Blogeintrag überhaupt gelesen? Unser Mittelfeld und Spielaufbau ist nicht das Problem. Özil hat heute großartig gespielt. Das passt alles!

    Unser Problem ist die Abwehr – und soweit ich weiß, hat Diego nicht in der Verteidigung gespielt! Aber toll, dass Du es schon vorher gesagt hast…

  12. Ich habs ja vorher gesagt, das Bremen ohne ihre 2 besten Spieler, die letzte Saison quasi jedes Spiel alleine entschieden haben, suckt. Aber letztens hieß es noch “Marin + Özil = Überragendes Mittelfeld” …HAHA! Das mit dem völlig überschätzten Marin kein halbwegs guter Ersatz für Diego/Pizzarro gefunden ist, war klar.
    Von daher solltest du dich dieses Jahr mit dem bedeutungslosen Mittelfeld in der BuLi abfinden.

  13. Die sollten es in Bremen vllt langsam doch mal wieder mit nem neuen Trainer probieren…. Wäre schon schade wenn die wieder so rumdümpeln wie letztes Jahr….

    Bei der Eintracht hat der Trainerwechsel anscheinend gefruchtet…

  14. kein abseits 🙂

    öhm, und ja, werder hat ne’ echt töfte abwehr!
    gut, schalke leider gegen nürnberg gewonnen, that’s life. kölle ohne führungsspieler war auch lustig. ich geh weinen

  15. Prödl ist halt Österreicher – was erwartest du? ^^

    Nee im Ernst: Werder Bremen hat offenbar genau gar nichts aus der vergangenen Saison gelernt. Es passieren genau die selben Fehler, außer daß die Genieblitze eines Diegos fehlen, die wenigstens offensiv einiges gerissen haben.

  16. Auch wenn ich kein Eintracht -Fan bin aber sie haben halt 1Tor mehr Geschossen als Bremen.
    Und zum Thema Özil:
    Er wurde leicht berührt und hat das ganze zu einen Elfmeter genutzt, aber ich glaube kaum das ihn diese “Berührung” zu boden gestreckt hat.

  17. Exakt das selbe hätte ich auch analysiert – keine Absicht, aber er trifft ihn halt. Alles in allem verdienter Spielausgang…

  18. Naja, Bayern fegen sie dann wieder weg, wie immer halt.
    Bin nun doch froh, dass bei meiner Elf zwar drei Bremer dabei sind, aber keiner davon Abwehrspieler … obwohl ich bei Naldo als viertem Bremer (vierter wg. Boro) noch überleggt habe.

  19. Ich muss sagen, ich hab mit Werder nicht viel am Hut. Schaue mir die Spiele zwar immer an, aber relativ emotionslos, außer es geht gegen meine Fohlen. Ich bin zwar nicht so krass der Meinung, wie der Kommentator in der Sportschau “nicht Bundesliga würdig”, aber bin dennoch erschrocken von diesen schwachen Leistungen und das obwohl wirklich namhafte Leute bei euch Spielen. Schöner Fussball sieht jedenfalls anders aus.

  20. Öhhh super SGE!

    Damit hat man ja gar nicht rechnen können (Tordifferenz Eintracht-Werder letztes Jahr ja so um die 0:83). Platz unter den ersten 10 ist dieses Jahr drin!!!

  21. Also war aufjeden ein super Spiel von beiden meiner Meinung nach.
    Das erste Tor war aber kein Abseits ;).
    Super Start für uns aber denke Werder wird das diese Saison noch richten.
    Und habe selbst auch auf einen 2:0 Sieg von Werder getippt.

  22. Ja, es war ein Faul und nein, es war kein Abseits.
    Das Bremen nicht einen IV nachkauft und den, schon seit ewigen Zeiten, graupigen Fritz ersetzen, ist mir wirklich fraglich. Man hätte auch schon lange Pizarro in Ruhe lassen und Ersatz suchen sollen. Diego ist meiner Meinung nach gut ersetzt.. Aber es fehlt wirklich ein Kader in der Breite.

    Es ist wirklich unglaublich was sich Allofs erlaubt

  23. So klar war das Tor auch nur im Fernsehn stell dich mal als Schiedsrichter auf den Platz dann ist vieles nichtmehr so klar wie es scheint.

    Und @ Steve das erste Tor war nie und nimmer Abseits….

  24. Jawoll!!! SGE!!!! Die größte Macht am Main!!! Erst die Kickers und dann die Bremer, als nächstes kommt der Bayernschreck!!! btw. Wilde Jungs Fula – Frankfurter Jungs bei youtube eingeben 😉

  25. Kein Kommentar von dir zu der Szene in der Nachspielzeit?

    Also das Spiel war insgesamt, wenn man unsere Abwehr weg nimmt, richtig schön. Allerdings brauchen wir Pasanen als Naldo-Ersatz, der macht nicht so viel falsch wie Prödl.

  26. Und Bayern hat direkt mal wieder das typische Bayernglück, Hoffenheim macht Druck, klares Tor nicht gegeben und dann machen die Bayern ein Tor, welch Wunder… 😉

  27. Was für ne Schwalbe? Im Fernsehen sieht man halt klar und deutlich, dass der Abwehrspieler ihn berührt – das sagte übrigens der Sky-Kommentator auch. Wer sich als Abwehrspieler so dämlich verhält und da so reingeht, hat selbst Schuld, wenn der Schieri pfeift.

  28. oh ja war ein verdammt geiles spiel … also ich kann dir aber nur teilweiße zustimmen ich fand ich habt in der 2 halbzeit besser gespielt als wir …aber zusagen das werder 90 min besser war halt ich hat für übertrieben.

    was mir wieder auf gemüd geschlagen hat war das özil wieder eine seiner schwalben ausgepackt hat.

    ich hatte ja 3:0 getippt aber damit hab ich gar net gerechnet.

    die saison fängt für uns echt gut an .. erst die oxxenbächer fertig gemacht und en schönes spiel gegen bremen

    FORZA SGE SCHWARZ UND WEIß WIE SCHNEE MEIN LEBEN DIR VERMACHT JEDEN TAG UND JEDE NACHT

  29. Meinen Nerven erging es heute auch nicht besser, Dortmund hat wirklich auf hohen Niveau gespielt, 90 Minuten lang Druck über Druck, Köln hat es ~5 mal geschafft, den Ball in Richtung des Dortmunder Tors zu befördern und trotzdem musste ein Eigentor der Kölner den Sieg klar machen.
    Wobei ich aber auch sagen muss, dass der Kölner Torwart Faryd Mondragon wirklich spitze war. Naja, die spielerisch Leistung Dortmunds hat mich überzeugt, Barrios war sein Geld auch wert, das einzige was fehlte, war der krönende Abschluss, aber das kommt noch. 🙂
    Btw. Werder hat mich um Punkte bei einigen Tippspielen gebracht, ich habe 2:2 getippt! :/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here