TEILEN

Ich habe das angefügte Video heute ca. 20 Mal per Mail verlinkt bekommen. Dabei stellt sich im Grunde nur eine Frage: Fake oder no Fake? Was meint Ihr?

TEILEN
Vorheriger ArtikelFrings und die Wespe
Nächster ArtikelStevinho Gametest #13

70 KOMMENTARE

  1. The clip was made by three Students from the Munich Filmschool.
    The production company who made it is called “oki films”.
    The original Idea came from the Director of the clip: Minh Duong!

  2. Ich denke nciht das das ein fake ist… der Flug sieht sehr realistisch aus und ich würde mal behaupten, dass die Aktion einfach gut geplant ist und vorher auch mehrfach fehlgeschlagen ist 😛

  3. Sieht gefährlich aus, aber nicht unmöglich ;>

    bin selbst mehrmals Jahr auf ner Wasserschanze um dort diverse (ski)sprünge zu üben
    http://www.jumpin.ch/

    Wenn wir dann nach nem tag harten trainings fertig sind kommt es öfters vor dass wir über das kunststoffzeug ne plane legen, wasser drauf und ab geht die post 🙂
    (auch in neos)

    Macht echt super spaß 😀

    von daher – weite und höhe sehen plausiebel aus nur ist das echt gefährlich.
    Auf der plastikplane kann man sich super einfach drehen (auch wenn man nicht will) und je nachdem in welcher position man dann abhebt ist der flug an sich sehr schwer zu steuern.

    Ich würds nicht machen ^^

  4. jo ganz klar fake schon von der machart,

    zuerst ein zoom an die person, dann eine dauerhaft verwackelte kamera und schlecht gestelltest jubeln am ende

    müsst mal drauf achten so sind die meisten fake videos aufgebaut
    und vorallem UNMÖGLICH, dass jmd so ein risiko eingeht,da die wahrscheinlichkeit SEHR gering is, dass er das becken trifft

  5. Faqer, Dir ist schon klar, dass es Artisten gibt, die das machen, was Du beschreibtst? Vielleicht sind das dann 1,5m Wassertiefe, aber viel mehr auch nicht. Vor zwei Jahren war z. B. in Hodenhagen so eine Truppe, vielleicht gastieren die da immer noch.

  6. Nur mal angenommen, warum ist dann auf einigen Seiten Microsoft als Betreiber aufgezählt ^^… Und wieso hat eine Seite, die als Partner gelinkt ist, das Video als “Microsoft Werbespott” drin.

    Das ist mal Werbung die Spaß macht, und sowas in etwas anderer Realität (vllt doch ein ticken größeres Planschbecken?! :P) wäre eine sehr lustige Freizeitaktion :O (aber gibts bestimmt auch schon irgendwo…)

    Microsoft überrascht in letzter Zeit wirklich mit vielen innovativen Sachen Oo jetzt kann ich meine Microsoft T-Shirts endlich wieder mit stolz tragen ^-^

  7. Malock made my day 🙂 Der Pool ist ca 80 cm hoch und 3m breit, nach meinem Taschenrechner passen da also 7 Tonnen Wasser rein, du glaubst im ernst, dass sich eine solche Masse auch nur einen milimeter bewegt, wenn da n popeliger Mensch reinfällt? “Umkippen” ist hierbei ein besonders gutes Wort.

    Ein solcher Sprung ist als solches nicht unmöglich, das Wasser im Pool würde reichen um jemanden der genau weiß was er macht vor bösartigen Verletzungen zu schützen. Das schwere hierbei ist eher alles so auszurechnen, dass ein Mensch auch wirklich im Planschbecken landet und nicht daneben (auch wenn das als Video sicherlich lustig wäre)…

    Wie man bei Lionhearts sieht isses ja scheinbar auch ein größeres Projekt, völlig krank… aber sehr cool 🙂

  8. Natürlich ist es fake. Es ist virales Marketing Par Excellence. Wenn man sich die Website von den Leuten anschaut, dann sieht man, wie sie alles mit dem neuen Office Programm vorbereitet haben.
    Sobald man merkt, das irgendwo Werbung im Spiel ist, kann man es in der Regel sofort als Fake verbuchen.
    Trotzdem lustig und lässt einen kurz staunen 😉

  9. Und wo waren die Mikros? Man hört sowohl, wie der Typ rutscht, als auch das Aufkommen im Becken. Und ein Mikro an Bruno selbst würde entweder: Nicht halten, nicht Wasserdicht sein oder rauschen wie sau.
    Ich glaube nicht, dass es Mikros gibt, die so klein sind, dass sie nicht sichtbar sind (und auch nirgends schmerzen beim Rutschen/Aufkommen), so gute Quali haben, dass alle Sounds, aber KEIN BISCHEN Rauschen, aufgezeichnet werden und auch noch wasserdich sind.

  10. Oh und auch das bereits erwähnte stimmt^^ er spring in der entfernung mit dem bauch auf die bahn, und springt dann in rückenlage ab =D

  11. Das ist sowas von klar ein Fake.. Der Teil der Rampe der hoch geht ist genauso lang wie der den er runterrutscht.. folglich würde er es nichteinmal über die Kante schaffen -.-
    Er beschleunigt im bergaufpart, die flugbahn ist himmelschreiend unrealistisch und gott.. werft mal nen stein aus dem fenster und schaut wie er fliegt bitte.. oder fahrt mit dem fahrrad durch ne senke die an beiden seiten gleich hoch ist. Ihr werdet NICHT 35 m weit fliegen..

  12. Definitiv Fake.
    Besonders lustig. Er springt ab und rutscht zuerst auf dem Bauch mit Kopf voraus runter. Kurz vor der Schanze dreht er sich dann auf den Rücken und die Füsse voraus ab ins Becken.
    Schön gemacht der Fake, aber mehr nicht

  13. Klar is dasn fake..
    Kommts nur mir so vor, oder wird der anscheinend noch auf dem ‘ansteigenden’ Teil der Rutsche schneller?^^

  14. er kommt mit dem Steißbein zuerst aufs wasser. er hätte sich GARANTIERT etwas gebrochen jeder hatte das schonmal… aufs steißbein gefallen und paar sekunden keine luft mehr bekommen.
    in dem video ist aber eine so große wucht im spiel, er hätte garnicht mehr einfach so aufstehn können.
    Fake, aber trotzdem, gut gemacht 😉

  15. Wenns kein Fake wäre soll mir jemand mal erklären wie so ein kleiner Pool mit garantiert dünnen Wänden ihn vorm Weiterfliegen und/oder Aufschlagen au der Palette schützen soll ?

  16. Tolles Video, natürlich fake, so eine beschleunigung ist vollkommen unmöglich, er müsste einfach ein paar meter von der schanze plumpsen, von der treffsicherheit ganz zu schweigen.
    Aber natürlich supertoll gemacht und witzig, keine frage.

    Was mir natürlich angst macht, dieses video ist lediglich aufgrund logischen nachdenkens als fake zu erkennen. Im ersten moment denk doch wirklich jeder: hey, irre, wie hat der das denn wohl hinbekommen. Wir als geübte internetnutzer haben die eventualität einer manipulation im kopf, aber wenn das in den nachrichten laufen würde???
    Ich zb. habe als erstes Indiz für einen fake nicht die physikalische unmöglichkeit gesehn, sondern das etwas gestellte jubilieren der anderen. DA dachte ich: das ist nicht echt. Und dann erst näher über das alle nachgedacht

    Jetzt heisst es noch virales marketing… aber kann durchaus zu einem mächtigen mittel der unterschwelligen massenmanipulation werden, bzw ist es bereits.

    Seit anfang der zeit des menschen galt doch: man kann etwas glauben oder nicht, aber was ich sehe, DAS gibts wirklich.
    Irrtum.

    Bilder sollten immer auch manipulieren, klar, aber mittlerweile hat man ja eine gewisse meisterschaft in dieser disziplin erreicht…. macht mir schon sorgen.

  17. er ist 4-5 sec auf der rutsche und fliegt dann fast 3 sekunden durch die luft

    selbst bei der geringen reibung einer wasserrutsche ist das nicht möglich

  18. Deine Vermutungen lassen sich ganz einfach widerlegen.
    Ich behaupte, das Becken war fest verankert, das Wasser kann die Landung halten, auch diese recht geringe Menge, das Becken konnte nicht umkippen und er, der Springer, ist zwar gegen den Innenrand gerutscht, aber durch die Verankerung ist nichts passiert.

    So. Widerlegt!

  19. Ich finds einfach Wahnsinn, wie uns die Werbeindustrie mittlerweile verarscht.
    Natürlich ein Fake, aber ein sehr guter!
    Ich hoffe nur, die kleinen Jungs da draussen kapieren das auch und springen nicht vom Dach in ihr Plantschbecken und brechen sich dabei das Genick…

  20. für mich ist die Sprungweite klar zu weit.

    Der Weg zu Beschleunigung ist ebenfalls zu kurz. Am Ende bei der Schanze geht es wieder stark nach oben. Der würde niemals so weit fliegen

  21. Achso, deswegen ist es auch bewölkt warscheinlich. Bei bewölkten Himmel kann man einfach viel mehr mit Standbildern arbeiten, und sieht halt im Hintergrund nicht die Sonne ect.

  22. “Stuntman Klaus schafft es nicht, das Planschbecken zu treffen. Die Geschwindigkeit abzuschätzen und das Risiko, auf der Wiese aufzukommen ist einfach zu hoch” *rofl*

  23. Mal ganz abgesehn davon, dass es unmöglich ist die vorraussichtliche Geschwindigkeit selbst bei perfekter Haltung zu berechnen, da die Beschleunigung auf einer unebenen Rasenfläche für solche Präzision vollkommen unberechenbar bleibt.

    Aber selbst ohne Überlegungen in die Richtung zweifelt doch kein klar denkender Mensch daran, dass dieses Video nicht der Realität entspricht. Und die, die dann wohl offensichtlich nicht klar denken können, mögen es bitte nachstellen, filmen und hier veröffentlichen lassen: Ich würde mich freuen 🙂 !

  24. das größte prblem bei so einer aktion wäre doch, bei der großen distanz das kleine becken überhaupt zu treffen. woher weiss man genau wie weit man fliegt? schon eine kleine änderung in der körperhaltung erzeugt beim rutschen mehr oder weniger reibung und schon fleigt man entweder über das becken hinweg oder man knallt vorher auf die wiese. dasselbe problem hat man auch beim abflugwinkel. rutsche nur ein paar centimeter zu weit links oder rechts von der rampe und man verfehlt das becken um meter. kann daher in meinen augen nur ein fake sein.

  25. du hättest dir die Seite mal genauer anschauen müssen, auf der Hauptseite steht es nämlich sogar schwarz auf weis:

    “Mach es machbar – mit Microsoft Office Project 2007
    Den Mann ohne Angst vor großen Ideen – gibt es ihn wirklich?
    Auch wenn Bruno Kammerl eine Erfindung bleibt. Die Zeit ist reif für neue Helden.

    Productshoot Microsoft Office Project 2007 Die besten Pläne werden erst noch geschmiedet:
    Mit Microsoft Office Project 2007. “

  26. True Story.
    Mathematik, Physik, Balistik, Hochmut, Extrem Sportler?

    Nunja, ich halte das nicht für ein Fake, bei der Wasser-Landung kommt er sehr seicht auf, er landet am Anfang, springt einmal zum Ende und trudelt zurück in die Mitte… und warum muss das “Pool-Objekt” umknippen oder ähnliches? Er landet in Form einer 1 Meter Arsch bombe im Pool…

  27. Fake! @Lionhearts wenn du schon irgend nen Link postest dann lies dir die Seite wenigstens durch!

    man beachte speziel die 2. News auf dieser Page und das darin enthaltene Zitat:

    “Auch wenn Bruno Kammerl eine Erfindung bleibt. Die Zeit ist reif für neue Helden”

  28. definitiv eine Viral Werbekampagne von Microsoft. für Office 2007.. bzw das neue 2010er das ja auch bald kommt.

    wenn man sich nur die website ansieht: mach-es-machbar.de sieht man überall microsoft hier, microsoft dort.

    also schönes fake erstellt von profis

  29. Wie schon oben mir gesagt definitiv FAKE. Ganz abgesehen vom Radius und Geschwindigkeit, war er mind. in einer Höhe von 10-15m und knallt in ein Becken mit der tiefe von ca. 50-80cm.
    @Die denken das es kein Fake ist.
    Springt mal einfach von 10m[Turm] in ein Becken mit 1m Wassertiefe. Und wenn ihr danach noch reden könnt, sag es nochmal es sei kein Fake 🙂

  30. Also vom sehen her würde ich sagen das es gefaked is, geschwindigkeit und winkel beim auftreffen sind sehr groß, ich bezweifle das so ein kleines becken ihn bremsen kann

  31. edit: Achtet mal darauf…. er kommt schräg im Wasser auf und das Wasser spritzt auf allen Seiten des Pools gleich hoch auf…. ausserdem ist die Rutsche ein bischen zu kurz, um solch eine enorme Geschwindigkeit zu erreichen, oder???

  32. Alleine die Wucht, mit der er da aufschlägt, hätte eigentlich dazu führen müssen, dass er sich alle Knochen bricht und dieses Planschbecken mit sich reisst, bzw umschmeisst…. Der Typ hatte locker 30 kmh auf… Wie will der innerhalb von einer Sekunde, bei einem schrägen Anflug in dem Becken mit ca 2 Meter Radius stoppen??? Wenn es kein Fake ist, würde es mich wirklich interessieren, wie die das gemacht haben….

  33. Müsste ein Fake sein. Schaut euch mal an, er fliegt bei einem ca 40 Grad Winkel in das Becken, das wohl nicht dort befestigt ist. Das Gewicht des Wassers kann bestimmt so einen Landung nicht halten, und das Becken sollte umkippen, weil er auch voll gegen den Rand rutschen Sollte (Innenrand).

    Klingt für mich nur logisch. Das Wasser kann so eine Geschwindigkeit nicht einfach mal so abfangen, bzw nicht so wenig Wasser.

    So Wiederlegt das mal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here