TEILEN

Bevor ich auf den neuen Gametest eingehe, an dieser Stelle kurz der Wasserstand zum Projekt youtube: Das erste “Stevinho über”-Video zur WoW-Lore wurde jetzt fast 10.000 Mal angeschaut und hat aktuell 27(!) Auszeichnungen am Start. Mein youtube-Channel hat mittlerweile fast 3000 Abonnenten und heute ebenfalls eine Auszeichnung bekommen, als die Nummer 9, der am meisten aufgerufenen Channel des Tages. Vielen Dank für Eure Hilfe!

So ist heute auch der neue Gametest zum Spiel Brütal Legend rausgekommen:

Brütal Legend ist ein ziemlich gelungenes Action-Adventure, welches Elemente aus anderen Genres mit in sich aufnimmt. Man könnte es quasi als Mischung aus Diablo, Mario Kart und Guitar Hero betiteln. Dazu kommt eine spannende und witzige Story, in dessen Mittelpunkt Eddy (Jack Black) irgendwelchen Dämonen die Köpfe pulverisiert.

Schaut mal rein –> Zum neuen Gametest

TEILEN
Vorheriger ArtikelStevinho über – Nachtrag
Nächster ArtikelDas Po-Drama

1 KOMMENTAR

  1. Grundsätzlich hast du ja recht, aber zum einen kann man eben schon was dazu sagen ob das Spiel nach der Story zuende ist oder ob es sich weiter spielen lässt und zum anderen finde ich die Render Intros absolut super!
    Wie Steve schon am Anfang des Gametests sagt geht es um die Zilegruppe. Ich schau mir die Gametests an weil ich auf diesem unterhaltsamen Weg mehr über Spiele erfahre die ich sonst vll übersehen hätte. Da ist so ein Intro schon der richtige Weg um zunächst mal die Stimmung des Spiel darzustellen.

    Alles in allem: Weiter so Steve! (BtW ich hab das Spiel nach dem Gametest bestellt)

  2. Ich finde den Gametest gut gemacht, wobei aus meiner Sicht sicherlich auch dazu kommt, dass ich das Spiel selber sehr gut finde, ich mich dafür interessiere, während zum Beispiel Fifa 10 im Test für mich weit weniger spannend wäre, und ich deswegen sagen würde, hey ich find den Fifa 10 Test nicht so gut. Ich will damit sagen, dass es recht schwierig für die Leute zu sagen ist, ob der Test nun wirklich gut, oder eher mittelmäßig ist. Interesse am Inhalt muss halt allgemein vorhanden sein, und wenn du dann halt Spiele zeigen würdest die sehr viele interessieren (Modern Warfare 2 z.B.) würden auch viel mehr Leute den Test sehen.

    Zum Test selber muss ich sagen, dass du die Introsequenz hättest ruhig weglassen oder abkürzen können, weil die gibts echt schon 1000fach bei Youtube zu sehen, dafür n bischen mehr Ingamematerial oder Ingamesequenzen zeigen.
    Leider spiegelt der Test auch nicht den vollen Charakter des Spiels, grade weiter gegen Ende liegt der Fokus der Hauptmissionen ganz stark auf einer Art Strategiespiel, mit Basen errichten, Rohstoffe gewinnen, Einheiten produzieren, in den Kampf schicken und in der Schlacht als Eddie selber dann mitwirken.
    Find diesen Teil zwar recht spassig, aber es wird derart unübersichtlich, dass man teilweise echt Probleme hat das Ding zu gewinnen, und so auch echt die Motivation etwas in den Keller geht.
    Auch die kurze Durchspieldauer könnte einen Punktabzug verdienen, auch wenn es für “Achievementjäger” grade auf der Xbox wieder viele Kleinigkeiten zu erledigen gibt, auch wenn das Hauptgame schon vorbei ist.

  3. Game”test” gut und schön.

    Aber erstens lass die langen Render weg…kann man sich überall anschauen und kostet nur unnötig Zeit. Gegen kurze Szenen spricht ja garnix aber n gefühltes 8 min. Intro? Nein danke!

    Zweitens frag ich mich wie du von Langzeitmotivation/Dauerspass/Wiederspielwert reden kannst, die definitiv entscheidend für einen “Test” und eine abschließende Bewertung sind, und dir darüber ein Urteil bildest obwohl du das Spiel nur angespielt hast.

    Alles in allem war der Gametest wieder was besser aber an deine wirklich guten kommt er einfach nit ran…dein bester Gametest für mich war Anno…da hatte ich das Gefühl du hast dich mit dem Game auseinandergesetzt und ich hab es mir wegen deines kompetenten Tests zugelegt.

    Die Richtung war aufjedenfall in die Richtige…und sehr gut hat mir auerdem gefallen das du kaum Wiederholungen drinne hattest. Bei Risen war das unerträglich…83 mal hören und sehen zu müssen wie du ne Blume aufhebst und wie wichtig das sei…oder deiner 3 minütigen(gefühlt) Suche nach dem Schlüssel einer Schatztruhe zuzusehen.

  4. Ein wirklich schoner Gametest und ein TOP Spiel, klasse Arbeit Steve.

    Ich muss jedoch noch etwas richtigstellen, und zwar warum Brütal mit “ü” geschrieben wird:

    Nein, das hat nichts damit zutun das “ü,ö,ä” oder sonstetwas in den USA etc. momentan “angesagt” zu scheinen sein, sondern es hängt viel mehr mit der Geschichte von L(ä)mmy von Motörhead zusammen – dieser hat mal auf die Frage “wieso bei motörhead ein “ö” verwendet wurde” geantwortet, dass die sogenannten Umlaute, sprich “ü,ö,ä” seiner Meinung nach einfach Brutaler aussehen.

    Dies ist der eigentliche Hintergrund dabei – die Entwickler haben hierbei einfach darauf zurückgegriffen, was auch erst kürzlich in einem Interview bestätigt wurde.

    MFG Frogger86

  5. Lol is das geil. Hab leider keine Konsole. Wär gut wenn du bei solchen tests noch angeben könntest ob ne pc version geplant is, die würd ich sofort abgreifen

  6. Da Metal nur eine Unterkategorie von Rock ist passt Rock auch. Es gibt mehrere Überkategorien (Pop, Techno, Rock, etc…) die aber alle weitere Unterkategorien haben.

    mfg Peppy

  7. Boah geiler scheiß
    haben will
    haste gut gemacht
    *klugscheißmodusan*
    das heist Metal nich Rock
    rock is pussyhaftes geheule ala RHCP Silbermond oder sonstige radio musik
    Metal is extrem lautes geiles geschradder^^
    also dann Rain or Shine \m/
    ich geh mal schnell kaufen
    *freu*

  8. Wie immer ein sehr guter Gametest,macht Lust auf Mehr und darauf,sich das Spiel zu kaufen.Die Länge war diesmal sehr,sehr gut.
    Danke also für diesen Gametest,Steve.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here