TEILEN

Der Countdown zur anstrengendsten Zeit des Jahres läuft. Einen solchen Countdown gibt es genau zwei Mal im Jahr: Anfang des Jahres und im Sommer. Ich spreche natürlich über die Zeugnisse und die entsprechenden Zeugniskonferenzen – als Klassenlehrer ist das nun mal ein “Arsch voll Arbeit”. Darüber hinaus muss ich vor den Zeugnissen noch einen Elternabend einberufen und unsere internen Lehrpläne in den Fächern Deutsch und Sport mit überarbeiten, da bei uns demnächst eine Schulinspektion ansteht. Und zu guter Letzt bin ich auch noch für die Schul-Schließfächer zuständig, bei denen zum Halbjahr eine Rückzahlung des Pfands ansteht.

Lange Rede, kurzer Sinn, die nächsten zwei Wochen werden bei mir recht stressig, was dazu führen könnte, dass hier weniger Einträge kommen, als sonst. Ich hoffe, Ihr bleibt der Seite trotzdem treu. Und denkt dran, liebe Community, am Freitag ist endlich wieder WoW-Nacht 😉

TEILEN
Vorheriger ArtikelOnly in America
Nächster ArtikelI Met the Walrus

29 KOMMENTARE

  1. Das habe ich früher auch mal gedacht: Ist ja ein schönes Leben, so als Lehrer. In der Praxis ist es leider extrem stressig und fordernd. Die Ferien braucht man einfach, um sich von dem Stress überholen.

    Jeder da draußen von Euch, der Lehrer als Eltern hat, wird dies sicherlich unterschreiben.

  2. Naja… Ich denke Lehrer sollten sich nicht über Stress beklagen. Ich mein, in welchem Job sonst hat ein Arbeitnehmer so viel Ferien? Oder nennt mir einen Job bei dem ihr euch nach Schulschluss mal ne Stunde aufs Ohr hauen könnt und relaxt? Außerdem haben Lehrer glaube ich eine 27 Stundenwoche und sind oft Beamte….. Also wenn dieser Job mit einem stressigen verbunden wird, würde ich mich sehr wundern. Anfangs sind Lehrer ja noch mit vollem Einsatz dabei, aber mit den Jahren fährt sich bei jedem dieser Lehrer eine Routine ein und der Stoff wird nur jedes Jahr auf genau die gleiche Weise abgeklappert.

  3. Daran dass Halbjahreszeugnisse anstehen hab ich schon gar nicht mehr dran gedacht. Als Schüler der Oberstufe hab ich mein Semesterzeugnis schon vor Weihnachten bekommen.

  4. Da kommt ja ordentlich was auf Dich zu. Aber mal unter uns: Je mehr Du in den verschiedensten Töpfen rührst, desto besser fühlst Du Dich. Anders kann man sich Deine Omnipräsenz nicht erklären.

  5. bbu berufs bezogener untericht im klaren theorie und praxis naja halt elektroteschnik ^^ nur hen ich in praxis ne 4 xD voll schlecht xD

  6. @xreaper schon mal dran gedacht, dass man sich leuten gegenüber, die nicht wissen wovon man redet, verständlich ausdrücken kann?

  7. zwischen “darf sein” und “ist” besteht leider ein Unterschied…..ich habs auch schon erlebt aus ner Deutschklausur raus und gleich in die nächste wieder rein…..in der 6. Klasse, lang ists her
    Gott sei Dank hab ich mein Zeugnis schon, das Halbjahr wurde bei uns auf “bis Weihnachten” verkürzt, also etwas gechillter in die freien Tage(die man trotzdem hat^^)

  8. Ich halte von der Schulinspektion nichts. Als bei uns die Schulinspektion war, haben wir erstmal extra aufräumen müssen und wenn die Inspektoren dann in den Raum kamen, dann gab es so einen “Notfall-Plan”, sodass alles schön rosig aussah… meine Meinung: zum Kotzen.

  9. ich dachte immer steve würfelt die noten bloß^^
    aber respekt das du trotz so viel arbeit dir noch die mühe machst der community son programm zu bieten^^

  10. 5 ???
    Ich weiß ja nicht wie das bei dir läuft aber bei uns darf man nur drei Arbeiten pro Woche schreiben. Und wenn das jetzt ernst gemeint war … du tust mir leid 😀

  11. Also es dauert erstmal immer ~25min. bei uns. Das ist natürlich, wenn es 10 Stück pro Tag, von denen man zu 6 hin muss, gibt, wird das auch so stressig, auch wenn es im Halbjahr bei mir wirklich langweilig ist :D. Die Noten zu machen ist auch aufwendiger, wir haben das mal irgendwann in der 5. erklärt bekommen 😉
    OnTopic: Warum werden diese Inspektionen eigentlich angekündigt? Das ist so wie Mappen mit Ankündigung einzusammeln: Es werden ganz hastig Nacht- und Nebelaktionen vollzogen, auf dass die Schule wieder glänzt. Wäre es nicht sinnvoller “Überraschung”-sagend durch die Pforte zu treten? Naja Niedersachsen halt…

  12. das waren immer lustige zeiten damals… naja, also für die schüler. viel … ja, was eigentlich? hm … viel geduld dir! und (hoffentlich) möglichst objektive notenvorschläge 😉

  13. Zwar spiele ich kein WoW mehr aber freue mich dennoch
    auf die neue WoW Nacht, der alten Zeiten wegen :>

    Ansonsten – joa bei uns gab es heute auch schonmal viele
    Noten-Prognosen. Viel spass beim Noten verteilen 😀

  14. schulinspektion?!
    mein vater ist auch lehrer, und wenn er dich kennen würde, bin ich mir sicher, wünschte er dir alles gute 😉

    naja, mein beileid. als abiturient hab ich mein zeugnis wieder einmal vor weihnachten bekommen und demnach ‘ne entspannte zeit gerade 🙂

    lG

  15. Was läuft da denn ab?
    Ich stells mir halt so vor: Notenauswertung wäre bei mir rein Maschinell, Eintragen fix nach jeder Ex in nen Kalkulationsschema. Und bei den Konferenzen, werden doch Noten im generellen Sinne eigtl. nur “unterzeichnet”, da kann doch unmöglich jede Note breit diskutiert werden bei 300,400,xyz schülern? Oder was läuft da?

  16. Naja so viel frei wie die meisten glauben haben Lehrer dann auch nicht. Mein Klassenleherer musste in den Ferien grad 23, 20-30 seitige Halbjahresberichte lesen und Bewerten. Ich bezweifle das der viel frei hatte.

  17. Also so geht es ja nun nicht… Das war der letzte Besuch dieser Seite… Wem das Reallife wichtiger ist – bitte… aber mit solchen Leuten gebe ich mich nicht ab!

    Kleiner Spaß am Rande 😉
    Klar bleiben wir der Seite treu! 😀

    Jaja, wenn man noch Schüler ist, hat man den ganzen Stress nicht. Da bekommt man sogar noch freie Tage :D:D
    Dann mal viel Erfolg beim Bewältigen der Arbeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here