TEILEN

Jahrtausendealt ist die Form der zehn Gebote, auch in der Gegenwart wird sie in immer neuen Variationen mit Botschaften befüllt. Kaum ein Bereich ist so sehr von Umbrüchen und Veränderungen erfaßt wie die Computer- und Netzwelt. Und nirgendwo scheint aber auch die Sehnsucht nach einer Ordnung in Form von jeweils zehn fundamentalen Regeln so stark zu sein wie in der digitalen Welt.

Der Blog der Stuttgarter Zeitung hat zehn davon zusammengestellt: Darunter so spannende Kategorien, wie Twitter, Google, iPhone und Datenschutz. Hier mal die Top-3 aus dem Bereich Google:

  1. Du sollst keine andere Suchmaschine neben mir haben, nicht Bing noch Yahoo noch Ask. Du sollst huldigen nur mir, und nur Google nach der Antwort fragen.
  2. Du sollst keine eigene, werbefreie Suchmaschine errichten neben mir, denn ich bin die eifersüchtige Suchmaschine, die Plagen und Klagen über die Väter anderer Suchmaschinen und ihre Kinder bringen wird bis ins dritte und vierte Glied.
  3. Du sollst das Verb googeln niemals auf andere, niedere Suchmaschinen anwenden.

Diese jeweiligen zehn Gebote sind aber nicht nur lustig, sondern auch durchaus ernst gemeint und hilfreich. Schaut also am Besten mal selbst vorbei.

Hier gehts zum Blog der Stuttgarter Zeitung –> Klick mich

Danke an Seraphita für den Link!

TEILEN
Vorheriger ArtikelIch der Held
Nächster ArtikelMega64: Assassins Creed

10 KOMMENTARE

  1. “Du sollst nicht nicht in den Daten anderer Leute herummüllen.”
    Ist das doppelte “nicht” beabsichtigt, sodass es eigentlich heißt mal soll es tun?

  2. Wiso gibt mir 1&1 werbung obwohl schon mein provider ist?

    Und das auch nur weil sie meinen provider aufgekauft haben. son scheißverein xD

    sorry für offtopic ^^

  3. Sind n paar lustige sachen bei.. andere sind so n bisschen “hm ja haha toll -_-” aber alles in allem doch eine gelungene sammlung 😉

  4. Vorallem die 10 Gebote für Powerpoint fand ich für die Schule recht interessant, da die Fehler von dort andauernd passieren. Zwar weiß man sie eigentlich, aber so eine Liste beim erstellen vor sich zu haben, hilft dann vielleicht doch 😀

  5. Sehr interessant und auch sehr viele wichtige Informationen da. Teilweise ein paar “unwichtige” Informationen, aber das ist ja nun einmal der ganze SInn und Zweck, ein Mix aus Wichtigen und Unwichtigen (die gebote ansich 😉 zu schreiben.

    Sehr gut gelungen.

    Anbei Steve, hast du evt. vor 14 tagen/3 Wochen oder so, den Stern Artikel über das “Google Universum” gelesen? – Sehr aufschlusreicher Artikel, welcher viele Informatione darüber preis gibt, was google vor hat und inwieweit sie unser leben “ausspionieren”.
    Kann ich dir nur empfehlen.

  6. “Du sollst den Sonntag heiligen und einen Tag in der Woche nichts in dein Blog posten.”
    Tja das heißt wohl ab heute keine Posts am Sonntag!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here