Die 10 x 10 Gebote für die digitale Welt

Jahrtausendealt ist die Form der zehn Gebote, auch in der Gegenwart wird sie in immer neuen Variationen mit Botschaften befüllt. Kaum ein Bereich ist so sehr von Umbrüchen und Veränderungen erfaßt wie die Computer- und Netzwelt. Und nirgendwo scheint aber auch die Sehnsucht nach einer Ordnung in Form von jeweils zehn fundamentalen Regeln so stark zu sein wie in der digitalen Welt.

Der Blog der Stuttgarter Zeitung hat zehn davon zusammengestellt: Darunter so spannende Kategorien, wie Twitter, Google, iPhone und Datenschutz. Hier mal die Top-3 aus dem Bereich Google:

  1. Du sollst keine andere Suchmaschine neben mir haben, nicht Bing noch Yahoo noch Ask. Du sollst huldigen nur mir, und nur Google nach der Antwort fragen.
  2. Du sollst keine eigene, werbefreie Suchmaschine errichten neben mir, denn ich bin die eifersüchtige Suchmaschine, die Plagen und Klagen über die Väter anderer Suchmaschinen und ihre Kinder bringen wird bis ins dritte und vierte Glied.
  3. Du sollst das Verb googeln niemals auf andere, niedere Suchmaschinen anwenden.

Diese jeweiligen zehn Gebote sind aber nicht nur lustig, sondern auch durchaus ernst gemeint und hilfreich. Schaut also am Besten mal selbst vorbei.

Hier gehts zum Blog der Stuttgarter Zeitung –> Klick mich

Danke an Seraphita für den Link!

Kategorien
Hardware, Internet
Diskussion
10 Kommentare
Netzwerke