TEILEN

Ein bisschen peinlich war es schon für Wolfgang Bosbach (CDU) bei Markus Lanz (13.1.10). Da wurde ein “Nacktscanner” getestet, und der Proband (Werner Gruber) konnte unbemerkt genug Chemie vorbeischmuggeln, um in einem Flugzeug ernsthaft Schaden anzurichten.

Göttliches Video, in dem mal wieder eine “Revolution im Kampf gegen den Terrorismus” als totaler Quatsch entlarvt wurde, die irgendwelche Politiker mit Gewalt durchboxen wollen, um sich selbst zu profilieren…

Danke an Kenny für den Link!

77 KOMMENTARE

  1. 0.5% ?

    Wäre meiner Meinung nach ein deutliches Missverhältniss im bezug auf
    Kosten(Geld, Privatsphäre) und Nutzen (0.5%)

  2. Meiner meinung nach zeigt das Video sehr gut das wahr problem, nämlich das die heutige gesellschaft ein verweischlichter haufen von “hilfe” rufern ist die immer nachdem irgendwo was passiert ist etwas braucht um sich zu beruhigen.
    Ich erinnere nur mal an den Amok lauf letzten jahres, was wurde direkt geschriehen und sogar container zu entsorgung dafür aufgestellt?

  3. Witzig. “ich hätt gern thermit” funktioniert in der apotheke nicht, genauso wenig wie “ich hätt gern Metall a mit Leichtmetall b pur als feines pulver”. Könnt es gerne mal Versuchen.
    Ausserdem, nur ne Vermutung, aber 3000°C schmelzen ne Pfanne komplett weg, oder? Die hatte “nur” ein kleines Loch… merkwürdig.
    Der richtige Nacktscanner war das auch nicht, der echte nimmt viel mehr Bilder auf und erstellt aus denen ein 3D-Profil auf dem man, daher der Name, “Nackt” zu sehen ist, ohne, dass man Geschlechtsteile oder ähnliches sieht (ausser, man vergisst, sein Intimpiercing zu entfernen *zwinker*).

    Das, was wird da gesehen haben, war ne ganz normale Wärmebildcamera.

    Achja: In b4 tausende kiddys versuchen in der Drogerie an zwei bestimmte Metallpulver zu kommen… nächstes Silvester wird toll!

  4. Warum die Amis den Irak angegriffen haben?
    Na wegen den “Weapons of Mass Destruction”.
    Iran kommt 2012. Da wird allerdings Israel, also der US-Brückenkopf in der Region, den First Strike starten.
    Back 2 Topic

  5. man muß vielleicht nicht alles glauben was in zeitgeist gesagt gezeigt oder behauptet wird, aber die grundaussage stimmt doch… auch wenn ich das jetzt auf dieses thema nicht zuschneiden würde

    bei den amis sieht man es doch am besten… warum haben sie den irak angegriffen? ist mir grad entfallen vllt kann mir das ja einer erklären…. 😉

  6. ääähm ja, entschuldige bitte. Ich bin Hamburger und alles südlich der Elbe ist für mich Norditalien. Nein aber mal im ernst: wieso MUSS ich das wissen? Ich muss ja auch nicht wissen wieso du einen Japan/Manga Tick hast mit leichten Pedoeinschlag, wenn man sich mal das Bild anguckt.
    Ich wette du kennst auch nicht den Unterschied zwischen Hamburgern und Harburgern oder? Nicht? Aber OMG das muss man wissen.

  7. hätte er eine armbanduhr getragen hätte der scanner sie warscheinlich auch entdeckt (und jeder der auf sein handgelenk schaut o.O)
    ich finde es einfach unnütz gibt wesentlich effektivere methoden warum nich gleich ne leibesvisitation bei jedem fluggast

  8. Der Beitrag zeigt eigentlich sehr gut wie Schlecht der Scanner ist,
    wenn sich 5 Personen was in den Anus Schieben und das nicht erkannt wird,
    hat man die Bombe die für einen Abstutz reicht.

    Diese Technologie ist bestimmt nicht Ausreichend um eingeführt zu werden.
    Da kann man das Geld lieber nach “Haiti” schicken,
    da hat die Menschheit mehr von.

  9. Und wie soll das helfen? Diese “ich sehe am zucken der linken Augenbraue ganz genau, was der da für ein Mensch ist” funktioniert nicht. Auch Psychologen können niemanden in den Kopf sehen und Gedanken lesen.

  10. Sehe ich genauso. Besonders das Wort Nacktscanner ist wieder so ein typischer Aufreißer. Der Test hier beweist gar nichts und ich verstehe einfach nicht, warum so viel hier jeden Mist unreflektiert glauben, der sagt dass irgendeine Idee des Staates für Sicherheitskontrollen nicht funktioniert, aber im umgekehrten Fall ein völlig entgegengesetztes Verhalten zeigen. Entweder man diskutiert fair oder man lässt es bleiben. Aber irgendwie scheint das Interesse mehr dabei zu liegen jeden Mist aufzusaugen, der irgendwie die eigenen Position untersützt und jede Sachlichkeit außen vor zu lassen.

  11. Ich lass mich doch lieber scannen als mich am Flughafen abtasten zu lassen und mich im Zweifelsfall noch ausziehen zu müssen. Weiß nicht wieso jmd etwas gegen diese Scanner haben kann.

  12. Lol was wurde bitte entdeckt ? Ein schweizer messer würde ja wohl auch bei einem Metalldetektor entdeckt werden. Also was bringt ein Nacktscanner in dieser form bitte ?

  13. Also ich hatte von diesem System schon vorher gelesen und gehört. Jedoch ist dies nicht das System das nacher eingesetzt werden soll. Da es scih hier um einen Passiv-Scanner handelt. Das System was man versucht durch zu boxen ist jedoch ein aktiv Scanner der dadurch genauere Bilder erzeugen kann. Ich finde diese ganze pseudo Sicherheit auch nicht richtig aber ich wollte das nur mal erwähnt habe da einige Medien über diesen Nacktscanner schon hergezogen haben obwohl es wie schon gesagt ein ganz anderes System ist als das was eingeführt werden soll.

  14. Also nichts kontrollieren und einfach hoffen das nichts passiert?
    Und: WENN es so leicht ist, warum explodiert dann nicht jeden Tag ein Flugzeug? Haben Selbstmordattentäter plötzlich Flugangst oder was?

  15. uhhh bei Nacktscannern sieht man alles. Wenn ich mir das Bild so anschaue, dann erkenne ich lediglich eine Person die etwas Übergewicht hat. Das sind man aber auch ohne Scanner. Das hier das kleine Zeug nicht gefunden wird ist mehr oder weniger klar. Dennoch wurde das Schweizer Taschenmesser erkannt. Und der Mann wäre gründlich untersucht worden wenn sowas festgestellt wurde.

    Das einzige lächerliche ist die Diskussion über das Thema. Möglichst wenig Überwachung forden, aber bei einem Vorfall die SIcherheitsbeautragten anprangern warum sie nichts gefunden hätten.

    Das Problem ist nicht die Technik, die Gesetze oder sonstwas. Sondern das Problem ist der Mensch. Und damit meine ich nicht nur den Terroristen……

  16. ich scließe mal, dass du deine meinung nicht aus dem video hast, sondern dir die vorher schon gebildet hast.
    ich selbst bin auch gegen diese scanner, ohne jetzt alle gründe dafür aufzählen zu wollen.
    aber zu diesem video muss man auch als gegner der nacktscanner sagen, dass es eine frechheit ist was hier gezeigt wird.
    soviel aufgeschlossenheit, ehrlichkeit und fairness zum thema sollte man schon haben.

  17. Am besten find ich ja noch wie Bosbach sagt : Das finde ich nur begrenzt lustig^^
    Der Mann hatte absolut kein Plan wovon im Moment gesprochen wird geschweige denn warum da so ein lustiges Feuerwerk abgebrannt wird.

  18. Nacktscanner hin oder her, es dient am Ende doch eh nur der Abschreckung und um Sicherheit zu vermitteln.

    Ich arbeite selber im Service und war daher schon oft genug im Sicherheitsbereich von Flughäfen, Kraftwerken o.ä. und was ich alles bewusst/bemerkt auf das Rollfeld eines Flughafens schleppen konnte, da dürfte ich mich eigentlich nicht mehr trauen zu fliegen. Literweise Flüssigkeiten, feste Materialien und das alles durch die Sicherheitskontrollen, durchs Röntgengerät, durch die Personenkontrolle, und keiner hat sich die Mühe gemacht in die Unordnung meines Werkzeugkoffers zu schauen. Ich hönnte Mühelos Sprengsätze an Flugzeugen anbringen, oder in Koffern verstecken und niemand würds merken.

    Was ich damit sagen will….mit ein wenig Mühe bekommt jeder Terrorist ein Flugzeug runter, da macht mir so ein Geblubber von Halbwissen über die Nacktscanner die geringste Sorge.

  19. das witzige ist ja, dass selbst rtl extra uns gezeigt hat, dass man alle teile für eine bombe schön im geüäck mit an board bekommt 😀
    hätten die dann im flugzeug schön zusammenbauen können… da hilft auch kein menschenverachtender nacktscanner =/

  20. Ich glaube kaum, dass es den Politikern um’s profilieren geht.
    Die ganze Politik ist doch eine einzige Vetternwirtschaft und dahinter stehen Verträge mit Firmen, die eine Menge Geld mit diesem Schrott verdienen.
    Genauso wie bei der Schweinegrippeimpfung usw.

  21. Es geht hier vielmehr darum aufzuzeigen das diese sogenannten “Nacktscanner” nicht das gelbe vom Ei sind. Eine normale Abtastung der Personen, wie vor jedem Konzert, scheint da um einiges effektiver.

    Fazit für mich persönlich: Unnötig im Sinne der Anschaffungs und Wartungskosten und nicht sehr effektiv.

  22. Jeder Fachmann sagt wenn ein Terrorist etwas ins Flugzeug schmuggeln will dann gelingt ihm das auch. Das haben auch genug Reporter schon bewiesen. Somit ist die ganze durchsucherei sinnlos.

    Ihr könnt keinen einzigen Grund liefern wieso solche Durchläuchtungen von Passagieren sinnvoll erscheint.

  23. wo is das problem wenn das aus southpark kommt? viele der aussagen die die serie macht sind genau richtig und die macher haben einfach ahnung. und zwar 100mal mehr als irgendso eine witzfigur von politiker die eh nur lügen damit sie fir bürger versklaven können um sie zu kontrollieren. das ist es doch worum es geht, das die mit diesen scannern die gedanken von allen kontrollieren wollen. dazu hat man halt einfach solche attentäter erfunden um das zu legithiemeren. genauso hatte das hitler damals auch gemacht als er die lüge erfunden hat, dass deutschland angegriffen wird (sender gleiwitz) nur um selbst anzugreifen und genau das ist es jetzt wieder!!!!
    schaut euch mal den film zeitgeist an, dann kennt ihr die wahrheit!!!

  24. Das der Gruber die so vorführt hat wohl auch das ZDF nicht geahnt. Klasse Sache. Und in dem Kurzvideo zur richtigen Terrorismusbekämpfung findet er genau die richtigen Worte! Gut das es noch Leute mit Verstand gibt.

  25. meine meinung! sie verpesten nur die luft und zudem sind sie unsicher, weil man jederzeit gefahr läuft in der luft zu explodieren. diese ganze globalisierung ist der größte schwindel den man sich überhaupt nur einfallen lassen kann. es macht doch keinen sinn tomaten und orangen quer um den globus aus afrika zu importieren nur weil wir die unbeding auch im winter essen wollen. wenn die politiker (po=arsch –> politiker=arschlöcher) darüber reden das sie das klima retten wollen müssen sie als erstes mal das fliegen verbieten sonst können wir unsere erde bald eh vergessen….

  26. Ich finde dieses ganze palaber um flugzeugsicherheit…. zumindest was sprengstoffe in flugzeugen angeht sowieso übertrieben.
    Bzw die Terroristen einwenig engstirnig.
    Denen geht es doch darum möglichst viele opfer zu haben. Wieso sich also noch in ein flugzeugquälen mit der relativ hohen chance erwischt zu werden… wenn man sich doch einfach direkt im flughafen ambesten in der riesigen warteschlage beim sicherheitscheck in die luftsprengen kann.

    Wesendlich mehr wirkung bei einer minimalen chance entdeckt zu werden. Den im Flughafen selber gibt es weiter keine kontrollen. Ausser das Sicherheitsbeamte schwergewichtig mit Mps rumlaufen und ein gefühl der sicherheit vermitteln.

    Oder sehe ich hier was flasch?

  27. unabhängig davon ob man glauben kann was in diesem Beitrag gezeigt wurde ist Flughafenüberwachung einfach nur Schwachsinn und will einfach nur die Illusion der Sicherheit geben – und wenn die Welt um dich herum brennt sollst du dich immernoch sicher fühlen!
    Sterben kann man nunmal überall und zu jeder Zeit. Und wenn man kann Flugzeuge entführen/zerstören kann weil die Sicherheit da zu groß ist dann nimmt man eben andere Orte an denen sich viele Menschen aufhalten.

  28. Lanz ist genau so eine nulpe wie beckmann und kerner. er hätte bosbach und den typen von der “nackscanner-firma” in grund und boden argumentieren können, aber stattdessen nur halbinvestigative nachfragen und 01/15 platitüden.

    und hein blöd vor dem fernseher? nach dem interview würds mich nicht wundern, wenn sie noch bosbach einen “guten kerl” nennen würden.

    etwas positives zum schluss: ich fand den dicken bayern, dem der stolz ob des geglückten “attentats” aus jeder pore lief, einfach klasse. 🙂

  29. Für mich ein sehr fragwürdiger Beitrag, der doch sehr manipulativ wirkt.

    Der Techniker versucht bereits vor den “Enthüllungen” des Herrn Gruber auf einen Scan hinzu wirken wie er unter Flughafenbedingungen stattfinden würden. Also Jacke ausziehen und auch von der Seite scannen. Er erklärt auch, dass Gegenstände unter der Haut nicht erkannt werden können.
    Als er erneut darauf hinweist, gibt es einen Bild und Tonausfall.
    Kurz darauf zieht der Herr Gruber seine Überraschungen aus dem “Hut”…

    Mein Fazit aus dem Beitrag:
    100% Sicherheit wird und kann man auch mit dieser Technik nicht erreichen.
    Es ist eine Ergänzung um weitere Lücken zu schließen.
    Eine gesundheitliche Beeinträchtigung ist nicht vorhanden, wie auch Herr Gruber bestätigt hat(Passivscanner), da die körpereigenen Emissionen genutzt werden.
    Von Peinlichkeit kann bei den gezeigten Bildern mal überhaupt keine Rede sein, bei jedem Schwimmbadbesuch sieht man mehr als hier. Im Grunde is der Begriff Nacktscanner sogar an sich schon rein manipulativ und irreführend!
    Peinlich wäre im Gegenteil die klassische Alternative, die in der Diskussion meist unterschlagen wird. Was passiert denn wenn ihr am Flughafen durch den Metalldetektor geht und diese schlägt an obwohl ihr bereits alles metallische abgelegt habt? Man nimmt euch höflich beiseite und dürft euch dann vor einem netten Beamten eures eigenen Geschlechts nackt ausziehen…

    Meiner Meinung nach viel Lärm um nichts und es geht wiedermal per manipulativer Schlammschlacht von Seiten der Medien um reine Idiologie und sonst nix.

  30. also fefe ist schneller..spaß
    ne, ist ‘ne harte Sache, Nacktscanner eher fail
    ..und sich dann noch beschweren, dass er erzählt wies geht! wie soll denn sonst drauf aufmerksam gemacht werden.

  31. Das war auch vorher klar das sie nicht alles finden können. Aber dieser Test ist mehr als mangelhaft ausgeführt, er hat die Jacke an, kein Scan von der Seite…
    auch sieht das Bild irgendwie nicht so aus wie von anderen Seiten gewohnt, aber das mag von scanner zu scanner anders sein…

  32. nichts gegen kritik an diesen scannern, aber dieses video als irgendeinen “beweis” gegen nachktscanner heranzuziehen ist einfach nur lächerlich.
    zum einen ist, wie sie selber schon sagen, der hier verwendetet scanner nicht mit dem auf dem flughafen gleich (der am flughafen dreht sich noch rundum und erstellt ein profil)
    ausserdem hatte er die sachen in der tasche, wo der scanner gar nichts erkannen kann, weill er eben nur zwischen haut und klamotten arbeitet.

    frage mich ernsthaft, was sich das zdf bei diesem scheiss gedacht hat.
    sie widerlegen ihre ganzen “beweise” ja selbst immer, aber dann sagen sie trotzdem wieder das es ja ginge. einfach schwachsinn ohne ende dieses video.
    bin enttäuscht, dass sich selbst mr stevinho davon blenden lässt.

  33. Richtig. Ich bin der Meinung das das alles noch lange nicht Einsatztauglich ist, aber es gleich vom Tisch zu fegen ist auch keine Lösung. Und für einen sicheren Flug nehme ich sogar das in kauf. Aber dieser Scanner sollte nicht die Endlösung sein.
    Ich hab irgendwann mal einen Bericht über Flugsicherheit gesehen. Da waren die Reporter unter anderem in Tel Aviv. Dort sieht es nicht wirklich anders aus als überall, aber das Personal ist ganz anders geschult. Die schauen sich die Menschen ganz genau an und bei Verdacht ziehen sie sie raus und verwickeln sie in ein Gespräch. So “belanglose” Dinge wie Familie, Freunde, wo es hin gehen soll, obs den auch gut geht ect…Und bei 9 von 10 Leuten hatten sie den richtigen Riecher…

  34. Doch es beweist, daß Nacktscanner nicht alles finden können. Und ich habe eigentlich nix gegen die Dinger.
    Ich habe bereits auf Flughäfen mit den Dingern eingechecked und es war immer schneller und angenehmer als das betouchen an den deutschen Flughäfen.
    Und durch die alte Methode findet man ebenfalls nicht alles.
    Von daher hab ich nix gegen dei Scanner, auch wenn die Dinger sogar Bilder von einem abspeichern und weitermailen können.
    Allerdings wenn sie die alte und die neue Kontrolle kombinieren wird fliegen noch nerviger als bisher für mich.

  35. Körperscanner hin oder her. Ich habe nichts gegen die Teile, dass einzige was mich an der Tatsache nervt ist wieder der Schritt Richtung totalen Überwachung. Wobei es mir hier nunmal egal ist und auch nicht schlecht wäre, soweit es nun wirklich funktioniert. Ob die Show nun eine gestelt ist oder nicht sei mal so hingestelt. Die Technologie selber ist nicht schlecht, allerdings hat sie zu viele Grauzonen. Die Strahlenbelastung hier mag im Vergleich zu “normalen” Röntgengeräten kleiner sein, aber noch mehr Gesundheitsrisiken? Nein danke! Im übrigen, wäre das Personal am besagten amerikanischen Flughafen nur halbwegs kompetent gewesen wäre es nie im Leben so weit gekommen. Einen Aktenkundigen extremen die einreise gewähren und das ohne Zusatzuntersuchungen … mahlzeit.

  36. Ich habe den besagten Beitrag zufälligerweise auch im TV gesehen – da hat wirklich jmd. eine schwache Leistung gezeigt — und es war nicht Herr Bosbach!

    Was ist das den für eine schwache Argumentationsweise die hier gegen die sog. Nacktscanner vorgebracht wird? Es liefert keine 100%ige Sicherheit also lassen wir’s? Die Technik hat immerhin 2 versteckte Gefahrenartikel erkannt, welche durch einen “normalen” Metalldetektor nicht entdeckt worden wären — demnach liefern Körperscanner somit einen Sicherheitsvorteil und sind alles andere als zwecklos – jede Technik kann man umgehen, ist sie deshalb obsolet?

    (Über den anderen Angriffspunkt der Nacktscanner (die eventuelle Verletzung der Intimsphäre) kann man ja kontrovers diskutieren aber das wäre wohl zu tiefgründig für eine Sendung wie “Markus Lanz”.

  37. wo ist das bitte so zusammengeschnitten das den Leuten die Worte im Mund umgedreht werden?
    Für mich ist das einfach nur PWND by Werner Gruber!

  38. 100 % gelaber bei 0 % ahnung…

    Bitte informiere dich genauer über Techniken und Folgen der, von dir genannten, Techniken und dann überarbeite deinen Beitrag…

  39. Der Werner Gruber ist ne riesiege Flachpfeiffe meiner Meinung nach. Unglaublich was sich das ZDF wieder leistet. Laden wieder Gäste ein, um sie runter zu machen und via Schnittkunst Worte im Mund umzudrehen.

    ps: Werner Gruber sollte mal zum Schneider gehen

  40. Hasst ihr den Wolfgang Bosbach (CDU) auch so wie ich? Das ist so ein Medien- und Skandalpolitiker. Der ist nach jedem Amoklauf immer in einer Talk Show und schwafelt immer das selbe.

  41. Lass den Nacktscanner 100%ig funktionieren und auch noch Mundkontrollen machen…
    Was die Leute im Körper tragen wirste nie sehen können.
    Was sich Terroristen in den Arsch, in die Vagina oder so schieben ist nicht zu entdecken.
    Ok, Zwangsröntgen des ganzen Körpers und in deren Folge Unfruchtbarkeit bei Vielfliegern könnte die Lösung sein.
    Aber dann faken se ne Schwangere und modellieren nen Fötus aus C4 😉
    Nacktscanner bringen jedenfalls keinerlei Sicherheitsgewinn.

  42. Frei nach dem Motto: “Fernsehen lügt nicht!” Mal ernsthaft, was ist das denn für eine fragwürdige Quelle?

    Habe nicht recherchiert, aber auf newscientist.com wirds bestimmt fachlich bessere Experimente geben.

  43. unnötig das ganze Zeug ! total blamiert hatter die netten Herren ja schon 🙂
    Danke, dass genau diese Menschen darüber entscheiden dürfen was aus unseren Steuergeldern gemacht wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here