TEILEN

Mit was kann man schöner Aggressionen abbauen, als wenn man mit einem wirbelnden Barbaren durch eine große Menge böser Zombies “fegt”? God of War 3 ist die Fortsetzung einer Serie, in dessen Mittelpunkt der “Gott des Krieges” steht – auch wenn man sich hierbei nicht genau an die vorgegebenen Fakten aus der griechischen Mythologie hält. Der Titelheld Kratos ist einer der vielen Söhne des Göttervaters Zeus. Im Gegensatz zu sonstigen Filmen, Büchern oder Spielen ist Kratos seinem Vater aber nicht sonderlich wohlgesonnen, sondern strebt seit längerer Zeit als Ziel an, den Olymp von den Göttern und ganz besonders von Zeus zu befreien.

God of War 3 ist eine Art “Hack ‘n Slay” mit Elementen aus anderen Spielen, die äußerst stimmig miteinander verknüpft wurden. Das Ganze wird durch eine mitreißende Story und eine angemessene Atmosphäre vollendet.

Hier gehts zum 37sten Gametest –> Klick mich

30 KOMMENTARE

  1. Achtung *Spoiler* für diejenigen die Teil 2 noch zocken wollen!

    Am Ende von Teil 2 wird enthüllt, dass Kratos einer der Söhne des Zeus ist und Athene wird insofern ganz am Anfang in Form vom Koloss von Rhodos bekämpft bzw. am Ende von Kratos getötet.

  2. “God of War 3 ist eine Art “Hack ‘n Slay””

    Eine Art ? Es ist meiner Meinung nach DAS Hack ‘n’ Slay und zwar das was Hack n Slay überhaupt definiert hat 🙂 Ich werde es mir die Tage holen.

  3. steve du brauchst nen nummer girl was im sexy bikini vor dir rumtänzelt und die nummer des gametest hochhält , mit ausgiebigen kamerafahrten in ihre richtung für uns …ähhm zuseher

    p.s.
    noch zu Kratos : Kratos ist der Gott der Macht in der griechichen Mythologie, sein korrekter Vater ist Pallas ein Titan, seine Mutter Styx, die dem gleichnamigen Fluss der Unterwelt ihren Namen gab, eine seiner Schwestern ist übrigens Nike, die Siegesgöttin, die einem wohlbekannten Sportartikelhersteller ihren Namen gab. Kratos hat zusammen mit seinem Vater und Zeus gegen die Titanen gekämpft und war ua. dafür verantwortlich, das Prometheus an den Felsen gekettet wurde, weil er den Menschen das Feuer gebracht hatte. Soviel von mir, dem zockenden Historiker 🙂 und Gametest schön wie immer, weitermachen.

  4. Elemente aus anderen Spielen? Ich bitte dich das ersten Spiel dieser Art war God of War 1 für die PS2 die komplette Reihe ist so. Es gibt allerdings etliche Klone in letzter zeit wie beispielsweise Darksiders oder Bayonetta.

    Also lass bitte die richtigkeit gesetzt. Freue mich übrigens sehr auf GoW3

  5. Ohmann… Das da dauernd zwischen GoW und DI verglichen wird versteh ich echt nicht.
    Es sind beides Hack´n´slay Titel die in einem mytologischen Setting spielen, damit hat sichs aber auch schon. Was erwartet ihr, das die Spiele jetzt meilenweit auseinandergehen? Viel Raum für Inovation ist da eben nicht, also STFU. Es mault ja auch nicht jeder das Ego-Shooter A ähnlich ist wie Ego-Shooter B. Die Games haben nichts miteinander zu tun, also lassts endlich.

    Und was den Gametest zu FF13 angeht: Da dürften die Meinungen (wie bei jedem Teil) auseinander gehen. Ich bin nu fast durch und muss sagen das Spiel ist echt klasse. Storytechnisch genial, der Umfang passt auch und das Kampfsystem bietet sehr viel mehr abwechslung und Tiefe als in allen Teilen davor. Dafür vermisst man ein wenig die Freiheiten die es in den alten Teilen gab, sei es Charakterentwicklung oder auch OpenWorld Möglichkeiten und Minigames. Das fehlt einfach ein wenig. Dafür kann 13 eben an anderen Stellen punkten. Ich bereue den Kauf nicht und kanns allen Fans der Serie nur empfehlen. Gerade die Entwicklung die die Charaktere im Laufe der Story durchmachen ist die beste sein VII.

    Für alle die noch nie ein FF in Händen hatten: Ja, es ist typisch japanisch. Oft kitschig, grell bunt und der Humor geht weit an allem vorbei was man erwarten würde.

  6. Lustigerweise habe ich mal in meiner Schule eine Art “Vortrag” über Gewalt in Videospielen gemacht und da wurde die Flughafenszene von Modern Warfare 2 als brutaler angesehen, als der Helios-Kill aus der God of War 3 Demo. Hat mich schon damals ziemlich verwundert, dass das Spiel überhaupt ungeschnitten in Deutschland rauskommt, aber nun gut, ich werd mich nicht beschweren 😉

    Und natürlich wieder toller Gametest, auch wenn ich dir das mit der Billig-Schminke hätte sagen können ^^

  7. Ääähm, moment mal… Kratos – Sohn des Zeus? Athene bekämpfen in Teil 2? Leider stimmts nicht und wird auch nicht in vorherigen Teilen so gezeigt… Ansonsten: Guter Gametest!

  8. richtig geiles Intro großen Respekt an Aequitasfür Audiountermalung, und ich glaube Mushroom(?) für das Vid ansich.

  9. Kann mir mal wer logisch erklären wieso die skilette blut spuren hinterlassen nach dem Posaidon kampf?^^

    Ansonsten echt geiles spiel und guter Gametest

  10. Also ich muß sagen der neue Vorspann ist sehr sehr sehr gut gelungen. Gut abgestimmt auf den Song, da hat sich der Macher selbst übertroffen. Ich fand den anderen ja nicht so klasse, aber dieser passt wie die Faust aufs Auge. Großes Lob!

  11. Dann kann man da auch gleich noch die Sands of Time reihe von PoP mit einrechnen. Hack’n’slays an Konsolen ham recht ähnliche Steuerung.

  12. Ye, stimmt, die Szene fand ich auch schon äußerst grenzwertig.
    Gott killen eine Sache, aber ihn erst noch vier Stunden lang vermöbeln? Na ich weiß nicht…
    War aber nen richtig guter GT

  13. Ist Dante’s Inferno nicht, bis auf’s Setting, genau das Selbe?
    Kampfsystem, Steuerung, dieses “bei dicken Monstern muss man die Knöpfe drücken, die eingeblendet werden”-Zeug…? Sind beide gleich “gut”?

  14. Ok, Frage schon beantwortet als ich richtig hingehört hab..
    (Hab den GT ein zweites Mal angesehen ob ich was überhört habe..)

  15. Netter Gametest!
    Und du hast recht, unter 18 sollte das keiner spielen.

    Auf deutsch ist es noch nicht erschienen oder?
    Hast du es dir in den Staaten bestellt?

  16. Hatte stets gehofft das du das Opening nimmst. Fand ich viel besser, als ich das damals auf Youtube gesehen habe.

    Zum Test. wertung wär mit comunity wie du sagtest höher gewesen. Respekt für die Verkleidungen bzw. in dem Fall für den Versuch 😛

    Hättest bei deinem Persönlichen Faktor evt. noch mit einfließen lassen können, dass die übertriebene Gewalt nicht jedermanns Sache ist, bzw. eigentlich unnötig ist, zumindest bei dem, was du da gezeigt hast. Man möchte nat. wenn man einen Gott tötet nicht das Gefühl haben, dass es so billig war, aber das war schon fast lächerlich finde ich.

    Guter Test.
    LG

  17. Manchmal ist es wirklich schade, wenn man keine PS3 hat…kein Final Fantasy 13 (hab auch keine 360) und kein God of War 3, obwohl ich die Trilogie gerne beenden würde

  18. “Mit was kann man schöner Aggressionen abbauen, als wenn man mit einem wirbelnden Barbaren durch eine große Menge böser Zombies “fegt”?”

    Und das in deinem Alter, und als Lehrer! 😀

    SCNR *um Vergebung fleh und flücht*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here