TEILEN

Es ist unglaublich, wie schnell sowas immer passiert: Gestern noch war dieser Name nicht von Bedeutung, heute dreht sich alles um Greyson, den neuen Titelhelden meines neuen Hörspiels. Nach dem bombastischen Feedback nach der Veröffentlichung des ersten Teils, muss ich ehrlich zugeben, dass ich “Blut geleckt” habe. Die Downloadzahlen sind bisher der absolute Hammer, und vieles erinnert an den Start von Allimania – nur eben, dass Greyson Tales und Allimania so rein gar nichts verbindet, abgesehen vom Autor und Produzenten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wesentlich schwerer ist, etwas ernsteres zu schreiben, als wie bei Allimania irgendwelche Gags oder Witze in ein Skript einzubauen. Die Allimania-Drehbücher habe ich anfangs einfach so runtergeschrieben, während ich bei Greyson Tales immer wieder ganze Abschnitte lösche oder überarbeite, weil ich mit dem Wortlaut oder der Story noch nicht 100% zufrieden bin. Mit anderen Worten: Dumme (oder auch gute) Witze machen kann “jeder”, aber etwas zu schreiben, was Gänsehaut-Feeling verbreitet, ist für mich persönlich wesentlich schwieriger und auch anspruchsvoller. Aber ich merke, wie schon in einem früheren Eintrag angemerkt, dass die “Magie” zurückgekommen ist. Ich habe gestern die halbe Nacht am zweiten Drehbuch gesessen. Ich komme mir immer total dämlich dabei vor, aber ich bekomme beim Schreiben von Zeit zu Zeit wirklich eine Gänsehaut, weil mich ein Bild oder ein Moment im Skript so packt.

Ein weiterer großer Unterschied zu meinen bisherigen Hörspielen, ist die Art und Weise, wie ich die Story weiterentwickle: Bei Allimania hatte ich in jeder Folge eine Art Grundidee, die ich dann beim Schreiben quasi zu einer Folge entwickelt habe. Bei Greyson Tales habe ich eine wesentlich differenziertere Herangehensweise: Ich habe tausend Ideen und Entwicklungen, die im Raume stehen, und diese muss ich quasi in mühsamer Arbeit in eine vorgefertigte Form pressen. Vor allem zu entscheiden, welcher Handlungsstrang in welche Folge geschrieben wird und wieviel Zeit ich nach jeder Folge verstreichen lasse, ist für mich als jemanden, der sowas noch nie gemacht/geschrieben hat, eine wirklich große Herausforderung.

Hinzu kommt, dass ich echt Schiss davor habe, fast jede Folge neue Sprecher für meine Hauptcharaktere finden zu müssen. Man darf nicht vergessen, dass sowohl Greyson, als auch Torka und Kaplak von Folge zu Folge älter werden. Ich hoffe sehr, dass der Zahnarzt meines Vertrauens, der verehrte Ingo (Gar’thok) mich dabei weiterhin unterstützen wird.

Abschließend noch zwei Informationen:

– Nachdem der erste Teil der Serie den Titel “die Ankunft” trägt, wird Teil 2 “Der Hüter meines Bruders” heißen.

– Die liebe Pika hat ja die Figuren des ersten Teils für uns illustriert. Ihr kennt ja bisher nur den Banner, den sie ebenfalls dazu gezeichnet hat. Da ich die Grundzeichnungen so gelungen finde, möchte ich sie Euch ebenfalls präsentieren:

Zeichung 1 (Ra’shona und Gar’thok)Zeichnung 2 (Kaplak und Torka)

34 KOMMENTARE

  1. Kleine Anmerkung: Die mp3 Datei des erstens Teils hat keine ID3 Tags gesetzt. War wahrscheinlich eher Versehen als Absicht.

  2. Als Hörspiel- und Warcraft-Lore-Fan meinen Respekt! Das Hörspiel ist ganz knapp an einigen der guten professionellen Produktionen und hat die Nase vor gefeierten Fan-Hörspielen. Wenn ich bedenke dass Ihr / du das alles ohne professionelles Studio und ausschließlich mit Laien-Sprechern produzierst… Hammer!

  3. Was haben alle eigentlich alle was geben die deutschen Namen? Ich finde ob nun Ironforge oder Eisenschmiede macht jetzt nicht so den unterschied.
    Back to topic
    sehr schönes Hörspiel und die Sprecher sind auch gut.

  4. Ich weiß ja noch nicht die komplette Handlung etc. aber ich ahne, ein Geheimnis bereits gelüftet zu haben 🙂 Der “Aprilscherz” war übrigens gelungen und orginell. Ich war mir nicht sicher, ob ich es glauben soll.

  5. Dein neues hörspiel unterscheidet sich wirklich in jeglicher form von allimania, allimania zb war für mich immer so nen hörspiel das ich nur beim zocken gerne gehört habe und die story gefiel mir nicht wirklich, gehört habe ich es wegen den gags.
    bei greyson tales jedoch gefällt mir die story richtig gut.
    an diesem hörspiel gefällt mir vorallem die fantasy atmosphere durch den meiner meinung nach sehr gut durchdachten dialogen der orcs.
    meistens ist es ja sowieso so das ein hörspiel erst nach ein paar folgen so richtig packend wird da man alle charaktere dann richtig kennt und die geschichte besser nachvollziehen kann aber die erste folge fand ich schon echt beeindruckend und ich bin gespannt wie sich die geschichte entwickeln wird und hoffe das du diesen ”zauber” noch weiterhin in dir trägst, dann kann es ja nurnoch besser werden^^

  6. argh was ich sagen möchte: das lied im anschluss hat super auf das ende des ersten teils gepasst, also ein perfektes ende der ersten folge^^

  7. finde das hörspiel wirklich super, riesen lob.
    was mir perönlich die gänsehaut auf den arm gezaubert hat war in der wow-nacht das lied im anschluss (bow to the king oder so? ka kenn es nicht) finde das hatte sowas prophetisches? hat mich auf jeden fall sehr geflasht.

    auf jeden fall super arbeit, kann auf den nächsten teil kaum warten!
    danke für deine arbeit!

    p.s allimania 20 <3

  8. Und spätestens JETZT ist allen halbwegs intelligenden Communitymitgliedern klar, dass es sich um einen Doppeltroll handelt…

  9. Die Bilder sind echt gelungen 😀
    Schön das die “Magie” wie du es nennst zurück gekommen ist, find ich gut das du mit so viel elan dabei bist 😀
    Ich freu mich schon voll auf den zweiten Teil

  10. Finde ich interessant, was du ausführst. Ich habe immer wesentlich größere Probleme, lustige Dinge zu schreiben, als ernste, durchdachtere.
    Hört man doch eigentlich auch oft von Produzenten, dass es schwieriger sei, Menschen zum Lachen als zum Weinen zu bringen.

  11. Mich spricht das Hörspiel auch nicht wirklich an, mir gefällt sowas einfach nicht aber die Sprecher machen ihren Job klasse, wenn man bedenkt, dass sie teilweise noch sehr jung und unerfahren sind. Das Drehbuch ist denke ich noch ausbaufähig, da ich mich irgendwie nicht in die Geschichte hineinversetzen kann, allerings hätte ich es auch nicht besser gemacht, geschweige denn genauso gut wie du.

  12. Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das neue Hörspiel nicht wirklich anspricht.
    Von der Qualität her, ist wirklich absolut nichts daran rumzumäckeln, wieder einmal eine Erstklassige Produktion aus deinen Händen. Mich hat damals auch Allimania nicht direkt angesprochen als ich die ersten Folgen gehört habe, jedoch nach einer gewissen Zeit hat mich das Fieber gepackt. Daher schau ich dem ganzen Positiv entgegen und hoffe, dass ich irgendwann vielleicht doch noch gefallen daran finde.

    Ansonsten bleibt nix anderes zu sagen, wie schon einige Vorredner: Weiter so und viel Spaß!

  13. Ich find die bilder nice auch wenn ich für meinen geschmack finde dass Garthok für einen männlichen orc ein wenig schmächlich aussieht aber über geschmack lässt sich streiten (oder auch nicht, gibt den spruch ja in vielen varianten) mir gefällt dieser besser ist acuh wieder ein eindeutiger beweis dass meiner besser ist muhahaha xD

    MFG Nudelh0lz 😀

  14. Der Allimania 20 “Aprilscherz” war auch sehr gemein, denn du hast dich immer gegen eine Fortsetzung “gewehrt”. Dementsprechend dachten alle es wäre wieder nur ein Aprilscherz.

  15. kann dich aber eigneltich auch verstehen bei mir stellen sich bei Dingen wie
    Thunderbluff – Donnerfels oder Ironforge – Eisenschmiede die Nacken Haare hoch^^

  16. zunächst mal muss ich sagen mir gefällt es nicht, aber mir hat auch allimania nicht gefallen und hörspiele sind generell nicht meine baustelle
    qualitativ kann man aber jedenfalls nix an dem neuen hörspiel aussetzen und das feedback spricht ja ne deutliche sprache
    also drück dir die daumen, dass du auch noch langer spaß dran hast und sich das ganze so entwickelt wie du dir das vorstellst

  17. Ich kann auch nur wieder sagen meinen vollen respekt Steve. Allimania war schon der hammer . doch keines der bisher gehörten Amateur Hörspiele hat mir von anfang an eine Gänsehaut verpasst. Das Drehbuch is wirklich sehr gut geworden und ich denke, dass wir noch sehr viel von Greyson tales erwarten können bin schon extrem gespannt auf die nächste Folge^^. Achja ein Kompliment noch an die Sprecher ich finde es wirklich gut gesprochen^^ als kleine Kritik vileicht noch : ich hätte es perfekt gefunden wenn du Warchief im Gespräch der beiden Ork Kinder noch mit Kriegshäuptling übersetzt hättest, dass hätte die Szene meiner meinung nach besser rübergebracht. aber alles in allem wirklich gute arbeit^^

  18. Wie ich halt jetzt schon weiß, wo die Pointe an Greyson ist :)))
    Aber ich verrate nix. Die diebische Vorfreude ist groß. Schöne Idee, Steve.

  19. Du hast mit Greyson Tales ein Meisterwerk geschrieben! Es verblüft mich immer aufs neue dieses Stück zu lauschen, ich hoffe das die restlichen Teile genau so gut werden. Da kann Allimania gerne noch 30Jahre warten.

  20. Nein sorry, das Boon-Projekt war nur einer der vielen Allimania-Klones, die im Zuge unseres großen Erfolgs damals entstanden. Ich war nie ein großer Fan des Hörspiels…

  21. weiterer Unterschied ist wohl das man bei Allimania WoW spielen musste um alles zu verstehen, bei greyson reicht warcraft wissen bis jetzt :), könnte also auch eine größere zielgemeinde treffen

  22. Es ist immer toll wenn man in einer Sache die man selbst (mit) gestaltet so einen enthusiasmus verspürt.
    Viel Erfolg weiterhin.

  23. Ich kann dich gut verstehen, dass ein neues, ernsteres Hörspiel wesentlich mehr feingefühl und Arbeit bedeutet. Ich denke das du es mit deinem kompetenten Team (und nein, das ist keine “Arschleckerrei”) – sicherlich schaffst. Ich wünsche dir jedenfalls viel erfolg.

    Mir Persönlich haben alle deine bisherigen Hörspiele sehr gut gefallen, das neue hat mich jedoch noch wesentlich mehr in den Ban gezogen. Hut ab.

    Sagmal hast du vielleicht schon mal dran gedacht dir wegen deinem Sprecherprob evt. mit Mindcrusher Studios eine art kooperation oder ähnliches einzugehen?
    (ja, ich weiß die haben boon 1 und 2 gemacht und NEIN ich gehöre nicht zu denen)

    Naja bis denn frohe Ostern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here