Eine Stadt wird Google

Einst wurde Wolfsburg zu Golfsburg, nun wird Topeka zu Google: Eine US-Stadt nimmt den Namen des Internetkonzerns an – um bessere Chancen auf ein ungewöhnliches Pilotprojekt zu haben.

Topeka werde sich für die kommenden Wochen in “Google, Kansas – Hauptstadt der Glasfaser” umtaufen, um dadurch ihrer Bewerbung zur Teilnahme an einem Versuchsprojekt des Onlineriesen für schnelle Internetleitungen Nachdruck zu verleihen, erklärte Bürgermeister William Bunten. Auf der Internet-Seite der Stadt finden Besucher schon jetzt die bunten Buchstaben aus dem Schriftzug von Google anstelle des bisherigen Namens der Stadt.

Hat irgendwer daran Interesse, dass ich mich auch umbenenne? Für ein schickes neues Auto würde ich mich auch gerne “BMWvinho” oder “Mercedes Krömer” nennen…

Hier geht’s zum kompletten Artikel –> Klick mich

Danke an Paleb für den Link.

Kategorien
Internet, Politik
Diskussion
37 Kommentare
Netzwerke