TEILEN

Heute war der erste Tag in Sachen Klassenfahrt nach Norderney, und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich Kinder hasse. Zuerst 3-4 Stunden Zugfahrt, davon mindestens drei Stunden gestanden, weil die Züge voller anderer Schulen und Schüler waren, und dann, als ich endlich sitzen durfte, hatte ich eine junge Dame neben mir, die die gesamte Fahrt über “Drei Chinesen mit dem Kontrabass” gesungen hat – in allen denkbaren Variationen.

Endlich auf Norderney und in der Jugendherberge angekommen, ging der Stress weiter: Da wir ingesamt mit drei Klassen, dem kompletten siebten Jahrgang gefahren sind, haben wir die Schüler auf zwei Etagen verteilt. Auf meiner Etage ist neben unseren Schülern auch noch ein Sonderschulklasse untergebracht worden. Ihr wisst, dass ich wirklich keine Vorurteile habe, aber sowas habe ich noch nicht erlebt: Seit wir hier “eingezogen” sind, jagen sich Mädchen und Jungen dieser Klasse durch ihre Zimmer – und das in “Elefanten-Lautstärke”. Ich habe stark den Drang, einige von ihnen zu erwürgen! Ich sags Euch: Mein Kopf platzt.

Abgesehen davon, sind unsere Schüler recht lieb. Die Landschaft ist traumhaft und die Jugendherberge recht neu und gut ausgestattet. Ich habe Euch mal zwei Bilder vom Meer angehängt. Ich muss jetzt erstmal pennen, bis morgen!

95 KOMMENTARE

  1. ich arbeite ca. 50m vom strand entfernt, aber nicht norderney sondern festland.
    von uns bis norderney sind es ca. 45min mitm dampfer 🙂

    von wo seid ihr gefahren? norddeich oder emden?

  2. keine ahnung als ich in der schule war, sind Mädchentops aus der kinder abteilung und handys hipp gewesen.

  3. Oh , also bereits vor meiner Geburt waren die Tiere dort so von mir entsetzt , dass sie einfach gestorben sind? Und nach meinem Besuch dort erst recht?

    Nein , ernsthaft. Jeder , der dort schonmal war , erzählt einem , dass dort überall Tierkadaver liegen.

    Warst wohl selber noch nie dort gewesen?

  4. Ganz klar zu viel Computerspiele, steigert die Aggression und man wird überempfindlich was die Lautstärke angeht.

  5. Der Duden sagt MöWe. Wie sieht das denn auch aus? ‘Möve’? Schreibst wahrscheinlich auch Vasser und Vurstbrot, heh? 🙂

    Und wie? Is nich schön hier? Ich bin aus Norden (ja, die Stadt heißt so) und… nun ja, es ist vielleicht langweilig, aber dass es nicht schön es kann man wirklich nicht sagen. Nichts geht über n leckeres Jever am Deich 😀

  6. hachja, als man zu 5 n sixpack radler hatte und der, der 2 von denen hatte n “krasser säufer” war 😀
    das awrn noch zeiten xD

  7. Drei Chinesen mitm Kontrabass…. 😀

    Danke für den Ohrwurm. Ansonsten sieh zu, dass du das bisschen Urlaub zwischen den ganzen Kindern sehen kannst. Sollte dir nicht schwer fallen. 😉

  8. Sag nicht Du gehst da mit nackten Füßen rein, da ficken Fische drinne…

    drei chinesen mit dem …… *flöt*

  9. Oder dann steht in einem Internetblog sowas wie:

    Lehrer sagte zu Schüler: “Sei mal still du Arschloch!” und musste dafür 1000 Euro bezahlen.

  10. Ich war auch einmal von der Arbeit aus 2 Wochen auf der Nachbarinsel Juist. Echt schön dort muss man sagen!
    Ach übrigends, Norderney wird von den Bewohnern dort “klein Manhatten” genannt

  11. Versorg sie mit jeder menge Alkohol, zur Not mit Frostschutzmittel gestreckt,
    dann sollte nach kurzem aufbegehren sehr schnell Ruhe einkehren.

  12. naja das bei den sonderschülern is egtl nur das problem das die schwierige elternhäuser haben und nich gut sozialisiert sind. das gute daran ist egtl nur, dass ja die unterschiedlichen schulformen abgeschafft werden und sie kontakte zu schülern bisheriger anderer schulformen schließen können. man muss ihr potential nur richtig nutzen…
    wenn sie dann bald neben kindern von bisherigen gymnasien oder realschulen sitzen, dann können beide voneinander profitieren, ohne das sie den stempel des sonderschülers aufgedrückt bekommen und als versager gelten.

    das schulsystem wie es derzeit ist mit seinem leistungsterror ist einfach ungerecht, da schüler mit schlechteren noten als versager abgestempelt werden.

  13. schreibt man das wirklich Möve?
    Ich hatte in Erinnerung, dass man den Vogel Möwe schreibt und Google scheint sich nicht im Klaren darüber zu sein, ob das Tier Möve oder Möwe heissen will.
    Bitte um Aufklärung.

  14. shieldwall an, alle healer auf mt switchen und full overheal, gogogo 😀

    ich sag doch er übt schonmal für seine umsetzung als raidencounter 😉

  15. Ich wohn da… so schön ist das auch nicht ^^

    Mein beileid stövi ^^
    Denk dran… was dich nicht umbringt macht dich härter… bzw ich schau die tage gebanter die nachrichten ob da nicht von Amoklauf eines lehrers berichtet wird. xD

  16. tja, nächstes mal fragste nach wann normale und weniger normale kinder da sind

    ansonsten würd ich dir doch mal raten eventuell die lehrer dieser sonderschule anzusprechen

  17. der encounter stevinho scheint noch in den ersten tagen down zu gehen 😀
    mal sehen wie viel trys noch nötig sind 😉

  18. ich sehe schon die schlagzeile ina bildzeitung vor mir wen steve es nich mehr aushälz und ein paar der sonderschüler ein kopf kürzer macht 🙂

  19. Gute Nacht und ich hoffe du kannst auch mit den Elefanten auf deiner Etage schlafen und noch viel Spaß auf deiner Klassenfahrt.

  20. im moment rennen sie nur rum sei froh das du kein Oberstufen Leher beist da haste es dann noch mit besoffenen halb Staken zutun ^^

    ich wünsch die dennoch schöne tage am meer

  21. steve, du tust mir leid 🙁

    Möge dein aufenthalt immerhin etwas erholsam sein… ist nämlich eine schöne insel 😉

  22. ohja.. immer diese nervigen Schüler 😀
    Tipp für nächstes mal: Gehörschutzstöpsel xD dann haste wenigstens ruhe im Karton 😀

  23. ja sowas kenn ich … die eigene klassen/klassen sind immer voll net aber dann kommt man oft mit so anderen spacken die nur scheiße machen und alles is fürn arsch

  24. Es gibt kein Problem auf der Welt das sich nicht mit einer ausreichenden Menge Klebeband lösen lassen würde

  25. nur zu stevi verschaff dir ordentlich respekt und kolateralschäden lassen sich nunmal nicht vermeiden 😉

  26. Hört sich nach ner Menge Spaß an 😉
    Naja, lass dir nicht die Laune verderben und erhol dich dort mal wieder richtig, damit du wieder fit zurück kommst und den Kampf mit den Terrorkatzen und den Rentnern auf dem Kriegspfad weiter schlagen kannst.
    Nicht vergessen: Es gibt immer wundervolle Augenblicke. Die Kunst ist nur sie zu erkennen und wahrzunehmen.
    Ich hoffe du findest solche Augenblicke auf deinem “Ausflug” zur genüge =)

  27. Hey Steve,

    das is ganz Normal, wenn ich mit den Kiddies auf Jugendfreizeit fahre, muss ich auch meistens stehen weil zu wenig Sitzplätze da sind…nach der ersten Nacht beruhigen sich die Kiddies normalerweise. Also viel Spaß noch und freu mich auf weitere Berichte 😉

    MfG jojo

  28. Hmmm 7. Klasse Klassenfahrt war die erste klassenfahrt wo wir getrunken haben(aufm Gym) vllt sollteste mal ausschau halten, aber kann ja sein dass deine Schüler nicht so versaut sind wie wir 😉

  29. Gn8 und viel Glück dir noch hoffen wa mal das es noch ruhiger wird bzw. dass sie sich auspowern die nächsten Tage!

  30. gott ne, hab lachtränen in den Augen.
    außerdem denke ich das “§chinesen mit dem Kontrabass” ein sehr erfrischendes und schönes lied ist, wenn man lange genug darüber nachdenkt….
    Und mal ehrlich….. hast du das dort nich eigentlich doch alles lieb?
    Wenn nich, musst du die kinder net erwürgen, fesseln und knebeln reich führ gewöhlich aus, wenn se dann noch zusehr rumzappeln irgend ein betäubungsmittel geben 😀
    naja, viel spaß noch

    PS.:
    Vieleicht treffen du und die junge Dame sich ja auf der Heimfahrt nochmal ^^

  31. Blöd irgendwie, nach so viele Berufsjahren drauf zu kommen, daß man Kinder hasst *just kidding*

    Ich kenn das aber, bin als Jugendgruppenleiter in der selben Situation gewesen – aber die An- und Abreisetage sind ohnehin das Schlimmste, also: RelaXx, it gets better 🙂

  32. First after blue!
    ..
    Ähm verdammt. Falscher Thread >.>

    Ich muss zugeben, ich musste lachen, als ich den Teil mit der singenden Sitznachbarin und der Sonderschulklasse las 😀

    have a nice time! 😉

  33. Ohh Steve… Ich sehe jetzt schon die Flames, in denen es darum geht wie schlecht du dich doch als Vorbild gibst. “Du darfst so etwas doch nicht sagen!” “Du solltest deinen Job aufgeben!” Und so weiter -.-
    Aber ich bin auf deiner Seite *Schleim xD* Als ich mit meiner Freundin und meiner damals ein Jahr alten Tochter von Heide nach Hamburg fuhr (Es ist die Richtung Westerland – Hamburg) im August des letzten Jahres, waren da auch gefühlte hunderte Schüler pro Abteil. … Es war nervig, zu mal wir die ganze Zeit stehen mussten. Die Koffer wurden nicht bei seite geräumt, die “Kleinen” hatten ihre ersten Beziehungen hinter sich und heulten bzw. lachten sich aus und so weiter -.- Es war schrecklich. Ich versteh dich! ^^

  34. Lass dich von den Blagen nicht stressen 😉 Ruhig bleiben,dein Programm durchziehen und deinen Schülern genug Freizeit geben^^ Sie werden es dir danken

  35. Wie ist bei dir das Wetter? Hier in Berlin regnets nur … *seufz*. Dabei war das Wochenende so schön sonnig.

  36. “….aber du wolltest doch…!”

    Bei Schülerlärm soll Oropax ganz gut helfen 😉 Hab ich schon tolle Erfahrungen gemacht.
    Ich denke mal das es nicht deine erste KlaFa ist? Also weniger Mimimi und mehr “tadaaa!!” Wer bis in die Puppen Krach machen kann, kann auch morgens entsprechend früh aufstehen. Erfahrungsgemäß stellt sich schon nach der 3 Nacht eine wohltuende Ruhe ab 23:30Uhr ein.
    Viel Spass und Gutes Wetter noch auf Nordeney!

  37. Oh man, das kann ich relativ gut nachvollziehen. Vorallem, weils gar nicht so lange her ist (ca 5 Jahre erst^^), dass ich selber so rumgehetzt bin XD

  38. Förder/Sonderschulklassen sind wirklich sehr speziell. Ich kann dir nur raten, mal mi den Lehrern von der Klasse zu reden, dass die die zur Vernunft bringen. Insofern das gute Pädagogen sind, bekommen die das auch hin

  39. Liegen auf Norderney immer noch so viele Tierkadaver herum , wie vor etlichen Jahren , als ich dort einmal war?

  40. Du armer armer Steve, aber bei diesem Satz musste ich schmunzeln:
    “ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich Kinder hasse”
    und ZACK 5 Sekunden später fällt mir ein
    “Da mein Schulleiter mittlerweile regelmäßig meinen Blog liest” vom 28.April
    Jetzt kann ich nur noch danke sagen Steve aber ich finds witzig und muss lachen :D:D:D
    Viel Spaß noch in der Jugendherberge und GOOD LUCK

  41. kannst ja n zettel an deine tür hängen. “10min bis enrage” — “5min bis enrage” usw… wenn das nix hilft => “Stevinho trifft sonderschüler kritisch” 😉

  42. Du brauchst eine Ordentliche Kamera. Leider sehr unscharf. sonst wärem sie warscheinlich recht schön.

    Und mein beileid wegen den sonderschülern und die lautstärke

  43. Steve du machst das schon. Einfach tief durchatmen und durchhalten – denk einfach immer daran -> es könnte schlimmer sein. Die Kinder könnten Alkohol in die Finger bekommen, oder in den Zimmern rauchen und dabei versehentlich die Betten anzünden oder mit Essen werfen oder… wobei vielleicht lesen die auch deinen Blog ich sollte besser den Mund halten. Nicht das wir so etwas früher gemacht und unsere Lehrer damit in den Wahnsinn getrieben hätten…

    ich ähm muss weg…
    Gruß,
    Canpo

  44. Möve !

    Mein Beileid zu den AK’s nebenan.Hoffe die Sonderschüler rauben dir ned den letzten Nerv.Und ich beeneide dich trozdem .. ich war schon 10 Jahre nimmer an der Nordsee

  45. Ich kenn das mit den Sonderschülern – und ich will wirklich nicht alle in einen Topf schmeißen! Als wir in einer Herberge mit denen waren, wurden uns Glätteisen und Föns und so geklaut, abgesehen davon sind die bis drei Uhr morgens in den Gängen rumgerannt, haben rumgeschrien und uns ach so lustige Zettel an die Türen geklebt. Die Lehrer von denen hats natürlich nen scheiß Dreck interessiert.

    Ansonsten noch viel Spaß 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here