TEILEN

Ich persönlich kann mich nicht an ein Spiel in den letzten Jahren erinnern, in dem wir so vorgeführt wurden. Für jeden Werder-Fan war dies ein rabenschwarzer Abend. Natürlich kann man jetzt damit anfangen, sich einzelne Szenen rauszupicken und mit “hätte”- und “wäre”-Sätzen rumzulamentieren. Aber man muss auch in der Niederlage Größe zeigen und einfach zugeben, dass Bayern heute mehr als eine Klasse besser war als Werder.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich sowohl zu Beginn der ersten Halbzeit nach der Chance von Pizarro, als auch in der zweiten Halbzeit bei der Chance von Almeida schon den Torjubel auf den Lippen hatte – aber im Prinzip hatte Werder ja auch nicht mehr Chancen. Und selbst wenn einer dieser Bälle ins Tor gegangen wäre, hätte Bayern dieses Finale denke ich trotzdem gewonnen.

Jetzt kann man natürlich anfangen, Werder zu zerreißen und sich über den Auftritt lustig zu machen. Fakt ist aber, dass keine deutsche Mannschaft heute Abend gegen diesen FC Bayern eine Chance gehabt hätte.

Lange Rede, kurzer Sinn: Gratulation nach München zum Pokalsieg. Und ich hoffe sehr, dass der Verein am nächsten Samstag eine ähnliche Leistung zeigen kann, um so die Champions-League zu gewinnen und der Bundesliga einen weiteren CL-Platz zu bescheren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEndlich Worgen!
Nächster ArtikelIn vier Wochen gehts los!

84 KOMMENTARE

  1. Heyho,

    tjo würd sagen die Bayern haben tatsächlich gutes Pressing gespielt, mit dem die Bremer nicht hinter her kamen. Nach dem ersten Tor war bei den Bremern psychisch alles gelaufen.

    Hoffentlich gibts nächstes Jahr auch feines Pressing von den Bremern, das würde die Liga definitiv wieder interessanter machen, aber auch von Schalke und Hamburg darf man ruhig mehr erwarten.

    grüße
    hickey

  2. Das sich auch hier solche rumtreiben… Ich seh schon die Fans der Mannschaft, die jetzt gegen die Bayern sind im CL-Finale, und in 2 Jahren 4. in der Bundesliga werden…Je nachdem wie’s ausgeht, sollten die sich dann weder freuen noch jammern…^^
    Naja, nach einem großen Teil Deutschlands sind die Bayern ja in jeder Runde vom Platz geschossen worden…^^

  3. Aber es lässt sich im Vorhinein wirklich sagen das Leverkusen und Schalke um die Meisterschafft mitspielen. Wer mit Worten wie Schwachsinn umsich wirft sollte mit eigenen (Schwachsinnigen) aussagen aufpassen.

  4. hm da gibt es Solche und Solche Franken. Ein guter Teil der Unterfranken lässt sich lieber als Bayern bezeichnen als mit Mittelfranken in einen Topf geworfen zu werden. Komischerweise zufällig oft Bayernfans….ob das was mit dem Club zu tun haben könnte?^^
    Ah und an 59+1 erkennt man den wahren hardcore Bayernfan 😉

  5. Jo, hat Werder letzte Saison echt toll bewiesen, wie gut sie mit der Doppelbelastung zurecht kommen^^
    Das ist schwachsinn, sowas lässt sich im Vorhinein nicht wirklich sagen. Für Dortmund wird es wohl wirklich schwerer, weil sie einfach immer Arbeitssiege erringen und dafür könnte die Kraft knapp werden

  6. Was hat denn jetzt deine Aussage mit dem was ich gesagt hab zu tun ? Ich hab doch von Altbayern gesprochen und Franken gehört jawohl mal eindeutig nicht zu Altbayern. Frag mal die Franken ob sie sich als Bayern fühlen, die Antwort wird eindeutig sein.

    “Ein wahrer Bayer ist 1860er Fan heißts bei mir in der Gegend.”

    Wenn er das Bundesland Bayern meint, zählt er eben auch Schwaben und Franken mit.
    Wieso sollte dann ein echter Bayer, also auch ein Nürnberger oder ein Augsburger, Fan von 59+1 sein und nicht vom Club oder eben von Augsburg.

  7. Schalke, Leverkusen und Dortmund sidn raus aus dem meisterrennen aufgrund der Doppelbelastung die einzigen konkurennten für die Bayern um die Meisterschafft sind Bremen und Hamburg.Bremen weil sie es die letzten Jahre bewiesen haben das sie mit der belastung zurecht kommen und Hamburg weil sie keine haben.

  8. Hast du mal daran gedacht, dass genau das die Trolle anspornt?
    Genau zu wissen dass du es eh lesen musst ist doch schonmal was!

  9. Also eigentlich meinst du wahrscheinlich ein Schild mit: Kraft durch Freude?

    Du hast nie wirklich selber Vereinsfussball gespielt oder?
    Es gibt gewisse Rituale zu Anfang und Ende des Spiels die ähnlich ablaufen. Außerdem soll das Spalier des Siegers für den Verlierer eher faire Anerkennung ausdrücken denn Erniedrigung.

  10. Ähm hallo? Franken wird mal wieder völlig unterschlagen!
    Egal der Spruch heißt aber eigentlich wirklich:

    Ein wahrer Münchner ist 60er Fan.

    Was in der Mehrheit sogar wirklich zutrifft.

  11. Hab erst ab dem 0:2 eingeschaltet.
    Finde es als eigendlich neutraler Dortmund Fan aber trotzdem schade (vll daher das ich von der Wesermündung komme) das Bremen verloren und vorallem so hoch verloren hat.
    Ein knappes 2:1 oder 1:0 is zwar auch hart aber man merkt das die Manschaft noch was gegen zusetzen hatte.
    Schade Bremen wünsch euch trotzdem Glück für die nächste Sesion!
    MFG
    Aproxx

  12. Ich finde, dass man einfach mal die Fans von beiden Teams auch loben muss. Keine Randale oder Konflikte in Berlin nach dem Pokalfinale ist doch mal ne schöne Nachricht.
    Schade fand ich, dass Bremen wohl Mental nicht 100% auf der Höhe war. Obs nun an den in der Liga schon erreichten Zielen lag oder am vielleicht etwas zu großen Respekt vor den momentan bärenstarken Bayern sei mal dahingestellt.
    Ich finde es hat sich wieder gezeigt, dass man in der Bundesliga jedes Spiel verlieren kann, wenn man nicht mit der richtigen Einstellung rangeht. Ist Bayern ja unter der Saison auch oft genug passiert.
    Und jetzt hab ich Bock auf Madrid 🙂

  13. Mark van Bommel hat beim Zweikampf im Anstoßkreis mit Sicherheit nicht foul gespielt. Das war sehr klar ein Foul von Almeida. Eher hätte er dafür verwarnt werden müssen. Die Zeitlupe hat dies ohne wenn und aber gezeigt.

  14. Bist du ein Vogel? >_>
    Sind die Spieler Vögel? >_>
    NEIN. Natürlich ist es störend, wenn die Arme beim Abbremsen komplett angelegt sind. Aber du reißt die nicht wie wild durch die Luft, wenn du abbremst >_>
    Weil SOOOO viel Luftwiederstand bieten die nämlich nicht.

    Eine NATÜRLICHE Armhaltung beim Abbremsen wäre z.B. im Kampfsport zu finden, Boxen, Karate, je nachdem. Die Arme liegen nicht direkt am Körper an, sind aber auch nicht so weit wie möglich nach außen ausgestreckt.

  15. ehm…ob Werder nun wirklich die zweitbeste Mannschaft der Liga ist, weiß ich nicht (momentan!)
    Next Season wird es ein heißer Tanz um den Titel zwischen Bayern, Schalke, Werder, Leverkusen und wohl auch Dortmund (evtl. noch Stuttgart, bezweifel ich aber irgendwie)

  16. Wenns dafür ne Rache gebraucht hat, dann wars das 3:2 in Bremen diese Saison. Selten ein Spiel gesehn bei dem eine Mannschaft so hergespielt wurde, das hätte damals auch locker 8:2 ausgehen können.

  17. Las dich nich von sowas stressen. Dein blog deine meinung dein lieblings sport. Ansonsten würdest du anfangen dich selbst zu zensieren glaube dann würde dir der blog auch nicht mehr viel spass bereiten.

  18. Der Satz ist totaler Schmarn…
    Was bezeichnest du denn bitte als Bayern? Das Bundesland Bayern oder nur Altbayern, also Ober- und Niederbayern sowie die Oberpfalz?

    Selbst wenn du nur Altbayern meinst, wieso sollte das dann zutreffen? Auf die Erklärung bin ich jetzt aber gespannt.

  19. Für mich war es halt nicht unnatürlich ! er hat abgebremst mitten im rennen. Mach du das mal mit armen am körper… und wenn olic dann abzieht ist es halt pech aber für mich nicht Hand. Ist halt meine Meinung

  20. Da muss ich dir zustimmen, diese ganzen pupertärenden Kinder die in ihrem Leben einfach nix erreicht haben, und ihre Zeit damit verbringen anderen das Leben scherz zu machen, kotzen einen echt nurnoch an!

  21. Meiner Meinung nach hat Bayern über das gesamte Spiel besser agiert als Bremen.
    Die Bremer haben zwar in der ersten Hälfte gut dich gemacht und auch in der zweiten Halbzeit kurzzeitig aufblitzen lassen, was sie können, aber im Großen und Ganzen hat man doch gesehen, dass da zu viel Ehrfurcht vor dem großen FC Bayern da war, was sich deutlich an den häufigen Ballverlusten im Aufbauspiel gezeigt hat.
    Meiner Meinung nach ist auch das Endergebnis durchaus gerechtfertigt und Bremen hatte ganz schön Glück, dass Bayerns Stürmer zwischendurch massiv gepennt haben (Müller z.B.), sonst hätte es noch bitterer ausgehen können.

    Insgesamt trotz des deutlichen Ausgangs ein in meinen Augen unheimlich spannendes und schönes Spiel, das durch den Fauxpas von Frings nicht wirklich getrübt wurde.
    Tolle Saison von Werder, phänomenale Saison von Bayern und ich hoffe, dass das Triple gelingen wird und freue mich auf nächste Woche.

  22. Es macht mir aber irgendwie schon keinen Spaß mehr Fußballeinträge zu verfassen, weil mir immer irgendwer mit seinem Objektiv-Gefasel kommt. Auch wenn es Chain in diesem Fall nicht böse gemeint hat, kann ich es echt nicht mehr hören.

    Ob beim Gametest, beim Fußball oder bei Filmen – sobald man anderer Meinung ist, bin ich nicht objektiv.

  23. tim wiese ist auch besser als neuer— zurzeit jdf Neuer wird ihn wohl überholen Wiese hat dazu auch mehr internationale Erfahrung… ich mein die paar tore mehr die er kassiert hat bei der hintermanschaft? firt austauschen! geld sollt da sein gegen nen top spieler…

  24. Erstmal meinen Glückwunsch nach Bremen!
    Nach 90 min hat sich Bayern den Sieg schon redlich verdient, aber bis zum 1:0 war ich schon ziemlich beunruhigt. Die (wenn auch nicht grade zahlreichen) Werder-Angriffe fand ich grundsätzlich (vom Aufbau her) schnell gespielt und teilweise echt gefährlich. Dass der Führungstreffer durch einen Elfmeter erfolgt ist und Butt bei der “Trippel-Chance” 2 mal ran musste, sorgte nicht grade für ein Gefühl der Sicherheit.
    Anfang der zweiten Hälfte musste man dann nochmal zittern, so ein Spiel kann immer noch kippen. Nach 50 min (bzw dem 2:0) war es dann eigentlich gelaufen.

    Dass das Spiel mit 4:0 ausging freut mich als Bayern-Fan in Hinblick auf das Inter-Spiel. Allerdings finde ich Werder grundsätzlich mal ziemlich sympathisch, wenn man gegen Mannschaften wie Schalke vergleicht. Von daher tut es mir für Werder schon etwas Leid.
    Aber nach so einem Endspurt, einem sicheren CL-Platz und einem zweiten Platz im Pokal wird so ein kleiner Rückschlag gegen zugegebenermaßen richtig starke Bayern hoffendlich bald vergessen sein!

  25. aber was ich sagen muss was ich nicht ok fand, bin kein fan von beiden mannschaften, das die bremer bei der siegerehrung durch die bayern reihen mussten zum abklatschen…..meines erachten hatte nur noch ein schild gefehlt mit Arbeit macht Frei..das fand ich nicht fair…das war scheissea. Nicht ok, Am rande dessen fand ich das das finale sprich feuerwerk und siegerehrung um einiges besser aussah als die siegerehrung in der europa league

  26. wtf junge….deutsche mannschaft symbatie on mann, vergessen das wenn sie gewinnen wir einen cl platz mehr haben nächste session, soen unqualifizierter kommetar, wenn man keine ahnung hat einfach die fresse halten… ne ne ne

  27. Also auf alles verfasste kann ich dir zustimmen steve, aber bei dem Foul von Frings war eindeutig der Spieler das Ziel, es war ihm scheiss egal was die Konsequenz ist, und darum nimmt ihn Löw nicht mit zur WM genau wegen solcher Aussetzer die er in der Session häufiger gezeigt hat.
    Bei MvB kann ich sagen OK gelb, aber trotzdem sind solche Fouls bei Werder leider die Regel geworden. TROTZ alledem finde ich das Werder eine Super Session gespielt hat, ich selber stand bei dem spiel gegen Valenica die 2te Halbzeit weils einfach so spannend war. Applaus an Werder nur heute war einfach kein Kraut gewachsen gegen Robben und Ribery, in meinen Augen das schlecheste Spiel der Werder dieses Jahr. flame mode on

  28. Bremen hat eine gute Saison gespielt. Hätten sie diese eine große Schwächephase nicht gehabt, wäre es am Ende doch noch ein Dreikampf gewesen.

    Das Bremen gestern Abend so schwach war, liegt ganz einfach an dem momentanen System der Bayerner. Die spielen ein Pressing, dass ich noch nie zuvor gesehen habe. Deswegen sind die Dauersprinter Olic und Müller so wichtig für den momentanen Erfolg. Und wenn dir immer nach 2 Sekundne ein Gegner den Weg versperrt und dich in Berdrägnis bringt, verlierst du halt mal den Ball. Und jeder Blallverlust macht die Mannschaft unsicherer, wodurch noch mehr Ballverluste entstehen.

    Ich bin froh, dass die Ziele bereits jetzt übertroffen wurden und die CL könnte das MEGA Sahnehäubchen werden. Selbst bei einer Niederlage wäre die Saison ein großer Erfolg, weswegen das Team mit viel Selbstbewusstsein und ohne große Angst ins Spiel gegen Inter gehen kann.

  29. schade das kahn mir seinem tipp vor dem spiel nicht recht hatte.
    find aber schön das Wiese heute so viele bälle reinbekommen hat!
    der kerl is mir etwas unsymphatisch.
    vote for Butt!
    tripple 2/3

  30. hehe gerade wegen deiner grün-weißen Brille is das Blog für mich als Bayernfan lesenswert is immer gut zu wissen was der Gegener denkt. 🙂

  31. Also auf diese Frustfoulsprüche komm ich auch nicht klar, aber die beiden Fouls miteinander zu vergleichen ist meiner Meinung nach ebenso unangebracht. Das Frings-Foul, für das er gelb-rot sah war beinahe in der Kategorie von dem MvB Foul aus der ersten Halbzeit.

  32. Stevie ist auf jedenfall ein Fairer Verlierer. Und dass das Spiel zu hoch ausgegangen ist finde ich nun wieder überhaupt nicht (Achtung Bayern Fan). Bayern hat das Spiel dominiert und bis auf 2-3 chancen kam meiner Meinung nach nichts von Werder.
    Ihr habt euch leider unter Wert verkauft,aber trotzdem ein Lob an die Bremer sie haben sich absolut Würdevoll verhalten nach dem Spiel.

  33. Das einzige was mich heute traurig stimmen würde ist das Bayern nächstes we verliert, denn ein Sieg wäre ein gutes Aushängeschilt für den deutschen Fussball. Ich find es als Bremer Fan natürlich schade das wir verloren haben, aber das Bayern in so einer guten Form spielt und erlich gesagt selbst wenn der Elfer nicht gegeben wurder und auch das abstauber Tor von Olic nicht gelungen wäre hatten wir verloren, das muss man infach mal so sehn. Bayern war einfach besser.

    Nächstes Jahr hoffe ich das Bremen ins Halbfinake der CL vorrücken kann.

    In diesem sinne,

    LG Face

  34. Ach im Pokal muss mein kein Resultat regulieren. Da gibt es nur Gewinner und Verlierer, das Ergebniss ist dann zweitrangig. Das Bremen stark ist, weiss man auch so.

  35. das witzige ist das werfen sie immer irgendwie jedem vor, vanion berichtet nicht “neutral” genug und tut angeblich zuviele sachen die auf einem blog besser aufgehoben wären usw. kennst ja die sorte: …..in deinem alter…. als lehrer….als admin….als newsposter….labber labber.

    auf dem blog würde er dann vmtl. geflamed das seine beiträge eher als kurze news auf wow szene gereicht hätten, achja und seine persönliche meinung ist dann natürlich immer noch nicht “neutral & objektiv” genug, son mist aber auch^^

  36. ich denke das dieses 4:0 auch eine duftmarke in richtung mailand ist. bremen hatte heute einfach nicht den hauch einer chance. das triple ist nahe

    mfg buBBles aka blasius^^

  37. Schade für Butt, der nur am Anfang mal was zeigen durfte. Hoffe, dass Inter sich mehr Mühe gibt (aber nicht zu viel :)). Dann schön Triple holen und alles wird gut. Und Bremen viel Erfolg in der CL nächstes Jahr.

  38. Als Bayern-Fan hat mir das Spiel sehr gut gefallen, beide Mannschaften haben gut gespielt und ein interessantes Spiel geboten (meiner Meinung nach). Das Spiel hatte ein hohes Tempo wo dadurch viele Chancen durch die Ballverluste entstanden.
    Die Trainer haben auch auf der Pressekonferenz gesagt das sie den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen wollen und natürlich auch von beiden Seiten aus gewinnen.

    Für mich war es Unterhaltsam und natürlich auch ein Erfolgs Gefühl das meine Mannschaft gewonnen hat. Werder war ein guter Gegner, deswegen wünsche ich ihnen eine gute Quali. bei der CL.

    Schöne Nacht noch =)

  39. Hab beim letzten Blogeintrag ja noch geschrieben, dass ich Bremen nicht so unterlegen sehe wie du. Hab ich wohl unrecht gehabt. 😉 Man hat heute gesehen, dass Bayern mit großem Abstand die beste Mannschaft der Liga ist. Bremen ist die beste Mannschaft nach Bayern und wenn die schon so untergehen ist das echt heftig. Wobei ich Kahns Halbzeitanalyse da zustimmen muss: Die Bremer wirkten nicht so als ob sie an den Sieg glauben, abgesehen vom Anfang der zweiten Halbzeit. Ich weiß nicht ob ich mich freuen soll, dass eine Mannschaft aus der Bundesliga so gut ist, dass sie auch die Championsleague gewinnen kann oder ob es eher schlecht ist aufgrund einer vlt sehr eindeutigen Saison 10/11. Man sieht in Spanien wie langweilig so eine übertriebene Dominanz sein kann, dort haben Barcelona und Madrid weit über 90 Punkte und damit mehr als 26 Punkte Vorsprung auf den dritten, das will doch niemand sehen.
    Auf jeden Fall drücke ich Bayern nächste Woche die Daumen, wäre schon krass ein Triple, vor allem da man den Bayern diese dreifache Belastung heute nicht angesehen hat.
    Beeindruckend gespielt, verdienter Sieger.
    Mamas Kommentar des Tages während des Spiels: “Der Stürmer (Robben) ist ja doppelt so schnell wie die Verteidiger oder täuscht das?”.

  40. Ich (als Stuttgarter Fan) habe den Bremern die Daumen gedrückt denn ich hab Respekt vor dieser Mannschaft, kommt bestimmt daher das mein Dad Bremen Fan is 😀
    Ich hab bei jedem Tor mitgelitten genau so wie er, und immer noch gehofft das mal Gegenwehr geleistet wird. Ab dem 4:0 hab ich dann zu ih gesagt: das is ja noch schlimmer als Barcelona, solangsam wirds peinlich…
    Ihr habt euch einfach unter Wert verkauft und die (in meinen Augen) zu hohe Niederlage hätte man wenigstens noch regulieren können/müssen.

    mfg

  41. Danke für die Gratulation Steve,
    Ich hoffe auf jeden Fall, dass Werder nächste Saison in der Champions League ein paar gute Auftrite zeigt.
    Auf zum Triple! Auch wenn das sicher kein 4:0 nächste Woche geben wird, hoffe ich doch auf ein schönes 2:0 gegen die starke Inter Defensive!

  42. Die Bremer haben schlecht gespielt 😀 ist einfach so
    auch ich bin der Meinung, das Frings 2. Foul aufjedenfall totaler Frust war. Aber jetzt zu sagen, dass das spiel der Bremer von “Frustfouls” bestimmt wurde, ist denke ich doch stark übertrieben. 1-2 gefrustete Situationen von den Bremern sind denke ich verständlich, da die sicher auch nicht mit einem so klaren Ergebniss gerechnet haben.
    Alles in allem kein schlechter Fußballabend und besonders herauszuheben ist natürlich Robben, der einfach eine mega starke Leistung abgegeben hat.

    Mfg, ein neutraler Schalke Fan, der dieses Jahr doch so starke Hoffnung auf den Meistertitel hatte =(

  43. klarer elfer oder stellst du dich bei ner ecke mit ausgestreckten armen auf die linie und sagst dann dass du halt angeschossen worden bist ?

  44. Das, was mich als Bremer heute abend gestört hat, war nicht die Niederlage gegen den “Erzfeind” aus dem Süden, sondern das man so kampflos untergegangen ist. Bei Almeida hatte ich am Anfang wirklich den Eindruck, das der was reißen will, aber er hat sich nach 2 Minuten von seinem Mitspielern auch ins Delirium ziehen lassen.
    Ich hätte es mir spannender gewünscht, hab auf einen Werdersieg gehofft, find das Ergebnis aber auch in der Höhe verdient

  45. Hast den Kommentator nicht gehört? >_>
    Das war kein Handspiel weil er mit der Hand zum Ball gegangen ist, sondern weil er die Hand in einer unnatürlichen Position hatte. Warum streckst du bei solch einem Zweikampf deine Arme so aus?
    Gut, wahrscheinlich um den Gegner aufzuhalten, allerdings dient das auch wunderbar dazu, dem Spieler weniger Möglichkeiten zu geben, mit dem Ball voranzukommen. Und genau das ist passiert… und darauf folgte ein berechtigter Elfmeter.
    Kurz: Wenn du deine Hände so in die Luft reißt, dass der Ball kaum dran vorbei kann – und du den Ball dadurch dann auch aufhältst, dann ist es nun mal ein Handspiel.

  46. Ich glaube nicht, das Bayern anders in die Zweikämpfe gegangen wäre als Bremen wenn diese 3:0 bzw 4:0 geführt hätten. Selbst Oberuli der normalerweise ins Violette gegangen wäre sieht das als selbstverständlich also was solls. Bayern war klar die bessere Mannschaft – Bremen hatte 1-2 sehr gute Chancen die sie nunmal nicht genutzt haben. Das 4:0 war zu hoch – kann ich als Bayernfan auch gerne zugeben – 2:0 – 3:1 wäre in Ordnung gewesen. aber das Bremen spätestens nach dem 3:0 nicht mehr wirklich Lust auf das Spiel hatte war deutlich anzumerken. Es waren ein paar überharte Zweikämpfe dabei – aber es ist nunmal das Pokalfinale.

    Werder hatte heute zuviel Respekt vor den Bayern – was man aus neutraler Position etwas schade fand da Bremen wirklich eine sehr starke Schlussphase in der Buli hatte.

    Das einzige was ich wirklich schade fand von den Bremern war nach dem Abpfiff, dass sofortige Abnehmen der Medallien für den 2. Platz. Klar – war es sehr frustig für die Bremer – trotzdem war man 2. von 64 anderen Vereinen.

    Schade fand ich das ganze für Tim Wiese – 4 Tore kassieren für die man nichts kann, aber trotzdem bleibt das bei einigen im Hinterkopf. Ich glaube wenn Löw sich gegen Wiese entscheidet kann sich dieser bei seiner Hintermannschaft bedanken. Ich hatte Wiese auf Nr 1. gesetzt im deutschen Tor, aber kann nun selber nicht mehr wirklich dran glauben. Ich würde nun auf Neuer tippen muss aber ganz klar sagen – Wiese konnte für KEIN TOR irgendetwas

    Ich hoffe stark das Bayern dieses Double als ansporn nimmt, auch das Triple zu holen (oder zumindestens das Elfmeterschießen 🙂 ) damit wir eventuell 4 Mannschaften in die CL bringen können.

  47. An all die “Forentrolle” da draußen, die gerade wieder zu Höchstform auflaufen – wann schnallt Ihr Hirnakrobaten endlich, dass ich hier die Kommentare freigeben muss, bevor sie für alle lesbar sind.

  48. Ist jemand auch aufgefallen, wie ehrfurchtsvoll die Bremer vor den Anpfiff im tunnel zu den Bayern rüber geschaut haben ? Ab da wußte ich,es wird nur einen Sieger geben.

    Und großen Respekt an K. Allofs für sein Interview nach dem Spiel.

  49. also ich fand ja das der erste Elfmeter NIEMALS ein Elfmeter war ! Gut der Ball war an der hand das stimmt, aber die hand war schon in der Position als der ball noch nichteinmal an Olic’s fuß war. Tut mir leid aber das war für mich kein elfer. Wer weiß wie das spiel ohne ihn gelaufen wäre ?

  50. Immer dieses objektiv-Gesülze! Dass man auf seinem _BLOG_ seine eigene Meinung vertritt, versteht sich von selbst – und dass diese als Werder-Fan teilweise mit grün-weißer Brille geschrieben ist, kann schon mal vorkommen. Wenns Dir nicht gefällt, besuch die Seite nicht mehr oder schreib Deine Sicht der Dinge auf Deinem eigenen Blog.

  51. Es war über 90 Minuten ein faires Spiel und so kleine Nicklichkeiten (Frustfouls) sind bei so einem Spiel wie heute doch ganz normal. Ich bin zwar Bayer, aber fürs Spiel hätte ich mir gewünscht, dass Bayern nicht ganz so stark ist und ich ein spannendes Spiel sehe.

  52. Wenn du das selbe “Foul” wie ich meinst, dann sieht man in der Zeitlupe dass nicht MvB zu spät kommt sondern sein Gegenspieler, wer auch immer es gewesen ist. Bommel hat dabei eindeutig mehr abbekommen.

  53. Da muss ich dir zustimmen.
    Das einzig grenzwertige aus meiner Sicht war der Halswürger vom Borowski.
    Aber der wurde ja auch dewswegen(?) kurz darauf runtergenommen.
    Die Fouls von Frings waren halt einfach zwei gelbe Karten.Nicht mehr und nicht weniger.

    Aber natürlich mehr als verdienter Bayern-Sieg. :))

  54. sogar ich als bayern fan finde diesen beitrag bescheuert weil die bremer nicht schlecht gespielt haben. und gefoult haben beide mannschaften gut. bei einem gabs halt einfach die 2. gelbe und beim anderen nicht aufjeden fall hat bayern bremen nur die letzten 15-20 min wirklich dominiert find ich jetzt da bremen immer wieder vor das tor des fcb kam

  55. Graz an den FCB und wie Andi Möller schon gesagt hat “Egal ob Mailand oder Madrit hauptsache Spanien :)”

    In diesem Sinne: Holt den Pokal auf das Trippel

  56. Jetzt kommt mir doch nicht mit so scheiß Frustfoul-Sprüchen: Es gab ein Foul von Frings, wofür er vom Platz gestellt wurde. Einige Minuten früher macht van Bommel exakt das selbe Foul und bekommt dafür gar nichts.

    Jetzt Werder hier als tretende Verlierer darzustellen, ist eine Frechheit. Schaaf und alle Bremer haben nach dem Spiel allen fair die Hand gegeben und brav gratuliert.

  57. Grandioses Spiel nur die Chancenverwertung von Bayern gefiel mir nicht. Außerdem hätten wir ( Bayern ) noch nen Elfer bekommen müssen, aber egal 0:4 reicht auch 😉

    Ansonsten selten einen so Objektiven und ohne Fanbrille geschrieben Blogeintrag zum Thema Fußball von dir gelesen 🙂 TOP!

  58. Sehr sportlich genommen Steve. Und ich freu mich schon auf nächsten samstag da werden die italinere rundgemacht. =)

  59. “Fakt ist aber, dass keine deutsche Mannschaft heute Abend gegen diesen FC Bayern eine Chance gehabt hätte.”
    Falsch. Es ist wahrscheinlich gewesen, aber wir wissen es nicht zu 100%. Damit ist es kein Fakt 😮

    Aber der Rest stimmt. Ich habe heute total für Werder gehofft, einfach weil ich den FCB das Triple nicht gönne.

  60. Bayern war klar die bessere Mannschaft, hat Werder klar und deutlich deklassiert. Das Spiel war gezeichnet von einer überragenden Leistung der Münchener, wohingegen die Bremer mehr durch Frust-Fouls, verursacht durch mangelhafte Disziplin, in Erscheinung traten. Verdienter Siegt für die Bayern & grottenschlechte Leistung der Bremer, deren einzige nennenswerte Errungenschaft im Saisonverlauf die Sicherung der Meisterschaft des FC. Bayern München war. Einziges Ärgernis der Münchener war die Tordifferenz, die noch deutlicher zu ihren Gunsten hätte ausfallen können.
    Die bessere Mannschaft hat gewonnen ist doch immer schön.

  61. Ich hoffe Bremen kann sich nächste Saison steigern und einen würdigen Gegner in der Bundesliga abgeben.
    Viva la FCB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here