TEILEN

Erinnert Ihr Euch noch an meine “Kalimdor-Pflanze”, die ich als Freundschaftsgeste von der Mama eines Community-Mitglieds geschickt bekommen habe? Obwohl ich das genaue Gegenteil eines “grünen Daumens” habe, geht die Kalimdora ab, wie nichts Gutes. Da mir echt wichtig war, dass die Pflanze nicht auch eingeht, war ich regelmäßig per Facebook mit der Mama in Kontakt. Und nun schaut mal, wie groß der Ableger geworden ist. Ich habe noch nie eine Pflanze gesehen, die so schnell wächst – außer vielleicht Unkraut. Man kann der Kalimdora fast schon beim Wachsen zuschauen: Es liegt evtl. auch an der warmen Jahreszeit, aber momentan legt sie pro Tag ca. einen halben Zentimeter zu.  Den Stock, an dem sie sich “hochhangeln” sollte, hat sie innerhalb einer Woche überwachsen. Sky is the limit, ich sag’s Euch!

Ich habe mir mal sagen lassen, dass die Qualität und das Verhalten eines Ablegers immer davon abhängt, wie gut und stark die Mutterpflanze war. Die liebe Annette-Maria muss da ein hervorragendes “Ausgangsmaterial” gehabt haben. Hinzu kommt, dass die Pflanze einen äußerst angenehmen Duft verströmt. Ich mag mich täuschen, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich besser schlafe, seit die Kalimdora in unserem Schlafzimmer steht.

Mir macht die Pflanze jedenfalls viel Freude. Wenn Ihr auch einen Ableger haben wollt, könnt Ihr diesen relativ günstig bei www.flowerofchange.de bestellen. Viel Spaß damit!

TEILEN
Vorheriger ArtikelSchwarz wie Milch
Nächster ArtikelDeutschland Wallpaper

17 KOMMENTARE

  1. Hallo liebe Leute,

    finds prima, dass bereits weitere Paten der flower of change hier posten… wie schön 🙂

    Euren Ablegerwünschen werden wir zügig nachgehen, möglicherweise gibts noch in dieser Woche einen weiteren Versendetag ansonsten gleich zu Wochenanfang…

    Wenn ihr mehr Feedback/ Infos zur Flower of Change wünscht …in meinem blog (ihr erreicht diesen über unsere homepage ) berichten weitere Paten ,aus aller Welt ,über ihre Erfahrungen mit der Flower of Change .

    Let your love grow –

    Herzlich
    Annette Maria

  2. Hallo ihr Lieben,

    schön, dass bereits weitere Paten hier im thread posten… FREUDE !!

    Eure Ableger -Bestellungen bearbeiten wir zügig… es ist möglich ,das wir in dieser Woche ansonsten gleich Anfang kommender Woche erneut Pflanzen versenden.

    Hier findet ihr übrigens weitere Kommentare von Flower of change Paten

    http://blog.flowerofchange.de/

    Herzlich
    Annette Maria

  3. den halben zentimeter am tag schafft mein kampfkaktus momentan auch, allerdings wächst der an mehreren ecken gleichzeitig 😀

  4. Hihi 🙂
    Das klingt richtig genial.
    Na so kann das doch gern weiter gehen.
    Glaub ich reih mich auch ein. Ich hab schon soviel grün in meinen vier wänden da past auch noch eine mehr hinein. 🙂

  5. Ja mittlerweile ist die Flower of change sie auf fast jedem Kontinet vertreten und spricht eine deutlich Sprache des Miteinanders… Immer mehr Menschen reichen eigene Ableger ihrer Flower of change weiter.. registiren sie auf der Weltkarte, können neue Logindaten weitergeben und ihre “Stammbäume “gut verfolgen… Wir haben bereits eine Patin die mehr als 50 Ableger weitergereicht hat… Zwei davon nach Afrika 🙂

    Herzlich grüßt
    Annette Maria

  6. Hallo lieber Steve,

    Wow…that´s so cool 🙂

    Schön ist sie gewachsen ,deine Kalimdora und das in wirklich kurzer Zeit…Hut ab !!

    Herzlichen Dank für deinen Artikel zur Flower of change .

    In Indien ist unsere Flower eine “Medical Plant” und heisst dort mit ihrem botanischen Namen u.a. Navaraylia … Sie hilft bei leichten Kopfschmerzen genauso wie bei Erkältungen und Stoffwechselstörungen… Ich persönlich reibe an den Blättchen und inhaliere ihren intensiven Duft um derzeit meinen Heuschnupfen in den Griff zu bekommen…

    Übrigens ,eines meiner Lieblingszitate heißt: Sky is NO limit ;))

    Ich habe ja auch noch viel vor mit der Pflanze … Neulich gingen wieder Päckchen nach China und Indonesien, weitere Künstler machen, neben dir, bei den “Artists for flower of change “mit…und und und… Auch mein blog zur Flower ging neulich online.

    In diesem Sinne noch einmal lieben Dank und … let your love grow 🙂

    Herzlich
    Annette Maria

  7. Meine “Florentina” entwickelt sich ebenso prächtig und sie ist auch wie deine ein direkter Ahne von Shakti & Sophia.

    Ich fand die Idee von der Mutter, die dir dieses Geschenk gemacht hat so toll, dass ich mir einen Ableger von meinem Mann gewünscht habe. Anfang Mai kam sie und als dann mehrere kräftige Wurzeln dran waren, topfte ich sie ein. Nun steht sie am Küchenfenster und kriegt die wärmende Morgensonne ab. Außerdem kann ich dort immer mal zwischendurch über die pelzigen Blätter streichen, denn der Duft ist was ganz Besonderes. Nur unser Kater Ronnie schüttelt sich, wenn er mal mit der Nase an die Pflanze kommt.

    Also danke für den Tipp.

  8. Da gefallen mir deine Bonsais aber besser 😉
    Es sei denn die wird richtig richtig groß, dann ist die auch cool 😉

  9. Hab mich schon gefragt wann es eine kleine neuigkeit zum ableger gibt.
    Sieht flauschig aus das grüne biest.
    Schön das es so gedeiht.

  10. Hey Steve.
    Wird die auch mal blühen?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du mit deinem Garten und deinem “Bonsai-fetisch” einen Anti-grünen Daumen haben sollst. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here