TEILEN

Ohne Worte! Eingeschickt von Schepageti und Taunol.

52 KOMMENTARE

  1. Das liegt daran, dass Öl fast keine Oberflächenspannung hat, aber immer oben schwimmt. Es verbreitet sich in einer extrem dünnen schicht über riesige Strecken und hann nicht gebunden werden. Wenn es sich mit dem ganzen Wasser vermischen würde, wäre es glaube ich kein allzu großes Problem.

  2. Nichts besonderes ….
    Wenn es wirklich noch 2 Jahre sprudelt bis zum versiegen der Quelle und sie nicht in absehbarer Zeit eine Lösung finden, brauchen WWF , Greenpeace, PETA und wie sie alle heißen nicht mehr versuchen, die letzten Tiger zu retten ( TV Spot ) , sondern können sich daran machen,das Leben in den Weltmeeren , von Einzellern abgesehen , zu retten … Und ja, wir kriegen das Öl demnächst auch in die Nordsee … Die Weltmeere sind – von Binnenmeeren abgesehen – alle miteinander vernetzt .. Jeder Tropfen Wasser im Meer gelangt über einen längeren Zeitraum quasi überallhin , damit auch das Öl

  3. zu den strömungen mal was….
    eben das ist es nämlich vom golf von mexiko gehen viele strömungen aus die durch einen großen teil des ozeans ragen und auch bei uns in der nordsee kommt wasser an das vom golf von mexiko zu uns gespühlt wurde durch die strömungen des meeres und daher werden auch wir irgendwann “die scheiße an den hacken haben” wie es medivh in allimania mal sagte….vondaher kann ich alle die nicht verstehen die sagen dass es nicht besonderes wäre, dieses öl im meer…

  4. das ist so nicht richtig die russen haben den vorschlag gemacht das loch mit einer atombombe zu sprengen ….das angeblich bei denen schon mal funktioniert hat … quelle http://www.heise.de/tp/blogs/2/147552
    nu dann hätten wa es zumindest rund sieht dort scheisse aus und nix kann dort überleben es ist schwarz und strahlt

  5. Hahahhahaha is ja unglaublich. Das witzige daran ist. Genau so spielt es sich gerade in echt ab. Kommerz schadet uns allen doch was würden wir ohne Geld sein/machen?… Traurig diese Welt…

  6. Ich frage mich ob BP wegen so einer Geschichte pleite machen kann, also wegen der öl-katastrophe nicht der satiere.
    das video trifft 100% den punkt und man fragt sich was als nächstes kommt.

    ich frage mich auch wann das öl in der nord und ostsee ankommt.
    es gab da mal einen bericht der die strömungen zeigte und da kommt man schon ins grübeln

  7. ich hab mal gehört das loch zu stopfen wär gar nicht das problem in ließe sich mit ner gezielten sprengung erledigen. nur kommt man dann nicht mehr an das öl, ohne ne neue insel aufzustellen und neu zu bohren.
    deswegen sind die vermutlich so scharf darauf, das öl mit ihrer komischen glocke abzupumpen und nicht einfach das loch zu zu machen.

  8. gemessen daran wie groß der ozean is kannste dir das aber so vorstellen, als wenn du in eine riesengroße badewanne einen tropfen milch tust. da merkste nix von.

  9. Ich finds treffend.

    Am besten find ich die Tischtennisballszene und danach die 47Tage später ^^…..

    Bin mal gespannt wann das Problem zumindest nicht mehr größer wird und das Loch gestopft wird……
    Naja ich lass mein Öl in Zukunft von Algen produzieren xD

  10. was is wirklich lächerlich finde ist, das der ganze hass nur gegen BP geschürt wird. BP wird untergehen und danach ist das thema gegessen und es ändert sich nichts (vllt in den usa strenger auflagen für bohrungen in großer tiefe) die anderen ölkonzerne machen es auch nicht anders
    es muss GRUNDLEGEND etwas geändert werden wenn die medien schon hetzkampangen leiten dann bitte gegen die gesamte ölindustrie aber nicht gegen bp alleine

  11. Wie du gut erkannt hast ist Öl der so ziemlich wichtigste Rohstoff und genau aus dem Grund kann keiner BP großartig ans Bein pissen. Die werden schon mit aller Macht versuchen das Ding zu stopfen, weil da fließt ja auch quasi ihr Geld ins Meer.

    Was schließen wir daraus, BP kann keiner was machen weil man sie braucht bzw. ihre Bohrungen. Außerdem kann man ihnen “nur” fahrlässigkeit unterstellen da sie ja kaum ihr ganzes Öl davon schwimmen sehen wollen. Genau aus dem Grund denke ich, dass sie sich die größte Mühe geben werden damit das Loch zu kommt.

  12. Kann man 800 Liter nicht schon mit einem einzigen Tropfen verseuchen? (Irgendwie sowas war doch in den Fahrschule-Fragebögen ^^)

  13. es wird geschätzt das täglich zwischen 1,9 und 3 millionen liter ausströmen, ein mächtig “kleines” nichts, man müsste ja rein scherzeshalber mal rechnen wie lange es dauern würde bis der wohnort des lieben shensos davon überflutet wäre wenns bei ihm vor der haustür wäre.

  14. So wie ich es richtig mitbekommen habe setzt der sich besonders gegen Ölverschmutzung oder sowas ein. Oder Umweltverschmutzung, keine Ahnung, irgendwie sowas 😀

  15. Cooler Clip!
    Darf ich mal schnell zum Thema WM springen und die Nachrichten heute abend empfehlen, denn heute mittag hat sich England zu Ihrer Unfähigkeit Offiziell zu Wort gemeldet und als Grund hierbei angeführt, dass Deutschland nur so gut war, weil sie erstmals mit dem neuen WM – Ball spielen durften. Also ein offensichtlicher guter Grund für ihr Versagen.
    MfG – England F*** You!

  16. Ich stimme zum Teil mit shenshos überein, aber Ich denke, dass es schon einer der größten durch Menschen verursachte Umweltkatastrophe ist.

  17. naja absichtlich muss mans ja nich machen, aber ich glaub nich das die sache so schlimm is wie sie von den medien etc pp gehyped wird (siehe schweinepest und all die anderen “kriesen” – da is auch nie was passiert.) oder hast du irgendwelche schlimmen folgen von dem öl? ich persönlich merk nix…

  18. einerseits muss ich dir recht geben, andererseits ist öl nunmal, ich drücks ma vorsichtig aus der wichtigste rohstoff den es gibt. Überall is der scheiß drin und leider auch jetzt im wasser ^^. Man muss nunmal leider danach bohren, das es so ausgeht ist natürlich ein skandal und man sollte Bp dafür lynchen!

  19. Sorry, aber wie ignorant kann man sein? Dir ist schon klar dass wenn du einen Liter Öl in 1000 Liter Wasser kippst, du das Wasser vergessen kannst? Und dir ist schon die Menge Öl bewusst, die da grade einfach so Liter für Liter in den Golf von Mexico fließt?

    Aber scheiß auf die Umwelt, bis die Schäden deutlich zu sehen sind, bin ich eh über 80 und fast tot … *kopfschüttel*

    Ansonsten musste ich schon Schmunzeln – BP is doch echt ein Witz :/

  20. Vielleicht solltest du einfach mal recherchieren welch gewaltige Menge an Öl bisher ins Meer geflossen ist. Und danach sag mir dann noch nochmal das dies keinen Einfluß auf den Ozean hat. Ich glaube nicht das du dort schwimmen gehen würdest.

  21. Wie singt es Culcha Candela?
    “Von wegen Öl geht aus, die lügen doch die Ölstaaten. Es gibt genug wenn sogar Enten schon in Öl baden.. “

  22. naja ich hab letztens bei quarks&co gesehen das die sonne eh irgendwann so dermaßen groß wird das wir hier aufer erde temperaturen von um die 100 grad celcius haben werden….da hab ich mir auch gedacht “ja super dann können wir alle auf die erde schei*** wenn unser planet in nen paar tausend oder millionen jahren eh wieder verglüht oder einfriert wenn die sonne weg is!”

  23. Jaaa kippen wir alle Öl ins Wasser, das ist eh nicht umweltschädlich und nur die Leute von Greenpeace stört das. 😀

  24. globale erderwärmung is eh nen hoax und bei der öl”katastrophe” ists auch nur nen hype den nen paar umweltfetischisten von greenpeace dramatisieren. nichmal die grünen machen nen aufstand sondern thematisieren lieber die wahl des nächsten bundespräsi.

  25. Das Problem ist, dass BP nicht mal einen Notfallplan für so einen Fall vorliegen hatte. Alles was sie bis jetzt versucht haben, haben sie sich ja erst im Nachhinein überlegt. Ich finde unter solchen Voraussetzungen, sollte man gar nicht erst im Meer nach Öl bohren dürfen. Das ist grob fahrlässig.

  26. Ich weiß nich ob ich lachen oder weinen soll weils für mich doch irgendwie schon etwas mit der realen Situation zu tun hat….
    Ich glaube ich bin auch nich der Einzige der sagt das wenn die Menschen nich so geldgeil wären, unser Planet erst garnicht mit sowas zu tun hätte wie globale Erderwärmung oder Umweltverschmutzungen wie durch BP verursacht.

  27. Es trifft aber meiner Meinung nach genau den Punkt.

    Das Vorgehen von BP ist doch der reinste Witz, sie hätten schon längst dafür sorgen müssen, dass nichts aus dem Öl Rohr entweicht, stattdessen “drücken” die sich davor und probieren verschiedene Vorgehensweisen aus, aber bedenken nicht dabei was sie für einen Schaden verursachen und schon längst verursacht haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here