In Sachen Illidan

Aufgrund Eurer großen Anteilnahme und den ganzen Mails, die mich erreichen, möchte ich kurz ein Update zu meinem Kater Illidan geben. First of all: Vielen, vielen Dank für die zahlreichen netten und hilfreichen Comments und Mails. In unserer Community scheint es wirklich extrem viele Katzen- und Tierbesitzer zu geben, die so einen Fall gut nachempfinden können.

Die schlechte Nachricht ist: Illidan ist leider nicht nach Hause gekommen. Meine Frau leidet sehr darunter. Wir haben hier im Umkreis alles auf den Kopf gestellt. Illidan hat sowohl einen Chip, als auch eine Tätowierung. Das Beste, was uns passieren könnte, wäre also, dass er bei einem Tierheim abgegeben würde. Mir wurde gerade von der lieben Hanna erzählt, dass Tierversuchs-Labore keine Katzen mit Tätowierung nehmen, weil dies wohl zu heiß sei. Das beruhigt mich ehrlich gesagt sehr. Dieses Szenario hat mir persönlich nämlich am meisten Angst gemacht…

Wenn ich ganz ehrlich bin, rechne ich nicht mehr damit, dass Illidan zu uns zurückkommt. Er ist einfach sehr auf meine Person fixiert gewesen. Wo ich war, war auch er. Auch wenn wir ihn mal rausgelassen haben, was bei diesem Wetter natürlich oft vorkam, war er immer noch kurzer Zeit wieder an meiner Seite. Hinzu kommt, dass er auch noch kastriert ist, also hat er auch nicht den Drang, irgend ein Weibchen zu finden.

Ich hoffe sehr, dass wir noch erfahren werden, was mit unserem Kater passiert ist. Denn am meisten nervt mich persönlich die Ungewissheit. Mir ist im Grunde nur wichtig, zu wissen, dass es meinem Kater gut geht. Wenn also jemand meinen Illidan einfach für seine Kinder mitgenommen hat, könnte ich damit leben, weil ich wüsste, dass er nicht im Straßengraben liegt und leidet.

Sollte Illidan doch noch auftauchen oder sich irgendwelche neue Informationen ergeben, halte ich Euch auf dem Laufenden.

Kategorien
Nachgedacht
Diskussion
113 Kommentare
Netzwerke