TEILEN

Preisfrage: Woher kenne ich den Inhalt dieses Videos bloß? Habt Ihr auch gerade eine Deja vu?

Danke an Oli für den Link!

TEILEN
Vorheriger ArtikelStevinho Gametest #48
Nächster ArtikelFifa Superstars

88 KOMMENTARE

  1. wenn du es genau ansiehst gibt es da auch einige parallelen. das sind zwar instgesamt nur wenige sekunden aber sie sind da….ARTHAS IST ÜBERALL^^

  2. trotzdem hat er recht, nicht jeder hier spielt wow und außerdem muss man nichtwissende nicht als deppen bezeichnen^^

  3. Sowas kann man nicht schützen, nur das eigentliche Werk selbst. Und wie heisst es so schön, “Ideas are 0.02$ a dozen”.

  4. was meinst du mit eindeutig? also gibt ja mehrere möglichkeiten: entweder, dieser spot hat das von wow geklaut oder von buowt.
    oder der spot is schon älter als wow und wow hat das aus dem spot geklaut.
    eine weitere möglicheit is das es halt zufall is… in russland gibts ja mehrere gletscher und was würde da näher liegen als zB für ein erfrischungsgetränk mit dem gletscher zu werben? puschkin wodka macht das ja auch und haben sogar einen gletscher im wappen. und ich wage mal zu behaupten das die das nich bei wow geklaut haben :D.
    also sollte alles nich so heiß gekocht werden wie es gegessen wird und ich hoffe trotzdem das die keine probleme mit der marketing abteilung von wow bekommen… bei all dem was die sich ausdenken um an geld zu kommen weiß man ja da derzeit nie^^

  5. naja ich finde des jetzt nicht sooo geklaut n bischen ähnlichkeit besteht aber ob des wirklich abgekupfert ist glaub ich net

  6. und frostmourne sind dann die schlitschuhe
    Titel “Artas größte waffe”
    4000-5000 Dps
    120 stainge
    80 ausdauer
    Trefferchance: Zieht dem gegner alles mana ab und lässt dich gut riechen”

  7. fehlt nur noch das artas so seine krone und seine rüstung abwürft und raus kommt der eisläufer des wäre doch bestimmt der endboss von cataclysm

  8. ich glaube nicht. Aber ich denke, dass genau dieser dejavú effekt in der werbung benützt wird, um das ergebniss zu erzielen. Leute die in russland wow spielen kennen den Eiskunstläufer, der dort recht bekannt ist, und natürlich den trailer, was das ganze intressant macht.

  9. jawoll…. weil auch alle WoW spieler automatisch “opfer” sind, wobei ich ja immernoch der meinung bin, dass man opfern helfen müsste und nicht auslachen oder verspotten…. wobei opfer eine andere bedeutung hat als du anscheinend denkst

  10. Steve, die haben ganz klar deinen Trailer für WotL kopiert, bei dem du dir doch so viel Mühe gegeben und sogar wieder dieses dämliche Kostüm angezogen hast.

    Also ich würde die ja jetzt verklagen…

  11. Shit ich dachte da auch dran. Und jz les ich hier was von WoW Cinematic o.0 Ich glaube ich sollte mein Trinkverhalten überdenken.

  12. hehe 😀 Was mir dazu auch einfällt wäre The book of unwritten tails.

    Das ist aber noch weiter kopiert 😀 Das Spiel parodiert aber auch alles.

  13. Patentieren ist nicht der richtige Ausdruck, außerdem muss Blizzard das nicht machen, da gibt es Gesetze für.
    Ich glaube das nennt man künstlerisches Eigentum.

  14. Ich glaub es ging kaum darum, dass er von dem Video beeindruckt war, sondern vielmehr darum, dass es von dem WotLK-Cinematic geklaut war.

    Und damit hat dieses gammelige Eishockey Intro nichts zu tun oder?

  15. schwedischer < russischer Vodka
    Wen dan so…lernt man das nicht mehr in der Grundschule ?

    Ist btw ne Parfüm Werbung

  16. Ich glaube die ganzen Kommentare über mir sind eine Mischung aus Fail und Ironie xD
    Hoffe ich jedenfalls, dass eins davon nicht ernst gemeint war^^

  17. das ist alles nur geklaut ehyo das ist alles nur geklaut gestohlen und geraubt entschuldigung das habe ich mir erlaubt 🙂

  18. naja, auf so viele arten kann nun auch nichts aus dem eis brechen…

    hab das so oder so ähnlich sicher auch schon in einigen anime gesehen… und in einem cartoon mit captain nemo

  19. jeder hat ein leben abseits von wow…und arthas ist im echten leben halt sone art schwuler eiskunstläufer und macht parfümwerbung^^

  20. Das Video ist echt, der Typ ist einer der besten Eiskunstläufer *hust* Fragt mich net woher ich das weiss ^^

  21. Ist das eigentlich ne Vodkawerbung?
    Kenne sonst keine anderen russischen Werbungen :/

    Aber sowieso schwedischer > russischer Vodka 😀

  22. wie ich nen moment gedacht habe, der Typ issen jedi und macht nu da gleiche wir Arthas nur mit nem Lichtschwert 😀

  23. olololololol…. Ich dachte nur die Chinesen sind so herrlich auf Plagiate spezialisiert, aber da hab ich die Rechnung wohl ohne den anderen eisigen Freund aus dem Osten gemacht 😛

  24. Erde – (c) by God

    die ersten sekunden kann man mit dem wotlk trailer (?) fast gelich setzen … aber.. mal ehrlich.. man muss es nicht übertreiben

  25. Das ist natürlich nur WoWOpfern wie der Ninja Braut weiter unten in steve’s blog vorbehalten. Es handelt sich hierbei um irgendson Trailer von sonem Drachen aus WoW.

  26. Ist nunmal so das dieser Eiskunstläufer sowas wie unser Fabian Hambüchen ist in Russland und er damit Werbung macht…
    Das das ganze recht “Lich King”-Like ist ist sicher kein Zufall, aber gut geklaut ist direkt ma ne halbe kreativabteilung eingespart und in Zeiten der Wirtschaftkrise macht das doch jeder 😉
    desweiteren..
    OLD!

  27. Dann schaut euch mal das Intro von Wrath of the Lich King an….eventuell fällt euch dann etwas dazu ein.
    Ich muss sagen am Anfang haben ich mich schon riesig gefreut, dass es das Intro von WoW ist 🙂 Bei den Epischen Szenen läuft es einem immer eiskalt den Rücken herunter…. Aber dann war es nur son blöder Verschnitt…echt dreist xD

  28. Du kennst dies natürlich nur aus dem originalen (und nirgends geklauten/nachgemachten) Trailer von Book of Unwritten Tales! Wobei
    dieser sogar noch sehr originell war. Das nun eine (scheinbar) professionelle
    Firma von dem Gebrauch macht, scheint mir doch recht merkwürdig. Ich hoffe
    man hat da auch bei Activision Blizzard nachgefragt sonst könnte es recht schnell Probleme um diesen Spot geben 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here