TEILEN

Ich war gestern mal wieder im Kino, verehrte Community. Das Cinestar in Bremen präsentierte in einem sogenannten “Männerabend” eine Vorpremiere des Films Inception. Bei dieser Veranstaltung bekam jeder Besucher ein Gratis-Bier – komisch nur, dass bei einem “Männerabend” mehr Frauen als Männer im Kino waren. Wieso nennt man es dann nicht einfach gleich “Vorpremiere mit einem Gratis-Bier”? Aber ich schweife ab…

Inception ist ein Film von Christopher Nolan (Dark Knight) – er führte Regie und schrieb das Drehbuch. Die Hauptrolle spielt Leonardo DiCaprio. Darüber hinaus sieht man im Film viele bekannte Gesichter, wie Michael Caine, Ken Watanabe (Last Samurai, Batman Begins) und Tom Berenger (Platoon, die Indianer von Cleveland).

Ohne zu viel von der Geschichte zu verraten, spielt der Film in der Zukunft: Es geht darum, dass die Menschen angefangen haben, in die eigenen Träume einzudringen, um geheime Informationen aus dem Unterbewusstsein zu stehlen. Cobb (Leonardo DiCaprio) und seine Crew bekommen von einem mächtigen Mann den Auftrag, genau das Gegenteil durchzuführen: Nämlich einem Menschen einen Gedanken ins Unterbewusstsein “einzupflanzen”, der dann eine wichtige geschäftliche Entscheidung beeinflusst.

Der Film ist meiner persönlichen Meinung nach der absolute Höhepunkt des Kinojahres. Er ist zu jedem Zeitpunkt spannend und absolut fesselnd. Auch wenn er in vielen Bereichen äußerst kompliziert und umfangreich ist, verliert man trotzdem nie den Überblick. Das Ende ist Films ist eines der besten und elegantesten Finishs, die ich je in einem Film miterlebt habe. Bei uns stand der gesamte Saal am Ende des Films.

Wenn Ihr mal wieder ins Kino gehen wollt, um einen wirklich guten Film zu sehen, dann kann ich Euch Inception nur wärmstens empfehlen. Abschließend linke ich Euch hier nochmal den deutschen Trailer.

64 KOMMENTARE

  1. The Prestige nicht zu vergessen!

    Wenns einen Regisseur gibt der zur Zeit gute Filme garantiert dann ist es Nolan. Man muss sich nur mal durchgucken, was er gemacht hat. Nix schlechtes dabei

  2. Ach, Machete kannst Dir die Handlung eig denken und ist sicher nicht so krass.
    3 Filme könnten es noch toppen.
    The Expendables, Red und Sucker Punch!

  3. Ich würde Dir ganz besonders raten deine Schreibweise zu verändern.
    Bring mehr “ich finde” oder “meiner Meinung nach” rein.

  4. oh mein gott…in den film spiel doch tatsächlich ein schauspieler mit, der von x-frauen angehimmelt wird. also wenn der film kein frauen-film sein MUSS, weiß ich auch nicht mehr ! verdammt ich bin dir echt dankbar, mr. asx, dass du mich vorgewarnt hast. ich mein, ich fand den trailer echt gut und so, aber ich hab echt nicht mitbekommen, dass dieser typ da mitspielt. danke….den will ich wirklich nicht sehn !

  5. Buchverfilmungen sind nunmal immer sehr umstritten und im Falle von Harry Potter sowieso, ich persönlich fand die ersten Teile besser als die letzten wobei der Halbblutprinz ganz ok war

  6. Kann man nur anschließen, war auch in der Vorpremiere. Ich hab noch nie erlebt das es im Kino am Ende eines Films Applaus gibt und zwar von allen im Saal.
    Toller Film, (eigentlich) ein tolles Ende.. Auch wenn man als Zuschauer so ein bisschen stehen gelassen wird xD

  7. Wenn ich es genauer schreiben würde, müsste ich spoilern. Mich erinnert das ganze etwas an Minority Report, gute Idee – schlechte Umsetzung.

    Zu den Kritiken zu Knight and Day muss man nicht viel sagen, klar hatte der Film ne dünne Story, es war ja auch eine Komödie, die jedoch genau das erfüllt hat was sie versprochen hat: Unterhaltung. Inception hat intelligente Wendungen, eine komplexe Story und Spannung versprochen. Diese Punkte waren für mich einfach nicht gegeben, für dich (und sogut wie alle anderen) scheinbar schon. Da sieht man mal wie sich Geschmäcker unterscheiden.

  8. Habe den Film erstmals in England diese Woche angeguckt und muss sagen einfach Hammer. Stimme dir zu mit Höhepunkt des Kinojahres.

  9. ich hasse diesen film WAHNSINNIG. schon alleinw egen diesem oberhomosexuellen oberschwuchtelarschkäsekind leonadro dikotzio werd ich mit den nicht ansehen. können ja all die weiber rein die den so anhimmeln..

  10. naja gut was sagen schon Kritiken. der letzte harry potter wurde auch von allen seiten ziemlich mies bewertet und trotzdem ist er für dich der beste teil.

  11. Also ich hab ihn heute geschaut… Ich fand ihn eher durschnittlich bis gut ^^ Ich sag mal die Idee is ja gut und schön und auch das die Story nicht einfach gestrickt ist. Aber ich fand das Ende einfach nicht überragend, die Szene mit dem kreisel am Ende war ok und man kann darüber diskutieren ,aber der Rest war mir persönlich zu eindeutig ,sodass ich den Film kein zweites Mal schaun würde.
    mfg

  12. Knight and Day gut? Mal die Kritiken gelesen? Ich fand ihn extrem durchschnittlich! Und bei Deiner “Analyse” von Inception frage ich mich ernsthaft, ob Du den Film überhaupt gesehen hast…

  13. Keine Ahnung wie so viele Leute den Film gut finden können, aber das hab ich mich bei Avatar ja auch schon fragen müssen. Natürlich kann man den Film nachvollziehen, es wird ja auch alles im Vornherein erklärt, aber gerade das nimmt für mich jegliche Spannung und das Ende zeigt mir nur, dass die Macher nicht genau wussten was sie eigentlich wollten (man muss sich nur mal die Konsequenzen des Endes in Betracht ziehen).
    Für mich ein krasser Gegensatz zu Knight and Day der letzte Woche anlief und meiner Meinung nach echt gut war.

  14. der filmt ist wirklich gut und sehenswert, ich hab ihn vor ca ner stunde im kino gesehen. aber mal hand aufs herz, das ende war mMn abzusehen… das ganze ende irgendwie so happyend mäßig, da mußte noch was kommen

  15. Also, für mich sind Zeichentrickfilme ein komplett anderes Genre. Aber es könnte sein das auch Zeichentrick in den Bereich fällt.
    Mir geht CGi bei Realfilmen eher auf den Sack. Solche Filme wie Avatar und Inception sind halt nur diese Technik auf diese Art und Weise möglich, aber wenn ich sehe wie im 4. Indiana Jones in der ersten Szene ein CGI Nagetier ist, obwohl sie vorher noch groß posaunen: “Wir machen CGI nur wenn es absolut notwendig ist”, dann macht mich das Sauer. Indi 4 war eh kompletter Dreck

  16. das mit dem altern und limbus stimmt soweit.
    aber zu der schwerelosigkeit:
    in level 3 herscht deswegen anziehungskraft, weil sich die körper des teams in level 2 nicht bewegen (sie schweben einfach nur). wohingegen sie in level 1 im freien fall sind und dieser freie fall hat die wirkung der schwerelosigkeit in level 2.

    der film gesamt ist absolute spitzenklasse, für mich persönlich ein meisterwerk. besonders interessant finde ich es, wie nolan sein publikum intellektuell fordert, ohne es dabei unmöglich zu machen, dem faden zu folgen. dank der großartigen exposition am anfang und den charakter der ellen page, fällt es dem zuschauer recht leicht, zugang zu nolans welt der träume und deren spezifischen regeln zu finden.

    mit memento, the dark knight und inception hat nolan meine absoluten lieblings-filme geschaffen.

  17. Wie originell und toll der Film ja nunmal auch ist hat Christopher Nolan es leider total verpennt den Charakteren auch nur ein bisschen Persönlichkeit einzuflößen (Cobb noch am ehesten). Ansonsten super Film aber nicht besser als Prestige – meiner Meinung nach der absolut beste Nolan Film.

  18. animationsfilme sind doch das was wir früher zeichentrickfilm genannt haben oder nicht? mittlerweile weiß man da ja gar nicht mehr was da unter was fällt, mich haben letztens meine neffen angemault weil ich gemeint hab das ghost in the shell immer noch besser ist als dieses cgi gedöhns^^

  19. aaaaahhh twelve monkeys! *panisch wegrenn*

    der mieseste streifen den ich je gesehen hab, selbst attack of the killertomatoes ist besser als der rotz.

    was brad pitt angeht hast du aber recht, der kann wesentlich mehr als gut aussehen.

    und leonardo di caprio, er kann schauspielern, wird mir von seiner art und austrahlung her aber nie sympathisch sein. deshalb guck ich seine filme auch in der regel nie wenn ichs vermeiden kann.

  20. Ohne Zweifel war es ein hervorragender Film und Leonardo ist ein super Schauspieler.

    Das Non-Plus-Ulta war der Film allerdings auch nicht, der vor allem mit seinem seltsamen Setting, den sehr rasanten Szenenwechsel (bzw Szenariowechsel) und super Bildern überzeugen konnte.

    Das Ende, ohne hier spoilern zu wollen, fand ich etwas vorhersehbar und grundsätzlich war der Film zu sehr “geplant”. Man wusste eigentlich zu jedem Zeitpunkt was abgeht, da zu Beginn eigentlich bereits der Filmablauf erklärt wird, lediglich durch die Schnelligkeit der Szenenwechsel hätte man den Faden verlieren können. Daher hat mir etwas gefehlt, was den Zuschauer mehr denken lässt, oder etwas, das mehr richtung Psycho Horror geht.
    In der Hinsicht kann der Film weder mit existenZ noch mit Zimmer 1408 mithalten. Dafür bietet er eben die besseren “Bilder” wenn man das so sagen kann.

  21. Das Ende war echt genial.
    Besonders da im Kino alle gewartet haben und am Ende aufgestöhnt haben im kollektiv. 😀

    Aber echt einer der besten Filme die ich je gesehen hab.
    Wenn es ein Film über 2,5 Stunden komplett zu fesseln, macht er alles richtig.

  22. Danke für die Kritik werd mir den Film sicher in den nächsten tagen anschauen 😀

    ach ja es hat sich bei dir ein Schreibfehler reingeschlichen nichts schlimmes aber bei:
    “Das Ende “ist” Films ist eines der besten und elegantesten Finishs, die ich je in einem Film miterlebt habe. Bei uns stand der gesamte Saal am Ende des Films”
    soll nicht besserwisserisch klingen =) viel mir blos auf.

  23. Chrisopher Nolan ist einfach ein Meister seines Fachs. Dieser Film ist ein durchkomponiertes Meisterwerk, welches in dem doch für mich sehr entäuschenden Kinojahr 2010 sehr erfreut hat.

    Mein Höhepunkt dieses Jahr ist aber Toy Story 3. Was Pixar da geschaffen hat ist einfach der ohne gleichen. Er hat auch WALL-E von meinem Platz 1 der besten Animationsfilme verdrängt. Ein besseren Abschluss einer Trilogie kann man sich garnicht wünschen. Dieser Film hat eindeutig eine Nominierung für den besten Film des Jahres verdient, anders als Oben aus dem Vorjahr.

    Trotzdem, Inception ist ein genialer Film, der das Actiongenre wieder in eine intelligentere Bahn gelenkt hat.

    Ünringens, schlechtester Film dieses Jahres für mich Marmaduke.
    Um es mathematisch auszudrücken:
    Amerikanischer 0815 Teenie Film -Teenie + Hunde = Epischer Fehlschlag

  24. Ich liebe es, wenn alte Handlungen bzw. Ideen in neue, gute Filme verpackt werden.
    Sieht interessant aus, wird angeschaut. 🙂

  25. Selbst, wenn er schlecht wäre gibt es ein Grund der für den Film spricht: Leo <3
    Deswegen werd ich ihn mir so oder so ansehen .. =)

  26. stimmt eigentlich müssten sie im dritten level schwerelos sein, da der träumer des dritten levels im zweiten level ja auch schwerelos ist. Der Asiate ist älter als Leo, weil er früher in den Limbus kam und in der Zeit wo Leo nicht im Limbus beim Asiaten war, was für ihn auf dem dritten level nur wenige minuten waren, sind für den Asiaten viele Jahre vergangen, da sich das ja von level zu level erhöht. (Würde ich jetzt mal so sagen)

  27. ich war auch in der Vorpremiere gestern und auch mir hat der Film “gut” gefallen – die Technik war grandios, die Effekte genial und der Soundtrack der Hammer

    ABER es ist mir schleierhaft wie fast alle hier die “grandiose” Story und das “geniale” Ende loben können? Das Ende war absolut voraussehbar und vollkommen Klischee (nichtzuletzt abgekupfert von “Existenz” oder “Identität”) und auch die Story war eher so-lala und zu keinem Teipunkt irgendwie das HIGHLIGHT des Kinosommers

    Entweder schaut ihr alle zu wenig (gute!) Filme oder ihr seid sehr schnell zu begeistern – der Film war “gut”, definitiv kein Film des Jahres!

  28. Stimm ich dir voll und ganz zu. Ich war gestern auch in der Premiere unserer Stadt(Rostock) und witzigerweise gabs dort auch das Angebot mit Ticket + Gratisbier. Für mich der einfach beste Film des Jahres 2010.

  29. Du solltest dir mal “Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa” anschauen.
    Dort spielt Leo einen behinderten Jungen und zwar so überzeugend, dass meine Eltern (ich war damals leide erst 4^^) sich gefragt haben ob er wirklich behindert ist oder nicht.
    Leo, Clooney, Damon und Pitt sind die wohl besten Schauspieler unser Generation.

  30. Mir würd nach The Beach kein schlechter Film mit ihm einfallen. Departed war Hammer und er hat meiner Meinung nach in der Rolle überzeugt, genau wie bei Blood Diamond. Leonardo DiCaprio hat sich zu einem meiner Lieblingsschauspieler entwickelt (hätte mir jemand vor 10 Jahren gesagt, dass es so kommen würde hätte ich ihn wohl ausgelacht :D). Aber auch in Inception find ich seine Leistung wieder überragend.

  31. das sind die gleichen die meinen Brad Pitt wäre ein Frauenschauspieler ohne Profil (ja ne is klar… 12 Monkeys, Snatch, Fight Club etc. alles ausrutscher).

    Leo ist mittlerweile ein exzellenter Schauspieler und hat auch diverse gute Streife gemacht, die nicht zuletzt auch wegen ihm so gut sind.
    Irgendwo ist auch die Grenze erreicht wo es nur um den “Geschmack”, denn über so etwas lässt sich nicht streiten.
    Ihn als schmalziges Babyface abzutuen ist einfach denken von Vorgestern.

  32. Ich find den auch durchaus interessant. Eventuell gönne ich mir mal auch wieder ein Kinoabend 🙂
    Vielleicht kickt der ja bei meinen persönlichen Ranking Kickass vom Thron vom Film des Jahres 2010 😀

  33. War gestern auch drin und muss sagen, dass es seit langem mal wieder ein richtig guter Film war, werde ihn aber bestimmt nochmal gucken müssen um alles zu verstehen. (SPOILER: Kann mir wer sagen, warum sie im 3. Level nicht mehr schwerelos sind, obwohl sie es im 1. und 2. sind? Und ist der Limbus “global”, also hat da nicht jeder seinen eigenen + warum war DiCaprio am Ende als er den Asiaten holt am Strand angespült? Er war doch im Haus und wollte ihn dann suchen und angenommen es hat so mega lange gedauert, warum ist der Asiate gealtert und DiCaprio nicht?)

  34. war wirklich sehr geil

    Aber Steve ich vermute nicht das es in der Zukunft spielt, denn die Welt ist unserer sehr ähnlich. Ich denek das spielt in einer Art parallel Welt 😉
    Nolan gehört zu meinen Lieblingsregisseuren.

    Schau dir auf jeden Fall mal Memento an… Dann weißte, dass das Kopfkino vom feinsten ist 😉

    Aber auch Prestige und Insomnia sind zwei sehr hervorragende Filme und natürlich die Batman Filme von denen beide sehr großes Kino sind 🙂

  35. Verdammt spoilert hier doch nicht mit Sätzen wie “Ich brauch ein Totem”, “Szene im Hotel, bevor zum Hubschrauber geht”, oder “Entscheidungen am Ende des Films”. Man kann auch schreiben was einem am Film gefallen hat ohne Szenen zu nennen, das ist Scheiße Leute! -.-

    Kinokarten für Samstag sind schon reserviert!

  36. ich kann dem Typen nichts abgewinnen! Ich nehme ihm einfach keine Rolle die er spielt ab… entweder liegts an der schlimmen Synchronstimme oder seinem “Babyface”

    werde mir den Film anschauen und hoffen, dass selbst LdC den für mich nicht versauen kann…

  37. Ich war gestern auch in der Vorpremiere. Hat mir sehr gut gefallen, vorallem das wie schon angesprochene elegant gelöste Ende.
    Nach dem Film dachte ich als erstes: “Ich brauche ein Totem!” ^^

  38. ist doch ein hervorragender schauspieler geworden? klar titanic und so war nicht so der hit, aber wer sich departed etc nicht angeguckt hat ist selber schuld.

  39. “jedoch weiß der Zuschauer durchaus Oldie Wahrheit.” – bitte teile mir doch den Sinn dieses Satzteils mit.

    Zum Film:
    Er war großartig, vor allem das Ende war sehr elegant gelöst und so wie er es gelöst hat war das wohl auch die einzig richtige Entscheidung. 🙂

  40. Ich war gestern auch in der Vorpremiere und ich muss dir voll & ganz zustimmen. Der Film war der absolute Hammer und ich verstehe so
    manche negative Kritik nicht (Zeit Online z.B). Wenn man aufpasst & nicht gerade den Iq einer Kakerlake hat, kann man das Filmgeschehen durchgehend nachvollziehen.
    Das Ende war im übrigen wirklich gut, jedoch weiß der Zuschauer durchaus Oldie Wahrheit. (Tipp – Achtung Spoiler – Szene im Hotel, bevor zum Hubschrauber geht)

  41. jo, Imdb wertung von 9.3 (bitte keine imdb diskussionen) sagt wohl alles 🙂

    ich freue mich WAHNSINNIG auf den film und werd ihn am wochenende sehen.
    bitte keine spoiler hier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here